Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Staubsauger (EEK A, beutellos, Turbodüse) kupfer
mehr Bilder >>
zum Shop

Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Staubsauger (EEK A, beutellos, Turbodüse) kupfer

Küchen- und Haushaltsartikel online – Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 Staubsauger (EEK A.

Philips PowerPro Ultimate Animal+ FC9922/09 Beutelloser Staubsauger für.

Stil:
mit zusätzlicher Turbodüse

Der beutellose Staubsauger Philips PowerPro Ultimate FC9922/09 reinigt Böden kraftvoll dank hochmoderner PowerCyclone 7-Technologie. Das HEPA 13-Filter mit AirSeal filtert 99,97 % des Staubs aus der Abluft und ist besonders allergikerfreundlich. Die im Griff integrierte Fernbedienung ermöglicht ganz einfach eine Erhöhung oder Reduzierung der Saugleistung während des Saugens. Die TriActiveMax-Mehrzweckdüse eignet sich hervorragend für alle Böden, die SuperTurbo-Bürste entfernt selbst die feinsten Tierhaare.


Produktbeschreibung des Herstellers

PowerPro Eco FC8769/01 PowerPro Ultimate FC9919/09 PowerPro Ultimate Animal+ FC9922/09
Energie-Effizienz-Klasse D A A
Zyklon-Technologie PowerCyclone 5 PowerCyclone 7 PowerCyclone 7
Staubvolumen 2,0 l 2,2 l 2,2 l
Filter EPA 12 HEPA 13 HEPA 13
Aktionsradius 10 m 11 m 11 m
Staubemmissions-Klasse B A A
Schallleistungs-Pegel 78 dB 75 dB 75 dB
Reinigungsklasse Teppich/Hart-boden C / C C / A C / A
Düsen Wessel TriActiveMax und A Hartbodendüse TriActiveMax, Super Turbo Bürste, Long Reach, A Hartbodendüse
Besonders Tierbesitzer- und Allergiker- freundlich

11 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ich habe mir diesen Staubsauger gekauft weil mein günstiger Dirtdevil (2 Jahre) plötzlich den Geist aufgegeben hat wegen eines Kabelbruchs. Ein ordentlicher Staubsauber musste her und nach langer Recherche wollte ich eigentlich ein Gerät der Konkurrenz (Dyson) kaufen. Dann stieß ich plötzlich auf eine Sonderaktion für diesen Staubsauger, zu einem unschlagbaren Preis. Nach kurzem Lesen von mehreren Tests und Kundenrezensionen habe ich mich dieses Produkt dann doch relativ spontan gekauft. Es haben mich gelockt: der Preis, die Leistung, der Verbrauch und die angegebene Lautstärke. Ich muss sagen: Ich bin begeistert ! Nachfolgend meine Erfahrungen mit dem Gerät das ich jetzt schon seit einem Jahr ungefähr benutze: * Verarbeitung / Verpackung Das Gerät ist sehr ordentlich in einer 1m auf 50cm grossen Verpackung verstaut. Die Verarbeitung des Staubsaugers war eine groß Überraschung. Das Materiel ist sehr hochwertig. Die Anschlüsse sind sehr praktisch und vor allem stabil (Klicksystem mit Einrastmechanismus das sich nicht von alleine lösen kann). Auch der Schlauch wirkt auf mich sehr stabil. Neben dem Hauptstück sind ausserdem noch mehrere Sonderteile (Sofa, Fliesen, usw). dabei die keine Wünsche offen lassen. Sehr gut gefallen hat mir der Aufsatz der es einem erlaubt horizontal auf hohen Schränken zu saugen. Sehr clever ! * Bedienung / Leistung Das Gerät war sehr schnell zusammengebaut und einsatzbereit. Beim ersten Gebrauch die große Überraschung. Das Gerät hat fast keinen Mucks von sich gegeben. Ich dachte schon es würde nicht richtig funktionnieren. Doch beim ausprobieren stellte ich fest dass es mühelos meinen 1,5 m Teppich an sich gesogen hat. Die Kraft bei der Lautstärke ist einfach unglaublich (und das bei Energieklasse A). Der extra Aufsatz mit den Bürsen erfasst ohne Probleme Staub und Tierhaare, sogar in kantigen Ecken. Erwähnenswert ist die Bedienung per Griff, die es einem per Funk erlaubt den Staubsauger kurz auszuschalten oder die Saugkraft zu regulieren ohne sich zum Staubsauger hin bücken zu müssen. Dies ist besonders praktisch wenn man zB Teppiche oder andere Untergründe reinigt oder einfach mal kurz das Gerät abstellen will. Der Griff erlaubt es einem ausserdem die Stange seitlich zu drehen und somit trotz des relativ klobigen Aufatzes unter tieferen Sofas zu reinigen. Das hätte ich anfangs nicht gedacht. * Kabellänge / Aus-und-aufwickeln Die Kabellänge ist äusserst lang und dürfte jeden zufrieden stellen. Wenn ich die mittige Steckdose nehme, kann ich mit damit den ganzen Stock meiner Wohnung reinigen (Flur in U-form mit 3x3m, 20m2 Zimmer auf der einen, sowie 9m2, 12m2 und 15m2 große Zimmer auf der anderen Seite) und sogar das ganze Treppenhaus, ohne den Stecker ziehen zu müssen. Das Ausrollen des Kabels funktionniert einwandfrei, nicht zuletzt dank der übergroßen Räder, die problemlos über jedes Hindernis hinwegrollen. Allerdings muss man manchmal aufpassen dass man sich keine Schrammen holt wenn man zu fest dran zieht und der Staubsauger mit voller Wucht an einer Ecke stecken bleibt. Das Einrollen funktionniert vollautomatisch (ein einmaliges Drücken reicht) und wie ich das sehe, wird das Kabel sogar wieder in die richtige Position gebracht falls es mal verdreht worden sein sollte. Da ich nie allzufest dran zu ziehen brauche, ist auch das Risiko eines (erneuten) Kabelbruchs minimiert. Ausserdem wirkt es auch weitaus stabiler als bei meinem alten Gerät. *Entleeren Das Entleeren funktionniert genauso wie beschrieben. Das Entnehmen des Behälters funktionniert problemlos (ohne versehentliches Öffnen der oberen Klappe). Der Staub rutscht sehr leicht raus ohne dass es zu einer nennenswerten Staubwolke kommen würde. Nur schade dass es keine LED-Leuchte gibt die einen im Falle eine benötigten Entleerung aufblinkt. Das bemerkt man erst wenn die Saugleistung anfängt, nachzulassen. Das ist aber Meckern auf sehr hohem Niveau. *Garantie Beim kauf konnte ich meine ursprünglich 2 jährige Garantie auf 4 Jahre verlängern, dank einer Sonderaktion von Philipps. Ich weiss aber nicht ob die jetzt noch angeboten wird. *Erfahrung Nach 1 Jahr in Betrieb hatte ich keine Aussetzer, keine Störungen und auch das Material zeigt in keinster Weise Abnutzungsspuren.Ich bin vollstens zufrieden und würde das Gerät sofort wieder kaufen und es jedem empfehlen, sogar denjenigen die keine Tiere im Haushalt haben..

  2. Geschenk sagt:

    Da wir einen Hund haben und die Beutelstaubsauger schnell die Leistung verlieren, haben wir uns für diesen beutellosen Staubsauger entschieden. Er sieht darüber hinaus auch noch sehr gut aus und bietet mit der Fernbedienung im Handgriff viele Annehmlichkeiten. Leider kann er die großen Erwartungen nicht erfüllen, da er doch einige Schwächen hat. Da es sich um einen Staubsauger extra für Tierhaare handelt, sollte er nach meiner Meinung nicht dauernd daran verstopfen. Das macht er aber am laufenden Band und das immer am Übergang vom Schlauch in den Behälter. Das Problem haben auch schon andere geschildert,daher ist es anscheinend ein bekanntes Problem. Darüber hinaus ist die Fernbedienung im Handgriff zwar echt super praktisch, leider ist die Position der Bedienung sehr unglücklich gewählt, da man sie ungewollt öfters bedient. Auch habe ich das Gefühl, das durch das Batteriefach im Handgriff, die Stabilität leidet. Der Handgriff bewegt sich stark und windet sich und ich meine immer, Ihn bald abzubrechen. Auch das haben einige hier schon berichtet, daher ist meine befürchtung anscheinend nicht unbegründet Ob man das Zubehör an den Handgriff montieren muss ist ja jedem selber überlassen. Da es aber schon einige male abgefallen ist und es für mich merkwürdig aussieht, liegt es im Schrank und wird nur bei Bedarf geholt. Wir haben den Staubsauger nicht wegen der Farbe gekauft, aber er sieht in der Farbe wirklich gut aus (Geschmackssache). Die Qualitätsabteilung von Philips, hat aber die Verarbeitung anscheinend in einem Leuchtturm oder anderem Gebäude ohne Ecken geprüft. Den Möbel und besonders Türrahmen, sind tödlich für die Lackierung. Der Staubsauger ist seit wenigen Monaten im Einsatz und sieht optisch schon sehr mitgenommen aus. Natürlich kann man besser aufpassen, aber trotzdem ärgerlich das sofort jedes Hindernis mit einem Kratzer dokumentiert wird. Für den Preis habe ich einfach mehr erwartet. Auch wenn die Saugleistung (wenn nicht gerade verstopft) bei einem sehr geringen Lärmpegel, sehr ordentlich ist. Das ist nach meiner Meinung auch das beste an dem Staubsauger, er ist extrem leise.

  3. Geschenk sagt:

    Wir hatten bisher einen Dyson DC08, der nach etwas mehr als 12 Jahren doch schon recht „ausgeleiert“ war und ich auch schon einige Teile tauschen musste. Trotz der neuen Teile zog er aber nicht mehr so wie früher, also war es Zeit für was neues. Ich hatte schon einige andere Geräte getestet und bin irgendwann mal auf den Philips gestoßen. Da es einen gebrauchten gab bei Amazon habe ich den kommen lassen und ein paar Tage ausprobiert. Ich muss sagen, ich war von Anfang an begeistert von dem Teil. Ich hätte nie und nimmer geglaubt, dass man aus 750 W so viel Leistung rausholen kann. Die Saugkraft ist so gut, dass sie meine Frau herunterregeln musste, und, das ist kein Witz, sie hat einen Tennisarm bekommen, weil sie viel mehr Kraft aufwenden musste um die Düse auf dem Teppich zu verschieben. Den gebrauchten habe allerdings wieder zurückgeschickt, da er schon ziemlich ramponiert war am Gehäuse und dafür aber nicht so viel weniger gekostet hat. Wir haben dann einen (nicht von Amazon, sie mögen mir verzeihen) bestellt, der hat 262.- € gekostet als Neuware. Positiv: Das Zubehör ist sehr gut und funktional, die Bodendüse klasse, die Turbodüse ebenfalls. Das Teleskoprohr schön lanng, dass auch große Menschen Rücken schonend arbeiten können. Der Staubsauger ist sehr leise, der Behälter lässt sich leicht leeren und durch die Beschichtung bleibt tatsächlich wenider Staub hängen. Super finde ich die Bedienung am Griff, das Ein/Ausschalten und die Saugkraftregulierung gehen prima. Hier hat einer geschrieben, dass man die Knöpfe falsch drücken kann. Also ich weiß nicht, was man da falsch machen kann. Die Reichweite des Kabels ist auch hervorragend, man kommt mit einmal mittig Einstecken überall hin. (Kommt natürlich auf die qm an, bei uns reicht es ohne Probleme) Der Aufroller ist auch sehr gut, man muss überhaupt nicht nachhelfen und zieht sogar ein, wenn das Kabel nicht nur gerade liegt, sondern auch mal wo aneckt. Der Staubsauger lässt sich gut rangieren und ist leichgängig. Auch wenn man sich zwar registrieren muss sind die 4 Jahre Garantie aber ein Argument für den Sauger. Bei Dyson gibt es 5 Jahre, doch die Vorteile des Philips wiegen das 1 Jahr aber voll auf. Negativ: Ja, da gibt es tatsächlich ein paar Kleinigkeiten, was ich aber nicht so als Abwertung sehe, dass er nicht die 5 Sterne verdient hat. Die Aufnahme der Zusatzdüsen ist, wie bei fast allen beutellosen Geräten, nicht gut durchdacht. Anscheinend ist es noch keinem Hersteller gelungen die Düse so in den Sauger zu integrieren, dass es zu 100% passt. Ich habe jedenfalls noch keinen gesehen. Hier ist sie am Griff angebracht, was aber teilweise hinderlich ist. Die Aufnahme des Saugrohres beim Abstellen des Saugers macht keinen soliden Eindruck. Ich meine damit die Plastikschiene, die in eine Nut am Sauger gesteckt wird, sowohl bei Abstellen hochkant oder normal. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Schiene irgendwann abbricht, und ob es das Teil separat gibt wage ich auch zu bezweifeln, da muss man dann bestimmt wieder ein ganzes Rohr kaufen oder so. Ich habe deshalb meine Bedenken, weil die Schiene unter angebracht ist. Wenn man jetzt an das Rohr kommt wird durch die Hebelwirkung die Schiene belastet und wird sicher irgendwann abbrechen. Auch hier könnte man es stabiler konstruieren. Ansonsten ist der Sauger eine klare Kaufempfehlung von mir.

  4. Geschenk sagt:

    Meine Wohnung ist durch Renovierungs und Sanierungsarbeiten derzeit eine Baustelle und der Staubsauger hat sich bereits von Anfang an beweisen müssen, problemlos. Der Dyson meiner Mutter (ca 4 Jahre alt) kann mit diesem Staubsauger nicht ansatzweise mithalten. Der Regler für die Leistung am Griff ist natürlich auch ein absolutes Highlight und sehr praktisch, wie man diesen allerdings wie von anderen Rezensenten erwähnt aus Versehen betätigen kann weiß ich nicht. Was mir auch gut gefällt ist das der Staubsauger einen absolut wertigen Eindruck macht. Die Reinigung des Behälters ist problemlos und lässt sich ohne Schmutz zu verursachen durchführen, was ja keine Selbstverständlichkeit ist. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann diesen Staubsauger nur weiterempfehlen.

  5. Geschenk sagt:

    Habe den Staubsauger heute bekommen und gleich ausgiebig getestet! Bin bisher sehr zufrieden damit! Wir haben einen Haushalt mit Hund, da sind die Anforderungen an einen Staubsauger ja etwas höher. Alles war gut verpackt und kam ohne Mängel bei mir an. Zusammenbau und Inbetriebnahme: für eine „normale“ 🙂 Hausfrau auch ohne Anleitung etc. problemlos möglich. (Ich hasse es wenn Alltagsgeräte so kompliziert gestaltet sind, dass ich stundenlang Gebrauchsanweisungen lesen muss bis ich loslegen kann, sowas muss logisch und „intuitiv“ auch ohne gehen!) Zubehör: sehr viel sinniges Zubehör dabei, finde ich gut durchdacht. -eine normale Bodenbürste (TriActive Max) für Hartboden und Teppich hat nochmals Borsten an den Ecken somit wird auch Schmutz an schlechter zugänglichen Stellen gut aufgenommen) die Umschaltfunktion von Hartboden auf Teppich finde ich mit dem Fuß etwas schwierig – eine extra Hartbodenbürste (habe ich noch nicht getestet) – eine Turbo-Bürste zum Entfernen (Tier)Haaren aus Teppichen Dieser Aufsatz hat eine eingebaute Rolle mit Bürstenbüscheln die Haare und Fusseln gut aus dem Teppichboden zieht Hier war ich überrascht (oder entsetzt) was unser alter Sauger nicht aus dem Teppich bekommen hat (ihgitt) – eine schmale Fugendüse – eine Polsterdüse (auf diese kann nochmals ein Bürstenaufsatz geschoben werden um Bücherregale oder Möbel abzusaugen) finde ich genial, der doofe Staubwedel kann einpacken… – eine Zubehörhalterung (kann an den Sauggriff gemacht werden um die Polster- und Fugenbürste immer dabei zu haben) – ein gewinkeltes Rohr für größere Reichweite. Hier kann der Winkel der angebrachten Bürste (wie eine Polsterbürste) an der Halterung verändert werden, so dass man ein prima Werkzeug zur Reinigung auf Schränken etc hat – auch hier kann der Bürstenaufsatz angebracht werden. Wir haben ein Holzgebälk in der Wohnung, das konnte ich damit super absaugen, durch das rauhe Holz war da vorher mit Staubwedel etc. nichts zu erreichen. Genial!! Handling: Insgesamt hab ich einen super Eindruck von dem Staubsauger. Der abgewinkelte Griff am Saugrohr macht das Saugen ohne großen Kraftaufwand wirklich einfach. Auch das „Lenken“ des Saugers in die entsprechende Richtung klappt damit leichter als sonst. Die Tasten am Griff zum Verstellen der Saugstärke sind wirklich praktisch beim Wechsel von verschiedenen Bodenarten / Untergründen. Man muss nicht ständig zum Sauger laufen und irgend ein Rädchen drehen oder Schieber regeln. Man muss allerdings ein wenig aufpassen, dass man nicht versehentlich auf die Tasten drückt aber das ist Gewöhnungssache denke ich. Auch der An/Aus-Schalter am Griff ist sehr praktisch bei kurzen Unterbrechungen. (Funktioniert allerdings nur wenn der Sauger schon am Gerät angeschaltet war). Der Schlauch ist schön flexibel, allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob er so richtig dicht am Saugrohr anliegt, da pfeift es manchmal ein wenig. Das Gerät rollt super leicht und wendig dank der zwei großen Räder. Bisher ist er nich umgekippt und er rollt auch prima über das Kabel oder Fußbodenleisten ohne viel zu ruckeln oder hinterhergezerrt zu werden. Das Kabel ist schön lang, so dass nicht oder nur selten die Steckdose gewechselt werden muss, der Kabelaufroller funktioniert auch schön flüssig! Der Schmutzbehälter lässt sich einfach aus dem Gerät entfernen, der Deckel kann zum Entleeren hochgeklappt werden und hat eine Gummidichtung, so dass der Schmutz auch nicht so ohne weiteres da raus fällt. Das Entleeren in die Mülltonne hat prima geklappt. Wer den Behälter sauber haben möchte kann ihn ausspülen (nicht in der Spülmaschine). Hab ihn probehalber einfach einmal in der Dusche abgeduscht, wird gut sauber! Die Saugleistung war völlig in Ordnung, Teppiche gingen gut zu reinigen, man kann die Leistung gut drosseln (z.B. zum Saugen von kleinen, losen Teppichen etc.). Der Geräuschpegel ist wirklich angenehm, wesentlich leiser als alle bisherigen Geräte, selbst der Hund ist das erste mal liegen geblieben als ich mit dem Sauger an ihm und um ihn rum gesaugt habe… Alles in allem bin ich mit dem ersten Eindruck und ausprobieren wirklich zufrieden damit, habe ihn zu dem Angebotspreis gekauft, mehr Geld muss man für einen guten Sauger allerdings auch nicht ausgeben glaube ich. Werde mit der Zeit noch von meinen Erfahrungen berichteten (was z.B. die Reinigung des Filters etc. angeht)

  6. Geschenk sagt:

    Sehr sparsam, sehr leise, sehr saugstark. So kann ich das Gerät kurz beschreiben. Ich hatte bisher immer Staubsauger für unter 100,- Euro.Nun war ich natürlich gespannt, was man für diesen hohen Preis erhält und wie es sich so saugt mit diesem Premium Sauger. Zunächst mal muss ich sagen, dass das zusammenbauen des Saugers innerhalb von 2 Minuten erledigt war und alles selbsterklärend von Statten geht und ich fast sofort lossaugen konnte. Ich war baff wie leise der Sauger ist und trotzdem ordentlich saugt. Der Verbrauch scheint mit 650 Watt (Energieefizienklasse: A) sehr gut zu sein. Teppich saugen: kein Problem. Laminat: Kein Problem. Heizung, Ecken, Möbel und Polster lassen sich ebenfalls sehr gut saugen. Mir hat dabei sogar die schwächste Stufe gereicht. Mit der Fernbedienung (Griff am Ende des Teleskoprohrs) bin ich ebenfalls zufrieden. Mann kann den Sauger an/aus schalten sowie die Leistung mit +/- regulieren. Das Kabel ist wie hier schon oft beschrieben wurde sehr lang. Die angegebenen Werte zur Saugleistung (C) und Staubklasse (A) kann ich bestätigen, ebenso wie das leichte entleeren des Staubbehälters. Hier war ich überrascht, dass man tatsächlich quasi nur ein kleines Eimerchen ohne Filter oder ähnliches in der Hand hat. Dieser Eimer lässt sich sehr leicht entleeren, ohne dass man mit den Händen nachhelfen müsste o.ä. Ich werde berichten, ob der Sauger auch nach einem oder zwei Jahren noch ordentlich seine Arbeit verrichtet. Update am 10.06.2016: Läuft immer noch einwandfrei, trotz starker Beanspruchung. Wichtige Ergänzung: Laut Bedienungsanleitung muss der zusätzliche Innenfilter im Gerät selbst regelmäßig ausgebaut und gereinigt werden. Eine Anleitung ist auch auf dem Verschlussmechanismus im Gerät in Bildform. Ich wasche den Filter alle paar Monate gründlich mit Wasser und lasse ihn danach ausgiebig trocknen. Wenn man das nicht macht, geht die Saugkraft so dermaßen in den Keller, dass man keinen Spaß mehr hat !

  7. Geschenk sagt:

    Länge:: 0:16 Minuten In der Hoffnung ein High-End Produkt zu kaufen, hab ich mir den Philips PowerProUltimate FC9922/09 bestellt. Das Gerät bietet zusammenfassend eine gute Saugleistung, kommt in Verarbeitung und Geräuschkomfort aber nicht an meine vorherigen 100 EUR Siemens und AEG Produkte heran.Ich würde ihn aus Preis-Leistungs-Sicht nicht noch einmal kaufen. Nun die Bewertung im Einzelnen: Positiv: ———– + Gute Saugleistung, besonders in Ecken + Relativ leises Grundgeräusch des Saugmotors, auch auf hoher Stufe + Schickes Produktdesign + Relativ leichtes Gewicht für die Saugleistung + Gute Beschichtung des Staubbehälters für einfaches Entleeren Negativ: ———— – Großer Wendekreis, verhakt sich oft beim hinterher-ziehen – Viel Zubehör aber ohne „Box“ oder ähnliches zum Verstauen – Griff-Fernbedienung wird beim Saugen regelmäßig unbeabsichtigt bedient – Zerklüftetes Design des Geräts führt dazu, dass der Staubsauger selbst schwer zu reinigen ist Defekte / Qualität: ————————– – Verriegelung des internen Feinstaub-Filters schließt nicht korrekt – Unglaublich lautes Qietschgeräusch des Bürstenkopfes beim Saugen (siehe Video) – Griff Design / Material führt nach nur 1/2 Jahr Nutzung zum Bruch des Griffes (siehe Bild). Andere Hersteller wie finden andere konstruktive Lösungen um genau jenes Problem zu vermeiden, vergleich AEG UOGREEN+. Service: ———— – Anbauteile wie Griff und Saugdüse gehören angeblich nicht zum Gerät und sind nicht Teil der Garantie, ich versuche es trotzdem mal. – Die Service-Seiten sind lang und erfordern viele Eingaben. Allein die Verpackungsempfehlung ist mehr als 3 Seiten lang. – Der Abhol-Service erfordert Anwesenheit zu Hause von 08:00-18:00 Uhr, also muss man als werktätiger Mensch in den sauren Apfel beißen und das Gerät für 20 EUR auf eigene Kosten einsenden. – Nach 14 Tagen Abwesenheit habe ich noch nichts von meinem Gerät gehört.

  8. Geschenk sagt:

    Wir waren lange auf der Suche nach dem richtigen Staubsauger für uns. Wir haben 2 Langhaar Collies und da ist es schwer den richtigen Sauger zu finden. Bisher waren wir Besitzer von einem Bosch BGS6PRO3 Bodenstaubsauger Roxx’x HomeProfessional, dieser hat nach knapp 4 Jahren den Geist aufgegeben (Motorschaden). Es sollte unbedingt eine Beuteloser Staubsauger sein. Nachdem ich auf den Philips PowerProUltimate Animal FC9922/09 gestoßen bin, haben wir uns für diesen entschieden, da es ein unschlagbares Angebot gegeben hat. Ansonsten hätten wir den FC9921/09 genommen da dort die Philips FC8077/01 TriActive Z Hartbodendüse mit dabei ist, diese haben wir jetzt zusätzlich gekauft. Die Bewertung dazu findet ihr bei dem Produkt. Das Zubehör ist reichhaltig so wie in ihr in den anderen Bewertungen sicherlich gelesen habt. Der Sauger ist sehr leise und die Handhabung ist praktisch. Der Griff wirkt bisher sehr Stabil, das wird aber die Zeit zeigen ob dieser lange hält. Andere haben ja schon berichtet das dieser gebrochen ist. Man sollte auf jeden Fall aufpassen, dass dieser nicht auf einen harten Boden fällt. Des Weiteren ist es mir auch schon passiert das ich auf die Schalter gekommen bin und dadurch die Saugleistung verstellt wurde, das sehe ich aber nicht so als tragisch an. Der Sauger rollt gut hinterher auch über das Kabel. Da wir fast ausschließlich nur Hartböden haben, kann ich zurzeit die beiden beiliegenden Aufsätze nicht bewerten. Gesaugt habe ich ausschließlich mit der Philips FC8077/01 TriActive Z Hartbodendüse. Das einzige was ich bisher bemängeln kann, ist das auch bei diesem Staubsauger die langen Haare unserer Hunde Probleme machen. Diese verfangen sich im Cyclone System des Auffangbehälters (siehe Bild). Da sich dieser aber leicht entnehmen lassen ist das auch nicht so schlimm. Trotzdem gibt es nur 4 Punkte, da es für uns nicht der wirklich perfekte Sauger ist.

  9. Geschenk sagt:

    Eigentlich sind wir mit dem Staubsauger ganz zufrieden, aber der Griff am Saugrohr ist die große Schwachstelle. Dieser ist innerhalb von 16 Monaten nun schon zum zweiten Mal gebrochen. Das komplette Gerät wurde von Amazon wiederholt und anstandslos ersetzt. Innerhalb einer Woche Woche wurde das neue Gerät geliefert und das alte Gerät in der neuen Verpackung zurück geschickt. Danke für der Service.

  10. Geschenk sagt:

    Nachdem wir nun viele Jahre einen Dirt Devil V8 verwendet haben.Wird dieser nun in die Werkstatt verbannt. Nach langem suchen bin ich auf den Philips gestoßen. Kriterien für den Kauf waren. große gummierte Räder Reichweite von ca. realistischen 10m großer Behälter im Vergleich zu anderen Saugern sparsamer Betrieb 650 W !!! bei gleicher Saugleistung wie ein 1800W Gerät sinnvolles Zubehör (tolle Bürste) 5 fache-Saugkraftregulierung am Handgriff (Fernbedienung) geringe Lautstärke 73dB schickes Design Um ein Vergleich zu haben wurde unser Teppich mit dem alten Sauger einmal wie sonst üblich gereinigt. Danach bin ich nochmals mit dem neuen Philips drüber gegangen. Was da dann doch noch an Dreck und Staub im Behälter landete hat mich vollkommen überzeugt. Der Philips macht da weiter wo unser alter Sauger gar nicht hinkam. Die Saugleistung in Verbindung mit der neuen Büste vollbringt eine tadellose Leistung. Da gibt es nichts daran auszusetzen. Leeren den Behälters: Naja das ist etwas besser wie am alten Sauger doch leider nicht so innovativ wie beim AEG UltraCaptic UCANIMAL. Auch hier muss der Behälter tief in die Mülltonne damit es nicht so staubt. Besser aber nicht innovativ genug. Saugkraft: Die Saugkraft ist bei 1/3 der Leistungsaufnahme unseres alten Saugers besser als beim alten Sauger. Auf Stufe 2 ist die Saugkraft bei uns ausreichend da sich die Bürste sonst so festsaugt dass man selbige gar nicht mehr effizient schieben kann. Das hängt jedoch auch stark vom Untergrund ab. Hier ist die Fernbedienung ein wahrer Segen deren Mehrpreis sich wirklich lohnt. Lautstärke: Beim ersten Mal musste ich genau hinhören ob der Sauger auch wirklich läuft. Der Unterschied zu unsrem alten Sauger ist schon gewaltig. Habe ich doch Sonntags immer überleget ob ich schnell durchsauge, so plagt mich jetzt kein schlechtes Gewissen mehr. Der Sauger ist so angenehm leise, dass niemand in seinem Schlaf gestört wird wenn Pappa morgens mal kurz durchsaugt. Design: Über Design kann man wohl streiten doch wir sind uns in der Familie einig. Der Sauger sieht toll aus und die Haptik kann auch als wertig bezeichet werden. In wie weit der Kunststoff über die Jahre haltbar ist wird der Alltag zeigen und hier muss sich dann Philips messen lassen. Da der Preis ja nicht gerade günstig ist erwarte ich auch eine höhere Qualität als bei Dirt Devil. Bewegungsfreiheit: Aufgrund der großen Räder läuft der Sauger sehr leicht und stabil hinterher. Auch in diesem Punkt ein Fortschritt zu unseren alten Sauger. Der auf den ersten Blick etwas „komische“ Griff am Saugrohr hat sich als überaus praktikabel und sinnvoll erwiesen. Auch dass der Schlauch im Griffstück nochmals horizontal variabel ist zeugt von sehr sinnvoller Entwicklungsarbeit und macht das Ganze nochmals leichter händelbar bzw. flexibler. Das lange Stromversorgungskabel sorgt dafür, dass wir mit 1x umstecken durch das komplette Stockwerk kommen. Das Kabel lässt sich sehr leicht abrollen und wird auch wieder perfekt eingezogen. Auch hier wird sich zeigen wie lange das so bleibt. Die Fernbedienung sorgt dafür, dass man sich nicht immer Richtung Sauger zum Verstellen bzw. Sauger Ein/Aus bücken, drehen muss. Das ist schon eine tolle Sache zumal dann kein Spezialschlauch mit integriertem Kabel notwendig ist. Die Fernbedienung funktioniert mit 2x AAA Batterien. Bisher habe ich den Ein/Aus Taster am Sauger noch gar nicht verwendet, da ich nur die Fernbedienung verwende. Zubehör: Das im Lieferumfang zugehörige Material ist sinnvoll und von guter Qualität. Der Kunststoff ist nicht so hart wie der unseres alten Saugers man kann also von geringerer Buchgefahr ausgehen. Die kleine Polsterbürste kann wie üblich in zwei Teile zerlegt werden. Hier ist zu erwähnen, dass die Verrastung der beiden Teile gut ausgeführt ist und so ein unbeabsichtigtes Lösen, wie beim alten Sauger, der Vergangenheit angehört. Zwei Teile (kleine Bürste & schmale Saugdüse) können am Griff mit einem seperaten Halter befestigt werden. Die Bodenbürste hat an den beiden Seiten leicht abstehende Büsten. Mit denn kann man Klasse in Ecken und Kannten „kehren“. Selbst leicht anhaftender Schmutz ist damit sofort in einem Zug aufgesaugt. Einziger Kritikpunkt ist die leicht hackelige Umstellung zwischen Platten- und Teppicheinstellung. Größe und Gewicht: Der Sauger ist für mein Empfinden nicht zu groß sondern entsprechend dem Behältervolumen dimentioniert (506 x 310 x 317 mm) . Das Gewicht des leeren Saugers entspricht den sonst üblichen Werten 6,2 kg. Ist eben kein Tischstaubsauger. Fazit: Ein wirklich guter Sauger mit vielen Detaillösungen. Der Preis für dieses Modell von Philips ist schon recht happig. Doch wenn man die gebotene Leistung dagegen stellt so ist der Preis OK. Ich kann Ihn weiterempfehlen. Die Langzeitqualität und Robustheit muss sich zeigen. Hier werde ich nach gegebener Zeit berichten. Update März 2015: Nachdem wir den Sauger nun einige Zeit verwendet haben kann ich aus der täglichen Praxis berichten. Nach anfänglicher Begeisterung muss ich leider die Bewertung anpassen und von 5 auf 3,5 Sterne abwerten. Die Gründe hierfür möchte ich kurz erläutern. 1. Die Zyklontechnologie die hier verwendet wird neigt dazu durch die Haare meiner 3 Frauen zu verstopfen. D.h. ich muss des öfteren in den dreckigen Behälter greifen um die Verstopfung zu beseitigen. Das war bei meinem V8 Dirt Devil nie der Fall. 2. Mit schwereren Untensilien (Murmeln, Perlen und Sonstiges ) tut sich der Sauger teils schwer weil die Teile nicht ganz in den Behäter bugsiert werden sondern im Vorraum liegen bleiben. Das Ergebnis ist das Gleiche wie unter Punkt 1. 3. Der Sauger hat einen Filter der regelmäßig ausgewaschen werden muss. Das ist OK. Dieser verschmutzt jedoch derart stark (Wir haben nicht mehr Dreck wie zu Zeiten des alten Saugers,ok der Sauger holt auch mehr Dreck aus dem Teppich wie der alte Sauger), dass die Reinigung eine richtige Sauerrei ist. Dies war bei unserem alten V8 Dirt Devil nicht in diesem Ausmaß der Fall. Hier musste man auch auswaschen ist jedoch nicht so ein Dreckspiel vom Handling her. Ich erkläre gerne warum. Beim Dirt Devil kann ich den ganzen Behälter incl. Schaumstofffilter in die Tonne absenken und dort entleeren. Dann ist der gröbste Dreck gleich in der Tonne. Beim Philips ist der Filter am Saugergehäuse angebracht. Schon beim Ausbau fällt der erste Dreck direkt in den Bauraum des Behälters. Keine schöne Lösung. Den Sauger über der Tonne auseinander zu bauen ist nicht praktikabel. Fazit: Insgesamt sind wir was die Saugleistung und tägliche Handhabung betrifft nach wie vor sehr zufrieden. Nur die Verstopfung ab und zu sowie die umständliche und dreckige Reinigung des Feinfilters sind nervig.

  11. Geschenk sagt:

    Wir brauchten dringend ein neuen Sauger, denn unser war alt und vorallem sehr schwer und klobig sowie extrem laut! Ganz entspannt haben wir ca 2-3 Wochen uns hier Rezesionen etc durchgelesen, und hatten uns eigentlich für einen anderen von Philips entschieden der knapp die hälfte kosten sollte, jedoch hatte der 2-3 monate Lieferzeit, daher haben wir weiter geschaut. Dann sind wir auf diesen gestoßen und dann war klar das wird unser neuer Staubsauger! Optisch ist dieser der HAMMER!!! Pro: +Die Optik ist wie schon erwähnt der Hammer! +Er ist wirklich SEHR leicht! +Die reifen sind sehr gut gemacht das er perfekt durch die wohnung rollt ohne krach. +Dieser Sauger ist selbst bei VOLLER Saugleistung witklich SEHR SEHR leise. +Du kannst einstellen wie stark die Leistung sein soll was ich persöhnlich EXTREM praktisch finde, vorher dachte ich wofür? nun bin ich ein Fan davon^^ +Die Fernbedienung oben am Hals ist nicht lebensnotwendig, jedoch super praktisch +++ Nun das wichtigste die Saugleistung ist wirklich PERFEKT egal ob Hartboden oder Teppich, dieser sauger saugt wirklich rein! Staub und Tierhaare sind garkein Problem, mein Mann und ich sind wirklich mehr asl begeistert!! Kontra: -Die Optik ist zwar super jedoch bin ich sehr von der Haltberkeit der Lackierrung enttäuscht! Bei der ersten anwedung ist der staubsuager leicht wirklich nicht doll gegen eine ecke gestoßen und direkt war der Lack ab, und das finde ich bei diesen Hohen Preis wirklich enttäuschend! -Der Preis, klar es ist ein top Gerät jeoch finde ich den Preis dennoch etwas zu hoch, ich hoffe das dieser einiege Jahre halten wird ohne Leistungsverlust. Im großen udn ganzen kann ich bis jetzt den Sauger komplett empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.