Samsung K5579 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
mehr Bilder >>
zum Shop

Samsung K5579 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)

Samsung K5579 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV): Heimkino, TV & Video

Größe:
49 Zoll  |  Stil:
TV

Samsung UE49K5579 (49 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)


Produktbeschreibung des Herstellers


Steigern Sie Ihre Bildqualität

Ultra Clean View analysiert Ihren Inhalt mit einem hochentwickelten Algorithmus, um Rauschen zu filtern und zu reduzieren. Sogar wenn die Videoquelle kein Full HD erreicht, können Sie Bilder geniessen, die es mit dem Full HD-Standard* aufnehmen können.

*Die Bildqualität kann anhand der Originalquelle variieren.

Full HD

Ultra Clean View

K5179 K5579 KU6409
Bildschirmform Flat Flat Flat
Bildschirmauflösung FHD (1.920 x 1.080) FHD (1.920 x 1.080) UHD (3.840 x 2.160)
Größen 32 Zoll, 40 Zoll, 49 Zoll, 55 Zoll 32 Zoll, 40 Zoll, 49 Zoll, 55 Zoll 40 Zoll, 43 Zoll, 49 Zoll, 55 Zoll, 65 Zoll
Picture Quality Index 200 400 1500
Active Crytal Color Nein Nein Ja
Energieeffizienz A A (49 Zoll, 50 Zoll mit Ausnahme A+) A (65 Zoll mit Ausnahme A+)
Farbe Schwarz Dark Titan Schwarz

1 Reaktion

  1. Geschenk sagt:

    Ich habe die 55″ Variante. Ich habe mich erst einmal im derzeitigen Irrgarten der Angebote/Varianten der TVs umgeguckt, da mein letzter LCD knapp 8 Jahre alt war. Stichworte wie UHDTV, 3D, Betriebsystem, Anschlussvarianten, Bildqualität und Zukunftsicherheit waren meine Variablen. Ich versuche im Folgenden möglichst userverständliche Dinge anzusprechen und zu verdeutlichen, ohne verwirrende Fachbegriffe zu nutzen. FullHD – UHDTV Der Unterschied zu FullHD (vorliegendes Gerät) liegt in der deutlich höheren Auflösung bei UltraHD.. Ein BluRay-Player spielt in FullHD, eine DVD hat eine geringere Auflösung.. HD-TV und auch HD+ haben NICHT einmal die FullHD-Auflösung. Bedeutet: wenn ich eine geringere Auflösung auf dem UHDTV spiele, rechnet der TV die fehlenden Pixel einfach nach einer Wahrscheinlichkeit hinzu, um alle Pixel zu füllen(„scalieren“). Damit wird das Bild nicht schärfer, sondern manchmal sogar leicht weicher. Um das wiedergeben zu können, benötigt man als Player einen UHD-Player (NICHT einen Player, der BluRays nur hochrechnet!!!). Stichtag heute, gibt es zwei Geräte am Markt, die das können. UND: der TV benötigt dazu einen HDMI-Eingang in einen anderen Spezifikation (HDMI 2.0). Derzeit gibt es auch davon nur in den oberen Preisklassen eine Hand voll Geräte. Wer also wirklich auf UHDTV setzt, hat alleine von den Anschaffungen her einiges vor sich. In meinen Augen ist es nur ein Marketinginstrument, um wieder mehr Umsatz zu machen. Da ich eine umfangreiche BluRay-Sammlung besitze, habe ich mich gegen UHDTV und FÜR FullHD entschieden. Das Bild ist sehr gut und die 1:1 Wiedergabe („nativ“) der BluRays ist schlicht ein Genuss. BETRIEBSSYSTEM / WEBBROWSER WLAN Schlüssel eingeben und fertig.Wer Empfangsprobleme hat, dem empfehle ich das sogenannte D-LAN: Internetkabel an die eine Dose des DLAN-Set, das in einer Steckdose in TV-Nähe steckt. Die andere DLAN Dose in eine Steckdose beim Router, von dort mit Internetkabel in den Router selber. (Wichtig: Stromnetz muss geschlossen in der Wohnung gesamt sein). Vorteil: Kein WLAN-Abruch und Geschwindigkeit mit Kabel identisch. Man kann im Browser surfen wie am PC. Ich habe mir eine kabellose Tastatur von Logitech für 39,90€ dazu gekauft, USB in einem der beiden USB-Eingänge gesteckt, anmachen…glücklich sein. Man kann wie gewohnt am PC surfen. Der Quadcore-Prozessor sorgt für sehr gute Geschwindigkeit. Hinweis: Die Tastatur, egal welche, steuert nur den Webbrowser, NICHT den TV! APPS: Die bei SmartTV gewohnten APPS sind vorhanden und es sind zusätzliche einwach anklickbar auch per Suche. Seine Spuren und Speicher kann man im Menü löschen. Mittlerweile gibt es andere Smart-TVs mit dem ANDROID Betriebssystem. Das möchte ich nicht. Google muss nicht auch noch Kontrolle über mein Sehverhalten haben und ich will nicht immer Tausend ungewollte Apps bei mir aktualisieren müssen, wie auf dem Handy. Verbindung SMARTPHONE/Tablet: Einige Geräte bieten schon integriert die SMARTVIEW App/Funktion, bei anderen muss man sie sich einfach runterladen…damit man das Phone auf dem Bildschirm hat..alles sehr einfach auch über den Anschlussplan im Startmenü zu erforschen. Gut gemacht von Samsung. AUFSTELLUNG: Die Maße des Fusses selber habe ich nirgends entdeckt(Standmaße des Untergrundes Gerät): Vorne stehen die Füße 73cm breit auseinander, hinten 53cm. Abstand Vorder- zu Hinterfüßen: 30cm(Tiefe Gerät MIT Füßen). OPTIK/Anschlüsse ————————————————————————————————- ACHTUNG: Aufgrund der Irritationen noch einmal: DER TV HAT KEINE KOPFHÖRERANSCHLUSS-Buchse. Alle anders lautende Angaben hier in der Beschreibung sind falsch. ————————————————————————————————- ca. 1cm breiter Rahmen in Titangrau um das Bild geben ein angenehmes Sehen. Das Gerät ist auch in der Dicke gesamt sehr schlank. Die Anschlüsse sind so untergebracht, das man den TV bei Bedarf auch sehr gut an die Wand per Halternung hängen kann.(seitlich ausgehend untergebracht). Die Anschlüsse sollten man VOR dem Aufhängen anbringen. Die VESA-kompatiblen Halterungsaussparungen sind mit Kunststoffstopfen geschlossen und beiliegend findet man Hülsen zur Schonung des Gehäuses bei Verwendung einer Halterung. Die Anschlüsse selber: wichtig zu wissen, das man an zwei vorliegenden Steckereingängen(Cinch) sowohl analoge Farbquellen(Component)anshcliessen kann, als auch einfaches Videokabel(gelb) plus Stereoanalog(rot/Weiss). Dem Gerät liegen entsprechende Adapterkabel bei(!). Wer also seine alte X-Box oder WII Mini anschliessen möchte, kann das machen. EMPFANGSMODULE Kabel/SAT Es wird immer wieder debatiert zur Bildqualität eines TV-Bildes. Zu 99% hat die wenig mit dem TV selber zu tun, sondern liegt meist an den Sendern selber oder auch an der Verteileranlagen der Wohnhäuser. Was ich zudem an Bildern bei Bekannten immer sehe, weil man NICHT mit Einstellungen zurecht kommt, ist oft grausam. Der digitale Bild per SAT und KABEL (ich habe beides zur Verfügung mit getrennten Receivern bisher) ist gut-sehr gut. Derzeit Live: Olympia, ist es sehr schön zu sehen, wie die Farben /Kontraste/ Schwarz bei dem Samsung sehr gur gut aussehen. Klickt man einen der Nicht-HD Sender an, bemerkt man die abgestufte Qualität. Das kann man nur ändern, wenn man einen entsprechenden Vertrag für alle HD-Sender hat. Die schon bemerkte Sortierung der Sender: Da muss man wohl immer durch. Ich habe auch meine präferierten Sender einfach auf Favoriten gelegt.(man kann bis zu 5 verschiedene Listen anlegen). Bei der Erstinstalltion sollte man auch die digitalen Sender(DTV) zur Auswahl auswählen. Im Menü kann man zusätzlich vorher die PayTV-Sender ausklammern. Das Bild in der Qualität muss man mit viel Fingerspitzengefühl nach Gusto einstellen, wenn man nicht eine entsprechend Test-BluRay/DVD besitzt. Man kann aber auch im Menü unter UNTERSTÜTZUNG -> EIGENDIAGNOSE einen Bildtest abrufen und damit möglich genau alles einstellen. TIP: erst einmal alle Zusatzeinstellungen auf normal oder Null und nur mit Helligkeit/Kontrast/Farbe einstellen, um danach, die ganzen Sonderfunktionen zu testen. Alles beeinflusst sich gegenseitig und man muss einfach mit Ruhe vorgehen. GRÖSSE: Ich sitze 2,8m weg vom TV und er hat die genau richtige Größe. FullHD/ HDTV sieht man nicht gepixelt. ZUSAMMENFASSUNG Ich wollte ein Gerät, das eine entsprechende Größe hat für meine Sehgewohnheit. Da ich viel FullHD (BluRay) gucke, muss der TV ein sehr gutes Bild haben(tiefes Schwarz, Schärfe, natürliche Farben) Da ich externe Receiver habe, sind die eingebauten Module OHNE Smartcard(Steckmodul für Card ist beim TV dabei) passend für mich, da ich eh über die externen Geräte aufnehmen kann und am TV etwas anderes gucke. (Twinreceiver damit nicht notwendig). Ich kann surfen zwischendurch und dazu Smartphone oder den Browser nutzen, der schnell genug ist. Ich brauche kein UHDTV oder 3D. BONBON für Leute, die eine zentral programmierte Fernbedienung für ihre Geräte haben: Der Code ist mit den alten Samsung-TVs identisch…ich musste auf meiner Logitech nichts ändern;) Meine Wünsche und Vorgaben an ein neues TV-Gerät wurden mit dem Samsung UE55K5579 voll erfüllt. Von mir gibt es deswegen auch die vollen 5 Punkte und die Kaufempfehlung für Leute, die auf 3D und UHDTV verzichten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.