Pioneer VSX-1131-B 7.2 Netzwerk-Mehrkanal Receiver
mehr Bilder >>
zum Shop

Pioneer VSX-1131-B 7.2 Netzwerk-Mehrkanal Receiver

Pioneer VSX-1131-B 7.2 Netzwerk-Mehrkanal Receiver: Elektronik

Farbe:
Schwarz

7.2-Kanal-Receiver mit 7×160 Watt, Streaming-Vollausstattung, Dolby Atmos, dts:X, 4K Ultra HD, Video-Scaler, 7 HDMI-Eingängen, HDCP 2.2, HiRes-Audiowiedergabe, DualBand WiFi & Bluetooth Der VSX-1131 bietet erstklassiges Heimkino mit den neuen objektbasierten Tonformaten Dolby Atmos und dts:X sowie 4K-Videoscaling. Lückenlos sind auch seine Netzwerk-Fähigkeiten: Cloud-Streaming mit Spotify Connect oder in voller CD-Qualität mit Deezer und Tidal, Bluetooth, Webradio, Airplay, Google Cast sowie der neue leistungsfähige Multiroom-Standard FireConnect. Alles ebenso serienmäßig wie das neue intuitive Bedienkonzept, das überlegene Einmess-System MCACC und sogar der Phonoeingang.

6 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Macht was er soll. Toller Sound. Sehr aufgeräumte Tastatur und klare Bedienung via TV. Bedienung über internes Display ohne TV ebenso möglich, ebenso sehr eindeutig zu lesen.

  2. Geschenk sagt:

    Hi, habe den AVR bei Amazon gekauft! Betreibe in an einem Panasonic 58DXF787 4K TV. Alle Geräte funktionieren einwandfrei, HDMI CEC bzw Handshake problemlos. Verarbeitung top! Sehr schön das hier ein passiver Kühlkörper im Receiver verbaut ist und kein Lüfter! Reviews im Detail gibts ja schon einige im Netz zb auf AreaDVD. Der AVR bietet einiges was Denon und Co erst eine Preisklasse höher onboard haben! Hervorzuheben ist das astreine 4K Upscaling! Mein Panasonic TV macht ja schon ein sehr gutes Skalieren auf 4K, aber zb das Bild von PS4 vom Pio skaliert von 1080p auf 2160p ist noch einen Tacken brillianter, wirklich großartig. -Die Einstellung über MCACC klappte bei mir problemlos, -Airplay , DLNA etc Streaming klappt einwandfrei. -Die Benutzeroberfläche ist sehr gut und logisch gestaltet. -Fernbedienung ist gut. Die Steuerung über die iControlAV5 App klappt wirklich super! -Wlan in 2,4 und 5 Ghz stabil DTS-X wird mit einem Firmware Update Ende September nachgereicht. Bei dem Punkt Firmwareupdate hatte ich das einzigste Problem bisher denn das Online Update lässt sich nicht abschließen, es bleibt immer bei 70% stehen! Stecker ziehen und das Update über USB ging dann aber sofort problemlos Meiner Meinung nach in der Preisklasse Referenz! Ich könnte nicht zufriedener sein, kaufen!

  3. Geschenk sagt:

    …aber es gibt einige Dinge, die mir etwas schleierhaft sind. Vorab: Das Gerät bietet eine Vielzahl an sinnvollen Features, alle sehr übersichtlich verpackt. Klang ist vorzüglich, durch MCACC auch perfekt an den Raum anpassbar. Was ich nicht ganz verstehe, warum man nur eine erlesene Anzahl der gesamten Eingangskanäle auf den Zonenausgang Routen kann. Weder TV noch Tuner lassen sich über die an HD-Zone angeschlossenen Lautsprecher wiedergeben. Bluetooth hingegen funktioniert – seltsamerweise. Fazit: Wer die Zonen-Ausgänge eh nicht nutzen will, findet hier einen optisch sehr schönen und technisch sich momentan voll auf der Höhe befindlichen Receiver!

  4. Geschenk sagt:

    Erst nach zeitraubendem und nervigem manuellem Lautsprecher-Setup ein tolles Klangerlebnis! Ich hatte mit der Software grundsätzlich keine Probleme. Hab‘ allerdings noch vor der ersten Hörprobe bereits ein Software-Update durchgeführt. Aufgefallen sind mir allerdings mehrere Fehler beim automatischen Einmessen der Lautsprecher mittels mitgeliefertem Einmess-Mikrofon! Ich musste manuell im MCACC-Setup vieles berichtigen (wie z.B. falsche Lautsprecher-Abstände und fehlende Klangkorrekturen der einzelnen Lautsprecher). Positiv ist allerdings, dass man da alles mittels integriertem Rauschgenerator fein nach Gehör nachjustieren kann, falls man die Geduld dazu aufbringt.

  5. Geschenk sagt:

    Bin mehr als zufrieden, ausgepackt, angeschlossen, eingemessen, geiler sound. Für diese preisklasse einfach top. Die App hat viele einstell möglichkeiten, und ist übersichtig. DTS-X sofort per update runtergeladen über wlan. Leider geil.

  6. Geschenk sagt:

    Nach 14 Tagen aufgegeben. Der Klang war einfach nicht zufrieden stellend, egal wie man es eingestellt hat. Eigentlich sollte es kein DENON mehr werden, da der Support unter aller Sau ist und das Gerät pünktlich nach Ablauf der 2+1 Garantie den Geist aufgab. Nun ist es dann doch wieder ein Denon geworden und der Klang ist wieder perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.