Set Crazy Tomato – die verrückt ausgefallene Geschenkidee: Selbst säen, züchten und ernten – bringt Farbe in die Küche!
mehr Bilder >>
zum Shop

Set Crazy Tomato – die verrückt ausgefallene Geschenkidee: Selbst säen, züchten und ernten – bringt Farbe in die Küche!

Set Crazy Tomato – die verrückt ausgefallene Geschenkidee: Selbst säen, züchten und ernten – bringt Farbe in die Küche!. …

Neuartig und ideal als ausgefallenes Weihnachtsgeschenk für Männer und Frauen

Überraschen auch Sie ihre Freunde mit unserem Set Crazy Tomato und erleben Sie mit, wie aus

– den außergewöhnlichen Samen
– etwas Wasser
– der beigelegten Erde und
– etwas Liebe

im Nu verrückt bunte, schmackhafte und gesunde Tomaten im Garten oder auf dem Balkon wachsen!

Schenken Sie jetzt natürlichen Geschmack und außergewöhnliche Farben für ein neues Urban Gardening!
Ihr Erfolgserlebnis Alles, was Sie zu Beginn benötigen ist bereits im Set enthalten!
Blutige Anfänger oder Gartenliebhaber mit dem grünen Daumen? Beide finden im „Set Crazy Tomato“ alle Zutaten zur Aussaat und Aufzucht der farbenfrohen beiliegenden Sorten.

Mehr-Wert aus deutscher Produktion
Neben allen notwendigen Aufzucht-Komponenten finden Sie in unserem Set auch eine Anleitung zur Aufzucht sowie eine Einladungskarte für einen verrückt bunten und genussvollen Abend mit Freunden oder der Familie.

Entdecken Sie auch unsere neue einzigartige, innovative Würfel-Idee: die LOVE CUBES – Inspiration für die Liebe – Die ausgefallene Geschenkidee als brandneues Verwöhn- und Spaß-Programm!

hier bei Amazon erhältlich!

10 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Sehr spannend. Habe dieses Set an einen absoluten Tomaten-Fan verschenkt und jetzt die Rückmeldung bekommen das alle Pflanzen gekommen sind und prächtig wachsen und gedeihen. Bin gespannt obs bunte Tomaten gibt. Jedenfalls eine tolle Geschenkidee

  2. Geschenk sagt:

    Wer Tomaten mag wird diese ausgefallene Geschenkidee lieben, denn sie zeigt uns, dass REWE, EDEKA & Co. nur einen Bruchteil der Leckereien anbieten, die es eigentlich gibt.

  3. Geschenk sagt:

    Das Set besteht aus unterschiedlichen, teilweise urtümlich anmutenden Tomatensorten, die ich nun bereits zum zweiten Mal verschenkt habe. + positiv Sie gedeihen im Gewächshaus gut und trage geschmackvolle, farbenfrohe und nicht zu fleischige, nicht zu wässrige Tomaten, oft so viel, dass sich gar nicht alles ernten lässt. Vorausgesetzt, Düngung, Feuchtigkeit und Wärme stehen, wie bei allen Tomaten, ausreichend zur Verfügung und werden nicht vernachlässigt. Die Verpackung macht jedes Mal etwas her, die Zahl der Samen für jede Sorte reicht aus und die Anzuchttöpfe und Marker benutzt meine Mutter jedes Jahr in der Gartensaison-Vorbereitung. – negativ Es ist eine Geschenkidee, keine Massenware. Damit für den Eigenbedarf zu Gärtnern macht keinen Sinn, wenn man das Set selbst kauft, dafür gibt es günstigere Samen. Fazit: Geschenk, dass bei Gartenfreunden immer Begeisterung auslöst und Spaß beim Ernten macht. Stilvoll verpackt.

  4. Geschenk sagt:

    Die Tomaten machen was her auf dem Teller, die Farben sind sehr kräftig und schön. Nicht nur das Anzüchten sondern damit kochen hat mir viel Freude bereitet. Und es hat Eindruck bei meinen Gästen hinterlassen. Wer hat schon eine gelbe oder grüne aber essreife und leckere Tomate gegessen?! War ein schönes Erlebnis für mich und meine Gäste!

  5. Geschenk sagt:

    Ich habe mich erst an Pink Tomato gemacht. Hatte sie gepflanzt und schon nach wenigen Tagen hat man etwas sprießen sehen 🙂

  6. Geschenk sagt:

    von den 5×5 Samen sind bei mir nur 2 Samen nicht gekommen. Ich finde diesen Schnitt wirklich sehr gut. Die Tomaten sahen auch wirklich toll aus. Vor allem die mit den Streifen war sehr gut anzusehen. Leider habe ich die Pflanzen aufgrund der guten Ausbeute zu dicht gepflanzt, so dass ich nicht so viele Tomaten ernten konnte. Würde das Set aber immer wieder bestellen.

  7. Geschenk sagt:

    Die Aussaat in die Ziehtöpchen erfolgte Ende März an zwei unterschiedlichen Orten. Meine Erfolgsquote hatte ich deutlich unterschätzt, denn bei mir ging jeder Samen aller fünf Sorten an (2-3 Samen pro Topf). Die andere Hälfte der Samen ging mit identischer Erde an einen anderen Ort. Hier gab es fast nur Misserfolge. Zwar trieb einiges aus, aber dann gingen die Tomaten ein. Diese Extreme zeigen, dass die äußeren Bedingungen sehr wichtig sind. Ich habe meine Ziehtöpchen an eine große Fensterfront mit Ostseite gestellt. Bis 10 Uhr konnte das direkte Sonne bedeuten, ab dann gab es nur noch indirektes Licht. Das Wachstum geht rasend schnell. Allerdings bildete sich bei mir auch irgendwann Schimmel an den Töpfchen. Ich habe dann in mühevoller Arbeit alle Pflänzchen mit Wurzeln unter Wasser auseinander sortiert und separat in Plastiktöpfe umgesetzt. Auch das haben alle überlebt. Mit dem Raussetzen darf man nicht zu lange warten, denn irgendwann wird es im Topf zu eng. Die Tomaten ließen sprichwörtlich die Flügel hängen. Es dauerte einige Wochen bis sie sich erholt hatten. Auch da wurden die Tomaten an zwei unterschiedlichen Orten eingepflanzt. Ein Ort war komplett wettertechnisch offen, beim anderen Ort gab es ein überdachtes Tomatenhäuschen. Der Ort mit dem Häuschen zeigt bessere Ergebnisse, wobei der offene Standort auch Ertrag zeigt. Fazit: Es macht Spaß die Tomaten vom Samen bis zur Frucht zu begleiten. Bei eventuellen Fehlschlägen würde ich durchaus empfehlen, im Folgejahr einen zweiten Versuch mit geänderten Umständen zu versuchen. Ich habe einige aktuelle Bilder beigefügt.

  8. Geschenk sagt:

    ich habe mir dieses Set gekauft, weil ich einfach mal wieder ausgefallenere Pflänzchen auf meinem Balkon haben wollte, und bin völlig zufrieden. Fast alle Samen die ich ausgesäht habe sind gekeimt und inzwischen habe ich stattliche Tomatenpflanzen, die wachsen wie Unkraut, ich komme gar nicht mit dem Stützen hinterher 🙂 Mal sehen wie die Tomaten an sich werden, aber mit den Pflänzchen bin ich völlig zufrieden!

  9. Geschenk sagt:

    Super Farben und perfekt wenn man etwas außergewöhnliches im Garten haben möchte. Wenn ich wieder Geschenke brauche weiß ich jetzt was ich verschenken kann 🙂

  10. Geschenk sagt:

    Ein tolles Geschenk zu Ostern für die Eltern meines Freundes. Sie haben sich auch super gefreut, da wir alle Tomaten lieben. Die Mama hat alles direkt wie auf der Anleitung gemacht und gleich alle Samen eingepflanzt. Nach kurzer Zeit kamen die ersten kleinen Pflänzchen und sie war so stolz 🙂 Wenige Wochen danach haben wir sie das erste Mal umgetopft und nochmal ein paar Wochen danach als die Beiden nach Italien in Urlaub wollten und wir die Pflanzen zur Pflege nehmen sollten. Die Pflänzchen waren mittlerweile ca. 10-15cm hoch und doch echt viele geworden, da einfach jeder Samen angegangen ist 😀 Als die Eltern nach 3 Wochen aus Italien zurückkamen, haben sie die Tomaten PFLÄNZCHEN! nicht mehr erkannt 🙂 Es waren Monster Pflanzen geworden. Wir haben dann angefangen sie zu stützen mit Bambus Stöcken und schneiden unten die Blätter ab damit die Kraft in die Blüten geht und geizen die Stängel regelmäßig aus. Seit 1 Woche haben wir die ersten Tomaten dran und ganz viele Blüten. Die Tomatenpflanzen sind wirklich schön anzusehen und machen nicht so viel Arbeit wie man meint. Ach ja… die Tomaten sind bei meinem Freund und mir geblieben, da sie zum Transport einfach zu groß waren und der Balkon seiner Eltern nicht groß genug ist 😀 Also wer nicht so viel Platz hat wie wir mit einer Terasse, sollte auf jeden Fall nur ein paar Samen einpflanzen da die Pflanzen viel Platz brauchen. Gießen ist ganz wichtig, die Tomaten brauchen sehr viel Wasser. Also ein ganz tolles Set zum Verschenken oder selber nutzen. Auch für Anfänger geeignet. 🙂 Viel Spaß dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.