Soehnle 67080 Digitale Küchenwaage Page Profi
mehr Bilder >>
zum Shop

Soehnle 67080 Digitale Küchenwaage Page Profi

Küchen- und Haushaltsartikel online – Soehnle 67080 Digitale Küchenwaage Page Profi. SOEHNLE 67080 Digitale Küchenwaage PAGE Profi. Ein Qualitätsprodukt, das in keinem.

Größe:
Ausführung: 15 kg  |  Farbe:
anthracite

Seit über 145 Jahren steht die Marke Soehnle mit ihren Waagen und Relax-Produkten für exzellente Qualität und Zuverlässigkeit, hohen Bedienkomfort sowie herausragendes, wegweisendes Design. Soehnle ist als eine der weltweit führenden Marken im Markt fest etabliert. Mit Soehnle setzen Sie auf eine mehrfach ausge zeichnete Marke! Die Auszeichnung „Superbrand“ bestätigt Soehnle höchste Kundenzufriedenheit, Qualität, Innovationskraft und hohe Markenbekanntheit.


Produktbeschreibung des Herstellers

Page Meteo Center Page Profi Page Evolution Edelstahl Page Evolution weiß Page Evolution schwarz Page Evolution silber
Tragkraft 5 kg 15 kg 5 kg 5 kg 5 kg 5 kg
Teilung 1 g 1 g 1 g 1 g/1 ml 1 g/1 ml 1 g/1 ml
Material Sicherheitsglas / Kunststoff Sicherheitsglas / Kunststoff Edelstahl / Kunststoff Sicherheitsglas / Kunststoff Sicherheitsglas / Kunststoff Sicherheitsglas / Kunststoff
Maße in cm (TxBxH) 22×14,5×2 26,3x20x1,8 20,7×13,2×0,83 20,7×13,2×0,99 20,7×13,2×0,99 20,7×13,2×0,99
Farbe Weiß Schwarz Edelstahl Weiß Schwarz Silber
Timer
Funkuhr mit Datumsanzeige
Wetterstation

15 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Anscheinend bietet nur Söhnle Waagen ohne Tasten auf der Oberfläche an, in die man zusätzlich auch Standardbatterien einlegen kann -(AAA) in diesem Fall. Das war für mich entscheidend beim Kauf. Die Waage wiegt mit 1g Auflösung und das auch bis 15kg. Sehr praktisch, wenn man den Teig für 3 Brote in der Schüssel hat und dann ein paar Gramm an Zutaten dazu geben muss. Was stört, ist die langsame Nullung der Waage. Wenn man Tara drückt, dann muss man länger als gewollt warten, bis man weiter wiegen kann. Die Waage ändert das Gewicht nach dem Einpendeln auch mal um 1-7g. Nicht witzig, wenn man 40g Kaffee abwiegt, nach dem Einspielen, den Kaffee wegstellt, sich zweimal umdreht und dann 41g oder 42g auf der Waage stehen hat – kein schräger Untergrund… Ich habe auch mal die Söhnle Löffelwaage auf die Waage gestellt und die Geichtsangaben verglichen. Man sollte sich nciht einbilden, dass hier wirklich auf 1g genau gewogen wird. Zumindest laufen die beiden Waagen auseinander. Sollt man von einer nicht geeichten Waage ohne Wasserwaage und für diesen Preis auch nciht erwarten, sollte man aber einigen Rezensenten in Erinnerung rufen, die von Genauigkeiten schreiben. Komme bei 200g Zuladung mittlerweile auf ein „wandern“ von 7g in 5 Minuten. Die Waage zeigt immer ein wenig mehr an, je länger etwas drauf steht, bei einer Tara Einwaage von 75g.

  2. Geschenk sagt:

    Die Waage sieht schön aus. Sie ist sehr flach und schlicht. Wenn etwas daneben geht, ist die Reinigung auf Grund der Glasfläche einfach. Die Größe ist absolut ausreichend für alles was rund ums Kochen und Backen abgewogen werden muss. Sie ist aufs Gramm genau und auch kleinste Mengen können abgewogen werden, was mir besonders gefällt. Die Waage ist oberhalb mit zwei Tasten ausgestattet. „ON OFF“ und „TARE HOLD“. Diese reagieren sehr schnell. Die Bedienung ist einfach. Durch die Taste „TARE HOLD“ kann man das gewogene immer wieder auf Null stellen. Somit kann ich im gleichen Behälter alle Zutaten abwiegen. Die Waage funktionierte von Anfang an super. Mit anderen Waagen habe ich schon schlechtere Erfahrungen gemacht. Ich kann sie nur weiterempfehlen.

  3. Geschenk sagt:

    Ausschlaggebend für den Kauf waren für mich: – Standard-Batterien (verwendet werden 2x AAA Batterien) – Hauptgrund für den Kauf, da die Knopfzellen der Konkurrenzprodukte bei den vorhergehenden Geräten immer schnell leer waren, obwohl diese Knopfzellen das Doppelte von AAA-Batterien kosten. – Glasfläche durchgehend, keine Ecken und Kanten rund um Tasten oder Display, damit leicht zu reinigen. (Natürlich sieht man dort Fingerabdrücke, wie auf jeder Glasplatte, aber dafür ist es mit einem Wisch 100% hygienisch sauber zu bekommen) – Hohe Präzision trotz sehr großem Wiegebereich (bis 15kg!) – die Waage steht absolut glatt und eben auf der Arbeitsplatte, fühlt sich sehr hochwertig an Nachteile habe ich bisher keine entdeckt. Die von anderen Rezensionen beschriebenen Schwankungen der Messwerte oder ungenaue Ergebnisse beim wiederholten Wiegen / Zuwiegen / Tara habe ich beim Test nicht beobachten können; die Messwerte sind bis in den 3kg Bereich grammgenau bei mehrfachem Wiegen. Die mitgelieferten 2x AAA Batterien sind vermutlich nicht besonders, daher habe ich diese nicht verwendet und würde das im Sinne der Genauigkeit auch nicht empfehlen (Waagen reagieren durch die Messtechnik empfindlich auf schlechte Stromversorgung, evtl. erklärt das einige der unzufriedenen Berichte) Habe 2xAAA-Lithium-Batterien eingebaut, da diese noch länger halten als AAA-Standardbatterien, absolut auslaufsicher sind und die Selbstentladung so gering ist, dass sie bei Nichtgebrauch mehr als 15 Jahre nutzbar bleiben. Da Lithium-Batterien über Jahre hinweg die Spannung konstant halten, sollte dadurch die Messgenauigkeit ebenfalls länger hoch bleiben.

  4. Geschenk sagt:

    Hallo Leute, ich bin seit 6 Jahren gelernter Bäcker!!! Habe mir die Waage für die Bäckerei gekauft …mein Chef hatte erst misstraun aber das ging schnell wieder weg …es ist echt eine tolle Waage ich wiege ALLES da mit ab ob es Zutaten oder fertige Teige sind. Jeden Tag 8 Std. ist Sie im betrieb und SIe hat noch nicht einmal versagt …Also ich bin zu 100% zufrieden und würde Sie mir jeder zeit wieder kaufen …:-) gruß euer Bäcker

  5. Geschenk sagt:

    Auch meine Waage hatte zunächst einen Fehler, die Messergebnisse waren nicht reproduzierbar. Ich habe mich leider an den Hersteller gewandt. Die Waage wurde schnell gegen ein intaktes Exemplar umgetauscht, aber der Umtausch über Amazon ist empfehlenswert, da der Hersteller die Portokosten nicht erstattet, Amazon aber alles kostenlos abwickelt. Nach längerem Nachfragen gab der Hersteller für diese Waage einen zu akzeptierenden Toleranzbereich von etwa +- 5 g an. Wenn man 20 g wiegen will, sind 25 % Fehler sehr viel, wenn man 15 kg wiegen will, sind ca. 3 Promille sehr wenig. Das ist sicher in Ordnung, über diesen Umstand wird man in Produktbeschreibungen der Firma aber nicht aufgeklärt. Wegen der mir nicht nicht ganz befriedigend erscheinenden Qualitätskontrolle (andere Rezensenten bemängelten ähnliche Fehler) und der mir nicht ausreichenden Produktinformation gibt es den Punktabzug. Design, Bedienung und Messbereich der Waage sind sehr gut. Neu 2014: Bei einer Digitalanzeige erwarte ich, wenn keine näherer Hinweis erfolgt, eine Genauigkeit von +-1 Digit, hier also +- 1 g. Als tatsächliche Genauigkeit hat sich herausgestellt, dass diese Genauigkeit reproduzierbar erreicht wird (Kontrolle mit geeichter Waage der Post bei 20 g und mit 100 g Kalibriergewicht: Anzeige 20 g bzw. 100 g). Nur will Soehnle dafür wohl nicht garantieren. Im Sinne einer zweckdienlichen Verbraucheraufklärung halte ich aber eine Genauigkeitsangabe bei einem Messgerät für unbedingt nötig. Da sie immer noch fehlt nur 4 Sterne. Das ist ein Stern mehr mehr als früher, da die Waage sich als sehr genau herausgestellt hat.

  6. Geschenk sagt:

    Diese Rezension bezieht sich auf die Waage „Page Profi“ mit einem Wägebereich bis 15 kg. Sie wird unter verschiedenen Herstellernamen angeboten und von der Fa. Soehnle produziert. Ersteinmal finde ich es erstaunlich mit einem einfachen Haushaltsprodukt einen Messbereich von 4 Zehnerpotenzen abzudecken. Das entspricht einem Zollstock, der auf 1/10mm genau misst, einem Thermometer mit dem sich 0,1 Grad ablesen lassen, oder einer Armbanduhr, die die 1/10 Sekunden anzeigt. Vom Erstaunen abgesehen bin ich mit der Waage auch sehr zufrieden, sie hat ein paar überzeugende Vorteile: – Sehr gute Bedienung. Eine leichtes Berührung der Schaltflächen schaltet zuverlässig. – Zwei-Tasten Bedienung: Unabhängig von der Anzeige schaltet eine Berührng der Fläche „Aus“ das Gerät ab. – Die Abschaltautomatik greift erst nach ca. 5 Minuten. Die Waage geht also nicht aus, nur weil ich noch ein Ei aus dem Kühlschrank holen und aufschlagen muss. Viele Waage schalten viel zu früh ab. Die hier nicht – Sehr gute Reproduzierbarkeit. Ich habe ein 2- und ein 5-Cent Stück (=3+4 Gramm) und zwei 1,5 Liter Wasserflaschen (1500g) aufgestellt und in unterschiedlicher Reihenfolge wieder runtergenommen. Jedes Zwischenergebnis hatte maximal 1 g Abweicheung. – Auch sehr große Gegenstände können aufgestellt werden, da nirgendwo eine Anzeige hervorsteht. – Sehr praktisch ist die HOLD-Funktion, die es erlaubt sehr große und bis zu 15 kg schwere Gegenstände zu messen, auch wenn sie die Anzeige verdecken. – Leicht zu reinigen durch die alles bedeckende Glasoberfläche. Ein paar Dinge zur Beachtung: – Die Waage darf nur auf den Füßen aufstehen. Die Waage muss deshalb auf eine gerade, relativ saubere Platte gestellt werden. – Das Wägegut muss in der Mitte plaziert werden. An den Rändern werden um ein paar Promille abweichende Ergebnisse gemessen. Natürlich hat sie auch ihre Grenzen – Laut Herstellerangaben wiegen die Küchenwaagen auf 3 Teilschritte genau, hier also 3 Gramm. Und einen echten Nachteil – leider sind die Füße nicht rutschfest. Die unbelastete Waage verschiebt sich leicht. Die hier mehrfach vorgebrachte mangelnde Temperaturkompensation, also dass kalte Gegenstände das Messergebnis verfälschen, konnte ich nicht nachvollziehen. Eine Dose Eiswürfel auf aus dem Tiefkühlfach wog immer gleichviel, unabhängig davon ob sie direkt auf die Waage gestellt oder ob erst ein Nylonschneidbrett aufgelegt und die Anzeigte mit Tara wieder auf Null gestellt wurde. Ob Knopfzellen bei einer Waage ein Vor- oder Nachteil sind muss jeder selber entscheiden. Ich bin Knopfzellenfan. Gängige Typen sind billig (< 50 Cent) und haben praktisch keine Selbstenladung. Auch wenn die Waage ein halbes Jahr in der Schublade schlummerte, funktioniert sie. Diese Waage wird mit zwei AAA Microzellen betrieben. Für mich überwiegt der großen Wägebereichs und die hilfreichen Details den Nachteil der nicht rutschfesten Füße. Ich gebe deshalb volle Punktzahl.

  7. Geschenk sagt:

    Die Waage ist ein echtes Schmankerl für jede Küche: schick und vielseitig. Sie kann für alle Arten des Wiegens verwendet werden: – beim Backen und Kochen – während einer Diät (ein Teller hat super Platz) – Paket wiegen (auch große Pakete, die das Display verdecken, durch die HOLD- Funktion wird das Gewicht noch 10 Sekunden lang angezeigt)z. B. bei ebay-Verkäufen – als Briefwaage – etc. Man kann zwischen lb und g wählen. Der Schalter befindet sich an der Unterseite des Geräts. Was auch sinnvoll ist, da man das nur einmal einstellt und dann nicht mehr versehentlich drankommt. Die Waage wiegt auf 1 g genau. Bei kalten Wiegegut, das direkt auf der Waage liegt, kann eine Abweichung von bis zu 14 g entstehen – Mein Tipp: nicht direkt auf die Waage legen, sondern ein Holzbrett, Schüssel o. ä. dazwischen, was man ja doch meistens macht. Falls man mal während des Wiegens merkt, dass das Mehl doch nicht ganz reicht: Keine Angst, die Waage braucht eine Weile, bis sie sich selbst abschaltet. Man kann sogar getrost eine Tasse Kaffee trinken (selbst getestet). Die HOLD-Funktion muss nicht vor jedem sperrigen Gut eingestellt werden. Die Waage erkennt selbst, wenn es Großes wiegt. Ein kurzes Piep für „Ich weiß, was ich zu tun habe“ 2x Piep für „Ich bin fertig“ und das Wiegegut kann von der Profi runtergenommen werden. Nach den 10 Sekunden schaltet sich die Waage aus. Die Waage funktioniert mit leicht reagierenden Touchsensoren wird mit normalen AAA-Batterien betrieben – KEINE Knopfzellen. Die Oberfläche besteht aus leicht abwaschbarem Glas. Fingertatscher lassen sich nicht vermeiden, da es sich hier um einen Gebrauchtsgegenstand handelt, finde das aber nicht störend. Ich würde mir die Waage jederzeit wieder kaufen, auch wenn sie etwas mehr als andere Waagen kosten – dafür kann sie aber auch mehr! Nachtrag (September 2013): Es sind noch immer die ersten Batterien drin!

  8. Geschenk sagt:

    Die Söhnle Page Profi ist in der Lage, auch größere Mengen mit einer Abweichung von +-3 g zu wiegen. Während diese Messtoleranz bei Wiegegütern über 500 g nicht mehr groß „ins Gewicht fällt“ habe ich meine Bisherige Küchenwaage auch öfters mal benutzt, um zu schauen, ob ein Brief noch unter der 20 g oder 50 g-Marke liegt, ab der es bei der Post teuer wird. Hier sollte man bei der Söhnle Page Profi lieber etwas Toleranz einkalkulieren, da sie eben auch in diesem Wiegebereich mal ein paar Gramm danebenliegen kann.

  9. Geschenk sagt:

    Hätte ich doch die anderen Kundenrezensionen eingehender gelesen, dann hätte ich mir einiges an Nerven erspart: Die erste gelieferte Ware stand nicht plan und wurde umgetauscht. Die neu erhaltene Ware bietet folgende Mankos: Gewicht wird in einer Genauigkeit von plus/minus 5g gemessen (schlechte Genauigkeit, schlechte Reproduzierbarkeit). Es gibt Messfehler: Wenn man ausgehend von 0g einen Gegenstand wiegt und den Gegenstand wegnimmt, zeigt die Waage nicht mehr 0g an, sondern im Spielraum von -10 bis +10g an. Dann gibt es noch das tara-Messfehler-Phänomen: Wenn man mit der tara-Funktion hantiert, passiert es oft, dass (ein und dieselbe Ware) bei wiederholtem Wiegen immer mehr wiegt oder aber immer weniger wiegt. Ich bin sehr enttäuscht, da ich die Annahme hatte, dass Soehnle ein renommiertes Unternehmen ist, das mit seinem Namen für hochqualitative Produkte steht. Diese berichteten Mankos kann man in ähnlicher Weise in anderen Kundenrezensionen lesen.

  10. Geschenk sagt:

    Nach diversen Digitalwaagen (Philips, ADE, Beurer) habe ich endlich eine für mich technisch perfekte & dazu noch schöne Wagge gefunden. Diese Waage hat drei für mich wichtige Eigenschaften, die ich bei anderen Herstellern so nicht gefunden habe. 1. Vernünftige Abschaltzeit Fast alle Waagen schalten sich, um Batterie zu sparen, nach ca. einer Minute ab. Das ist in der Praxis viel zu kurz. (Wem ist noch nie das Mehl ausgegangen? Neue Packung suchen, aufreißen, zur Waage gehen und… grrr! Aus!). Die Page Pro schaltet bei mir erst nach vier Minuten ab, was mir bisher immer ausgereicht hat. 2. Funktionierende Sensorschaltfläche Meine bisherigen Waagen hatten einen mechanischen Ein-/Ausschalter bzw. Taster, welcher irgendwann mit Öl und Mehl in Kontakt kam und dadurch immer „widerspenstiger“ wurde. Die Page Pro hat ein Sensorfeld, welches sehr schnell reagiert und auch mit mehligen und öligen Fingern problemlos bedienbar ist. 3. Wiegebereich Gerade für Marmelade oder Kompott komme ich mit dem üblichen 5Kg Wiegebereich oft an eine lästige Grenze. 15Kg Wiegebereich sind da wirklich angenehm. – keine störenden, defektanfälligen mechanischen Tasten – Funktion für Wiegegut, das die ganze Waage abdeckt – Selbstabschaltung erst nach ca. 4 Minuten – Einschalten & Tara sehr schnell – AAA-Batterien/Akkus verwendbar – 2cm flach, gut zu verstauen – max. Wiegebereich 15Kg!!

  11. Geschenk sagt:

    Endlich eine elegante und trotzdem gut funktionierende Waage. Da sie so einfach und unkompliziert ist und wenig Platz wegnimmt, nutzen wir sie viel häufiger, als unsere alte Küchenwaage. Einfach hinstellen, Waage anstellen, wiegen, fertig. Tara lässt sich durch einen weiteren Knopfdruck festlegen. So kann man auch alles wiegen, was man nicht direkt auf die Waage legen möchte und deshalb ein Papier, eine Folie oder ein Küchenbrett unterlegt. Dass auch schwere Dinge gewogen werden können, gefällt mir gut. Reinigung ist völlig problemlos. Bin top zufrieden und würde sie sofort wieder kaufen. Ich freue mich über „hilfreich“ Rückmeldungen und bitte diejenigen, mir einen Kommentar zu schreiben, die meine Rezension als „nicht hilfreich“ bewerten – so kann ich die noch fehlenden Informationen nachliefern und so die Rezension verbessern.

  12. Geschenk sagt:

    Meine alte – wirklich gute – Design-Edelstahlwaage gab den Geist auf. Und jetzt habe ich diese, die – länger angeschaltet bleibt als andere – wichtig, wenn man eine Zutat noch suchen/erwärmen muss – schneller reagiert – die eine Hold-Funktion hat (für Pakete, die das Sichtfeld verdecken z.B.) – und deutlich mehr abwiegen kann. Da sie etwas größer ist als meine alte, steht sie jetzt neben dem Herd und wird fast täglich benutzt. Schnell reagierend, pflegeleicht, und ich nutze auch die Funktion meiner Mikrowelle mehr, die nach Gewicht punktgenau Garen kann. Letztens habe ich in einer Kochshow – ja ich gucke so was – gesehen, dass genau diese Waage benutzt wird. Wenn sich ein Profikoch mit so was abgibt, hat er entweder viel Geld dafür bekommen, oder er schätzt ein praktisches Teil.

  13. Geschenk sagt:

    Bin sehr zufrieden mit meiner neuen Küchenwaage. Sie ist bei mir täglich in Gebrauch und funktioniert zuverlässig. Ich hatte vorher eine andere Waage, bei der der Touch Sensor nie richtig funktionierte, manchmal ging sie gar nicht an, ein anderes mal ging sie an ohne dass ich sie berührt hatte. Aber bei dieser Waage ist die Bedienung wirklich TOP!!!!

  14. Geschenk sagt:

    Ich schreibe das nur sehr ungern, aber leider hat diese wirklich tolle Waage nach 6 Monaten den Geist aufgegeben. Man kann sie nicht mehr tarieren, weil der Wert ins minus läuft. Schade! Wahrscheinlich habe ich ein Montagsgerät erwischt, da es ja doch ziemlich viele positive Bewertungen gibt. Leider kann man über Amazon keinen Garantieantrag für diese Produkt stellen.

  15. Geschenk sagt:

    … ich mag ja Geräte die man auspackt und intuitiv bedienen kann. Das ist bei dieser Waage definitiv der Fall! Funktionalität ist top, aussehen tut sie prima und durch die Glasoberfläche lässt sie sich auch einfach reinigen. Damit sind für mich alle Kriterien einer Küchenwaage erfüllt und es gibt ******

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.