Withings Thermo – WLAN Schläfenthermometer
mehr Bilder >>
zum Shop

Withings Thermo – WLAN Schläfenthermometer

Withings Thermo – WLAN Schläfenthermometer: Drogerie & Körperpflege

Produktbeschreibung

Thermo ist ein Schläfenthermometer mit 16 Infrarot-Sensoren, das innerhalb weniger Sekunden mittels einer medizinisch zugelassenen Messmethode die Temperatur misst und sich anschließend mit dem Smartphone verbindet. So kann die Gesundheit der ganzen Familie überwacht werden.

Produktbeschreibung des Herstellers


HotSpot Sensor Technology

Thermo ist durch das BfArM freigegeben und trägt das CE-Zeichen, so dass Sie sich bei seiner Nutzung darauf verlassen können, dass es die höchsten Anforderungen erfüllt, die an medizintechnische Geräte gestellt werden. Thermo ist mit 16 Infrarot-Sensoren ausgestattet, die mit über 4.000 Messungen den heißesten Messpunkt ermitteln und so in nur 2 Sekunden ein hochpräzises Ergebnis liefern. Thermo bietet eine 0,1 Grad Celsius Genauigkeit.

Simpel und sauber vs Einfach und hygienisch

Ein einfacher Scan über die Stirn ist alles, was Thermo zur Temperaturmessung benötigt. Darüber hinaus vermeidet Thermo jedweden Kontakt mit Speichel, Ohrenschmalz oder anderen Körperflüssigkeiten und ermöglicht so die hygienischste Form der Temperaturmessung bei allen Familienmitgliedern. Thermo ist vom Baby bis zum Erwachsenen für alle Altersgruppen gefahrenlos und zuverlässig einsetzbar.


Sofortiges Feedback

Das Thermo Display zeigt sofort die Temperatur an und ermöglicht Ihnen die Zuweisung von Messwerten. Da die Normaltemperatur eines Menschen je nach Alter variiert, signalisiert Ihnen der Thermo-LED-Indikator nach erfolgter Benutzerzuweisung, ob eine Messung Normaltemperatur, erhöhte Temperatur oder Fieber ermittelt hat.

Wissen, wann es Zeit ist, zu handeln

Während eines Fieberverlaufs liefert die Thermo App eine detaillierte Interpretation der Veränderungen und sagt Ihnen, welche Schritte Sie im Zuge des Fieber-Managements vorzugsweise vornehmen sollten.

Intelligentes Fieber-Management vs Intelligente Kontrolle des Fieberverlaufs

Die Synchronisation der Messungen mit Ihrem Smartphone erfolgt automatisch. Die Thermo App liefert eine fundierte Interpretation auf Grundlage des Alters, des vorherigen Fieberverlaufs und der Symptome des jeweiligen Benutzers. Und Sie können zusätzlich Symptome und Medikamente sowie Notizen und Fotos einpflegen.


Noch mehr Gründe, um sich auf die Waage zu stellen

Thermo unterstützt bis zu 8 Nutzer. Die Namen werden auf dem Gerät erscheinen und die Messungen werden in dem korrekten Profil in der zugehörigen App angezeigt. Anders als traditionelle Methoden, ist kein Entkleiden nötig und das Baby fühlt nichts. Und das Thermo reist dank der Schutzkappe problemlos.


Über das Startup

Beschreiben Sie Ihr Produkt in 3 Worten

Revolutionär, zuverlässig, hygienisch

Wie sind Sie auf die Idee für dieses Produkt gekommen?

Wir sind davon überzeugt, dass die technischen Fortschritte die Gesundheit revolutionieren. Wir haben Alltagsgegenstände neu erfunden, um Ihnen eine einzigartige Erfahrung zu bieten und um Ihnen die Möglichkeit zu geben, aus Ihrer Gesundheit eine Priorität zu machen.

Was macht Ihr Produkt so besonders?

Wir haben ein Thermometer erschaffen, welches die Art und Weise des Umgangs mit Fieberschüben neu erfindet. Thermo ist das erste mit WLAN verbundene Thermometer und seine einzigartige HotSpot-Sensor Technologie ermöglicht eine leicht durchführbare sowie sehr exakte Messung.

Was hat Ihnen bis jetzt am meisten an Ihrer Startup Zeit gefallen?

Die Teilnahme an der vernetzten Gesundheitsrevolution. Damit meinen wir die Befähigung anderer Menschen, dank wunderbarer Geräte und Apps die Kontrolle über ihre eigene Gesundheit und ihr persönliches Wohlbefinden zu übernehmen.

6 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Zuerst hatte ich ja eine gute Rezension geschrieben , aber nach einigen Testmessungen muss ich meine Meinung leider revidieren! Ich habe bei meiner Tochter rektal gemessen als sie kein Fieber hatte und an der Schläfe gemessen und hatte eine Differenz von 0,3 °C. Doch, jetzt wo sie Fieber bekommen hat, gestern Abend und heute Morgen habe ich Schwankungen zwischen 1 und 1,8°C zu rektal. Das ist mir viel zu ungenau und viel zu unpräzise für den Preis! Nach wie vor gut finde ich die Anbindung zur App und dass man alle Daten sofort drauf bekommt, Das Design gefällt mir auch sehr gut und die Handhabung. Aber all das nützt mir nichts wenn ich mich nicht auf das Thermometer verlassen kann. Beispiel: Meine Tochter hatte rektal gemessen 39,8 °C und mit dem Thermo gemessen hatte sie nur 38,3 °C. Wie gesagt das ist einfach zu unzuverlässig für mich! Ich werde das Thermo leider einpacken müssen und zurückschicken. Sehr schade eigentlich.

  2. Geschenk sagt:

    Ein Fieberthermometer, dass berührungslos mißt und die Ergebnisse in einer App ablegt macht Sinn und trifft bestimmt den Bedarf vieler „Selbstvermesser“, die auch andere Körperwerte sammeln. Die App ist gut, die Anzeige deutlich, aber die Handhabung schlecht. Schon die Vorgabe, dass das Gerät mindestens 10min im gleichen Raum sein muss, um ein exaktes Messergebnis zu erzielen, ist am Bedarf vorbei. Wenn ich messen will, will ich es sofort tun! Doch selbst wenn man sich an diese – und andere – Vorgaben hält, ergeben sich Schwankungen von 0,5 Grad bei direkt direkt aufeinanderfolgenden Messungen. Bei einem Raumthermometer ist das sicherlich kein Problem, bei einem Fiberthermometer aber sehr wohl!

  3. Geschenk sagt:

    Die Produktbeschreibung verspricht ja so einiges und die Idee dahinter hat auch uns überzeugt, das Withings Thermo zu kaufen. Die Einrichtung und die App sind sehr gut konzipiert und auch das Pairing funktioniert schnell und einfach. Die ersten Messungen haben uns etwas erstaunt. Kerngesunde Kinder mit 38,5 Grad Celsius haben uns überrascht. Nochmals gemessen, 37,1. Dritte Messung 37,7. Vierte Messung 38,9. Oje… Haben dann alle „Lernvideos“ und HowTos durchgelesen, das Thermometer mit 1cm Abstand und auch ganz ohne Abstand angehalten. Auch haben wir immer darauf geachtet, eine „gerade“ Messung von der Mitte der Stirn weg zu machen. Leider kein Unterschied. Manchmal sind die Schwankungen „nur“ 0,5-0,7 Grad unterschiedlich, etwas, was ich von so einem angeblich medizinisch zugelassenen Gerät in dieser Preisklasse auch nicht akzeptieren kann. Heute (meine Tochter ist krank) haben wir Messwerte von 37,1 bis hin zu 39,1. Ein 5 Jahre altes Achselthermometer hat uns dann endlich Gewissheit gegeben. Das Withings Thermo ist so absolut nicht zu gebrauchen, eine Temperatur schätzen kann ich auch, dafür brauch ich kein 100,- EUR Gerät dazu. Das „Thing“ geht morgen zurück.

  4. Geschenk sagt:

    altoguh the product is good, it requires to use a different App then the withings scale. One whold think that different products of withings would use the Same App, but Not… so that you need to make again profiles, pictures etc… also, in that withings thermo app, I cannot put the language to French, the App is blocked to English language due to my iphone settings. I have contacted withintgs support, but they said they understand the issue however that unfortunately it is not possible to choose yet language settings in the App. so improvements could be made. But product itself so far so good.

  5. Geschenk sagt:

    Schade Withings, wir haben fast alle Produkte von euch im Einsatz aber das funktioniert leider noch nicht so wie es nötig wäre. Bei mehreren Messungen hintereinander treten immer wieder unterschiedliche Ergebnisse auf. Abweichungen von bis zu 1°. Das ist leider zu viel. Geht mit schwerem Herzen zurück, da der Rest wie gewohnt sehr gut funktioniert und die App Klasse ist. Wir probieren dann den Nachfolger nochmal 😉

  6. Geschenk sagt:

    Wenn der Fieberthermometer einmal ins WLAN Netz eingebunden ist und ein Withings Kundenkonto angelegt wurde funktioniert das Gerät sehr gut. Es ist allerdings etwas globig und die Anzeige ist sehr matt gehalten. Einen direkten Vergleich zu einem Quecksilberthermometer habe ich nicht gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.