Revell Modellbausatz 05207 – Harbour Tug Boat
mehr Bilder >>
zum Shop

Revell Modellbausatz 05207 – Harbour Tug Boat

Spielzeug: Revell Modellbausatz 05207 – Harbour Tug Boat.

Harbour Tug Boat

Wenn Frachtschiffe nach Tausenden von Seemeilen den Zielhafen anlaufen, liegt immer noch ein schwieriger Abschnitt vor ihnen. Hier kommen die Hafenschleppboote ins Spiel, die das Kommando übernehmen und die riesigen Schiffe sicher zur Anlegestelle ziehen. Die Schleppboote nehmen keine Ladung auf, sondern dienen dem Verholen und Bugsieren großer Tanker und Frachtschiffe. Die kleinen, robusten, aber sehr wendigen Schiffe verfügen über eine sehr starke Maschine von 250 bis zu mehreren Tausend PS. Ihre Kommandobrücken sind als hohe Aufbauten angelegt, um ihrer Aufgabe entsprechend, eine gute Rundumsicht für die sichere Führung durch das enge Hafengebiet zu garantieren. Heck, Bug und Bordwände sind meist verstärkt und zusätzlich mit Flechtwerk ausgestattet.

Zum Modell:

  • einteiliger Schiffsrumpf
  • Rammschutz
  • Strukturierte Aufbauten
  • Rettungsboot
  • Zwei Mastbäume
  • Rettungs- und Schlauchboot
  • Kapitän und zwei Matrosen
  • Zwei Displayständer
  • Detaillierte Abziehbilder

Farben: 5 8 37 89 374 382

Angaben zum Modell:

  • Einzelteile: 84
  • Länge: 231 mm
  • Skill-Level: 3

Angaben zum Original:

  • Typbeschreibung: Hafenschlepper

5 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Tut mir sehr leid, doch dieses „Plastikteilchen-Puzzle“ hat für mich nichts mit Modelbauen zu tun. Die Teile sind alle rot und nachdem man sie aus den „Halterungsformen“ herausgepullt hat, verliert man einfach die Lust, all das zusammenzusetzten. Ich bin richtig enttäuscht.

  2. Geschenk sagt:

    Schleppschiffe sind wahre Kraftpakete die für verschiedene Bedürfnisse konzipiert sind. Werden Hochseeschlepper aufgrund ihrer Hochseetauglichkeit gerne für havarierte Schiffe oder zum ziehen von Bargen (Hochseeleichtern) eingesetzt, verwendet man kleine, sehr wendige Schiffe als Hafen-, Assistenz- oder Bugsierschlepper um grössere Schiffe an ihren Liegeplatz zu bugsieren (drücken, schleppen, schieben, usw.). Das Modell von Revell ist eines dieser Hafen-, Assistenz- oder Bugsierschlepper. Wie so oft bei Schiffsmodellen ist auch dieses hier einige Jahrzehnte alt. Die überschaubare Anzahl der in rotem Plastik gegossenen Bauteile wirken eher rudimentär und sind nur bescheiden detailliert. Das hat allerdings gleich zwei Vorteile. Erstens bekommt auch ein Modellbauneuling dieses Modell zusammen und zum zweiten kann sich der geübte voll und ganz dem Detaillierungswahn hingeben. Zwar sind die konsequent mit Fischhäuten überzogenen Gussrahmen manchmal ein Ärgernis, aber die sensationell gute Passgenauigkeit besänftigt den erzürnten Modellbauer wieder. Die wenigen Sinkstellen sind schnell gefüllt und verschliffen und den Formenversatz sucht man vergebens. Leider liegen keine Klarsichtteile für die Fenster bei, hier ist der Modellbauer gefordert selber eine Lösung zu suchen. Mit OHP Folie oder Weissleim (bzw. Cristal Clear) ist das Problem schnell und einfach behoben. Da die Unterschale aus einem Teil besteht, bekommt man den Harbour Tug sicher auch als Schwimmfähiges Modell hin. Mein Fazit: Dieses Modell hat seine Schwächen ganz klar in der Detaillierung, punktet hingegen bei der sehr guten Passgenauigkeit und dem äusserst fairen Preis. Zudem ist dies eines der wenigen Schlepperschiffe die im Plastikmodellbau angeboten werden. Mir hat der Bau sehr viel Spass gemacht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden (Bilder meines Modells finden Sie in der Bildergallerie).

  3. Geschenk sagt:

    hab das Model für mein Schwager gekauft und er war begeistert aber hatte gedacht das er länger brauch zum zusammen bauen aber ging raz faz

  4. Geschenk sagt:

    Bin Anfänger und es hat alles gepasst. Ich bin sehr zufrieden. Anleitung sehr verständlich und nachvollziehbar. Sehr empfehlenswert für Anfänger.

  5. Geschenk sagt:

    Guter Bausatz mit doch sehr feinen Teilen, etwas Erfahrung ist Nötig. Für Kinder ist dieses Modell sicher nicht geeignet, zusammengebaut ein schöner Blickfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.