WMF KÜCHENminis 1-Scheiben-Toaster, 7 Bräunungsstufen, integr. Brötchenaufsatz, 600 W, cromargan matt/silber
mehr Bilder >>
zum Shop

WMF KÜCHENminis 1-Scheiben-Toaster, 7 Bräunungsstufen, integr. Brötchenaufsatz, 600 W, cromargan matt/silber

Küchen- und Haushaltsartikel online – WMF KÜCHENminis 1-Scheiben-Toaster, 7 Bräunungsstufen, integr.. WMF KÜCHENminis® 1-Scheiben-Toaster Cromargan® matt (600 Watt, Schlitze: 1)
RED.

WMF Küchenminis 1-Scheiben-Toaster


Produktbeschreibung des Herstellers

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Der Toaster sieht nicht nur elegant aus, er ist auch um einiges kleiner als mein bisheriges Gerät. Das bedeutet mehr Platz und weniger Energieverbrauch. Sehr wichtig war mir der Schlitz aus Edelstahl. An meinem bisherigen Modell hatte sich der Plastik-Schlitz gewellt, was ziemlich unappetitlich aussah. Die Bräunung der Toastscheiben ist durch einen Schieberegler leicht einzustellen und gelingt sehr gleichmäßig. Ich würde den Toaster wieder kaufen. Nachdem ich den Toaster jetzt eine Weile im Gebrauch habe, würde ich einen Stern abziehen. Der Schieberegler, der den Bräunungsgrad einstellt, verstellt sich leicht von selbst.

  2. Geschenk sagt:

    Bei Toastern ist die Technik ja nicht sehr unterschiedlich, das Prinzip ist immer gleich: Glühende Drähte rösten Toastbrote. So setzen die Hersteller zunehmend auf Design. WMF geht noch eine Stufe weiter und hat einen kleinen Ein-Scheiben-Toaster entwickelt. Brauchen wir den? WMF wirbt mit positiven Umwelteigenschaften: 41% Ressourcenersparnis, 44% Energieersparnis, 47% Platzersparnis bei 100% Leistung. Stimmt das? Bzw. unter welchen Voraussetzungen stimmt das? Will man mehrere Toastscheiben gleichzeitig toasten, ist der Toaster eher ein Umweltsünder, denn er benötigt 600 Watt gegenüber 900 Watt eines normalen vergleichbaren Modells mit zwei Schlitzen. Toastet man nur eine Scheibe, weil man Single ist oder der Partner keinen Toast mag, kann der kleine WMF seine Vorteile ausspielen, ich errechne allerdings nur 33% Energieersparnis, aber immerhin. Über Design kann man streiten, aber ich finde das kleine Teil ausgesprochen schick! Das gebürstete Metall sieht edel aus und die geringe Größe kommt auch gut. Von der Funktion her bietet der Kleine Alles, was auch die großen Toaster können: Aufwärmtaste, Auftau-Taste, Stopp-Taste, stufenloser Hebel zur Einstellung des Bräunungsgrades, Krümelschale und einen Brötchenaufsatz, der per Taste bedient werden kann. Alles funktioniert gut und leichtgängig, die Tasten klicken bei Betätigung. Die Bedienungsanleitung ist klar und verständlich. Ich finde den kleinen Toaster ausgesprochen schick und funktional und vergebe daher alle 5 Sterne. Eine Kaufempfehlung gebe ich für Singlehaushalte und für Haushalte, bei denen nur einer Toastbrote mag. Denjenigen, die mehrere Toast auf einmal toasten möchten, rate ich vom Kauf ab, aber die sind ja auch gar nicht die Zielgruppe des 1-Scheiben-Toasters.

  3. Geschenk sagt:

    Mich überzeugte der kompakte Toaster von WMF, da er wenig Platz in der Küche in Anspruch nimmt, gut verarbeitet ist und einen funktionellen Aufklappmechanismus hat, um über dem Toastschacht Brötchen aufzutauen. Die Marke WMF stand für mich als Qualitätsmarke. Leider gab mein Gerät nach weniger als einem Jahr plötzlich und ohne Vorwarnung den Geist auf. In Anbetracht des doch recht hohen UVP von 69,99 hätte ich natürlich weit mehr Qualität und Langlebigkeit erwartet. Jetzt stehe ich leider wieder vor der Frage, welcher Toaster ist so chic, kompakt wie dieser – hält jedoch erheblich länger als 1 Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.