Samsung HT-J4500 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem (500W, Bluetooth, FM Tuner) schwarz
mehr Bilder >>
zum Shop

Samsung HT-J4500 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem (500W, Bluetooth, FM Tuner) schwarz

Samsung HT-J4500 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem (500W, Bluetooth, FM Tuner) schwarz: Heimkino, TV & Video

Preisgünstige qualitativ hochwertige Anlage von einem der bekanntesten und für seine Qualität stehenden Hersteller.


Produktbeschreibung des Herstellers

9 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Habe das Teil an einem Samsung 55″ UHD Smart TV Baujahr 2016 angeschlossen. Ich wollte eine günstige Soundanlage, allerdings von Samsung, damit ich nur eine Fernbedienung brauche, und das klappt auch gut. Die neue schmale TV Fernbedienung von Samsung ist genial. Das Gerät schaltet sich automatisch mit dem Samsung TV ein und aus. Man braucht die Fernbedienung dieser Soundanlage nicht benutzten wenn man die Geräte per HDMI verbindet, außer vielleicht wenn eine Bluray läuft und man will besondere Funktionen im Player ansteuern. Der Sound ist besser als die rückseitigen TV Lautsprecher. Wenn man in den Einstellungen den Subwoofer aufdreht und die Entfernung weiter weg einstellt, wird er auch recht hörbar, allerdings rumpelt der Subwoofer dann eher, als dass er knackigen Sound macht, das geht aber je nach Anspruch auch noch zu ertragen. Die Boxen sind alle optisch gut verarbeitet und klingen OK, aber eben nicht Highend. Ich hatte noch ein altes sehr gutes 5.1 System mit aktivem Subwoofer und schicken Boxen, nur leider ohne HDMI Eingang mit ähnlicher Impedanz, zwar mit opischen Eingang, aber ich wollte ja keine zweite Fernbedienung für den normalen TV- und Streaming-Genuss. Die Lautsprecherkabel haben besondere Samsung Stecker und sind an den Boxen fest verdrahtet, deshalb habe ich die Kabel einfach passend abgeschnitten und meine alten guten 5.1 Lautsprecher angeschlossen. Nun ist der Sound echt grandios. Die fünf Kabel mit konfektioniertem Samsung Stecker bekommt man auch als Ersatzteil für ca. 30 Flocken, falls man sie nicht abschneiden und die Garantie behalten will. Ich bin sehr zufrieden mit der Kiste obwohl die original Lautsprecher jetzt verpackt im Keller stehen, ca. 165 Euro für Bluray Player und nem 5.1 Verstärker finde ich gut bei dem ganzen Komfort, dass das Gerät mit sich bringt. Ach ja, der integrierte Lüfter wird bei hoher Lautstärke auch automatisch schneller, bzw. langsamer wenn man leiser hört, stört aber kaum, ich habe das Teil eh im Schrank versteckt, warm wird es kaum. Als Klangprofil habe ich für TV immer „Cinema“ eingestellt, das ist finde ich dafür am Besten geeignet. Man kann auch über Bluetooth vom Handy direkt Musik abspielen, sogar recht einfach, laut und gut, deshalb habe ich für den Bluetooth Eingang das brauchbare Soundprofil „M-Stereo“ eingestellt. Die Fernbedienung steuert dann auch das Handy (Song weiter, Pause,…) Auch gibt es einen analogen Aux Eingang, sowie einen optischen Audio Eingang. Das integrierte FM-Radio wurde von mit nicht getestet. Echt geiles Teil (mit anderen Lautsprechern), bin begeistert!

  2. Geschenk sagt:

    Erst mal das positive: Die Lieferung war schnell und der Preis war gut. Weshalb ich mich hierfür entschieden habe. Auch der Aufbau geht problemlos, da alle Stecker farbig markiert sind. Jedoch direkt nach dem anschließen an den Strom fängt die Lüftung an zu Summen. Sie ist nicht sehr laut aber für mich war dies der Hauptgrund den Artikel zurück zu senden. Auch der Ton überzeugt nicht. Ich kann das System nicht weiter empfehlen.

  3. Geschenk sagt:

    …das wäre das Urteil eines Schwaben… Was man nicht erwarten sollte, ist der vollwertige Ersatz einer erwachsenen Surround-Anlage. Habe ich auch nicht, insofern bin ich also durchaus zufrieden. Ich habe eine Möglichkeit gesucht, meinen Zweitfernseher soundmäßig etwas aufzurüsten. denn der hat – wie inzwischen bei Flachbildfernsehern wohl üblich – den Sound eines Smartphones auf Freisprechmodus. Dazu wollte ich noch einen BD-Player, insofern war die Kombination in der HT-J4500 absolut passend. Äußerst willkommen war die Möglichkeit, meine Fire-TV über den otischen Eingang ebenfalls auf Surround aufzurüsten. Das kann die Samsung auch – viel mehr aber nicht. Außer einem HDMI-Anschluss für den Fernseher, einem optischen Eingang und einem Audio Line-in ist an Anschlüssen nichts vorhanden. An der Vorderseite ist – gut versteckt unter einem kleinen Plastiklürchen – noch ein USB-Anschluß. Das Gerät läßt sich mit einem Smartphone via Bluetooth koppeln. Beide Möglichkeiten funktionieren einwandfrei, via USB ließen sich die Urlaubsbildchen als Diashow auf einem Stick abspielen, via Smartphone konnte ich meine MP3s streamen. Selbstgebrannte DVDs mit MPEG4-Dateien laufen ebenso problemlos wie die vorhandene kommerzielle Ware, sei es auf DVD oder Blue Ray. Zu 3D kann ich nichs sagen, kein entsprechender Fernseher vorhanden, rein theoretisch ist auch das möglich. Mehr Ansprüche habe ich nicht, in sofern also volle Zufriedenheit. Vom Aufbau her ist auch alles sehr einfach gehalten. Die Böxlein (die Kästchen sind tatsächlich eher übersichtlich und lassen schon rein optisch nicht mehr erwarten, als auch tatsächlich in Ihnen steckt) kommen mit fest installiertem Kabel (Länge 3 Meter, was für meinen „Hauptfernseher“ deutlich zu kurz ist, denn es gilt die Kabel „ehefrauenkompatibel“ hinter Regalen oder unter Fußbodenleisten entlang zu führen und dafür sind die 3 Meter bei mir in keinster Weise ausreichend. Als Zweitgeräte-Dolby-Surround geht das in Ordnung, da die Wege schlicht kürzer sind. Also besser vorher nachmessen obs langt). Die Böxlein kommen mit fest verbundenen Kabeln, farblich markiert. Die Anschlüsse am Gerät sind ebenso farblich markiert, so dass es zu keinen Verwechslungen kommt. Auf den Verpackungen ist vermerkt, um welche Box es sich handet, so dass der Standort auch schnell gewählt ist. Das Aufbauen geht daher schnell und problemlos von der Hand. Geräteseits gibt es herzlich wenig einzurichten. Die Lautstärke der Boxen kann getrennt nachgeregelt werden, ein paar Modi können via Equalizer eingestellt werden, mehr nicht. Soundmäßig kann mich die Anlage leider nicht wirklich überzeugen. Vor allem in etwas lauteren Regionen fällt schnell auf, dass sie eher Lärm als Sound macht. Für einen kleineren Raum geht das schon in Ordnung aber wer da Besseres gewohnt ist oder will, dass einen der Sound in den Sessel drückt: Das kann die Samsung definitiv nicht. Da Samsung leider ein Steckersystem gewählt hat (wie andere Hersteller auch), das fest mit der Box verbunden ist – und der Stecker ebenso fest mit dem Kabel – und dazu der Verstärker nur mäßig Leistung bringt, ist das Wechseln der Boxen wohl eher nicht vorgesehen. Somit muss man wohl mit dem Gelieferten leben wollen und können – oder man ist in anderen Preisregionen und bei anderen Systemen. Die Bedienung und die Menuführung gehen für mich in Ordnung. Da ich schon einige Samsung Geräte hatte, habe ich mich vielleicht auch nur an die Samsung-Logik gewöhnt, vielleicht sieht das also der eine oder andere durchaus anders. Als Fazit für mich: Eine eierlegende Wollmilch-Lösung für Basis-Ansprüche. Dafür auch voll in Ordnung, auch und vor allem unter dem Preis-Leistungs-Aspekt. Einfach einzurichten und gut zu bedienen. Aber definitv nichts für Audiophile.

  4. Geschenk sagt:

    Alles im allen für diesen Preis ein sehr gutes heimkino System. Funktioniert super über anynet+(hdmi-cec) mit meinem Samsung TV und ip-receiver. Der Aufbau und Anschluss ist recht einfach gehalten und selbst für technische Tölpel leicht zu bewältigen. Alles in allem kann ich das Gerät nur empfehlen.

  5. Geschenk sagt:

    TOP Qualität, Gerät wird für einen Zweitfernseher genutzt und bietet einen WOW Effekt Natürlich kann das Ding nicht mit Geräten der Spitzenklasse mithalten – wäre in dieser Preisklasse auch sehr verwunderlich. Bin für meinen Einsatzzweck mehr als zufrieden und kann das Gerät einfach nur weiterempfehlen

  6. Geschenk sagt:

    Leider muss man auch bei diesem Heimkino wiederum extra ein HDMI-Kabel dazukaufen (nochmal ca. 10 Euro), um den Player überhaupt mit dem TV verbinden zu können. Wir haben gleich noch ein optisches Audiokabel mitgekauft, welches bei der Tonübertragung das Rauschen verhindert. Um diesen Preis ist das Heimkino unschlagbar. Das Design gefällt mir sehr gut und sind die einzelnen Komponenten gut verarbeitet. Die Boxen fallen von der Größer her recht klein aus. Für richtige Kinostimmung und dem damit verbundenen optimalen Raumklang sind die Boxen zu schwach, aber für den normalen häuslichen DVD-Abend auf jeden fall gut genug. Auch das normale fernsehen über das Heimkino funktioniert ohne Probleme. Radioempfang ohne Rauschen und guter Sound. Leider sind die Boxenkabel für die hinteren Boxen ziemlich kurz geraten (etwa 6m lang), da muss man selber nachhelfen, bei größeren Räumen. Der Surround Sound kommt ganz gut rüber für den Preis.

  7. Geschenk sagt:

    Ich habe das Gerät für Amazon Video, Netflix und für Musik via Bluetooth gekauft. Ab und an läuft eine DVD oder Radio. Außerdem wollte ich kleine Boxen. Aufbau und Bedienung Das Gerät ist einfach anzuschließen. Jede Box ist mit einem farbigen Stecker versehen. Die Kabel für die hinteren Boxen sind etwa acht Meter lang und lassen sich nötigenfalls einfach verlängern. Mit dem Fernseher nutze ich ein HDMI Kabel und noch extra ein optisches Kabel für den Sound der Sky Box. Der Aufbau dauert nur wenige Minuten. Das Verbinden anderer Geräte via Bluetooth war ebenfalls einfach. An der Bedienung stört mich nur das dämliche Layout der Fernbedienung. Die Lautstärketasten sind extra klein und ungünstig positioniert. Apps Die App für Netflix war schon drauf. Amazon Video wird automatisch installiert, wenn das Gerät einige Zeit mit dem Internet verbunden ist. Bei mir hat es etwa zwei Stunden gedauert. Allerdings muss man selber in den Apps gucken, da es keine Benachrichtigungen gibt. Man darf sich drei Apps im Hauptmenü selber einsortieren. Der Rest ist über das + Symbol sichtbar. Zusätzlich gibt es noch Apps im Opera Store, aber da ist für mich nichts dabei. Aber für mich sind nur Netflix, Amazon Video und YouTube wichtig, welche alle da sind. Das Umschalten zwischen den Apps und Funktionen dauert immer etwas. In der Preisklasse wird vermutlich nicht die schnellste Hardware verarbeitet. Es fühlt sich daher nicht so flüssig an, ist aber vertretbar. Sound Der Sound ist ok. Bestimmt nichts für Akustikfetischisten, aber mir reicht es absolut aus. Es gibt grundlegende Einstellungen zum Abstand und Pegel der Boxen, sowie einen Equalizer. Das Laufwerk finde ich leider schon ziemlich laut. Sobald eine BlueRay oder DVD höher als Lautstärke 10 läuft wird es aber übertönt. Ohne Medium im Laufwerk ist das Gerät nicht zu hören. Ich bin mit dem Preis-Leistungsverhältnis insgesamt sehr zufrieden.

  8. Geschenk sagt:

    Die Anlage ist den Preis wert. Verarbeitung ist sauber. Bis jetzt noch kein Videoformat gefunden, was die Anlage nicht abspielt.

  9. Geschenk sagt:

    Ich war vorher stolzer Besitzer des Logitech 5.1 Systems (X-530), das stolze 5 Jahre durchgehalten hatte, bis ich einmal umstecken musste. Von daher hatte ich die folgende Erwartung: Blu-Rays ansehen mit ordentlichem, Klaren 5.1 Sound. Und das erfüllt das System allemal. Das hier jetzt noch Bluetooth, Amazon Video etc an Board ist, ist natürlich ein schöner Pluspunkt. Man merkt aber das der Schwerpunkt auf ein ordentliches Heimkinoerlebnis für kleines Geld liegt, und das verdient 5 Sterne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.