Tefal GC702D Optigrill, 2000 W, (automatische Anzeige des Garzustandes, 6 voreingestellte Grillprogramme, Edelstahl) schwarz/silber
mehr Bilder >>
zum Shop

Tefal GC702D Optigrill, 2000 W, (automatische Anzeige des Garzustandes, 6 voreingestellte Grillprogramme, Edelstahl) schwarz/silber

Küchen- und Haushaltsartikel online – Tefal GC702D Optigrill, 2000 W, (automatische Anzeige des. GC 702D, 6 voreingestellte Grillprogramme, Rezeptbuch – Exklusive Technologie:.

Stil:
Standard Grillfläche

GC 702D, 6 voreingestellte Grillprogramme, Rezeptbuch – Exklusive Technologie:- Automatische Anpassung der Grilltemperatur und Grillzyklen je nach Dicke und Art des Grillguts. Per Lichtindikator wird der Garzustand des Fleisches angeziegt.- Akkustische und visuelle Signale während des Grillvorgangs- Automatische Warmhaltefunktion am Ende des Grillvorgangs- 6 voreingestellte Grillprogramme: Burger, Geflügel, Sandwiches, Würstchen, Steaks und Fisch.- 2 Zusatzprogramme: Auftau-Funktion sowie Manuell- Auto-Off Funktion ohne Aktion- nach 10 Min nach dem Einschalten, nach 30 Min in der Aufheizphase- nach 10 Min in der Aufheizphase, nach 3 Min in der Grillphase bei offenen Grill- 600 cm² antihaftbeschichtete Grillfläche- Grillplatten abnehmbar und spülmaschinengeeignet- 7° Grillplatten-Neigung für einfachen Fettablauf- Grillplatte und extragroßer Saftauffangbehälter spülmaschinengeeignet- Bedienmenü am Griff für bessere Handhabung und Sichtbarkeit- Inkl. hochwertigem Rezeptbuch und Quick-Start-Guide- Farbe: schwarz/gebürsteter Edelstahl


Produktbeschreibung des Herstellers

OptiGrill GC702D OptiGrill GC702D.HB OptiGrill+ GC712D OptiGrill+ GC7148 OptiGrill+ XL GC722D
Technologie: Automatic Sensor Cooking und Lichtindikator Automatische Anpassung von Grilltemperatur und -zyklus und Anzeige des Garzustandes Automatische Anpassung von Grilltemperatur und -zyklus und Anzeige des Garzustandes Automatische Anpassung von Grilltemperatur und -zyklus und Anzeige des Garzustandes Automatische Anpassung der Grilltemperatur und -zyklus Anzeige des Garzustandes Automatische Anpassung von Grilltemperatur und -zyklus und Anzeige des Garzustandes
Grillfläche ca. 600 cm² 600 cm² 600 cm² 600 cm² 800 cm²
Automatische Programme Sechs Sechs Sechs Sechs Neun
Manuelles Programm Eine Temperaturstufe Eine Temperaturstufe Vier Temperaturstufen Vier Temperaturstufen Vier Temperaturstufen
Auftaufunktion
Automatische Warmhalte- und Abschaltfunktion
Antihaftbeschichtete, abnehmbare Grillplatten
Grillplatten und Fettauffangschale spülmaschinengeeignet
Leistung 2.000 W 2.000 W 2.000 W 2.000 W 2.000 W
Lieferumfang Rezeptbuch, Quick-Start-Guide Rezeptbuch, Quick-Start-Guide, Tefal Hamburgerpresse Rezeptbuch, Quick-Start-Guide Rezeptbuch, Quick-Start-Guide, Snacking&Baking Zubehör Rezeptbuch, Quick-Start-Guide

4 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Bei dem Tefal Optigrill handelt es sich um einen 2.000 Watt starken elektrischen Kontaktgrill. Der Optigrill kann nur als Kontaktgrill verwendet werden. Er kann NICHT ausgeklappt als Flächengrill benutzt werden. Auch kann man mit ihm NICHT überbacken. Die Grillfläche beträgt 33×20 cm Eine spülmaschinenfeste Saftauffangschale sorgt dafür, dass der während des Grillvorgangs austretende Saft sauber aufgefangen wird. Der Grill hat 6 voreingestellte Grillprogramme: – Burger/Frikadellen – Geflügel – Sandwiches – Würstchen/Schweinefleisch – Steaks – Fisch Die Automatikprogramme erkennen die Dicke des Grillguts und bereiten es optimal zu. Nach jederGarstufe (roh/medium/durch) ertönt ein Signal, so dass man das Grillgut je nach Vorliebe im optimalen Grillzustand entnehmen kann. Man kann auch ein einzelnes Stück entnehmen und die restlichen Stücke weiter grillen. Die Garstufe roh findet allerdings nur für Steaks Anwendung, und die Garstufe medium für Steaks, Burger und Fisch. Alle anderen Fleischsorten müssen aus hygienetechnischen Gründen bis zur Garstufe durch gegrillt werden. Darüber hinaus verfügt er noch über einen manuellen Modus. Dieser ist besonders geeignet für bereits gegarte Lebensmittel wie z.B. gebrühte Wurst und zum erneuten Erhitzen bereits gegarter / gegrillter Stücke. Es gibt noch die Zusatzoption „gefroren“, die man für tiefgekühltes Grillgut zuschalten muss. Nach Beendigung des Grillvorgangs der Garstufe ‚durch‘ schaltet das Gerät in eine 30 minütige Warmhaltephase (vorausgesetzt, das Grillgut wird nicht entnommen. Im Automatikmodus (voreingestellte Grillprogramme) können mehrere Durchgänge hintereinander gegrillt werden. Folgendes muss dabei beachtet werden: Nach dem ersten Durchgang muss das Grillgut entnommen werden, der Grill muss unbeladen geschlossen werden und das Automatikprogramm muss noch einmal gewählt werden (Schritt 1: Gerät einschalten, Automatikprogramm wählen, ok, warten, bis das Signal ertönt, Grillgut auflegen und warten, bis es die gewünschte Garstufe hat Schritt 2: fertiges Grillgut entnehmen, Grill schließen, Automatikprogramm wählen, ok, warten bis das Signal ertönt, Grillgut auflegen usw.) Wichtig ist, dass man den Grill nach der Grillgutentnahme immer unbeladen schließt und das Automatikorogramm erneut wählt…auch wenn man das gleiche wie vorher nutzt. Verwendet man marinierte Fleischstücke, so sollte man höchstens 2 Durchgänge einplanen. Leider gibt es schon bei dem 3. Durchgang eine sehr penetrante und unangenehme Rauchentwicklung, da die auf den Grillplatten verbliebenen Gewürze, Öle und Pasten verbrennen. Sandwiches sollte man nicht bis zum Rand belegen. Lässt man die Ränder so 0,5 cm frei, quillt die Füllung nicht ungewollt heraus. Der Kontaktgrill eignet sich sehr gut für indoor-Grillen und reicht mindestens für 4 Personen (vorausgesetzt, man plant pro Person höchstens 250-300 g Fleisch ein). Die Grilldauer ist sehr unterschiedlich. Während ein 3cm dickes Steak incl. Vorheizen nach 10 bis 12 Minuten verzehrt werden kann, braucht eine mit Käse und Schinken gefüllte 200g schwere Hähnchenbrust 35 Minuten. Folgendes gelingt besonders gut mit dem Tefal Optigrill und schmecken Mega-lecker: * Steaks * Lachsfilet * frische grobe Bratwurst * gefüllte Hähnchenbrust, Putensteaks * Sandwiches / gefüllte Toast * gebrühte Bratwurst * Burger und Frikadellen Gegrilltes Bauchfleisch hat mir allerdings gar nicht geschmeckt. Bauchfleisch mag ich lieber vom Holzkohlengrill. Je dicker die Fleisch / Fischstücke sind, desto saftiger wird das Ergebnis. Natürlich kann man seinen Vorlieben entsprechend experementieren und probieren. Die Grillplatten können leicht eingeölt werden, um den Antihaft-Effekt zu optimieren. Das ist aber nicht notwendig. Das beiliegende Rezeptheft ist klasse. Man findet viele tolle Rezeptideen, die man auch prima abwandeln kann. Hochwertige Fotos der Menus runden das Heft ab. Der Tefal Optigrill macht richtig gute Laune in der Küche. Er ist jeden Tag mehrmals im Einsatz. Wir sind richtig begeistert von der Vielseitigkeit. Mir gefällt es besonders, dass man dank der Automatikprogramme immer das richtige Ergebnis bekommt. Bisher gab es noch keine böse Überraschung. Auch ist das Gerät einfach zu bedienen, so dass auch jüngere Familienmitglieder Freude haben. Wir haben den Grill auf unserer Küchenarbeitsplatte stehen. Es entsteht nach unten keine schädigende Hitze. Die Grillplatten sind per Knopfdruck einfach zu entnehmen. Ich reinige sie in der Spülmaschine. Wenn ich sie allerdings schnell wieder brauche, spüle ich sie mit der Hand. Das geht sehr schnell und leicht. Ich hoffe, dass Euch meine Rezension hilfreich war und würde mich über ein Feedback freuen. Fragen rund um den Optigrill beantworte ich gern. NACHTRAG: Es wird immer mal wieder bemängelt, dass die Abtropfschale nicht lebensmittelecht wäre (man findet auf der Abtropfschale ein Symbol, Glas und Gabel durchgestrichen). Viel mehr soll dieses Symbol darauf hinweisen, dass man die Abtropfflüssigkeit nicht genießen sollte. Vom ersten Moment des Grillvorgangs tropft Flüssigkeit in diese Schale. Man kann sich lebhaft vostellen, dass die ausgetretene Flüssigkeit des noch rohen Grillguts nicht gesundheitsfördernd ist 😉 Besonders, wenn es sich um Geflügel oder Fisch handelt.

  2. Geschenk sagt:

    Das Gerät hält was es verspricht. Die drei Garstufen (blutig, medium, gut durch) entsprechen überraschend gut der Realität. Ich bin auch noch von zwei weiteren Dingen positiv überrascht: Zum einen geht der Grillvorgang extrem schnell (ca. 1,5min für medium, bei einem 3cm Rumpsteak) und zum anderen bilden sich Röststoffe sehr gut aus. Ich kann die vielen Rezensionen hier nicht nachvollziehen die sagen, es sei langwierig mehrmals hintereinander zu grillen. Nachdem man das Grillgut fertig gegrillt hat, drückt man den I/O-Knopf, wählt das Programm, wartet bis das Gerät sich aufwärmt oder abkühlt (das waren bei mir Sekunden nach dem erstem Grillvorgang) und legt das neue Grillgut auf. Die 2h Abkühlphase in der Anleitung beziehen sich auf die Reinigung der beschichteten Grilleinsätze. Das ist stark übertrieben. Nach spätestens 15min kann man (zur Not mit Topflappen) die Schalen in den Geschirrspüler stellen. Ein Überlaufen von Fett und Saft unter die Grilloberfläche halte ich für ausgeschlossen. Es ist praktisch nicht möglich die Heizstäbe zu versauen. Ich weiß nicht wie einige Experten hier das hinbekommen haben. Negativ ist allerdings die Wertigkeit dieses Produkts. Ich erwarte bei dem Preis mehr. Das Gerät ist federleicht und somit kippt man es beim Öffnen schnell nach hinten über. Man sieht und fühlt es dem Gerät an, dass das Material der Gewinnmaximierung zum Opfer gefallen ist. So eine Entscheidung kann ich grundsätzlich nicht nachvollziehen. Weiterhin ist die RGB-LED-Anzeige unpraktisch. Der Farbverlauf ist zu fließend und damit den Grillstufen nicht vernünftig zuordbar. Zum Glück piept das Gerät bei jeder Stufe. Eine klare segmentierte Anzeige wäre deutlich besser gewesen.

  3. Geschenk sagt:

    Zuerst dachten wir der erste XXL grill sei defekt und haben uns einen neuen kommen lass und trotz genauem vorgehen nach Anleitung, sehen Steaks mehr gekocht als gegrillt aus. Das Gerät wird nun in der Ecke stehen und evtl für Fisch genommen. Übrigens der Tefal Kundendienst hat nicht einaml auf meine Email geantwortet – Schade.

  4. Geschenk sagt:

    Leider hatte auch mein Exemplar den besagten Defekt der Automatikprogrammierung und ließ sich bereits ab dem dritten Gebrauch nur noch im manuellen Betrieb nutzen. Die Rezensionen zu diesem Fehler hatte ich gelesen, aber nicht für möglich gehalten, dass nach dieser langen Zeit tatsächlich noch immer Exemplare ausgeliefert werden! Das grenzt für mich an Betrug. Tefals Antwort: das Gerät wurde ab Werk falsch kalibriert und kann vor Ort von einem Techniker korrekt kalibriert werden. Das ist doch wohl ein Witz und Reifung beim Kunden. An sich ein hervorragender Grill, jedoch mit inakzeptabler Produktpolitik und miserabler Qualitätskontrolle seitens des Herstellers. Ich bin enttäuscht und belasse es bei diesem einen Versuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.