Philips GC8711/20 Dampfbügelstation Perfect Care Performer (2600 W, 350 g Dampfstoß, 1, 8 L Wassertank abnehmbar) blau
mehr Bilder >>
zum Shop

Philips GC8711/20 Dampfbügelstation Perfect Care Performer (2600 W, 350 g Dampfstoß, 1, 8 L Wassertank abnehmbar) blau

Küchen- und Haushaltsartikel online – Philips GC8711/20 Dampfbügelstation Perfect Care Performer (2600 W. Die Dampfbügelstation Philips PerfectCare Performer macht das Bügeln leicht und doch.

Farbe:
blau

Produktbeschreibung

Leistungsstarker Dampfstoß für schnelles Bügeln, abnehmbarer 1,8-Liter-Wassertank: Die Dampfbügelstation Philips PerfectCare Performer sorgt für ein superleichtes, leistungsstarkes Bügelerlebnis ohne den Stoff zu verbrennen. Der leistungsstarke gleichmäßige Dampfausstoß dringt tief und kontinuierlich in das Gewebe ein und glättet somit Falten ganz mühelos. Dank Optimal Temp Technologie bügelt PerfectCare Performer alle Stoffe schnell und mit nur einer Temperatureinstellung.

Set enthält:

1 Dampfbügelstation


Produktbeschreibung des Herstellers

GC7036/27 GC8625/30 GC8711/20 GC8735/80 GC9640/60
OptimalTemp Technologie
Dampfstoß (in g) gegen hartnäckige Falten 260 270 350 420 480
Konstanter Dampfausstoß (g/min) 120 120 120 120 140
Max. Pumpendruck (Bar) 5,3 5,8 6,0 6,5 7,0
Vertikaldampf/ Dampfspitze Ja / Ja Ja / Ja Ja / Ja Ja / Ja Ja / Ja
Bügelsohle für einfaches Gleiten (Gleitfähigkeit in Sternen) SteamGlide Plus (****4Sterne) SteamGlide Plus (****4Sterne) SteamGlide Plus (****4Sterne) SteamGlide Plus (****4Sterne) T-ionicGlide (*****5Sterne)
Entkalkungssystem Intelligentes CalcClean Easy de Calc Intelligentes CalcClean Intelligentes CalcClean Easy de Calc
Wassertank abnehmbar 1,8 l 1,8 l 1,8 l
Trageverriegelung
Besonderheit Inkl. Iron Care Wasserentkalker und -Befüllhilfe Besonders leichte Station Besonders leichte Station, minimaler Geräuschpegel, gummierter Handgriff, Automatische Abschaltung Minimaler Geräuschpegel, Besonders leichtes Handstück 800g, Automatische Abschaltung

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ein Bügeleisen das möglichst komfortabel ist und es auch noch mit allen Stoffen aufnehmen kann muss erst einmal gefunden werden. Gerade sensible und schwer bügelbare Stoffe sollte das Eisen in allen Lagen beherrschen ohne diese zu schädigen. Das Philips GC8711/20 ist ein großartiges Gerät wie ich im Test herausfinden konnte. Die stärksten Argumente für ein Bügeleisen bzw. einer Dampfstation lassen sich in den folgenden Punkten finden: Dampf – Wärme, Handhabung, Reinigung und der Wassertank. Das vorliegende Gerät weis so ziemlich in allen Punkten zu überzeugen die ich für ein Bügelgang als wichtig erachte. Dampf- und Hitzeentwicklung: Der Dampf in Kombination mit der Hitze entscheidet darüber wie leicht oder eben nicht die jeweiligen Stoffe zu händeln sind. Es ist ein Luxus, wenn man ein Bügeleisen hat, welches sich selbst regulieren kann, sowohl bei sensiblen Stoffen als auch bei hartnäckigen wie Leinen und co. Hier spielt die „OptimalTemp“ Technologie eine Rolle, die mir ein Rätsel ist, wo ich ehrlich gesagt keinen Schimmer wie das System funktioniert. Somit kann ich das nur als Luxus werten, alle Kleidungsstücke zu händeln, ohne jeweils mit ausreichend Pause die Hitzeeinstellungen jedesmal neu justieren zu müssen für die entsprechenden Stoffarten. Der Wassertank: Ob eine Bügelstation nötig ist, lässt am ehesten an der Frage messen, wie viel man bügelt. Wer sich morgens immer zwei Kleidungsstücke zurecht bügelt, der wird mit einem herkömmlichen Eisen eventuell besser aufgehoben sein. Aber gerade in Familien bei größeren Bügeleinsätzen, ich sage nur Kinderwäsche lohnt sich eine Dampfbügelstation ungemein. Nicht zuletzt da man bei der Dampfstation nicht alle paar Minuten den Wassertank nachfüllen muss, wie bei einem der kleineren Geräte. Das kann schon relativ zermürbend sein, weshalb ich die Existenz der Stationen als solches sehr schätze. Reinigungsfunktion: Mir gefällt es sehr gut, das mir das System sagt wann es Zeit für die Reinigung ist, das ist ein weiteres Feature was einem den Alltag um einiges erleichtet, wobei ich meine das man es sich noch leichter machen kann. Da ich in all den Jahren einige Gebiete in der Republik bewohnt habe und immer mit Kalk zu kämpfen hatte (aus dem Wasserhahn), lohnt es sich hier mit destiliertem Wasser zu arbeiten, da das Gerät somit geschohnt wird und man den Reinigungstrouble gänzlich vergessen kann. Die vorliegende Philips GC8711/20 Dampfbügelstation ist ein alltagstaugliches Gerät im Mehrfamilienhaushalt, welches in allen erdenklichen Punkten vorlegt und zu überzeugen weiß. Gerade der Spagat zwischen sensiblen Kleidungsstücken und schwierigen Fällen wie Leinen automatisch zu regulieren, spricht hier für sich. Nach allem was ich bis dato in den Händen hielt, weiß ich nicht wie man sich das Bügeln noch leichter machen könnte, als in diesem Beispiel.

  2. Geschenk sagt:

    Länge:: 2:42 Minuten Erst einmal vorweg, ich schreibe diese Rezession aus der Sicht eines Mannes, der sich die Haushaltsarbeit mit seiner Frau teilt, diese Rezession bezieht sich auf die letzten 4 Wochen in dem ich die Dampfbügelstation ausgiebig testen konnte. Ich habe mich aufgrund der Farbe für das Modell GC8735/80 entschieden, ich liebe diese Kombination von Petrol und schwarz. Die Dampfbügelstation kam in einer aus meiner Sicht frustfreien Verpackung, alles lies sich ohne Mühe auspacken. Im Lieferumfang ist die gesamte Bügelstation sowie ein Auffangbehälter für Entkalkung und die Bedienungsanleitung. Bei der ersten Inbetriebnahme fiel mir direkt auf das das Kabelmanagement sehr schön gelöst wurde. Man kann alle Kabel sehr schön verstauen ohne dass diese beim Bügel oder beim Transport stören, das macht dieses Gerät schön Kompakt. Es gibt eine Sicherung mit der das Bügeleisen auf der Station befestigt wird, so wird das Bügeleisen zum Transport genutzt. Der Wasserbehälter ist riesig, ich habe diesen nicht am ersten Tag mit 2 Wäschekörben voll nicht leer bekommen, und falls doch geht das Auffüllen Kinderleicht. Der Trichter ist ist von der Größe ausreichend groß um das Wasser in den schnell in den Wasserbehälter zu bekommen, man kann mit voller Stärke des Wasserhahns auffüllen, und falls mal etwas daneben läuft, dann läuft es direkt ins Waschbecken und hinterlässt keine lästigen Tropfen, das ist Klasse. Für mich als Mann ist das Gewicht des Bügeleisens eher unwichtig, daher hatten wir zuletzt immer ganz normale schwere Bügeleisen, mit denen ich auch ganz gut zurechtkam, aufgrund des Preises ist dies unsere erste Dampfbügelstation. Und jetzt Bügelt meine Frau sogar auch ganz gerne, da das Bügeleisen sehr leicht ist und ihr somit Spaß macht (Wenn man Bügeln Spaß nennen kann, es ist eher notwendiges übel). Die Dampfbügelstation benötigt ca. 2 min. zum Aufwärmen, aber wenn diese dann an ist, ist diese sofort ohne Einschränkung voll Einsatzbereit. Man drückt den Knopf am Griff des Bügeleisens und der Dampf wird produziert, wobei wir bei der einzigen Kritik sind die ich wirklich gefunden habe. Der Dampf wird aus meiner Sicht ungleichmäßig produziert, mal stärker mal weniger stark man kann es nicht zu 100% so dosieren wie man das möchte. Hinzu kommt das durch den starken Dampf nach längerer Inbetriebnahme, sich das Wasser unterm Bügelbrett sammelt und das dann beginnt zu tropfen, dies ist jetzt kein Nachteil zur Dampfbügelstation, sondern ist eher logisch und wohl kaum abstellbar. Laut Bedienungsanleitung erzielt man das beste Ergebnis, wenn man die Kleidung zuerst einmal mit Dampf überfährt und danach ohne Dampf, in der Praxis ist das auch aus meiner Sicht zu empfehlen, es benötigt gar keinen Durchgehenden Dampf um die Kleidung schnell glatt zu bekommen, so wie es bei normalen Bügeleisen der Fall ist. Wobei wir auch schon bei der Bügelqualität sind, hier hat mich der Philips sehr überzeugt. Der PerfectCare Performer verspricht mit nur einer Temperatureinstellung alle Stoffe zu Bügeln, und dies funktioniert perfekt! Egal was ich gebügelt habe, ich hatte bei keinem Stoff das Gefühl das Bügeleisen sei zu heiß, dieses soll sich von Stoff zu Stoff selbst einstellen, somit kann man auch das Bügeleisen zum Ablegen auch einfach auf den Stoff des Bügelbretts stehen lassen. Das Bügeln geht so auch schneller von der Hand, man muss nichts einstellen und kurz warten das das Bügeleisen abgekühlt ist und durch den starken Dampf kann ich jetzt die Jeans auch nur von einer Seite Bügeln und die andere Seite ist direkt mit gebügelt. Was man auch noch beachten sollte, durch den hohen Dampfausstoß ist die Bügelstation doch etwas lauter als ein normales Bügeleisen, also den Fernseher etwas lauter drehen als sonst 😉 Der Preis ist nicht gering, aber dennoch stimmt hier das Preis-Leistungs-Verhältnis! Ich würde diese Dampfbügelstation jederzeit wiederkaufen, jetzt macht das Bügeln mehr Spaß als zuvor.

  3. Geschenk sagt:

    Bislang haben wir ein gutes Dampfbügeleisen von Philips im Einsatz, aber ein Dampfstation hat uns durch das leichtere Bügeleisengewicht doch interessiert. Die gesamte Station wiegt mit Wasser gefüllt gute 3,5 kg. Dafür ist unser normales Bügelbrett doch viel zu wackelig, als dass man es mit gutem Gewissen in die Bügeleisenablage stellen könnte. Also muss es in unserem Fall auf dem Boden stehen, was bei der Länge des Dampfschlauches und ganz hoch eingestelltem Bügelbrett immer noch ausreichend ist. Im Vergleich zu einem normalen Bügeleisen ist das Anschlußkabel doch etwas kurz geraten, aber dafür kann man es in der Tankstation mit unterbringen. Auch die Verriegelung des Bügeleisens ist pfiffig geraten. Das Bügelergebnis ist durchweg gut, auch wenn man etwas Übung im Vergleich zu einem normalen Dampfbügeleisen braucht. Dass man keine Temperatur einstellen muss, ist auch pfiffig. So ist die Bügelsohle nie zu heiß für den Stoff und die Beschichtung ist sogar noch etwas besser als bei unserem Dampfbügeleisen. Der abnehmbare Tank läßt sich unterm Wasserhahn in der Küche sehr schnell füllen. Das ist praktisch und der Tank hält bei uns locker einen Bügelabend. So viel zum positiven Teil der Dampfbügelstation. Wie wahrscheinlich viele andere bügeln wir während des Fernsehens oder zu Musik. Die Pumpe der Bügelstation ist allerdings doch sehr laut und ist immer präsent, wenn der Schalter im Griff gedrückt wird. Ein leisere Pumpe wäre wirklich wünschenswert. Und das ist bereits das nächste Manko, denn man muss immer den Schalter gedrückt halten, damit Dampf kommt. Dies geschieht mit leichter Verzögerung, da immer erst gepumpt werden muss. Deswegen kommt es immer wieder vor, dass man das Bügeleisen gerade wieder absetzt und dann kommt auf einmal ein starker Dampfstoss. Hier ist wirklich gefühlvolles Umgehen mit dem Schalter notwendig, quasi vorausschauendes Bügeln. Meine Frau nervt es sehr, mich eher weniger. Ich hatte hier weniger Probleme aber eine Einstellung für die Dampfmenge wie beim Dampfbügeleisen habe ich mir trotzdem immer wieder gewünscht. Entkalken mussten wir bislang nicht, dafür ist unser Stadtwasser doch zu weich. Den Turbodampfmodus haben wir bislang auch für Jeans nicht gebraucht, die normale Dampfmenge war immer ausreichend gewesen. Meine Frau wird wahrscheinlich in Zukunft wieder das normale Dampfbügeleisen nutzen, während ich doch mehr zur Dampfbügelstation tendiere. Es erfordert letztlich ein anderes Bügeln als mit dem normalen Bügeleisen. Wer sich darauf einstellen möchte und mit den Mankos leben kann, der kann eine Offenbarung im Bügeln erleben. Alle anderen sollten sich das vielleicht erst einmal im Betrieb anschauen, bevor sie viel Geld ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.