VTECH BABY 80-111204 – Bunter Lernkäfer
mehr Bilder >>
zum Shop

VTECH BABY 80-111204 – Bunter Lernkäfer

Spielzeug: VTECH BABY 80-111204 – Bunter Lernkäfer.

Bunter LernkäferKrabbeln, drücken, ordnen mit dem Bunten Lernkäfer kommt abwechslungsreicher Krabbelspaß ins Kinderzimmer.In Begleitung des Lernkäfers gehen Kleinkinder auf Entdeckungsreise.6 verschiedene Formen können auf dem Rücken des niedlichen Spielgefährten aufgesteckt und zugeordnet werden. Das bringt den Kleinen Formen und Farben spielerisch näher. Der lustige Käfer lässt sich am liebsten schieben oder an einer Schnur hinterherziehen.

  • Lustiger Käfer mit Formen zum Sortieren und Ziehschnur
  • 2 Spielmodi: Lernen und Entdecken
  • 6 verschiedene Formen zum Aufstecken
  • 6 bunte Formentasten zum Drücken
  • Farben und Formen werden benannt
  • Kleine, sich drehende Marienkäfer-Taste
  • Blinkende Lichter
  • 1 gesungenes Lied
  • 12 Kindermelodien (Liedtexte und Noten in der Bedienungsanleitung)
  • Kindersicheres Batteriefach und Abschaltautomatik

Batterien: 2 x AA

9 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Der Lernkäfer ist absolute Hammer!! Ich als Erwachsene bin selber davon begeistert. Als ich den gekauft habe, war mein kleiner ca. 7 Monate alt, da war Interesse nicht so gross. Er hat sich eh von den Geräuschen erschreckt…. Mit 11 Monate hatte er richtig Spass dadran. besonders lustig findet er wenn der Kreis,Stern,Dreieck vom Käfer „abfallen“:)..

  2. Geschenk sagt:

    Meine Schwester hat den Käfer bei Amazon bestellt und meiner 11 Monate alten Tochter geschenkt. Meine Tochter ist ganz begeistert von dem Käfer. Der Käfer ist ein tolles Spielzeug. Er kann geschoben und gezogen werden (dabei dreht sich der kleine Käfer obendrauf), 6 verschiedene bunte Formen können abgemacht und aufgesteckt werden, eine Stimme spricht und singt (dabei blinkt der Käfer), die Melodien/Lieder sind sehr gut ausgewählt, die Lernaufgaben sind gut ausgewählt. Der einzige Kritikpunkt: Die Musik ist laut und die Stimme bei den Lernaufgaben ist laut. Es wäre wünschenswert, wenn diese etwas leiser wäre bzw. wenn man die Lautstärke regeln könnte. Zum Glück kann meine Tochter auch ohne Ton mit dem Käfer spielen, den Käfer ziehen und schieben, der kleine Käfer obendrauf dreht sich trotzdem, die Formen können abgemacht und hingesteckt werden. Der Käfer ist stabil und hat keine verschluckbaren Einzelteile – die Formen haben eine ideale Größe: groß genug, dass sie nicht ganz in den Mund passen, aber nicht zu groß für kleine Babyhände.

  3. Geschenk sagt:

    Ich empfinde das Ding als Katastrophe! Es ist sehr laut, trotz 2fach verstellbarer Einstellung, die Lieder sehr künstlich, super Plastikmäßig, bis jetzt noch nichts positives erkannt daran… Also dafür das es hier so gut bewertet wurde

  4. Geschenk sagt:

    hab den Käfer zwar woanders gekauft aber für die leute hier: er hat super lieder mit der schnur wird zumindest meins animiert dazu es mitzuziehen 🙂 es leuchtet und das der Käfer soviel erzählt und erklärt find ich prima ! schnell laangweilig wird der Käfer nicht

  5. Geschenk sagt:

    Ein super toller Käfer! Ich kann diesen Käfer guten Gewissens weiterempfehlen! Meiner Tochter liebt ihn! Er spielt wunderschöne Lieder, die mein Kind gerne hört! Darüberhinaus, hat er eine Lernfunktion in der er Spricht! Das tolle ist, dass er eine Schnur im Batteriefach beisetzt, mit der man Ihn toll hintersichher ziehen kann! Auch die Aufsteck Figuren machen einen Heidenspaß und sind zum lernen super! Alles in allem, werde ich ihn jetzt noch mal bestellen und verschenken!

  6. Geschenk sagt:

    Leider kann ich als Fazit für dieses Spielzeug nur angeben, dass es sich hierbei um einen hysterischen Marienkäfer handelt. Die Melodien und Geräusche sind laut sowie hektisch, durch das Drücken einer anderen Taste brechen Geräusche ab und werden von neuen überlappt. Der Käfer ermöglicht meinem 9 Monate alten Sohn kein gezieltes Entdecken. Die aufsteckbaren Elemente fallen viel zu leicht ab.

  7. Geschenk sagt:

    Meine Maus spielt sehr gerne damit und hatte auch sehr schnell raus das man es auch an der Schnur ziehen kann das es zu ihr kommt.. Meine Maus kann zwar noch ned laufen aber sie spielt sehr gerne damit.. Die Musik ist auch angenehm für die Ohren der Erwachsenen kann man auch auf leise stellen.. klare Kaufempfehlung

  8. Geschenk sagt:

    Wir haben den Lernkäfer von den Großeltern geschenkt bekommen, als unsere Tochter 15 Monate alt war. Für den Großen hatten wir damals das Fisher Price Piano, das es leider nicht mehr gibt. Wir freuten uns über das Geschenk, denn ich dachte, es sei ähnlich dem Klavier und womit unser Sohn mindestens 4 Jahre gespielt hat. Der Käfer ist jedoch nur dämlich. Meine Tochter spielt damit maximal 4 Minuten, wobei sie hektisch Knöpfe drückt und ständig neue Melodien anfangen (z.B. „Wo ist – Vier – dingeling- Der Wind – Viereck – Wo ist – Kleiner Käfer“ …). Die Figuren fallen ständig raus, weil man sehr leicht aus Versehen den kleinen Käfer oben drückt, wodurch alle Figuren herausgeschleudert werden. Ich finde, wenn ein Knopf gedrückt wird, sollte das Lied zu Ende spielen bevor der nächste Knopfdruck etwas bewirken kann. So ist es einfach nur nervig und der Lehrwert der Taste gleich Null. Den Lernmodus habe ich bis heute nicht verstanden. Auch unser Großer (6J) nicht, der sich etwas länger damit beschäftigt hat. Es kommt eine Aufforderung (Wo ist der Kreis?), dann nichts mehr oder etwas ganz anderes (also keine Formen mehr). Beim Klavier blieb es bei Farben, Zahlen oder Noten, je nachdem, welche Seite aufgeschlagen war. Hier ist kein System dahinter, das ein Erwachsener innerhalb einer halben Stunde verstehen könnte, wie soll es dann ein Kleinkind verstehen? Auch kommt nicht der gleiche Satz beim mehrfachen Drücken einer Taste. Es scheint ein Zufallsgenerator dahinter zu stecken. Wie soll ein Kind dabei etwas lernen??? Fazit: die Melodien sind schön, die Stimme angenehm, alles ist recht robust, aber völlig chaotisch und nervig. Außer Reizüberflutung wird beim Kind nichts ankommen. Da kann ich es auch vor den Fernseher setzen…

  9. Geschenk sagt:

    Da unsere Zwillinge bald ihren ersten Geburtstag feiern, haben wir uns in letzter Zeit nach geeigneten Geburtstagsgeschenken umgesehen. Gekauft wurde unter anderem dieser bunte Lernkäfer von VTech. Der bunte Lernkäfer bietet insgesamt sechs abnehmbare Formen, die man entsprechend zuordnen und an der richtigen Stelle aufstecken kann. Leider erfordert dies etwas Geschick und man muss die Formen richtig ansetzen,damit sie nicht sofort wieder rausfallen. Sobald man oben auf den Käfer drückt, lösen sich ebenfalls alle Formen gleichzeitig. Durch das Drücken der unterschiedlichen Tasten werden entsprechende Sätze und Geräusche ausgelöst, über die die Zwerge Farben und Formen kennenlernen sollen bzw. das Kind wird dazu aufgefordert, verschiedene Formen zu suchen. Der Käfer kann geschoben oder an der Schnur hinterher gezogen werden. Während des Ziehens blinkt und singt der ganze Käfer und die obere Figur dreht sich um die eigene Achse. Geeignet ist der Lernkäfer laut Hersteller für Kleinkinder ab 12 Monaten. Hier nochmal alles kurz zusammengefasst: – Schnur zum Ziehen (könnte etwas länger sein) – 2 verschiedene Spielmodi –> Lernen & Entdecken – 6 unterschiedliche Formen zum Aufstecken (passen perfekt in kleine Kinderhände, sind aber groß genug, dass sie nicht verschluckt werden können) – 6 bunte Formentasten zum Drücken – Farben und Formen werden benannt, somit sollen diese spielerisch erlernt werden – verschiedene blinkende Lichter – 1 gesungenes Lied und 12 verschiedene Kindermelodien werden in einer angenehme Lautstärke gespielt (Lautstärkenregler wäre dennoch schön) – der Käfer hat Abschaltautomatik, sobald er nicht mehr bespielt wird – Batterien ( 2 x AA ) werden mitgeliefert Insgesamt gesehen also ein schönes Spielzeug. Auszusetzen gibt es bisher also nicht viel und meiner Meinung nach ist es auch ein geeignetes Geschenk für den ersten Geburtstag. Ich bin gespannt, ob meine Zwerge das genauso sehen. 🙂 Sollten nach dem Lesen der Rezension noch weitere Fragen bestehen, könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ansonsten hoffe ich, dass diese Bewertung hilfreich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.