Togu Dynair Ballkissen (Das Original)
mehr Bilder >>
zum Shop

Togu Dynair Ballkissen (Das Original)

Togu Dynair Ballkissen (Das Original) Sport & Freizeit – Große Auswahl an Sitzkissen zu günstigen Preisen.

Produktbeschreibung des Herstellers

Togu Dyn-Air Ballkissen 33 cm
Was ist das Dyn-Air Ballkissen?

Das Dynair Ballkissen ist ein luftgefülltes und dynamisches Trainings- und Therapiegerät. Es gilt als unkomplizierte und platzsparende Alternative zum großen Ball und wird als instabile Unterlage für Rücken- und Fitnesstraining im Sitzen, Stehen und Liegen verwendet. Es wird in Deutschland von Togu Gebr. Obermaier oHG – dem Spezialisten für luftgefüllte Trainings- und Therapiegeräten – hergestellt.

Was bewirkt es?

Einen gesunden, starken Rücken und eine stabile Körpermitte.
Der Rücken wird wirksam und einfach entlastet und nebenbei trainiert. Die Bandscheiben werden sanft in Schwung gehalten und die Muskulatur der Wirbelsäule trainiert. Die aufrechte Haltung kann optimiert werden.
Zusätzlich treten beim sogenannten sensomotorischen Training (Zusammenspiel zwischen Nerven- und Muskelsystem) folgende Effekte auf: Verbesserung des Nervensystems, der Konzentration und Koordination, der Gelenkstabilität und von Bewegungsabläufen allgemein.

Wie funktioniert es?

Durch die Luftfüllung, die patentierte Form und das spezielle hochwertige Material wird dynamisches Sitzen und Trainieren ermöglicht: es werden ständig und unmittelbar minimale Bewegungen auf den Körper übertragen. Dadurch wird ganz nebenbei die tieferliegende Rückenmuskulatur und das sensomotorische System unwillkürlich trainiert. Im Gegensatz zum Sitzen auf starren Unterlagen werden diese für die Stabilität des Körpers so wichtigen tieferliegenden Muskeln mit trainiert.
Nebenbei kann es überall eingesetzt werden – zu Hause, im Büro oder auf Reisen – und es ermöglicht ein Training ganz ohne zusätzlichen Zeitaufwand.

Tipp:

Das Ballkissen ist echt ideal, da ich für einen großen Ball keinen Platz habe. Beim ersten Mal spürst Du nur dieses wackelige Ding unter Dir. Aber nach kurzer Zeit gewöhnst Du Dich an das neue Gefühl und merkst: Da passiert etwas mit meinem Körper. Ich sitze aufrechter, ich gleiche immer etwas aus und spüre meine Rückenmuskeln. Das gute Gefühl, nebenbei etwas für die Gesundheit zu tun, wird von meinen langsam verschwindenden Rückenschmerzen bestätigt. Geprüft und empfohlen vom Forum: Gesunder Rücken – besser leben e.V. und dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen (BdR) e.V.


Produktbeschreibung des Herstellers

14 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ich bin Rückschmerzpatientin seit ca. 7 Jahren. Mein Bürojob ist daher natürlich nicht das beste für meinen Rücken. Während einer stärkeren Rückenschmerzphase, wollte ich neben den üblichen Schmerztabletten noch einmal schauen, ob es nicht noch etwas gibt, was ich noch nicht probiert habe UND Tadaaaa: hier ist es! Natürlich ist es für die Kollegen erst einmal witzig, wenn man mit 23 mit einem Sitzkissen ins Büro kommt, aber mittlerweile haben sich all meine Kollegen eins zugelegt und sind zufrieden. Das Sitzkissen führt dazu, dass die Wirbelsäule ständig in Bewegung ist, meine Verspannungsschmerzen sind hierdurch deutlich zurückgegangen. Man kann natürlich nicht erwarten, dass man als Rückschmerzpatient durchgehend schmerzfrei wird, aber zumindest mindert man hierdurch den „Büroarbeit-Faktor“ ab. Die Verarbeitung ist hervorragend, die Lieferung zuverlässig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Produktes stimmt und für jeden, der seinem Rücken etwas Gutes tun will, eine super Anschaffung! Wenn Ihnen diese Bewertung gefallen hat, dann lassen Sie es mich wissen!

  2. Geschenk sagt:

    Ich liebe meine Togo, denn seitdem habe ich weder Rücken,- oder Armschmerzen. Ich sitze den ganze Tag an meinem Schreibtisch und der Togu ist eine tolle und preiswerte Alternative. Der einzige Nachteil, man schwitzt doch ganz schön. ;o)

  3. Geschenk sagt:

    Ich nutze das Ballkissen im Büro. In der ersten Woche ist es noch etwas ungewohnt und wird teilweise nach ca. dreistüngiger Benutzung schmerzhaft. Man merkt aber, dass sich Verspannungen lockern. In der zweiten Woche konnte ich das Ballkissen dann schon ununterbrochen nutzen. Meine Rücken- und Nackenschmerzen & Verspannungen sind verschwunden! Ich bin sehr froh, dieses Kissen durch meine Physiotherapeutin empfohlen bekommen zu haben! Rücken- und Nackenschmerzen ade!!!

  4. Geschenk sagt:

    Aufgrund der vielen guten rezessionen schenkte mein Freund mir ein ToguDyn 33 cm Durchmesser Typ 1, also Anfänger. Es wurde Amazontypisch schnell und problemlos geliefert. 1.Togu selbst ist ein Gummiball, runde Form, jedoch flach mit gerade so viel Luft gefüllt, dass es beim Sitzen einen ausreichenden Widerstand gibt. Dadurch bleibt man selbst beweglicher, da man nie ganz ruhig sitzt und somit ist die Wirbelsäule entlastet, Nacken- und Rückenverkrampungen bleiben im besten Fall komplett aus. Dies kann ich auch bestätigen! 2. Untauglich erwies es sich rein subjektiv für mich jedoch in seiner Größe. In einer Rezession las ich dass 33 für einen weiblichen Po ausreichen müsste, da ein Herr einen 36 cm Durchmesser besaß. Zu meiner Person: Ich bin nicht größer als 1,60 und wiege unter 55 kg, dennoch hatte ich Probleme komplett auf dem Kissen zu sitzen und frage mich, wie andere Nutzer es anstellen. Saß ich komplett mittig, musste ich dennoch mit viel Anstrengung meine Beine beisammen halten, da sie ansonsten (selbst mit festen Fußstand auf dem Boden) seitlich aus der Hüfte wegknicken wollten, wie wenn man komplett entspannt sitzt (Lagerfeuer- oder Jugendsitz-Haltung). Das verursachte bei mir genau an der Stelle, an der der Oberschenkel in den Hüftknochen einläuft nach 3 Tagen dermaßen Schmerzen, dass ich das Kissen selbst durch Abwechslung nicht mehr benutzen konnte – obwohl ich dahingehen in meinem Rücken die deutliche Besserung spürte. 3. Somit erwies es sich für mich als unbrauchbar. Ein Problem beseitigt, ein neues verursacht – das kann nicht die Lösung sein. Für alle, denen es hilft, freut es mich.

  5. Geschenk sagt:

    Mein Ballkissen habe ich nun seit etwa sechs Jahren meist täglich zuhause, auf dem Bürostuhl, im Einsatz. Ein alter Hase also… Ich möchte gar nicht mehr ohne und bestelle mir nun ein zweites für Zuhause. Es tut gut, immer etwas in Bewegung zu sein, wenn man lange sitzen muss. Rückenprobleme habe ich seit fünf bis sechs Jahren keine mehr. Ich kann nur sehr sehr dazu raten – auch wenn es ein paar Wochen Eingewöhnungszeit braucht, bis man es mag;).

  6. Geschenk sagt:

    ??Warum ich dieses Produkt gekauft habe?? Schon seit vielen Jahren leide ich unter Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Nach einem erneuten Schub riet mir mein Orthopäde zu diesem Produkt und auch die Amazon-Bewertungen ließen hoffen. Die Idee dahinter: Das Becken wird von der platten Sitzoberfläche eines Bürostuhls entkoppelt und es kann sich den vielen Bewegungen des Oberkörpers anpassen. Gleichzeitig kann man quasi nur richtig gut darauf sitzen, wenn man sich sehr gerade hält, was wiederum die Rückenmuskulatur trainiert. Da ich 2m groß bin und ein paar mehr Kilos auf die Waage bringe, habe ich mich für die 36cm-Version des Kissens entschieden. ++positiv++ Der Effekt wird sofort deutlich. Man richtet sich auf und auch längere Phasen am Schreibtisch führen nicht zu verkrampften oder buckligen Rückenhaltungen. Ich bilde mir ein auch schon nach einer Woche Nutzung den positiven Effekt zu merken. Das Kissen wird passend aufgepumpt geliefert. Der Kauf einer Pumpe ist also nicht sofort notwendig. –negativ– Der Sitzkomfort ist sicherlich gewöhnungsbedürftig. In den ersten Tagen fühlt es sich etwas ungewohnt an, dies lässt aber mit der Zeit nach. Nicht nachlassen wird aber wohl das Schwitzen auf der Gummioberfläche. !!Fazit!! Für mich überwiegen klar die Vorteile. Den Bedarf zwischendurch mal wegen des Schwitzens und des Sitzkomforts aufzustehen kann ich für die positiven Effekte vernachlässigen. Außerdem trägt dieses Aufstehen zwischendurch auch zur Rückengesundheit bei. Mit einer Beckenbreite von ca. 45cm komme ich mit dem Kissen noch gerade gut hin. Alles darüber könnte schwieriger werden. Aufgepasst werden muss bei allgemeinen Sitzposition. Das Kissen trägt ca. 5cm zur Sitzhöhe bei. Wer mit dem Stuhl schon ganz unten ist wird seinen Schreibtisch aufbocken müssen. Auch kann ggf. die Maximalhöhe von Armlehnen am Stuhl erreicht werden. Unbedingt vorher prüfen!

  7. Geschenk sagt:

    Nach anhaltenden Rückenproblemen durch übermäßig langes Sitzen habe ich eine Alternative gesucht, bei der ich im Sitzen regelmäßig die Sitzposition verändern kann. Durch die Bewegung kann ich (idealerweise) meinen Rücken entlasten, ein Verhärten der Muskel vermeiden und noch die Muskulatur stärken. Die Bewegung ist zwar kein Ersatz für ein Rückentraining, aber definitiv eine gute Unterstützung. Ich habe im März 2012 zunächst auf Empfehlung verschiedener Kollegen und meiner Krankengymnastin mir ein Dynair Ballkissen bestellt. Der Vorteil gegenüber einem echten Ball ist, dass man es einfach auf den vorhandenen Schreibtischstuhl legen kann und es auch auf Bedarf an einen anderen Arbeitsplatz oder auf Reisen mitnehmen kann. Nachdem das Kissen ankam war ich zunächst begeistert. Versand schnell und problemlos, Kissen im Top Zustand. Das Kissen hatte auch keinerlei unangenehmen Plastikgeruch. Leider muss ich sagen, dass ich mich (damals) mit Schmerzen nicht so recht an das Sitzen auf dem Kissen gewöhnen konnte. Es war subjektiv einfach nicht bequem. Ich habe daher im Juni 2012 einen Sitzball (blau, Größe 75cm, nähere Info’s zum Ball siehe unten) als alternative Sitzmöglichkeit im Büro in Benutzung und finde ihn wirklich gut. Tatsächlich kommt mir das Sitzen auf dem Ball wesentlich mehr entgegen, als auf dem Ballkissen. Inzwischen ist der Stuhl in meinem Büro nur noch Dekoration, ich sitze und arbeite nur noch auf dem Ball. Ich bewege mich mehr und mein Rücken ist entspannter als auf dem Ballkissen. Ich habe vor kurzem, als ich das Kissen wieder einmal in der Hand hatte, einen erneuten Anlauf gewagt. Ball weg, Stuhl her, Kissen drauf. Schon nach einer Stunde bin ich wieder auf den Ball gewechselt, auch ohne Schmerzen im Rücken war das Sitzen auf dem „richtigen“ Ball für mich subjektiv wesentlich angenehmer. Daher habe ich das Kissen jetzt familienintern weitergegeben. 🙂 Ich kenne Leute, die schwören auf das Kissen und kommen damit sehr gut zurecht. Ich kann daher nur empfehlen – wenn möglich – sich ein solches Kissen von Freunden/Bekannten einmal auszuleihen, bevor man es kauft. Wenn Sie es kaufen und Sie (wie ich) nicht zurechtkommen (habe ich die Erfahrung gemacht) findet sich schnell jemand in der Familie, der sich über das Kissen freut. _______________________________________________________________________________________________________________________ Ich habe folgenden Ball gekauft: http://www.amazon.de/Gymnastikball-Sitzball-berstsicher-mit-Pumpe/dp/B004EJIDFW/ref=sr_1_4?s=sports&ie=UTF8&qid=1385116720&sr=1-4&keywords=Gymnastikball Kurz zusammengefasst kann man sagen: Der Ball lässt sich – anders als andere Bälle die ich schon hatte – richtig fest aufpumpen (ich verwende eine elektrische Pumpe) und bietet damit ein sehr angenehmes Sitzvergnügen. Leider braucht man eine Weile, bis der Ball „wirklich“ einsatzfähig ist. Insbesondere in den ersten zwei Wochen nach der Lieferung empfand ich den Plasik-Geruch als sehr störend. Erst nach etwa zwei bis drei Monaten war der Geruch völlig verschwunden. Generell sollte man beachten, dass der Ball (wenn er als Sitzgelegenheit genutzt werden soll) sowohl zur Körpergröße (ich bin 1,80m, als auch zur Schreibtischhöhe (die Tischhöhe beträgt 84 cm) passen sollte. Ich habe mich für einen 75 cm Ball entschieden und bin damit sehr zufrieden. Ich würde den Ball jederzeit wieder kaufen und jedem empfehlen, der die Zeit aufbringt ihn geruchsfrei werden zu lassen. Wenn Sie diese Rezession hilfreich fanden würde ich mich über ein Ja freuen 🙂

  8. Geschenk sagt:

    Ich hatte zuletzt heftige Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Sitzen oder liegen war eine Qual. Der Physiotherapeut sprach von einem Keilkissen, also habe ich gesucht. Hier bei Amazon habe ich das wohl Richtige Kissen gefunden, dank der Rezension eines anderen Kunden, der schrieb, er benutzt sein TOGU-Kissen auch im Auto. Die runde Form passt genau auf dem Sitz. Beim Fahren spüre ich, dass nur das Becken sich nach links oder rechts bewegt. Super! Ich überlege jetzt mir ein 2. Kissen für den Bürostuhl zu kaufen.

  9. Geschenk sagt:

    Ich habe das Ballkissen von TOGU zuammen mit einem günstigen 15€ Ballkissen gekauft. Dieses hier ist im Vergleich definitv das bessere, was man auch direkt am Material erkennt. Es wurde bereits fertig aufgeblasen geliefert. Sorgt für eine gerade Körperhaltung und passt gut auf jeden Stuhl. Gerade bei vielen Tätigkeiten am PC beugt es deutlich der „Buckelhaltung“ vor und ermöglicht daher auch längeres arbeiten. Deshalb würde ich lieber zu diesem Produkt greifen, wenn man sich mal überlegt wie lange man dieses Ballkissen benutzen wird. Hier würde ich nicht an Qualität sparen, daher eine klare Kaufempfehlung meienrseits.

  10. Geschenk sagt:

    Habe dieses Teil in der Arbeit versucht. Nach ca. 30 Minuten sehr unangenehm zu sitzen. DANN….1 Stunden…..dann 2 Stunden….. und nun….. NUR NOCH…total angenehm Durch die ständige Bewegung in der Sitzhaltung einfach genial. Und Togu im Vergleich zu Billig Anbietern, die perfekt Luftfüllung, braucht nichts zu verändern. Es ersetzt bei mir einen teuren Bürostuhl den ich mir mühsam besorgt habe und nun sitze ich auf dem Togu Dyn-Air und ist besser als je zuvor. Der Stuhl wird zur Nebensache. WOW – und deutsche Top Qualität

  11. Geschenk sagt:

    Eine Kollegin, die einen Zweitjob im Fitnessstudio hat, hat so ein Teil mitgebracht. Gewöhnungsbedürftig für den Rücken, hart und picksig zum Po, so dass ich mir dachte, es muss besser gehen. Es geht. Egal, welches Kissen von Togu, habe eins für zu Hause, eins für die Arbeit und eins liegt bei meinem Freund, sie sind genial. Muskelkater in den ersten Tagen ist vorprogrammiert aber im Büro ist die Rückenhaltung ganz anders, der Po ist vom Sitzen nicht mehr taub, der Rücken bessert sich. Man kann sich auch zu Hause dran gewöhnen. Nach der Arbeit „Bodenprogramm“ Kissen auf den Boden und Übungen machen (2, 3 reichen). Man glaubt gar nicht, wie ungelenk ein Körper werden kann. Kleine Hilfe ganz groß. Würde ich immer wieder kaufen. Achso, die Größe. Habe einen kleinen Po, würde aber, da meine Kollegin ein kleineres Kissen zum Probesitzen mitgebracht hat, immer wieder das größere nehmen. Sinnvoll, da man auch zur Seite hin bequem abrollen kann. Schonbezüge Blödsinn, die Qualität ist so gut, warmes, weiches, nicht stinkendes Material-genial. 07.03.15 Nachtrag nach Gespräch mit meinem Doc: Nicht ganztägig im Büro auf dem Kissen sitzen. Nach ca. 3 Std. soll gewechselt werden, damit der Rücken sich nicht nur an die mehr oder weniger schwebende Situation gewöhnt sondern auch mit den harten Seiten des Bürolebens – sprich Stuhl – konfrontiert wird. Durch die „Härte“ würde die Muskulatur wieder anders gefordert. Ich werde es testen.

  12. Geschenk sagt:

    Das Kissen benutzt meine Frau im Büro als Sitzkissen. Es ist als ob man auch einem Pezziball sitzt, der in Büros aus Unfallgefahrgründen verboten ist. Meine Frau und ihre Kollegin, die ihn auch benutzt, sind sehr zufrieden. Es Trainiert überwiegend die Rückenmuskulatur und die Beweglichkeit. Man sollte es allerdings nicht den ganzen Tag benutzen, man macht ja auch nicht 8 Stunden am Stück Krafttraining. Muskelkater war in der ersten Zeit ein Thema, da man sonst diese Muskeln wenig Trainiert. Klare Kaufempfehlung

  13. Geschenk sagt:

    Das Ballkissen ist sehr gut und multifunktional. Ich benutze ihn um drauf zu stehen und zu balancieren, da ich Probleme mit den Füßen habe (Fersensporn). Man trainiert dabei die Sehnen in den Füßen und für die Tiefmuskulatur solch ein Training ist auch sehr gut. Man kräftigt die Waden, auch für die Venen ist es sehr gesund. Außerdem kann man sehr gut drauf sitzen oder mehrere Übungen damit machen (das Blatt mit den Übungsbeispielen kriegt man dazu gratis). Man kann auch im Büro ganz normal auf dem Drehstuhl sitzen und die Füße auf dem Kissen halten. Das entlastet die Füße vortrefflich. Ich wünschte mir ein 2. Kissen. Leider ist es sehr teuer. Das ist definitiv ein Nachteil. Eine Pumpe dazu braucht man eigentlich nicht.

  14. Geschenk sagt:

    Ich bin Krankenschwester und muss doch häufig am „Empfang“ sitzen. Mehrere Tage hintereinander und ich konnte mich vor Schmerzen nicht mehr retten. Die Physio im Haus brachte mir dieses Kissen als „Erstaz“ für einen Petzi-Ball. (der aus unfalltechnischen Gründen nicht erlaubt ist!) Was soll ich sagen…die 20 Min Test brachten schon eine deutliche Besserung. Das Ballkissen ist jetzt auf Station….meine Kollegen „fluchen“ noch ein bißchen, weil sie es nicht gewohnt sind. Mir hilft es ungemein. Nur ein Bezug sollte für den Preis noch dabei sein….man schwitzt ziemlich auf dem Gummi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.