Theo Klein 4350 – Arztkoffer mit Handy
mehr Bilder >>
zum Shop

Theo Klein 4350 – Arztkoffer mit Handy

Spielzeug: Theo Klein 4350 – Arztkoffer mit Handy.

Produktbeschreibung

Arztkoffer mit Handy

Der Arztkoffer mit Handy (im Metall-Design) hat viel weiteres Zubehör. Was halt alles so ein richtiger Arzt braucht, z.B. Spritzen (ohne Spitze), Stetoskop….

Maße: 282 x 82 x 240 mm.

Amazon.de

Doktorkoffer für Jungen und Mädchen mit zahlreichem Zubehör, z.B. – Handy (Spielzeug) mit realistischen Funktionen und Tönen, batteriebetrieben – Stethoskop und vieles mehr

11 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Meine 2-jährige Nichte liebte diesen Koffer von Anfang an. Es ist wirklich alles enthalten, um den perfekten Arzt zu spielen. Was ich nicht sehr gut finde ist, dass das Handy sehr lange klingelt und ich es beim Probieren als sehr laut empfand, sodass ich meiner Nichte erst erklärte, wie es auszuschalten geht, bevor sie es ans Ohr hält. Ansonsten hatte mich die Gewichtsangabe in der Artikelbeschreibung verwundert, da etwas mit 5 kg steht. Der Koffer ist nicht sehr schwer und kann problemlos von den Kleinen getragen werden. Was ich auch gut fand, der Koffer enthält keine Kleinteile, sondern ist wirklich für meine Nichte altersgerecht bestückt.

  2. Geschenk sagt:

    Dieser Arztkoffer stellt genau das dar, was er sein sollte. Die wichtigen Utensilien sind drin, die Haptik ist trotz Plastik gut und mein Sohn hat mächtig Spass damit. Ins Mobiltelefon (ein Extra auf das ich gar nicht geachtet hab) muss man halt noch Batterien rein geben, dann piepst und klingelt es sogar. Die Haltbarkeit bewerte ich nach 3 Monaten mit sehr gut: Man kann die Teile abwaschen und es sieht auch nicht so aus als ob was abrechen oder kaputt gehen könnte. Alles in Allem: Genau der Arztkoffer, den ich kaufen wollte.

  3. Geschenk sagt:

    Ein tolles Spielzeug, mein Patenkind hat von mir diesen Arztkoffer zum 2. Geburtstag geschenkt bekommen und ist seit diesem Geschenk total verrückt nach Ihrem Kinderarzt. Jeder in der Familie wurde natürlich auch schon von Ihr untersucht und für schwer Krank befunden. Schade finde ich nur das keine Pflaster im Koffer sind, dafür aber Watte. Ich habe für mein Patenkind dann eben einfach noch ein paar Kinderpflaster dazu gekauft und mit in den Koffer getan. Bevor ich es noch vergesse, das Handy im Koffer ist total super leise und geht einem nicht schon nach 10 Min. auf den Geist.

  4. Geschenk sagt:

    Meine Tochter (22 Monate) hat den Koffer zu Weihnachten vom Opa geschenkt bekommen, da wir ihn auch wollten. Sie spielt v.a. mit dem doch sehr biegsamen Stethoskop. Man „hört“ auch etwas anders, wenn man es im Ohr hat, aber einen richtigen Herzschlag kann man damit nicht abhören. Dies hatten wir aber auch so erwartet, das sieht man ja schon auf dem Foto. Das Handy (Batterien nicht vorhanden) ist angenehm leise, sodass es nicht nervt. Die kleine Papbox ist übrigens leer, da sollte laut Aufschrift Watte drin sein, was ja bei Kindern nicht so gut ist, wenn die damit spielen, also ist das Fehlen der Watte auch gut so. Das weiße liegende Teil ist entweder ein Mundschutz oder eine Kopfhaube, je nach Fantasie des Kindes, allerdings ist diese meiner Tochter zu klein, sie sagt auch Aua und lehnt es ab. Das Handy ist übrigens in einem separaten Fach von Außen zu erreichen. Im Koffer befinden sich Plastikhalterungen für die „Gerätschaften“. Diese kann man entfernen, allerdings nur mit etwas Gewalt. Also es ist vom Hersteller nicht geplant, dass man diese entfernt, jedoch kann man es auf eigenen Wunsch machen. Ich habe das gemacht, da wir gerne noch mehr Arztsachen da rein machen wollten (Pflaster, „Medizin“, …). Anbei hierzu Fotos, damit jeder weiß, wie der Koffer dann aussieht. Also das Weiße ist nur an den höchsten Stellen angeklebt und kann bei Bedarf wieder im Koffer angeklebt werden. Im roten koffer bleibt dann ggf. eine Klebespur, allerdings kann man die dann auch mit etwas Geduld „abpopeln“.

  5. Geschenk sagt:

    ein, endlich toller arztkoffer für die kleine ärztin. lange habe ich gesucht um für meine 2jährige enkeltochter den koffer zu finden. die meisten angebotenen artikel waren, entweder schon vom bloßen hinsehen oder spätestens nach öffnen der koffer durch die primitivität aus dem rennen. der koffer selbst ist robust, lässt auch die kleinen kinderhände ohne probleme beim öffnen , zum inhalt gelangen. die artikel sind nicht so leicht kaputt zu bekommen und das tollste ist natürlich das arzthandy, welches nun immer klingelt um zum patienten gerufen zu werden. unterm strich – preis-leistung lässt vollste zufriedenheit aufkommen.

  6. Geschenk sagt:

    Dieser ziemlich umfangreiche Koffer bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, das Rollenspiel auszuprobieren. Vom Stethoskop über Verbandsmaterial, Rezeptheft, Fiebertehermometer bis zum Notarzthandy ist in diesem Koffer alles enthalten. Mir persönlich gefällt auch, daß in diesem Koffer keine Kleinteile (Pillen ect.)enthalten sind die von eventuell vorhandenen kleineren Geschwistern oder auch anderen mitspielenden kleineren Kindern verschluckt werden könnten. Der Inhalt dieses Koffers hat sich auch als sehr robust erwiesen, ist bei uns zeitweise täglich im Gebrauch.

  7. Geschenk sagt:

    Ich habe den Arztkoffer meinem Neffen zum 3. Geburtstag geschenkt. Der war total begeistert und hat ersteinmal alles was ihm in die Quere kam verarztet. Gut gefielen mir die großen Ohrstöpsel vom Stetoskop. Die sind so groß, das sie den Kleinen nicht zu tief in die Ohren rutschen können. Leider hatte der Schlauch vom Stetoskop bereits im Koffer einen Knick, doch das tat dem Spaß keinen Abbruch. Das mitgelieferte Handy ist zum Glück sehr leise und war noch ein zusätzlicher Hit. Ansonsten scheinen alle Teile sehr stabil zu sein. Mit dem Reflexhammer wurde jedenfalls schon auf so einigen anderen Dingen als Knien rumgehämmert. Und auch die mitgelieferte Pinzette musste sich bereits ziemlich verbiegen lassen. Die Dinge lassen sich aber leider schwer aus der Plastikeinlage des Koffers nehmen. Ich würde den Koffer jederzeit wieder kaufen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

  8. Geschenk sagt:

    Arztkoffer mit Handy wird gerne zum Spielen verwendet. Instrumente (Thermometer,Ohrspiegel usw.sehr stabil,nur Stethoskop nicht so-Schlauch knickt ständig ab!Koffer wurde von mir noch mit einigen Mullbinden und Pflaster ergänzt!Handy gefällt gut, Töne angenehm leise!

  9. Geschenk sagt:

    Grund für den Kauf war, dass unsere Tochter (2) – wie auch viele andere Kinder – Angst hatte, zum Kinderarzt zu gehen. Abhorchen, in den Mund und in die Ohren gucken etc. war nur unter Tränen möglich. Unser Plan war, dass wir ihr diese Angst vorm Arzt und den Gerätschaften nehmen können. Ich kann nur sagen, der Plan ist aufgegangen! Unsere Tochter hat Spaß ohne Ende mit dem Koffer. Mama und Papa werden fleißig untersucht und behandelt und auch wir konnten ihr zeigen, dass es nicht schlimm ist, untersucht zu werden. Natürlich ist alles aus Plastik, aber bis jetzt, nach vier Monaten, ist noch nichts kaputt gegangen. Über den Preis kann man sich streiten, aber ich finde diesen noch ok. Ich hätte deswegen 4,5 Sterne gegeben, was aber nicht möglich ist. Daher nur 4. …aber solide!

  10. Geschenk sagt:

    Habe es als Weihnachtsgeschenk verschenkt, der Inhalt ist wirklich sehr vielfältig und die Sachen mit Ausnahme einer kleiner Pappschachtel mit Watte und den Papierrezeptblöcken auch wirklich für jedes Alter. Er ist bei uns seit längerer Zeit unter voller Belastung von 3 kleinen Jungs (1,3,4 Jahre im Einsatz) und zeigt sich erfreulich robust. Das Notfallhandy ist ein tolles zusätzliches Highlight. Die Jungs und ich sind begeistert. Tolles Produkt.

  11. Geschenk sagt:

    Wir haben das Arztset gekauft, um unserem Kind ein wenig die Angst vorm Arzt und dessen Instrumente zu nehmen. Unser Kind hat es sehr gut aufgenommen und hat weniger Angst, wenn es mal abgehört werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.