Pioneer S-HS100 5.1 Lautsprechersystem (150 Watt Maximale Belastbarkeit)
mehr Bilder >>
zum Shop

Pioneer S-HS100 5.1 Lautsprechersystem (150 Watt Maximale Belastbarkeit)

Pioneer S-HS100 5.1 Lautsprechersystem (150 Watt Maximale Belastbarkeit): Audio & HiFi

Pioneer S-HS100 5.1 Lautsprechersystem

Front Speakers:
  • Basslautsprecher 7,7-cm-Konus (Breitband)
  • Gehäuse Geschlossen
  • Impedanz 6 Ω Ohm
  • Frequenzgang 100 – 20,000 Hz Hz
  • Empfindlichkeit (2,83V/1m) 82 dB dB
  • Maximale Belastbarkeit 150 W Watt
  • Magnetically Shielded ja (vorn) / nein (hinten)
  • Abmessungen (B x H x T) 106 x 116 x 106 mm mm
  • Gewicht 0,8kg (front) / 0,6kg (rear) kg
Center:
  • Basslautsprecher 7,7-cm-Konus (Breitband)
  • Gehäuse Geschlossen
  • Impedanz 6 Ω Ohm
  • Frequenzgang 90 – 20,000 Hz Hz
  • Empfindlichkeit (2,83V/1m) 83 dB dB
  • Maximale Belastbarkeit 150 W Watt
  • Abmessungen (B x H x T) 270 x 100 x 106 mm mm
  • Gewicht 1.0 kg kg
Rear Speakers:
  • Basslautsprecher 7,7-cm-Konus (Breitband)
  • Gehäuse Geschlossen
  • Impedanz 6 Ω Ohm
  • Frequenzgang 100 – 20,000 Hz Hz
  • Empfindlichkeit (2,83V/1m) 82 dB dB
  • Maximale Belastbarkeit 150 W Watt
  • Magnetically Shielded ja (vorn) / nein (hinten)
  • Abmessungen (B x H x T) 106 x 116 x 106 mm mm
  • Gewicht 0,8kg (front) / 0,6kg (rear) kg
Subwoofer:
  • Treiber 16-cm-Konustieftöner
  • Gehäuse Bassreflexgehäuse
  • Line-Pegel (Cinch-Buchse), Eingangs- empfindlichkeit/Impedanz (100 Hz) 300mV / 47kΩ
  • Frequenzgang 33 – 700 Hz Hz
  • Ausgangsleistung max. 160W Peak / 100W RMS
  • Abmessungen (B x H x T) 230 x 408 x 344 mm mm
  • Gewicht 6.5 kg kg
  • Stromversorgung 220–240 V AC, 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme (Betrieb/Standby) 25 W

10 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ich habe dieses Lautsprecher System im Komplettset (HTP-105) von Pioneer hier bei Amazon erworben. Die Kompakte Bauart (Die Experten nennen diese Bauform wohl „Brüllwürfel“) ist sehr schick und auch wenn es keine Hochwertigen Materialien sind kommen sie optisch und auch Haptisch so rüber. Auch die schwere der LS lässt sie sehr wertig erscheinen. Da ich mit ca. 3×3 Metern nur einen sehr Begrenzten Raum für ein Heimkinosystem habe, konnte ich auch kein so Großartiges System verbauen (oder gar 7.1/9.2 usw.) wie ich das gerne gewollt hätte. Wandhalterungen sowie auch hochwertigere LS Kabel waren bei mir schon von einem früheren Billigsystem vorhanden und so musste ich diese nur noch Montieren. Das ging schnell und die passenden Schrauben lagen auch schon bei. Es liegen außerdem noch Kunststoffadapter dabei die man mit den Gewindeschrauben an den LS anbringen kann um dann so ein Schlüsselloch zu bekommen mit dem man dann direkt mit einem Nagel oder Schraube in der Wand die Box aufhängen kann. Leider lassen sie sich dann nicht ausrichten sondern hängen starr an der Wand, deswegen habe ich meine Kugelgelenk Halterungen behalten. In der Packung gibt es dann noch eine selbstklebende Gummimatte in die winzige Füße eingestanzt sind um evtl. LS die irgendwo stehen sollen damit zu versehen. Der Anschluss erfolgt über einfache Klemmkontakte bei denen der Kabelquerschnitt nicht all zu Groß sein sollte. Die mitgelieferten Kabel sind sehr dünn, also habe ich meine die schon verlegt waren benutzt mit ca. 2,5 qmm die dann auch gerade noch so gepasst haben. Die mitgelieferten sind vielleicht höchstens 1,5 qmm. Nach dem Aufbau und dem Anschluss war ich doch positiv überrascht beim ersten Probelauf wie viel Druck der Sub erzeugt und wie schön klar und definiert sich die kleinen „Brüllwürfel“ anhören, das kannte ich von meinen früheren Billig-Komplett-Anlagen so natürlich nicht und dementsprechend wenig verwöhnt war ich dann auch. Ich dachte mir gleich das sind mal Locker 2-3 Klassen drüber was du bisher hattest. Nach ein paar Filmen und Tagen später habe ich aber festgestellt dass der Centerlautsprecher leider viel zu wenig Kraft hat und auch außerdem einen sehr dünnen Klang. Das ist bei jedem Film anders. Während beim TV schauen mit normalem Stereo oder Dolby Digital Sound noch alles bestens ist geht ihm bei BluRays mit DTS-HD oder auch Dolby Digital+ (mit Dolby Digital TrueHD habe ich keinen Film zum Testen) sehr schnell komplett die Puste aus und das obwohl ich den Center volle Pulle ausgepegelt und alle anderen auf 0 DB stehen habe. Glücklicherweise gibt es ja aber gute Centerlautsprecher Einzeln nachzukaufen. Die restlichen Würfel hören sich aber sehr ausgewogen Gut an und Harmonieren gut mit dem Subwoofer der unterhalb von 100Hz übernimmt da die kleinen einen Frequenzbereich runter bis 100Hz haben, das war auch im Receiver so schon voreingestellt. Für mich klingt auch Musik sehr gut mit dieser Anlage und der Prologic II Music Einstellung. Auch drehe ich die Anlage nicht bis an die Belastungsgrenze auf weil ich ja nur einen sehr kleinen Raum zu beschallen habe. Jemand mit Massenhaft Platz und einigen Kubikmetern im Wohnzimmer sollte wohl generell nach einem stärkeren System Ausschau halten. Kann aber auch sein dass ich aufgrund meines Alters sowieso mehr die Höhen bevorzuge als die Bässe. Deswegen betreibe ich den Sub auch mit nicht mal halber Lautstärke. Den einen Stern musste ich abziehen weil für mein Gehör der Center einfach nicht viel bringt aber alles andere wie Verarbeitung, Halterungen, Klang und natürlich das Preis/Leistungsverhältnis stimmt absolut und auch optisch macht es viel her wenn da nicht so Riesenboxen in der Gegend rumstehen. Ich hätte auch nur einen halben Stern wegen dem Center abgezogen aber das geht ja leider nicht. Trotzdem bin ich mit diesem Komplettset sehr zufrieden und auch mit dem Receiver der dabei war für diesen günstigen Komplettpreis bei Amazon. Wem noch Infos fehlen kann bitte hier Kommentieren, einfach nur Negativ bewerten bringt keinem etwas.

  2. Geschenk sagt:

    Ich habe meine Pioneer VSX-922K bisher mit den alten Boxen meiner defekten Yamaha-(5.1)-Anlage betrieben, doch nun war der Subwoofer kaputt. Der Subwoofer hier allein kostet schon mehr als 100€ also habe ich direkt das ganze Paket genommen (u.a. um die Yamaha vielleicht als Box 6+7 und Front High weiter zu nutzen (waren ja durch 5.1 bei einer 7.2er Anlage unbenutzt 😉 Die Boxen funktionieren prima, der Subwoofer hatte mir echt gefehlt. Zuerst dachte ich er wäre kaputt, aber die einzeln am Subwoofer einstellbare Lautstärke war auf Null und daher nicht hörbar – was durch drehen schnell korrigiert werden konnte. Jetzt wummert er prima. Bisher (recht kurz nach Kauf) ist alles super …

  3. Geschenk sagt:

    Wunderbarer Sound, sowohl von den kleinen Satelliten als auch vom Subwoofer. Die blaue LED an Subwoofer ist etwas störend, wenn es sonst dunkel im Raum sein soll. Es dauert 10 Minuten, bis die blaue LED in den Standby geht. Dann leuchtet der Subwoofer rot. Er hat aber auch einen Aus-Schalter auf der Rückseite, den ich aus Faulheit nicht benutze.

  4. Geschenk sagt:

    Ich verwende diesen 5.1 Lautsprechersystem seit einiger Zeit und bin damit mehr als zufrieden. Betrieben werden sie mit einen Yamaha RX-V471 5.1 Receiver und kommen überwiegend für Heimkino und PS3 spielen zum Einsatz. Speziell bei Heimkino kann das System seine Stärken ausspielen. Echt spitzen Klang mit kraftvollen Bässen. Sehr positiv ist auch die kompakte Größe der einzelnen Speaker. Auch der Subwoofer ist mit 23 x 41 x 34cm im Vegleich zu Konkurenten recht kompakt. Für Musik ist das System materialbedingt (Plastik Gehäuse) aber weniger geeignet. Wenn man viel Musik über Anlage hören will sollte man schon mehr Geld ausgeben. Hier schnell alle Vor/ Nachteile + Sound für Heimkino und Konsole sehr gut + Speaker alle recht klein und kompakt + Auto Standby. Kein manuelles ein- und ausschalten nötig + Lautsprecherkabel sind schon mit dabei – Für Musik weniger geeignet. Klang zu blechern – Status LED am Subwoofer ist sehr hell. Nervt Abends beim TV schauen – Center Box hat als einziger Speaker keine Wandhalterung Fazit: Wer ein kompaktes 5.1 System für Heimkino und Games zocken sucht kann hier bedenkenlos zuschlagen.

  5. Geschenk sagt:

    Lieferung erfolgte prompt und das System war auch sehr gut verpackt. Ich als Nicht-Profi kann nur sagen: WOW. Top-Klänge sowie eine wirklich einfache Installation lassen das System ohne Schwierigkeiten laufen. Ich habe mir einen Pioneer-Verstärker geholt und somit kann ich nur sagen: Daumen rauf und absolute Kaufempfehlung ( vor Allem im Preis/Leistungsverhältnis ). Es ist genug und ausreichend Kabel dabei, so dass man keine Panik haben muss, es nicht vernünftig angeschlossen zu bekommen. Unser Wohnzimmer ist über 6 Meter lang und nach erfolgreichem Abschluss war immer noch genug Kabel da. Also auch hier: Alles gut!

  6. Geschenk sagt:

    Ist mein erstes 5.1 System. Nach vielem hin und her mit den Einstellungen meines AV-Receivers fand ich für mich die goldene Mitte und lernte somit dieses System auch zu schätzen. Sich mehr auf den Center zu verlassen, die Satelliten nur auf halber Kraft laufen zu lassen, und die hinteren ein wenig mehr, hat letztlich einen guten ausbalancierten Raumklang erzeugt. Dadurch waren die Musikeinlagen in Filmen auch nicht mehr so übermäßig laut. Das mal so als Tipp nebenbei. Zum Produkt selbst kann man eigentlich nichts schlechtes sagen für den Preis. – Die Boxen haben ein gutes Eigengewicht und wirken trotz Plastik sehr wertig. Man hört ab und zu jedoch schon ihren leicht blechernen Klang durch. Da fehlt etwas wärme im vorderen Bereich. Hier merkt man eben das es keine 2-Wege Boxen sind. Bei Filmen jedoch kaum störend. – Die Wandhalterung ist zweckmäßig aber auch ebenso dezent. Ist mit nur zwei Schrauben installiert. Leider natürlich nicht schwenkbar. – Die weißen Kabel sind lang genug für ein normales 20qm Wohnzimmer, wenn sie auch leider sehr dünn sind. Und mit „dünn“ meine ich wie bei einem Handy-Kopfhörer. Das hat nichts mit HiFi zu tun, aber erfüllt trotzdem seinen Zweck. Ich empfehle zusätzlich 2×1,5mm Kupfer Kabel zu kaufen. Ab 10m Distanz dann vielleicht sogar 2×2,5mm. – Der Subwoofer ist aktiv und benötigt einen Stromanschluss. Der Auto-Standby funktioniert bei mir leider nicht (Grund ist unbekannt) und daher läuft er non-stop, ausser man schaltet ihn über den Hauptschalter am Gerät ab. Die LED vorne ist Blau und leuchtet extrem hell. Ich empfehle diese zu überkleben. – Leider stellte ich auch ein leichtes Brummen/Rauschen im Subwoofer fest. Ich schiebe das auf das dünne Kabel, welches wohl schlecht geschirmt ist. Habe mir schon ein neues bestellt. Das war’s aber auch schon. Ich finde die Boxen für den Einstieg in die Welt der AV-Receiver und Raumklang optimal. Der Subwoofer macht ordentlich Druck und mit etwas Konfiguration des AVR kann man hier guten Surround-Klang rausholen. Ich werde sicher das System noch mit einem etwas besseren Center später ausbauen. Die Satelliten könnten mir so eigentlich schon fast reichen. Würde das System bedenkenlos weiterempfehlen. Die Preis/Leistung ist hier einfach super.

  7. Geschenk sagt:

    Vor kurzem hab ich mich dazu entschlossen ein neues Soundsystem zu kaufen, weil mein altes langsam in die Jahre gekommen ist und sich langsam verabschiedete.Ich hab mir mehrmals die Rezensionen hier durchgelesen und war recht unschlüssig. Kaufen oder nicht kaufen? Ich dachte mir ich probier es einfach und wurde nicht enttäuscht. Ich hab die Anlage provisorisch an die alten vorhandenen Kabel angeklemmt um zu testen ob alles geht, ging natürlich und hab dann sofort die alten gegen die neuen Kabel ausgetauscht, die wirklich lang genug sind. 3 kürzere Kabel für Center und die beiden Frontboxen und 2 sehr sehr lange Kabel für die Surround/Rear Boxen. Angeschlossen ist das System an einen Pioneer 424-K AV Receiver. Zum wichtigsten Faktor der Ton: Getestet wurde das ganz normale Fernsehprogramm, Playstation 4, Festplatte, YouTube, PC und Blu-Ray/DVD. Der Sound ist sehr sauber und klangvoll, die Bässe drücken gewaltig, dank des „Downfire“ Subwoofers. Das Bassreflexrohr sitzt oben mittig wie auf dem Bild und der Teller ist unter dem Subwoofer. Das könnte für eure Nachbarn ein Störfaktor sein, da die Bässe halt direkt an den Boden weitergegeben werden. Das Dolby Digital ist schön stimmig, das DTS brachial und die DTS HD Master nochmal ein Tick besser. Ein Hinweis hier auch von meiner Seite, es ist vom Vorteil wenn ihr am TV manuell noch Soundoptionen zuschalten könnt, wie zum Beispiel DTS 2:5 Neo. Das ist wichtig falls ihr normales Fersehprogramm guckt oder Musik hören wollt und dem verwenden von anderen externen Geräten, die ihr nur über HDMI klemmt (Bsp.: PC), da ihr sonst tatsächlich nur bei Filmen über Blu-Ray/DVD und Festplatte in den Genuss des besten Sounds kommt. Bsp.: PC läuft über HDMI und das Audio auch, wenn ihr nun die Anlage einschaltet und YouTube guckt oder Musik hört habt ihr leicht blechernden und recht leisen Sound. Schaltet ihr über TV manuell auf Externe Lautsprecher und wählt z.B. DTS 2:5 Neo aus, habt ihr ein sehr gutes Klangerlebnis. Für den Preis kann man nicht meckern, die Anlage ist Top. Wen die blau/rote LED am Subwoofer stört, soll sie einfach abkleben 😉 Bei Fragen fragt.

  8. Geschenk sagt:

    Ich bin mit diesem lautsprechersystem absolut zufrieden. Hab hin und her überlegt ob man für 150,-Euro überhaupt was vernünftiges bekommt. Kann es aber nur weiterempfehlen!!! Klar gibt es viel bessere Systeme(wo der Preis aber auch nach oben offen ist), das ist mir klar. Wer aber wenig Geld für gute Leistung ausgeben will, ist hier bestens beraten.

  9. Geschenk sagt:

    Mein erstes 5.1 System. Ich bin soweit ganz zufrieden, hatte mir aber wenn ich ehrlich bin alles in allem „etwas mehr“ erhofft. Der Surround Sound ist jetzt nicht so überwältigend, dass ich ein Wow-Effekt hatte. Es kommt halt hinten auch etwas raus, aber dass jetzt alles täuschend echt klingt, so ist es leider nicht. Ich finde die Sourround-Boxen etwas klein und sie haben zu wenig Leistung, aber gut, dass hätte man den Daten entnehmen können. Die werde ich auf Dauer sicher austauschen. Was gut ist, ist die Bassbox, die ist absolut ausreichend und haut richtig rein. Hammer das Teil, die reist vieles wieder raus. Für Einsteiger mit geringem Kapital ok, aber wirklicher Hörgenuss ist es noch nicht.

  10. Geschenk sagt:

    Der Sound ist der Wahnsinn. Jeder der hier schreibt es wäre ein blächerner Sound hat eine Einstellung oder einen Anschluss falsch vorgenommen. Starke Bässe, alle Boxen extrem stark, klarer Klang. Egal ob Gaming, TV, Musik (jede art von Genre) einfach fantastisch. Zu dem Preis ein echter knüller!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.