Set Poppiges Gemüse – die ausgefallene Geschenkidee: Selbst säen, züchten und ernten – bringt Farbe in die Küche!
mehr Bilder >>
zum Shop

Set Poppiges Gemüse – die ausgefallene Geschenkidee: Selbst säen, züchten und ernten – bringt Farbe in die Küche!

Set Poppiges Gemüse – die ausgefallene. …

Neuartig und ideal als ausgefallenes Geschenk für Männer und Frauen – und besonders ideal als Weihnachtsgeschenk!

Überraschen auch Sie ihre Freunde mit unserem Set Poppiges Gemüse und erleben Sie mit, wie aus

– den außergewöhnlichen Samen
– etwas Wasser
– der beigelegten Erde und
– etwas Liebe

im Nu buntes, schmackhaftes und gesundes Gemüse im Garten oder auf dem Balkon wächst!

Schenken Sie jetzt natürlichen Geschmack und außergewöhnliche Farben für ein neues Urban Gardening Ihr Erfolgserlebnis
Alles, was Sie zu Beginn benötigen ist bereits im Set enthalten!
Blutige Anfänger oder Gartenliebhaber mit dem grünen Daumen? Beide finden im „Set Poppiges Gemüse“
alle Zutaten zur Aussaat und Aufzucht der farbenfrohen beiliegenden Sorten.

Mehr-Wert aus deutscher Produktion
Neben allen notwendigen Aufzucht-Komponenten finden Sie in unserem Set auch praktische Beutelchen
zur Anzucht sowie eine Einladungskarte für einen bunten, genussvollen Abend mit Freunden oder der Familie.

Entdecken Sie auch unsere neue einzigartige, innovative Würfel-Idee: die LOVE CUBES – Inspiration für die Liebe –
Die ausgefallene Geschenkidee als brandneues Verwöhn- und Spaß-Programm!

9 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Wir alle standen schon mal vor der Frage, was man jemandem mitbringt, der eigentlich nichts dringend braucht, wo Blumen aber zu langweilig wären oder aus anderen Gründen ausfalllen. Warum nicht einfach so ein Saat-Set verschenken? Ich persönlich mag die Idee, Gemüse anzupflanzen, das einfach anders ist. Besonders. Und das nicht nur, weil man es selber zieht, sondern eben einfach von der Sorte her. Mit diesem Pflanzset geht das – theoretisch. Zunächst sollte man sich nämlich die Anleitung zu Gemüte führen und wird dann schon – je nach Datum des Erwerbs – etwas ernüchtert. Man wird nämlich unmissverständlich darauf hingewiesen, wann die Pflanzzeiten für welches der enthaltenen Gemüse sind. Im Frühjahr/Frühsommer. Wie das bei Gemüse halt so ist. Ob man die Samen statt dessen auch „nur“ indoor zu richtigen Pflanzen heranziehen kann, weiß ich nicht, ich würde eher den normalen Weg gehen. Der aber ist danke der enthaltenen Teile (zur richtigen Zeit) von diesem Set gut vorbereitet. Für jedes der enthaltenen Gemüse (buntes Mangold, gestreifte Tomaten, lila Karotten, gelbe Zucchini und roter Rosenkohl) sind jeweils einige Saatkörner enthalten und dazu Anzuchttöpfe und Torfblöcke. Man kann also gleich loslegen. Ob dann auch jede Pflanze was wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, aber zumindest besteht die Chance darauf. Enthalten sind weiterhin Markierungsschildchen, damit man weiß, in welchem Töpfchen was heranwächst und eine Einladungskarte für Freunde und Familie, damit das Umfeld an der bunten Ernte teilhaben kann. Leider verstehe ich nicht, warum es nur eine solche Karte gibt, denn man hat ja zumeist nicht nur einen Menschen, den man zu so etwas einladen wollen würde. Und als Vorlage ist sie auch nur bedingt zu verwenden, also eher ein nettes, aber nutzloses Gimmick. Insgesamt finde ich das Set gelungen. Es sind zwar immer nur sehr wenige Saatkörner enthalten, aber es reicht ja manchmal schon ein Same um einen Baum wachsen zu lassen, daher ist das kein so großes Drama. Ich fände es gut, wenn die Zeiten für die Aussaat bereits vor dem Kauf deutlicher kommuniziert werden würden, aber wer sich etwas mit Gemüse auskennt, weiß das eigentlich auch so. Daher ein wirklich nettes Mitbringsel, aber gerade, wenn es zur falschen Jahreszeit verschenkt wird, eher ein lustiges, als ein nützliches Geschenk. — Hinweis: Ich habe dieses Produkt als kostenloses Rezensionsexemplar erhalten und es nach erfolgtem Test nach bestem Wissen und Gewissen bewertet. Der Hersteller hat keinerlei Einfluss auf diese Bewertung.

  2. Geschenk sagt:

    Das Set war ein Geschenk für eine gute Freundin, da ich absolut nicht wusste, was ich ihr schenken sollte, fand ich diese Set und fand es recht lustig und auch nicht unsinnig, da man ja hier Gemüse, allerdings kein normales Gemüse züchten kann. Erst konnte meine Freundin nicht recht was mit dem Geschenk anfangen und war etwas verwundert, aber dann wurde es interessant 🙂 Bin jetzt auf ihre Ergebnisse gespannt und wie das Gemüse dann schmeckt 🙂 Ich hoffe es wird etwas. Kurz noch zur Verpackung und zum Produkt. Produkt kam wie beschrieben in guter Verpackung bei mir an. Die Torf- Töpfchen und -Erde riechen frisch, so wie Torf leider nun mal riecht 😀 Die Erde quoll wie beschrieben gut auf. Die Samen waren frisch, haltbar bis Mitte 2015. Alles in allem also ein Produkt, aus dem bei guter Pflege und nach Anleitung wirklich Gemüse werden kann.

  3. Geschenk sagt:

    Ich habe das Set für meine Nichte und ihren Papa gekauft. Beide sind im Sommer ständig am Gärtnern. Da es im Winter nicht mehr viel an zu pflanzen gibt, dachte ich mir schenk ich ihr was zum Geburtstag, das auch im Haus wächst. Gerade die lustigen Farben der Gemüse und die „poppige“ Verpackung kamen super an! =) Toll ist auch dass man sofort loslegen kann und nicht erst zum Dehner fahren muss um Erde zu besorgen.

  4. Geschenk sagt:

    Die Idee fanden wir klasse, ist auch wirklich hübsch aufgemacht und absolut geschenktauglich – aber: dass da pro Sorte wirklich nur ein paar Samenkörnchen drin waren, hat uns doch enttäuscht. Was soll man mit 7 Möhren? Wenn man „5 Beutel Saatgut“ liest denkt man an die handelsübliche Größe und nicht an solche Mini-Portionen. Hier wurde definitiv am falschen Ende gespart.

  5. Geschenk sagt:

    Da ich selbst keinen grünen Daumen habe, habe ich das Set verschenkt, und bei meinen Freunden sind die Samen dann super gewachsen. Set Poppiges ist auch sehr gut für Einsteiger geeignet, da die Anleitung alles sehr gut erklärt und die Töpfchen, etc. einfach im Einsatz sind, so zu mindestens die Meinung meiner Freunde. Würde es jederzeit wieder verschenken.

  6. Geschenk sagt:

    Ich finde das dies ein perfektes Geschenk und eine sehr witzige Idee ist. Der Ernteerfolg ist leider noch nicht absehbar, aber wir sind gespannt…

  7. Geschenk sagt:

    Ich fand es einfach lustig, das poppige Gemüse. Werde es zum Geburtstag verschenken und hoffe, dass ich damit ein bisserl Spaß schenken kann. Und vielleicht werde ich ja dann irgendwann zum Essen der Ernte eingeladen :-))

  8. Geschenk sagt:

    Vorerst muss man erwähnen das das Gemüse nur in bestimmten Monaten ausgesäht werden kann. Für übereifrige Menschen wie wir es waren etwas ungünstig da es nirgendwo auf der Produktseite steht. Kenner werden jetzt denken „Das ist doch logisch das man Gemüse nicht im Winter züchten kann?!“. Theoretisch stimmt das aber im Eifer des Gefechtes denkt man daran nicht und freut sich einfach nur schnell ein kleiner Hobbygärtner zu werden. Die meiste Aussaat erfolgt ab März – Mai – wir haben Mitte Juni drei Sorten (Mangold-Samen, Lila Karotten und gelbe Zucchini) trotzdem aufgepeppelt und es hat innerhalb von einer Woche hervorragend funktioniert! Letzte Woche haben wir Sie dann auf dem Bett eingepflanzt und warten aktuell wie es weiter geht aber wir sind optimistisch. Von den 5 Zucchini-Samen ergielten wir zwei kleine Blüten wovon eine aber bereits im Körper einer Schnecke ist – aber dafür kann ja niemand was! 🙂 Im Großen und Ganzen für beginnende Hobbygärtner eine fantastische Idee! Nächstes Jahr folgen dann die Früchte wir sind sehr gespannt!

  9. Geschenk sagt:

    Tolle Sache! Man hat sich sehr gefreut und ich denke, ich werde die anderen Variationen auch noch bestellen 🙂 Bin mal gespannt, wie es geschmacklich wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.