SDigital X-3808 Splash Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher (Radio, MP3, Powerbank, AUX-In) cyber lime/grün
mehr Bilder >>
zum Shop

SDigital X-3808 Splash Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher (Radio, MP3, Powerbank, AUX-In) cyber lime/grün

SDigital X-3808 Splash Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher (Radio, MP3, Powerbank, AUX-In) cyber lime/grün: Audio & HiFi

SDigital X-3808 Splash Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher (Radio, MP3, Powerbank, AUX-In) cyber lime/grün


Produktbeschreibung des Herstellers

SDigital Submarine SDigital Splash SDigital Fatboy SDigital Nuke
Bluetooth
Anschlüsse AUX-In, USB AUX-In, USB AUX-In, USB, SD-Kartenleser, Kopfhörerausgang AUX-In (2x), USB, SD-Kartenleser, Mikrofonanschluss
Ausgangsleistung 5 W (RMS) 2 x 2,5 W (RMS) 2 x 2,5 W (RMS) 2 x 8 W (RMS)
Tuner FM-PLL-Radio mit Senderspeicher FM-PLL-Radio mit Senderspeicher FM-PLL-Radio mit Senderspeicher FM-PLL-Radio mit Senderspeicher
Display LCD-Display LED-Display mit Spektrum-Analyzer und Hintergrundbeleuchtung LED-Display mit Spektrum-Analyzer und Hintergrundbeleuchtung LED-Display mit Spektrum-Analyzer und Hintergrundbeleuchtung

6 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Der X-3808 ist richtig paktisch, und so einfach bedienbar wie jeder andere Bluetooth-„Lautsprecher“ auch. Nur das er hier ein paar Funktionen mehr mitbringt. So kann ich auf jeden Fall schon sagen das der Preis durchaus gerechtfertigt ist. Die Verarbeitung ist ganz ordentlich und zeigt keine gravierenden Mängel. Neben der Radiofunktion, und der Möglichkeit den Sound noch etwas zu optimieren kann man den X-3808 auch als Powerbank nutzen. Das ist äußerst praktisch, allerdings finde ich die Kapazität mit 4000 mAh sehr begrenzt. Denn das Problem bei mir ist folgendes, wir nehmen die Boombox gerne mit wenn wir im Gelände sind, und das sind in der Regel mindestens 30 Personen, meist aber noch mehr. Mit der Powerbank kann ich aber gerade mal ein, maximal zwei, Smartphones laden. Das reicht leider nicht. Und ich denke das trifft auch auf andere Nutzer zu, denn die Boombox nimmt man ja gerade mit wenn man mit mehreren Leuten Spass haben will. Positiv anmerken will ich hier aber das das Laden von Smartphones auch bei Netzbetrieb funktioniert! Das Laden der Boombox dauert wie angegeben ca. 6 Stunden, was aber völlig ok ist. Wenn wir wissen das wir raus müssen wird sie über Nacht ans Netz gelegt und gut ist. Sie hält auch immer sehr gut durch, den Akku vollständig leergezogen habe ich noch nie. Die längste Zeit die sie bisher durchhalten musste waren so 7 Stunden. Empfehlen kann ich die Boombox defintiv, wer oft und gerne unterwegs ist, gerade in der Natur, kann zugreifen. Allerdings sollte man sich lieber noch eine zusätzliche Powerbank mitnehmen wenn man weiß das es knapp werden könnte.

  2. Geschenk sagt:

    Dieser Bluetooth-Lautsprecher in Form eines kleinen Ghettoblasters ist leicht zu bedienen. Das klappt ganz ohne Bedienungsanleitung intuitiv. Aber wer nachlesen möchte, erfährt alles Relevante in der beiliegenden, gut bebilderten und beschriebenen Broschüre. Man kann nichts verkehrt machen. Das Pairing ist kinderleicht. Beide Geräte auf Bluetooth stellen und koppeln – fertig! Die Funktionen sind toll: Radio, USB-Anschluss für MP3 Player, Bluetooth, kleinem Equalizer, Aux-in und er dient auch als Notfall-Powerbank. Zum Laden mehrerer Handys ist sie natürlich nicht gedacht, das ist ein nettes Gadget. Wer massenweise Handys laden möchte, sollte genügend mobile Powerbanks mitnehmen. Alle benötigten Kabel (Netzstecker, Mini-USB-Kabel, AUX-in-Kabel) sind im Lieferumfang enthalten. Der Sound ist überaus angenehm. Auch bei hohen Lautstärken verzerrt nichts. Der Radioempfang ist – natürlich von der Lage abhängig – sehr gut. Besonders gefällt mir, dass man komplette Ordner abspielen kann und ganze Ordner auch vor- und zurückspulen kann (bei Nutzung eines USB-Sticks). Ebenfalls möglich ist bei Nutzung des Sticks die Erstellung einer Wiedergabeliste mit bis zu 20 Titeln. Ich finde das klasse! Die Boombox ist spritzwassergeschützt und somit für den Outdooreinsatz bestens geeignet. Natürlich ist sie nicht für das Musikhören unter Wasser gedacht. Dies sollte tunlichst vermieden werden. Diese Hinweise sind auch extra auf der Rückseite eingeprägt. Die Antenne lässt sich leicht ausziehen und einfahren. Die Verarbeitung der Boombox ist robust und sauber. Nichts klappert, keine scharfen Grate, keine Macken. Sie liegt gut in der Hand. Durch die gummierte Oberfläche bzw. der „Füße“ rutscht sie auch nicht so leicht vom Untergrund. Hier stimmen Optik, Qualität und Preis absolut überein. Von mir von daher die vollen fünf Sterne!

  3. Geschenk sagt:

    Wir sind von diesem Gerät sehr überzeugt. Es ist recht klein und kompakt, bei weitem nicht überdimensioniert und damit schnell mitgenommen. Die Verarbeitung und die Materialien sind hochwertig und wirken robust. Einzig die ausziehbare Antenne ist schnell verbogen…ist meinem Mann bereits am ersten Tag passiert. Ansonsten ist es super für den Outdoor Bereich geeignet. Wir haben es im Garten bereits mehrfach beim Renovieren im Einsatz gehabt. Es ist nass und dreckig geworden, funktioniert dennoch einwandfrei und ist durch du Gummierung leicht zu reinigen. Die Einstellungen sind einfach zu überblicken. Man kann per Bluetooth vom Handy oder Laptop Musik abspielen oder die Radiofunktion nutzen. Die Klangqualität ist dabei bei beiden sehr gut – vorausgesetzt man hat die genaue Radiofrequenz eingestellt. Was mich allerdings noch etwas stört, ist die überlappende Displayanzeige. Man sieht nicht nur die Felder die leuchten, sondern auch du anderen verfügbaren Felder durchschimmern, und das in jeder Position aus der man schauen kann. Das finde ich ziemlich störend. Einen Stern Abzug ist das aber bei der restlichen Qualität nicht wert. P/L ist hier bestens eingehalten worden! Hervorzuheben ist ebenfalls, dass man das Gerät auch als Powerbank nutzen und andere Geräte laden kann. Für Outdoor sehr praktisch.

  4. Geschenk sagt:

    Ich habe das Gerät zügig erhalten und beim auspacken kam mir direkt erstmal eine Chemiewolke entgegen. Was ein ekeliger und agressiver Chemiegestank den ich eigentlich nur von billiger Chinaware aus kenne. Natürlich kommt dieses Gerät sicherlich auch aus China, aber das stinkt echt agressiv. Am besten also lange Zeit lüften lassen oder abwaschen, einsprühen, was auch immer. Der Geruch ist echt penetrant. Positiv hingegen war beim auspacken die gefühlte Verarbeitung. Das Gerät fühlt sich stabil und nicht billig an. Auch das Design gefällt mir ganz gut – von vorne allerdings, denn von hinten sieht das Gerät nicht besser aus als ein Kassettenrekorder der 90er. Allerdings frage ich mich wieso man sich für eine Metall-Stab-Antenne entschieden hat, die man noch aus alten Kassettenrekorder-Tagen kennt und weiß, dass diese dazu neigen irgendwann verbiegt zu werden. Das wirkt dann doch wieder recht billig in der Lösung. Technisch bin ich hingegen etwas enttäuscht. Ja, das Gerät kann echt viel: Geräte über die eingebaute Akkubar aufladen oder Musik über Aux, USB und Bluetooth abspielen. Sogar ein Radio mit Antenne ist vorhanden. ABER der Sound ist echt enttäuschend. Die Lautstärke geht nur bis 20 und das ist leider nicht wirklich laut. Von einem 159,97 Euro Gerät erwarte ich einfach viel mehr. Mehr Sound und Bass. Hier handelt es sich lediglich um ein Bässchen. Die Einstellungen sind dafür einfach zu überblicken. Die Bedienung ist kinderleicht. Jetzt muss man natürlich sehen wofür das Gerät gedacht ist. Also zum mitnehmen und nicht andere Menschen nerven reicht die Lautstärke durchaus. Man liegt gemütlich in der Sonne, hört leise für sich Musik – ja, dafür ist das Gerät durchaus geeignet. Für eine typisch jugendlich, laute Beschallung ist es zu schwach. Da bekommt man tragbare Bose Boxen für weniger Geld und die haben einen Sound und Bass, wovon dieses Gerät nur träumen kann. Und ja, eine Bose Box kann weniger, aber kostet auch unter 100 Euro und für 70 Euro Unterschied verzichte ich dann doch gerne auf gewisse Extras. Zudem finde ich nur Spritzwassergeschützt für eine Outdoor-Box echt schwach. Es gibt Boxen von anderen Herstellern, welche unter 100 Euro kosten, und die sind Wasserdicht und können auch mal unter Wasser überleben. Ich meine Outdoor suggeriert doch auch eine Bootsfahrt und wenn das Boot mal umkippt oder die Box fällt mal ins Wasser muss sie das einfach aushalten, denn Outdoor, also draussen sind solche unvorhersehbaren Dinge eben und da nehme ich sicher keine Box mit, die einmal ins Wasser fallen nicht überleben würde. Eigentlich war die Nutzung im Kinderzimmer geplant, aber diesen ekeligen und wirklich stechenden Geruch würde ich meinen Kindern nicht zumuten. Mir tut es ja schon beim atmen weh. Daher wird das Gerät wohl erstmal gründlich gesäubert. Wenn das alles nichts hilft schicke ich es zurück.

  5. Geschenk sagt:

    Wir haben zwar eine sehr gute Anlage, aber für den Garten und die oberen Stockwerke im Haus nutzen wir immer mobile, Bluetooth-fähige Lautsprecher. Ebenso wenn wir unterwegs sind, zum Beispiel wenn wir uns mit Freunden im Freien zum Grillen treffen. Wir haben schon preiswertere und kompakte Modelle wie zum Beispiel diese kleinen mobilen Würfel für die Kinderzimmer gekauft, die sind definitiv nichts für uns, da sie nicht die nötige Power haben oder schlicht einen schlechten Sound geliefert haben. All das war ausschlaggebend für die Entscheidung zur SDigital Splash – die beste Boombox nützt unterwegs herzlich wenig, wenn der Handy-Akku schlapp macht. Die Splash jedoch schon, durch den FM Tuner hat man jederzeit die Möglichkeit, auch ohne Handy Musik im Radio zu hören. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den leeren Handy Akku direkt an der Boombox über die integrierte Powerbank aufzuladen. Die Boombox ist wasserabweisend – ein paar Tropfen Regen verträgt sie also. Und da wir die Box sehr viel im Freien nutzen, ist das schon mal ein klarer Vorteil. Der Sound Der Splash Lautsprecher bietet einen klaren, satten Sound und hat richtig Power. Es gibt einen Bass – und Höhenregler (auch das vermisse ich bei vielen anderen Modellen); so dass man alles richtig anpassen kann. Akkulaufzeit: Versprochen werden 10 Stunden Wiedergabe, bei uns ist die SDigital Splash Boombox seit ihrer Ankunft eigentlich im Dauerbetrieb und wir haben die 10 Stunden auch geschafft. Hier die Funktionen im Einzelnen: USB: Über USB gibt es die Möglichkeit, Laptop, USB Stick und Ähnliches anzuschließen. Bluetooth: Smartphones und Tablets können einfach und schnell mit der Splash verbunden und die Musik wieder gegeben werden. Wir haben bis jetzt zwei Android Smartphones, ein iPhone und ein IOS Tablet verwendet und mit dem SDigital Lautsprecher verbunden, alles funktioniert einwandfrei. AUX Kabel (im Lieferumfang) Zum Verbinden aller Geräte, die nicht über Bluetooth verfügen, zum Beispiel MP3 Player. Auch das hat einwandfrei funktioniert, ich habe meinen alten MP3 Player, den ich zum Joggen benutzt habe konnektet und die Musik wurde störungsfrei übertragen. Powerbank: Die Funktion ist für mich ein richtiges Highlight. Mit einer Kapazität von 4000mAh können leere Akkus von Smartphones über den USB-Charger einfach aufgeladen werden. Laut Hersteller können auch Tablets aufgeladen werden. Das habe ich ausprobiert und es funktioniert. Radio/ FM Tuner Auch das ist ein Highlight – viele vergleichbare Geräte verfügen nicht über ein Radio – was sehr schade ist, denn was mache ich mit meinem tragbaren Lautsprecher im Wald etc, wenn der Handy Akku leer ist? Mit der Splash und intergrierter Powerbank kann ich mein Handy aufladen, mit allen anderen mobilen Lautsprechern die wir besitzen gibt es diese Funktion aber nicht. Zusammen gefasst: Die SDigital Splash Boombox hat uns auf voller Linie überzeugt. Angefangen vom tollen Design bis hin zu den vielen Features bietet die Splash einfach mehr als viele vergleichbare Modelle. Der Lautsprecher ist robust und sehr gut verarbeitet und bietet eine sehr lange Akkulaufzeit. Technisch überzeugt er – Splash bietet einen sehr guten, klaren Sound und hat richtig Power. Es gibt die Möglichkeit, fast alle Geräte zu verbinden – egal ob Smartphones, Tablets, Laptop, USB…. Mit dem praktischen Tragegriff kann die Splash Boombox einfach transportiert werden. Klare Kaufempfehlung für den SDigital X-3808 Splash Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher, wir liebäugeln zur Zeit selbst mit einem zweiten, da sich die Kids den Splash im Moment de facto teilen und das führt hier etwas zu Unruhe.

  6. Geschenk sagt:

    Wer auf der Suche nach einer kleinen, portablen Musikbox mit vielen Anschlussmöglichkeiten ist, die obendrein auch noch spritzwassergeschützt sein soll, der wird mit diesem Gerät bestens bedient. Im Lieferumfang liegen ein Aux-Kabel und ein Netzstecker bei, damit der Spaß direkt losgehen kann. Radioempfang: Antenne ausziehen, Wunschsender suchen und die Sache läuft. Ich empfehle ein vollständiges Ausziehen der rückseitigen Antenne, da sonst der Empfang (auch abhängig vom eigenen Standort) dezent rauscht. Mehrere Sender können auch abgespeichert werden. Bluetooth: Das Koppeln mit dem Handy (Android) oder Tablet (Apple) hat binnen Sekunden funktioniert. Anschließend lässt man die Musik über sein mobiles Endgerät auf die Musikbox streamen und hat so ein sattes Sounderlebnis. Auch nachdem ich mehr als 10m mit dem Handy in der Hose zur Box entfernt stand, war die Übertragungs fehlerfrei. USB: Man schiebt einen befüllten USB-Stick in den Slot und die Box spielt nach kurzer Ladezeit die Tracks ab. Ebenfalls möglich ist das Abspielen einzelner Ordner und das Anlegen eigener Musiklisten. Aux: Klappt ebenfalls ohne Probleme. MP3-Player angeschlossen und schon kommt der Ton verzögerungsfrei aus der Box. Powerbank: Ein nettes Feature, das gerade bei einem Ausflug ins Freie große Dienste leisten kann. Der integrierte Akku kann dafür genutzt werden, um einem Smartphone neue Energie zu stiften. Dazu hängt man einfach das Handy an den Stromport und das Gerät beginnt mit dem Ladevorgang. Die 4000 mAh Leistung reichen aus, um das Handy mindestens 1x komplett zu laden. Wasserschutz: Bei uns kommt die Musikbox primär im Bad zum Einsatz. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit beim Baden/Duschen und der Tatsache, dass unsere Kids gerne mal mit dem Badewasser spritzen, sollte man unbedingt ein Gerät wie dieses hier aufstellen, damit der Schutz gewährleistet bleibt. Durch die IPX4 Zertifizierung machen Spritzer der Box nichts aus und der Klang bleibt davon völlig unberührt. Bedienung & Haptik: Die Haptik des Tragegriffs ist super. Die Gummierungen sind dick und man hat auch mit nassen Fingern immer alles im Griff. Ferner sitzt das Gerät dank der ebenfalls gummierten Unterseite auch sehr rutschfest auf seinem Platz. Die Bedienung der Knöpfe ist angenehm und zuverlässig. Alle Buttons haben einen guten Druckpunkt und das gewünschte Kommando wird prompt ausgeführt. Der visuelle Equalizer ist ein nettes Gimmik, wobei ich persönlich darauf verzichten könnte. Ansonsten sind die verwendeten Symbole eindeutig und das Display gut lesbar. Klang: Der Klang der Box ist erstaunlich gut und reicht für den heimischen Gebrauch mehr als aus. Selbst bei hohen Lautstärker klingen die Boxen nicht blechern oder übersteuern. Das gelingt erst, wenn man es wirklich an die Grenzen treibt und zur höchsten Lautstärke greift, dann wird der Klang etwas verzerrt. Ansonsten hat man ein sehr rundes Audioerlebnis und einen ausgewogenen Mix aus Bass, Mitten und Höhen. In der Summe bekommt man ein zuverlässiges Gerät, dass In- wie Outdoor ein gutes Musikerlebnis erlaubt und dank der vielen Anschlussmöglichkeiten nahezu keine Wünsche offen lässt. Dank integriertem Akku und Spritzwasserschutz auch ein idealer Begleiter für kleinere Unternehmungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.