Sony BDP-S6500 Blu-ray Player mit Super Quick Start, 3D, verbessertem Super WiFi und 4K Upscaling schwarz: Sony
mehr Bilder >>
zum Shop

Sony BDP-S6500 Blu-ray Player mit Super Quick Start, 3D, verbessertem Super WiFi und 4K Upscaling schwarz: Sony

Sony BDP-S6500 Blu-ray Player mit Super Quick Start, 3D, verbessertem Super WiFi und 4K Upscaling schwarz: Sony: Heimkino, TV & Video

Sony BDP-S6500 3D Blu-ray Player mit Super Quick Start, 3D, verbessertem Super WiFi und 4K Upscaling


Produktbeschreibung des Herstellers

10 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ich habe jetzt seit einigen Tagen den Sony BDP-S6500 Bluray Player im Benutzung und möchte mit euch gerne meine ersten Erfahrungen teilen. Der Player macht Allgemein einen wertigen und guten Eindruck. Durch die kompakte Bauweise und das schöne Design ist der Player auf alle Fälle Wohnzimmer tauglich. Im Vorfeld möchte ich kurz erklären aus welchem Grund ich mir den Player gekauft habe. Ich hatte vorher einen High End Bluray Player von Marantz, den Marantz UD5007. Dieser bereitete mir aber öfter Probleme beim Abspielen selbst gebrannter Blurays. Manche Discs ließen sich erst nach wiederholtem Öffnen und Schließen der Disc Schublade einlesen. Andere hatten kurze Aussetzer während der Wiedergabe. Manche würden jetzt die Schuld auf die Bluray Rohlinge schieben, diese waren aber immer von bester Qualität da ich diese im Vorfeld auf Fehler überprüft habe. Aus diesem Grund entschloss ich mich einen Player aus der unteren Preisklasse zu kaufen. Laut Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis sind die hier verwendeten Laufwerke nicht so wählerisch was selbst gebrannte Blurays angeht. So nun aber zum eigentlichen Player dem BDP-S6500: Im Lieferumfang enthalten sind: -Sony BDP-S6500 -Fernbedienung inkl. Batterien -externes Netzteil -Bedienungsanleitung Nach dem Auspacken war ich zunächst überrascht wie klein der Player ist. Da ist es natürlich kein Wunder dass sich das Netzteil nicht wie bei anderen Geräten im Gehäuse des Players befindet sondern extern ist. Anschlussmöglichkeiten Auf der Rückseite des Players befinden sich folgende Anschlussmöglichkeiten: -HDMI Ausgang -100Mbit LAN Anschluss -Digitaler Audio Ausgang Coaxial Neben dem Ein- und Ausschalter und der Auswurftaste für die Disclade befindet sich ein USB Anschluss. Dieser dient zum Aufspielen neuester Firmwareupdates aber auch zur Wiedergabe sämtlicher Medien über einen angeschlossenen USB Stick. Selbstverständlich kann der Player auch MKV Dateien abspielen. ##Einrichtung des Geräts## Die Ersteinrichtung brachte bei mir einige Probleme mit der Internetverbindung. Der erste Versuch den Player ins heimische WLAN (FritzBox Cable) einzuwählen schlug beim Testen der Internetverbindung fehl. Der Player bekam von der FitzBox zwar eine IP aber der Zugang ins Internet war nicht möglich. Also versuchte ich es direkt über ein Netzwerkkabel. Nach einem Neustart des Players funktionierte dann auch die Internetverbindung. Nach der Ersteinrichtung der Internetverbindung werden die aktuellen Internetinhalte aus dem Internet geladen. Nach der Einrichtung erwartet uns ein aufgeräumtes und übersichtliches Hauptmenü. Aus dem Hauptmenü können die wichtigsten Apps (Amazon, Netflix usw.) gestartet werden. Die Menünavigation läuft für einen Bluray Player meiner Meinung nach entsprechend flüssig von statten. Beim Starten von Apps gibt es kleine Verzögerungen. ##Wiedergabe## In der Hauptdisziplin der Wiedergabe von Blurays macht der Player seinen Job sehr gut. Wie bereits angesprochen spielt der Player auch anstandslos all meine selbstgedrehten Filme ab, ohne Hänger oder Probleme beim Einlesen der Scheiben. Ich verwendete Verbatim Rohlinge aus Japan in der 50er Spindel. Disc ID MEIT02. Sobald eine Disc im Hauptmenü eingelegt wird, startet automatisch die Wiedergabe. Die Zeiten beim Einlesen sind wirklich flott und schneller als beim Marantz. Während der Wiedergabe ist der Player absolut geräuschlos. Was bei so einer kompakten Bauweise keine Selbstverständlichkeit ist. Ich habe den Player an meinem AV-Receiver Onkyo TX-NR626 angeschlossen. Falls ihr wie ich den Player auch an einem AV-Receiver anschließen möchtet empfiehlt es sich in den Einstellungen die Audi-Ausgabe auf Bitstream umzustellen. Somit gibt der Player die HD Tonformate uncodiert an den Reciever weiter und dieser decodiert diese. Dabei muss die Einstellung BD-Audio Mix auf AUS gestellt werden. Wenn euer Receiver zudem DTS Tonsignale decodieren kann dann solltet ihr die Einstellung Dolby D-kompatible Ausgabe ebenfalls auf AUS stellen. Für die Wiedergabe von SACD’s empfiehlt sich bei Verwendung eines AV-Receivers der DSD unterstützt die Einstellung DSD-Ausgangsmodus auf AUTO zu stellen. Die Bildqualität ist übrigens sehr gut und kommt locker an die des Marantz hin. Ja ihr habt richtig gehört der Player unterstützt die Wiedergabe von SACD. In dieser Preisklasse kaum zu glauben. ##Streaming## Der Player bietet Zugang zu den gängigsten Streaming Portalen (Amazon, Netflix und Watchever) an. Als Primer habe ich natürlich die Amazon Instant Video App kurz angetestet. Dabei ist mir folgendes aufgefallen: – Das Menü läuft längst nicht so flüssig wie bei meine Amazon FireTV – Die Bufferzeiten sind für meinen Geschmack viel zu lang. Trotz 100Mbit Internetleitung bekomme ich erst nach ca. 1 Minute HD-Qualität. Bis dahin sehe ich nur verpixelte Bilder. Bei anderen Apps läuft der Stream direkt mit HD Qualität an. Somit gehe ich davon aus dass es ein Problem der Amazon App ist. Was viele interessieren wird ist die Wiedergabe von 24p Content bei Amazon. Sobald ein Stream der mit 24 Bilder pro Sekunde vorliegt gestartet wird, wechselt die Bildwiederholungsfrequenz auf 24Hz. Diese Funktion müsst ihr aber zuerst in der Playereinstellungen aktivieren. Somit kann 24p Content bei Amazon endlich ohne Ruckeln abgespielt werden. Leider funktioniert die Umschaltung beim Stoppen des Films dann wiederum nicht. Das heißt der Player schaltet danach nicht wieder auf die Ursprünglichen 60Hz im Menü um. Solche kleinen Softwarefehler sind mir mehrere aufgefallen. Im Hauptmenü gibt es beispielsweise einen Punkt der heißt: Erweiterte Funktionen aktivieren oder so ähnlich. Wenn man diesen Menüpunkt auswählt bleibt das Bild einfach schwarz und nichts passiert. Durch Drücken der Home Taste auf der Fernbedienung gelangt man dann wieder ins Hauptmenü. Zudem ist die Übersetzung ins Deutsche in den Einstellungen zum Teil schlecht. Fazit Der Player ist für die Wiedergabe von allen Medien bestens geeignet. Durch die kompakte Bauweise ist er auch mobil und kann ggf. schnell verstaut werden. Bei der Wiedergabe von Amazon Prime hapert es noch ein bisschen. Dies sollten aber nur Softwareprobleme sein die hoffentlich bald gefixt werden. Ich habe den Player für 99€ gekauft und kann ihn für die Wiedergabe von Blurays nur empfehlen. Zur Nutzung von Amazon Prime Video werde ich aber weiterhin auf den Amazon FireTV zurückgreifen. Vorteile: -kompakte Bauweise -schnelles und leises Laufwerk -tolles Design -Zugang zu Streaming Portalen -Laufwerkslade fährt komplett aus Nachteile: -Softwareprobleme -keine analogen Ausgänge -kein Display an der Gerätefront Falls euch die Bewertung weitergeholfen hat würde ich mich freuen wenn ihr diese als hilfreich bewertet.

  2. Geschenk sagt:

    Ich habe vorher die Anmerkungen anderer Nutzer gelesen, Nicht feststellen kann ich dass das Gerät zu laut sei. Selbst beim Laden einer Blu-ray sind die Geräusche nicht störend, bei der Wiedergabe hört man nichts mehr. Über die weiteren Eigenschaften kann ich nicht urteilen, da ich sie nicht nutze.

  3. Geschenk sagt:

    Tolle Funktionen und starke Größe. Erfüllt alle meine Anforderungen. Super Bildqualität. Absoulute Kaufempflehlung für jeden der einen nicht so großen Blurayplayer als sein Eigen nennen will.

  4. Geschenk sagt:

    Eine kleine Powermaschine, welche sich hinter ihren „großen“ Brüdern nicht zu verstecken braucht. Das Wichtigste beim Kauf war: – Leises Laufwerk – Schnelles System/schnelles Einlesen von BD’s – Streaming-Anbindung (Amazon/Netflix) – moderne Oberfläche Alle Punkte werden durch den S6500 voll erfüllt. Die Oberfläche ähnelt dem der PS4 und ist im Gegensatz zu dem S7200 endlich nicht mehr so „altbacken“! Die Fernbedienung wird durch eine Logitech Harmony Smart Control ersetzt und funktioniert tadellos. Ebenfalls nutzte ich anstatt der Kabelverbindung mein bestehendes Wifi, welches laut Werbeversprechen ja auch besonders geeignet ist, da besonders viele Antennen verbaut wurden, welche eine stabile Verbindung halten sollen. Ich habe mir dann noch die beiden apps von Amazon und Netflix als Favoriten gelegt und die Einrichtung war fertig. Die Abtastrate und Verarbeitung des jeweils eingelegten Mediums (Bluray) sorgt für eine superschnellen Start und ein knackiges, farbgetreues Bild. Laufwerksgeräusche konnte ich fast gar keine wahrnehmen. Wie man auf meinem beigefügten Foto erkennt, ist die Größe ideal zum vorhandenen SKY-Receiver. DANKE SONY für solch ein tolles Produkt, mit superschlanken Ausmaßen!

  5. Geschenk sagt:

    Der Player erfüllt seinen Zweck sehr gut. Zur Bildqualität will ich mich hier aufgrund fehlender Vergleichsgeräte nicht äußern. Ich finde das Gerät sehr leise, den stromfressenden Schnellstartmodus kann man m.E. getrost abschalten, denn das Gerät startet auch ohne sehr schnell. Einziges Manko bisher: die Einstellungen! Das Setup Menü ist nicht wirklich selbsterklärend. So kam es, dass zunächst kein DTS-HD oder TRUE-HD Formate an den AV-Receiver geleitet wurden (im Display stand nur DTS). Das liegt daran, dass der Player standardmäßig seinen eigenen Decoder für DTS verwendet. Im Menü muss man daher die Option BD Audio Mix auf Off stellen.

  6. Geschenk sagt:

    Hauptgrund warum ich diesen Player erworben habe war, dass mir meine alte Playstation 3 ( die aller Erste ) langsam wirklich zu laut wurde beim DVD und Blu Ray bzw. Netflix gucken. Nebenbei ist der Stromverbrauch auch nicht gerade gering gewesen. Was mir positiv auffällt: der Player ist schön klein bzw. kompakt und zumindest beim Netflix gucken wirklich nicht zu hören. Sobald man natürlich eine DVD oder Blu Ray einlegt, nimmt man das Laufwerk wahr. (Aber immerhin deutlich leiser als meine PS3, die den Lüfter zum gefühlten Abheben angeschmissen hat) Die Benutzeroberfläche erinnert überwiegend an die der Playstation, eine Vielzahl der Apps werde ich bestimmt nie benutzen, da wirklich viel „Schwachsinn“ an Apps zur Auswahl stehen, aber die gängigen Apps ( Netflix, Youtube, Amazon, etc.) sind natürlich vorhanden. Diese laufen auch wirklich flott. Generell ist der Player eine kleine Rakete, wenn man den Quick Start Modus aktiviert. Einziger Minuspunkt der mir aufgefallen ist: Der Player bietet nicht die Funktion den Film an der Stelle weiterzuspielen, wo man in unterbrochen hat. Heißt: wenn ich den Film nicht zu Ende gucke, und den Player ausschalte, dann muss ich mich durch die Kapitelwahl des Menüs wählen, um Ansatzweise meinen letzten Stand im Film zu erreichen. Nicht gerade Benutzerfreundlich und modern! Screen Mirroring funktioniert leider nicht mit Apple Geräten, was ich aber natürlich nicht am Player negativ Bewerten kann. Das ist eher ein generelles Problem, das die zwei Seiten Android und Apple betrifft. Deshalb lege ich das dem Player nicht als Minuspunkt aus. Schade eigentlich, denn ich hätte diese Funktion gerne genutzt. Die Fernbedienung, die mir Anfangs als recht klein vorgekommen ist, finde ich mittlerweile als angenehm und vollkommen ausreichend! Die Druckpunkte sind gut und der Player reagiert bisher auch zuverlässig auf die Befehle, selbst aus schlechteren Winkel werden die Befehle erkannt. Das Bild ist Spitzenklasse, selbst die DVDs werden in einer sehr guten Qualität wiedergegeben. Die Blu Rays haben natürlich ein deutlich besseres Bild und wurden bisher auch zuverlässig ohne Abstürze o.ä. abgespielt. So wie man es erwartet! Alles in allem bin ich bisher wirklich sehr zufrieden mit diesem Gerät und würde es weiter empfehlen. Natürlich ist dieser Player etwas teurer im Vergleich zu Konkurrenz Produkten. Ob sich der Kauf gegenüber dem SONY BDS 5500 lohnt, muss jeder für sich selber entscheiden. Der einzige Unterschied, ist meines Wissens, die 4K bzw. UHD Upscarling Funktion in Verbindung mit einem besseren Prozessor. Ich persönlich habe auch wegen des besseren Prozessors zu diesem Player gegriffen, da ich einen schnellen und zuverlässigen Player gesucht habe. Effektiv wird man in naher Zukunft wahrscheinlich wenig UHD Material zur Verfügung haben, ich bin dennoch der Meinung, dass das Bild auch bei Blu Rays durch die Upscarling Funktion etwas besser werden. Subjektiv muss das natürlich jeder für sich entscheiden. Ich kann auch vollkommen mit der Meinung konform gehen, dass die Full HD Version ausreicht. Das Gesamtpaket stimmt hier aber dennoch wirklich! Den Kauf bereue ich nicht, und kann eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

  7. Geschenk sagt:

    Leider liest das Gerät nicht alle Formate die ich über MAGIX MX Blu-ray im Gegensatz zu Samsung 3D Blu-ray Player gebrannt habe. Die Bildqualität wurde in der Wiedergabe deutlich verbessert (deswegen gekauft) obwohl nicht mit 4K gearbeitet wurde. Die plastische räumliche 3D-Darstellung wurde geringfügig herabgesetzt . Warum? Ist mir noch unbekannt. Anschluss des Gerätes an meinen LG- TV absolut unproblematisch. Wie üblich bei AMAZON sehr schnelle Anlieferung. Empfehlenswert auch für TV-Geräte ohne 4K.

  8. Geschenk sagt:

    Solange es den S6500 noch gibt! Der S6700 hat keinen Quick-Start und keinen Web-Browser! Ich konnte den S6700 wieder ohne Verlust verkaufen. Es geht einem auf den Zeiger gefühlte fünf Minuten zu warten bis man Zugriff auf den USB-Stick oder Scheibe hat!!!

  9. Geschenk sagt:

    Ich habe meinen veralteten VHS/DVD-Player gegen diesen Blue Ray Player von Sony ausgetauscht. Nach intensiver Recherche und dem Studieren von Produkttests, habe ich mich für diesen Player entschieden und wurde nicht enttäuscht. Der Player hat ein kleines Format und passt so gut in jeden TV-Schrank oder neben den Fernseher. Das Design ist schlicht, was mir persönlich sehr zusagt. Nur die Fernbedienung könnte moderner gestaltet sein. Der Player spielt sowohl BlueRays als auch DVDs ab. Außerdem kann sich der Player drahlos ins Internet einwählen und stellt die gängigen Onlinevideotheken (Amazon Prime, Netflix, …) zur Verfügung. Auch ein Internetbrowser zum Surfen ist vorhanden. Allerdings ist dessen Nutzung sehr umständlich, weil mit Hife der Pfeiltasten auf der Fernbedingung jeder Buchstabe einzeln angewählt werden muss. Auf Spotify kann über den Player nicht direkt zugegriffen werden; jedoch mittels Screen Mirroring. Dort ist die Soundeinstellung jedoch ein wenig kompliziert. Der Player startet auch ohne Schnellstartoption in kurzer Zeit. Das Abspielen ist leise. Die Bildqualität ist zufriedenstellend. 4 Sterne.

  10. Geschenk sagt:

    Irgendwie erwarte ich von einem Bluray Player etwas anderes…. Teilweise hängt er sich beim starten auf, wegen fehlender Anzeige (nur eine kleine Status LED), kann man am Player schlecht sehen ob diese an oder aus ist. Von der Funktionalität ist der Player aber gut, Verarbeitung ist befriedigend ……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.