SONNENGLAS® Original – Solarlampe / Solar-Laterne mit USB Anschluss – Fair Trade Solar Jar, Sun Jar
mehr Bilder >>
zum Shop

SONNENGLAS® Original – Solarlampe / Solar-Laterne mit USB Anschluss – Fair Trade Solar Jar, Sun Jar

SONNENGLAS® Original – Solarlampe / Solar-Laterne mit USB Anschluss – Fair Trade Solar Jar, Sun Jar: Beleuchtung

SONNENGLAS. DAS ORIGINAL AUS SÜDAFRIKA
Das SONNENGLAS ist eine sonnenbetriebene Solar-Laterne, die sozial verantwortungsvoll in Südafrika in Handarbeit hergestellt wird. Ausgezeichnet mit mehreren Design-Awards verbindet das SONNENGLAS grüne Solartechnologie mit nostalgischem Design.

EINFACH & GENIAL
Das SONNENGLAS Consol Solar Jar sammelt während des Tages Sonnenenergie und speichert diese im integrierten Akku. Am Abend lässt sich das SONNENGLAS mit dem Magnetschalter einschalten und spendet dann über 4 hocheffiziente LEDs helles Licht und dient als Laterne mit einer Leuchtkapazität von bis zu 12 Std. nach einer vollen Sonnen-Ladung. Diese Methode der Lichterzeugung macht Spaß, ist unabhängig und stellt einen einfachen Weg dar, umweltbewusst zu leben.

Das SONNENGLAS ist ideal als Beleuchtung für den Garten, den Tisch, zur Dekoration innen und aussen, Picnics, romantische Dinners, Camping und alle möglichen Outdoor-Aktivitäten, die weiches, blendfreies und trotzdem helles Licht erfordern.

NEU: USB-LADEFUNKTION
Praktisch für die dunkle Jahreszeit: Ein integrierter USB-Anschluss (Micro-USB) erlaubt die Ladung über das Stromnetz.

INDIVIDUELL DEKORIEREN UND GESTALTEN
Der Clou: Der abschraubbare Solardeckel des SONNENGLAS ermöglicht die individuelle Gestaltung des 1-Liter Großen Glasgefäßes. Ob Früchte, Sand, getrocknete Blumen, Muscheln und Urlaubserinnerungen Deiner Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Perfekt als individuelles Geschenk mit Wow-Effekt.

MEHR ALS EIN LICHT
Das SONNENGLAS ist nicht nur eine innovative Lichtquelle, sondern auch ein soziales Geschäftsmodell. Als echtes Fair-Trade Produkt wird das SONNENGLAS in Südafrika in Handarbeit produziert und beschäftigt über 60 vorab unqualifizierte Menschen aus den Townships und fördert deren Bildung. Das SONNENGLAS wurde als Lichtquelle für Gegenden ohne Strom in Afrika produziert.

8 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Dieses Glas kann ich absolut nicht empfehlen: – 1 Stern für den Gummi-Ring der jedes Mal runter fällt wenn man das Glas öffnet, sehr knifflig das Glas perfekt platziert wieder zu schließen – 1 Stern für das super kalte Licht, das hat nichts mit den Produktbildern zu tun, warm sieht anders aus – 1 Stern für den fehlenden Nachtsensor, das Glas muss man manuell ein- und ausschalten – 1 Stern für den viel zu hohen Preis aufgrund der vorher genannten Punkte Tolle Idee, miserable Umsetzung

  2. Geschenk sagt:

    Ich war schon einige Male in Südafrika und liebe das land und die Menschen dort. In meinem letzten Urlaub standen in ganz vielen Cafes diese Sonnengläser auf dem Tisch. Als ich das Sonnenglas dann hier bei Amazon entdeckt habe habe ich mich riesig gefreut und es auch ziemlich bald gekauft. Ich hab geschrieben das es nur echt gut ist. Ich meine damit dieses Glas wird in der Nähe von Johannisburg fair produziert. Es ist ein gut funktionierender Artikel der den Lebensunterhalt der Menschen dort sichert. Ich habe gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit auch billigere Nachahmer-Produkte aus China in einigen Online-Shops gesehen. Die werden als Massenware oft unter schlechten Arbeitsbedingungen produziert. Mit dem Original Sonnenglas macht man sich oder seinen Liebsten eine Freude und die Produzenten können menschenwürdig leben. Besser kann ich mir fairen Handel nicht vorstellen. Das Licht ist angenehm. Im Sommer lädt es sich selbst über das kleine Solarpanel auf. Jetzt im Winter lade ich es immer wieder über Micro-USB auf. Einfach den Deckel dazu abschrauben, aufladen, zusammenschrauben, fertig. Mit einem kleinen Magneten der quasi als Wippe am Deckel montiert ist wird das ganze an und aus geschaltet. Ich hab das Glas jetzt weihnachtlich dekoriert. Ich hatte dazu ein paar Anregungen im Netz gesehen und fand das ne super Idee. Von mir ganz klare Kaufempfehlung, gern auch zu einer Reise nach Südafrika. Am besten gefallen mir übrigens kleinere Orte abseits der Touristenzentren. Da hat man die besten Chancen Menschen wirklich zu begegnen und Ruhe und Entspannung zu finden.

  3. Geschenk sagt:

    Das Sonnenglas ist toll! Es gibt inzwischen auch viele ähnliche Gläser, aber finde kein anderes so gut! Erst mal hat das Glas eine tolle Größe insgesamt, ist wirklich gut verarbeitet und hat eine schöne große Öffnung. – so kann man es gut befüllen. Der Schraubverschluss geht leicht ab und wieder rauf. Mit dem Henkel könnte man es auch aufhängen. Ob man es an haben möchte oder nicht entscheidet man mit einem kleinen, einfachen Schalter. Es lädt sich bei Sonne wirklich fix auf, im Winter wenn es richtig grau und zugezogen ist natürlich weniger, ABER man hat die Möglichkeit es über USB aufzuladen – super praktisch! Alles in allem ein wirklich schönes Glas, das ein tolles, nicht zu helles Licht macht

  4. Geschenk sagt:

    Dieses Glas hatte ich als Geburtstagsgeschenk meiner Freundin überreichen dürfen. Aufbau: Der Aufbau ist recht simple. Unten ist wie auf dem Bild zu sehen das Glas. Dieses ist stabil und Kratzer unempfindlich. Der Deckel besteht aus den Außenring mit dem Gewinde und Solarzellen, die mit Kleber und einer Dichtung an dem Ring befestigt sind. Nimmt man den Deckel ab, so kann man an der Unterseite den Schaltkreis und die Lötstellen sehen. (Somit sollte man keine Flüssigkeit in das Glas füllen.) Weiter befindet sich ein Bügel an dem Glas, um dieses aufzuhängen. Am Deckel ist ein kleiner „Bügel“ angebracht, womit man den Stromkreislauf schließt. Funktion: Die Solarzellen laden sich recht schnell auf. Der Akku hält locker 4-6 Stunden, wenn dieser komplett aufgeladen ist. Der Kreislauf wird, wie bereits erwähnt, geschlossen, indem man den kleinen „Bügel“ herunterklappt. So fängt das Licht an zu leuchten. Kritik: Nach ungefähr zwei Wochen löste sich die Dichtung, so dass der Außenring von den Solarzellen getrennt war. Somit konnten diese sich frei bewegen. Ab da musste das Glas immer so zugedreht werden, dass sobald man den Bügel runterklappte, der Stromkreis geschlossen wurde. Dies war nervig und zeigte von keiner guten Qualität aber war für uns okay. Weitere 3 Wochen später funktionierten die LED’s nicht mehr. Ich nahm den Deckel ab und versuchte amateurhaft festzustellen, ob möglicherweise eine Lötstelle nicht mehr in Ordnung war. Da die Lötstellen in Ordnung schienen und ich kein Elektriker bin konnte ich das Problem nicht ausfindig machen. Wir haben das Glas trotzdem behalten, da wir dieses bereits äußerlich angemalt hatten. Wahrscheinlich hatte ich einen Blindgänger bei den ganzen positiven Rezensionen. Da das Glas echt schön ist gibt es noch zwei Sterne.

  5. Geschenk sagt:

    Ich habe das Glas für meinen Freund gekauft. Das Licht ist toll, die Optik gefällt uns auch sehr. Leider ist es aber jetzt schon kaputt (habe es im Juli gekauft). Das Glas steht wirklich nur zu Deko-Zwecken da und es wird nicht ständig daran rumgefummelt. Trotzdem ist der Pinöpel fast am abfallen. Ich bin enttäuscht, da ich das Glas als sehr teuer empfunden habe. Leider kann ich irgendwie auch keinen Verkäufer kontaktieren um einen Umtausch durchzuführen. Deshalb „nur“ 3 Sterne.

  6. Geschenk sagt:

    Licht === Immer wieder sieht man solche Gläser in Baumärkten und Supermärkten für einen Bruchteil, sogar mit Flackereffekt, um Kerzen zu imitieren, was allerdings eher billig anmutet. Das „Sonnenglas“ hingegen leuchtet angenehm hell ohne Geflackere und sorgt für eine angenehm, fast schon romantische Stimmung auf der Terrasse, im Garten oder wo auch immer. Mir gefällt es sehr gut. Verarbeitung ======== Dieses Glas hier ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Zwar könnte die Elektronik im Deckel besser verkleidet sein, aber so kann man wenigstens mit etwas Geschick die Standard-Akkus wechseln (geht nur mit Lötkenntnissen!). Das Glas stinkt nicht – wie bereits erwähnt – nach Weichmachern, wie das bei anderen „Tischlampen“ der Fall ist. Auspacken, einschalten und geniessen. Ich kann mir gut vorstellen, dass man es sogar draussen (auch bei Regen) stehen lassen kann, da die Elektronik von aussen geschützt ist. Das Einfüllen von Flüssigkeiten in das Glas ist allerdings nicht zu empfehlen, da die Elektronik offen im Deckel liegt (evtl. wegen Wärmeentwicklung?). Service ===== Der Kundenservice hat mir sehr schnell und freundlich geantwortet. Ich hatte um einen Tipp gebeten, wie man die Solarzelle beim Zuschrauben am einfachsten wieder korrekt positioniert (für den Magnetschalter). Kurz darauf wurde mir verraten, dass ich am besten das Drahtgestell aussen drehen soll oder eben mit einem Finger die Solarzelle fixieren soll, während ich den Metallring drehe. Beides funktioniert. Preis/Leistung ========= Billig ist anders, aber wir reden hier von einem echten Glas und ordentlicher Verarbeitung. Fazit === Das Glas ist gut verarbeitet, sorgt für eine angenehme Atmosphäre und ist mir so bisher nicht aufgefallen. Man kann es sehr vielseitig dekorieren und befüllen, was es zu einem einzigartigen Deko-Artikel macht. Von mir daher eine klare Empfehlung.

  7. Geschenk sagt:

    Das Glas hat die Größe eines normalen Schraubglases, lediglich der Deckel unterscheidet sich auffällig 😉 Der Deckel ist aus einer Solarzelle gemacht. Stellt man also das Glas in die Sonne, dann laden sich die im Inneren des Glases befindlichen Akkus auf. Nach etwa 6-8 Stunden in der Sonne sind die Akkus völlig geladen. Ist es etwas wolkig, kann es schon einmal bis zu 12h dauern. Sobald es dunkel ist, kann man die Lampe anschalten, indem man den magnetischen Bügelverschluss herunterklappt und die LED-Lampen beleuchten somit das ganze Glas. Das Licht ist verhältnismäßig hell, aber keineswegs grell – eher angenehm. Die Lampe spendet ausreichend Licht, sodass man sie schön dekorativ bei einer Gartenparty auf den Tisch stellen kann. Das Sonnenglas ist auf jeden Fall eine Alternative zu Kerzen oder Petroleumlampen. Mein Fazit: Das Sonnenglas ist bei mir und auch bei Freunden und Verwandten sehr gut angekommen. Es ist auf jeden Fall mal etwas anderes und wie ich finde eignet es sich super als Geschenkidee.

  8. Geschenk sagt:

    Ich habe dieses Sonnenglas gekauft, weil ich diese Art Solarlampe optisch interessant finde und die billigeren Exemplare in den Bewertungen auch nicht besser wegkommen. Ich konnte bei meinem Exemplar den Deckel relativ problemlos öffnen, was auch wichtig ist, wegen des USB-Anschlusses. Allerdings „verdreht“ sich bei mir das Solarpanel im Vergleich zum eigentlichen Schraubverschluss, da die Teile nicht fest miteinander verbunden sind. Dies führt dazu, dass beim Einschalten kein Kontakt mehr zustande kommt und das Licht dann eben nicht angeht. Die Verarbeitung ist an der Außenseite okay, aber wenn man den Deckel abschraubt, wirkt es innen drin billig, wenn auch nicht unordentlich verarbeitet. Auch kann man den Akku nicht wechseln kann, was nicht sehr nachhaltig ist. Ich hoffe daher auf eine lange Lebensdauer des Akkus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.