SanDisk Extreme 500 240GB Portable SSD
mehr Bilder >>
zum Shop

SanDisk Extreme 500 240GB Portable SSD

SanDisk Extreme 500 240GB Portable SSD: Computer & Zubehör

Größe:
240GB

SanDisk Extreme 500 240GB Portable SSD (bis zu 415MB/s)


Produktbeschreibung des Herstellers

Kapazität 120 GB 240 GB 480 GB
Sequentielle Lesegeschwindigkeiten, bis zu 415 MB/Sek. 415 MB/Sek. 430 MB/Sek.
Sequentielle Schreibgeschwindigkeiten, bis zu 340 MB/Sek. [4] 340 MB/Sek. 400 MB/Sek.
USB 3.0-Steckverbinder inklusive
Kompatibel mit PC- und Mac-Computern – keine zusätzlichen Treiber erforderlich
Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Mac OS 10.4+
Maße (H x B x L) 10,67 x 75,69 x 75,69 mm 10,67 x 75,69 x 75,69 mm 10,67 x 75,69 x 75,69 mm
Betriebstemperatur 0 Grad Celcius bis +45 Grad Celcius 0 Grad Celcius bis +45 Grad Celcius 0 Grad Celcius bis +45 Grad Celcius
Lagertemperatur 20 Grad Celcius bis +70 Grad Celcius 20 Grad Celcius bis +70 Grad Celcius 20 Grad Celcius bis +70 Grad Celcius

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Lese- und Schreibegeschwindigkeit sind ok. Ich habe schon über 100 Mb geschafft (anzeige am TotalCommander) Leider ist heute der Stecker kaputt gegangen, und das obwohl ich das Gerät and er Seite gerade zum dritten oder vierten Mal vom Kabel trenne. Mal sehen, was mit der Garantie zu machen ist …

  2. Geschenk sagt:

    Die Extreme500 SSD von SanDisk dürfte einen recht eingegrenzten Kundenkreis ansprechen. Sie ist gut verarbeitet, leicht, relativ klein (7,5cmx7,5cm) und vermittelt den Eindruck, dass sie einiges übersteht. Bei Auslieferung ist sie mit exFat3 formatiert, das sollte zwar meistens laufen, mir ist NTFS dennoch lieber. Die formatierte Größe sind genau 240Gigabyte (entspricht 223 GiB). Je nach Größe der übertragenen Testdateien schafft sie auch ihr Ziel, viermal schneller, als eine externe Magnetfestplatte zu sein. (anbei ein Testergebnis einer externen noname Platte) Auf der SSD befindet sich noch eine Standard Tresor Software, mit der man seine Dateien verschlüsseln kann. Eine echte Hardware Verschlüsselung findet also nicht statt. Die Lese/Schreibgeschwindigkeit ist sehr beeindruckend für ein mit USB angeschlossenes Gerät. Sie ist sehr viel schneller als eine per USB3 angeschlossene 2,5Zoll Magnet Festplatte. Sie ist deutlich schneller, als eine per SATA angeschlossene WD VelociRaptor. Gegen die SystemSSD hat sie aber logischerweise keine Chance. Ich habe die vier dazugehörigen Testergebnisse als Bilder mit angefügt. Die Zielgruppe für diese SSD sind Anwender, die unterwegs eine sehr schnelle USB Speichermöglichkeit benötigen. Für jemanden, der nicht ganz so schnelle Transfers braucht, ist vermutlich ein USB Stick die bessere Wahl. USB Stick Ein USB Stick bringt seinen Anschluss gleich mit, die SSD benötigt ein eigenes USB3 Kabel, ausserdem ist der USB Stick nochmal ein wenig praktischer zu transportieren. Fazit: Wirklich schnelle externe USB3 SSD mit eingeschränkter Zielgruppe, einen Stern Abzug erhält sie, weil ich mir eine integrierte Kabellösung gewünscht hätte (irgendwas, was man nicht verlieren oder vergessen kann)

  3. Geschenk sagt:

    Für mich die wohl beste Investition des Jahres und ich kaufe aus beruflichen Gründen wirklich viel Technik. Diese kleine SSD bringt 480GB (gibt es auch kleiner) im Kleinformat – robust und kompakt – überall wo man sie braucht. Ich kann einfach nichts schlechtes dazu schreiben! Lese- und Schreibegeschwindigkeit ist bemerkenswert. Klare Kaufempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.