Philips GC8711/20 Dampfbügelstation Perfect Care Performer, 2, 6 W, 350 g Dampfstoß, 1, 8 L Wassertank abnehmbar, blau
mehr Bilder >>
zum Shop

Philips GC8711/20 Dampfbügelstation Perfect Care Performer, 2, 6 W, 350 g Dampfstoß, 1, 8 L Wassertank abnehmbar, blau

Küchen- und Haushaltsartikel online – Philips GC8711/20 Dampfbügelstation Perfect Care Performer, 2, 6 W, 350. Philips GC8711/20 Dampfstation PerfectCare Performer blau / weiß.

Farbe:
blau

Produktbeschreibung

Leistungsstarker Dampfstoß für schnelles Bügeln, abnehmbarer 1,8-Liter-Wassertank: Die Dampfbügelstation Philips PerfectCare Performer sorgt für ein superleichtes, leistungsstarkes Bügelerlebnis ohne den Stoff zu verbrennen. Der leistungsstarke gleichmäßige Dampfausstoß dringt tief und kontinuierlich in das Gewebe ein und glättet somit Falten ganz mühelos. Dank Optimal Temp Technologie bügelt PerfectCare Performer alle Stoffe schnell und mit nur einer Temperatureinstellung.

Set enthält:

1 Dampfbügelstation


Produktbeschreibung des Herstellers

GC7036/27 GC8625/30 GC8711/20 GC8735/80 GC9640/60
OptimalTemp Technologie
Dampfstoß (in g) gegen hartnäckige Falten 260 270 350 420 480
Konstanter Dampfausstoß (g/min) 120 120 120 120 140
Max. Pumpendruck (Bar) 5,3 5,8 6,0 6,5 7,0
Vertikaldampf/ Dampfspitze Ja / Ja Ja / Ja Ja / Ja Ja / Ja Ja / Ja
Bügelsohle für einfaches Gleiten (Gleitfähigkeit in Sternen) SteamGlide Plus (****4Sterne) SteamGlide Plus (****4Sterne) SteamGlide Plus (****4Sterne) SteamGlide Plus (****4Sterne) T-ionicGlide (*****5Sterne)
Entkalkungssystem Intelligentes CalcClean Easy de Calc Intelligentes CalcClean Intelligentes CalcClean Easy de Calc
Wassertank abnehmbar 1,8 l 1,8 l 1,8 l
Trageverriegelung
Besonderheit Inkl. Iron Care Wasserentkalker und -Befüllhilfe Besonders leichte Station Besonders leichte Station, minimaler Geräuschpegel, gummierter Handgriff, Automatische Abschaltung Minimaler Geräuschpegel, Besonders leichtes Handstück 800g, Automatische Abschaltung

8 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ein Bügeleisen das möglichst komfortabel ist und es auch noch mit allen Stoffen aufnehmen kann muss erst einmal gefunden werden. Gerade sensible und schwer bügelbare Stoffe sollte das Eisen in allen Lagen beherrschen ohne diese zu schädigen. Das Philips GC8711/20 ist ein großartiges Gerät wie ich im Test herausfinden konnte. Die stärksten Argumente für ein Bügeleisen bzw. einer Dampfstation lassen sich in den folgenden Punkten finden: Dampf – Wärme, Handhabung, Reinigung und der Wassertank. Das vorliegende Gerät weis so ziemlich in allen Punkten zu überzeugen die ich für ein Bügelgang als wichtig erachte. Dampf- und Hitzeentwicklung: Der Dampf in Kombination mit der Hitze entscheidet darüber wie leicht oder eben nicht die jeweiligen Stoffe zu händeln sind. Es ist ein Luxus, wenn man ein Bügeleisen hat, welches sich selbst regulieren kann, sowohl bei sensiblen Stoffen als auch bei hartnäckigen wie Leinen und co. Hier spielt die „OptimalTemp“ Technologie eine Rolle, die mir ein Rätsel ist, wo ich ehrlich gesagt keinen Schimmer wie das System funktioniert. Somit kann ich das nur als Luxus werten, alle Kleidungsstücke zu händeln, ohne jeweils mit ausreichend Pause die Hitzeeinstellungen jedesmal neu justieren zu müssen für die entsprechenden Stoffarten. Der Wassertank: Ob eine Bügelstation nötig ist, lässt am ehesten an der Frage messen, wie viel man bügelt. Wer sich morgens immer zwei Kleidungsstücke zurecht bügelt, der wird mit einem herkömmlichen Eisen eventuell besser aufgehoben sein. Aber gerade in Familien bei größeren Bügeleinsätzen, ich sage nur Kinderwäsche lohnt sich eine Dampfbügelstation ungemein. Nicht zuletzt da man bei der Dampfstation nicht alle paar Minuten den Wassertank nachfüllen muss, wie bei einem der kleineren Geräte. Das kann schon relativ zermürbend sein, weshalb ich die Existenz der Stationen als solches sehr schätze. Reinigungsfunktion: Mir gefällt es sehr gut, das mir das System sagt wann es Zeit für die Reinigung ist, das ist ein weiteres Feature was einem den Alltag um einiges erleichtet, wobei ich meine das man es sich noch leichter machen kann. Da ich in all den Jahren einige Gebiete in der Republik bewohnt habe und immer mit Kalk zu kämpfen hatte (aus dem Wasserhahn), lohnt es sich hier mit destiliertem Wasser zu arbeiten, da das Gerät somit geschohnt wird und man den Reinigungstrouble gänzlich vergessen kann. Die vorliegende Philips GC8711/20 Dampfbügelstation ist ein alltagstaugliches Gerät im Mehrfamilienhaushalt, welches in allen erdenklichen Punkten vorlegt und zu überzeugen weiß. Gerade der Spagat zwischen sensiblen Kleidungsstücken und schwierigen Fällen wie Leinen automatisch zu regulieren, spricht hier für sich. Nach allem was ich bis dato in den Händen hielt, weiß ich nicht wie man sich das Bügeln noch leichter machen könnte, als in diesem Beispiel.

  2. Geschenk sagt:

    Länge:: 2:42 Minuten Erst einmal vorweg, ich schreibe diese Rezession aus der Sicht eines Mannes, der sich die Haushaltsarbeit mit seiner Frau teilt, diese Rezession bezieht sich auf die letzten 4 Wochen in dem ich die Dampfbügelstation ausgiebig testen konnte. Ich habe mich aufgrund der Farbe für das Modell GC8735/80 entschieden, ich liebe diese Kombination von Petrol und schwarz. Die Dampfbügelstation kam in einer aus meiner Sicht frustfreien Verpackung, alles lies sich ohne Mühe auspacken. Im Lieferumfang ist die gesamte Bügelstation sowie ein Auffangbehälter für Entkalkung und die Bedienungsanleitung. Bei der ersten Inbetriebnahme fiel mir direkt auf das das Kabelmanagement sehr schön gelöst wurde. Man kann alle Kabel sehr schön verstauen ohne dass diese beim Bügel oder beim Transport stören, das macht dieses Gerät schön Kompakt. Es gibt eine Sicherung mit der das Bügeleisen auf der Station befestigt wird, so wird das Bügeleisen zum Transport genutzt. Der Wasserbehälter ist riesig, ich habe diesen nicht am ersten Tag mit 2 Wäschekörben voll nicht leer bekommen, und falls doch geht das Auffüllen Kinderleicht. Der Trichter ist ist von der Größe ausreichend groß um das Wasser in den schnell in den Wasserbehälter zu bekommen, man kann mit voller Stärke des Wasserhahns auffüllen, und falls mal etwas daneben läuft, dann läuft es direkt ins Waschbecken und hinterlässt keine lästigen Tropfen, das ist Klasse. Für mich als Mann ist das Gewicht des Bügeleisens eher unwichtig, daher hatten wir zuletzt immer ganz normale schwere Bügeleisen, mit denen ich auch ganz gut zurechtkam, aufgrund des Preises ist dies unsere erste Dampfbügelstation. Und jetzt Bügelt meine Frau sogar auch ganz gerne, da das Bügeleisen sehr leicht ist und ihr somit Spaß macht (Wenn man Bügeln Spaß nennen kann, es ist eher notwendiges übel). Die Dampfbügelstation benötigt ca. 2 min. zum Aufwärmen, aber wenn diese dann an ist, ist diese sofort ohne Einschränkung voll Einsatzbereit. Man drückt den Knopf am Griff des Bügeleisens und der Dampf wird produziert, wobei wir bei der einzigen Kritik sind die ich wirklich gefunden habe. Der Dampf wird aus meiner Sicht ungleichmäßig produziert, mal stärker mal weniger stark man kann es nicht zu 100% so dosieren wie man das möchte. Hinzu kommt das durch den starken Dampf nach längerer Inbetriebnahme, sich das Wasser unterm Bügelbrett sammelt und das dann beginnt zu tropfen, dies ist jetzt kein Nachteil zur Dampfbügelstation, sondern ist eher logisch und wohl kaum abstellbar. Laut Bedienungsanleitung erzielt man das beste Ergebnis, wenn man die Kleidung zuerst einmal mit Dampf überfährt und danach ohne Dampf, in der Praxis ist das auch aus meiner Sicht zu empfehlen, es benötigt gar keinen Durchgehenden Dampf um die Kleidung schnell glatt zu bekommen, so wie es bei normalen Bügeleisen der Fall ist. Wobei wir auch schon bei der Bügelqualität sind, hier hat mich der Philips sehr überzeugt. Der PerfectCare Performer verspricht mit nur einer Temperatureinstellung alle Stoffe zu Bügeln, und dies funktioniert perfekt! Egal was ich gebügelt habe, ich hatte bei keinem Stoff das Gefühl das Bügeleisen sei zu heiß, dieses soll sich von Stoff zu Stoff selbst einstellen, somit kann man auch das Bügeleisen zum Ablegen auch einfach auf den Stoff des Bügelbretts stehen lassen. Das Bügeln geht so auch schneller von der Hand, man muss nichts einstellen und kurz warten das das Bügeleisen abgekühlt ist und durch den starken Dampf kann ich jetzt die Jeans auch nur von einer Seite Bügeln und die andere Seite ist direkt mit gebügelt. Was man auch noch beachten sollte, durch den hohen Dampfausstoß ist die Bügelstation doch etwas lauter als ein normales Bügeleisen, also den Fernseher etwas lauter drehen als sonst 😉 Der Preis ist nicht gering, aber dennoch stimmt hier das Preis-Leistungs-Verhältnis! Ich würde diese Dampfbügelstation jederzeit wiederkaufen, jetzt macht das Bügeln mehr Spaß als zuvor.

  3. Geschenk sagt:

    Erstmal zu den guten Sachen: Bügelergebnis ist top, die Beschichtung ermöglicht ein sanftes Gleiten über die Wäsche (ok, keine neue Erfindung). Was ich eines der besten Features finde, ist, dass man das Bügeleisen nicht immer auf die Station zurückstellen muss, sondern einfach auf dem Bügelbrett liegen lassen kann, ohne dass man Angst haben muss, dass was verbrennt. Der Lock ist auch sinnvoll und das Design okay (aber etwas sperrig). Das man seine Wäsche nicht vorsortieren muss, ist ein nettes Gadget, da ich aber vorher nie wirklich sortiert habe, ist das für mich kein schlagendes Argument. Die Verstauung von den Kabeln ist gut und einfach gelöst. Nun zu den Negativpunkten: Vorweg genommen: Ich hatte mal eine Dampfbügelstation von Philipps, mit der war ich super zufrieden. Die war aber etwas anders konzipiert, da der Wassertank intern gelegen war, dort das Wasser erstmal auf eine konstante Temperatur aufgeheizt wurde und ab dann konnte ein konstanter Druck erzeugt werden. Mit dieser neuen Dampfbügelstation ist das etwas anders, da der Tank außen gelegen ist, was den Vorteil hat, dass man auch während des Bügelvorgangs Wasser nachgießen kann (aber mal ehrlich, wer verbügelt in einem Wisch mehr als 1,8L Wasser?). Das genau aber hat den (meiner Meinung nach vernichtenden) Nachteil, dass andauernd das Wasser erst angepumpt wird, dann daraus Dampf erzeugt wird und im Anschluss der Dampf abgelassen wird. Das Ergebnis ist, dass der Dampf alles andere als konstant und gleich ist, man andauernd auf das „anpumpen“ wartet (auch wenn es nur Sekunden sind, beim 5. Hemd nervt das, spätestens). Wenn man dann den Druckknopf länger drückt kommt erst eine normale Menge Dampf, aber dann schießt plötzlich total viel raus und das Gerät dampft ewig nach. Für mich erschließt sich hier der Mehrwert gegenüber einem weniger sperrigen Bügeleisen, das auch Dampf erzeugen kann, nicht wirklich.

  4. Geschenk sagt:

    Bislang haben wir ein gutes Dampfbügeleisen von Philips im Einsatz, aber ein Dampfstation hat uns durch das leichtere Bügeleisengewicht doch interessiert. Die gesamte Station wiegt mit Wasser gefüllt gute 3,5 kg. Dafür ist unser normales Bügelbrett doch viel zu wackelig, als dass man es mit gutem Gewissen in die Bügeleisenablage stellen könnte. Also muss es in unserem Fall auf dem Boden stehen, was bei der Länge des Dampfschlauches und ganz hoch eingestelltem Bügelbrett immer noch ausreichend ist. Im Vergleich zu einem normalen Bügeleisen ist das Anschlußkabel doch etwas kurz geraten, aber dafür kann man es in der Tankstation mit unterbringen. Auch die Verriegelung des Bügeleisens ist pfiffig geraten. Das Bügelergebnis ist durchweg gut, auch wenn man etwas Übung im Vergleich zu einem normalen Dampfbügeleisen braucht. Dass man keine Temperatur einstellen muss, ist auch pfiffig. So ist die Bügelsohle nie zu heiß für den Stoff und die Beschichtung ist sogar noch etwas besser als bei unserem Dampfbügeleisen. Der abnehmbare Tank läßt sich unterm Wasserhahn in der Küche sehr schnell füllen. Das ist praktisch und der Tank hält bei uns locker einen Bügelabend. So viel zum positiven Teil der Dampfbügelstation. Wie wahrscheinlich viele andere bügeln wir während des Fernsehens oder zu Musik. Die Pumpe der Bügelstation ist allerdings doch sehr laut und ist immer präsent, wenn der Schalter im Griff gedrückt wird. Ein leisere Pumpe wäre wirklich wünschenswert. Und das ist bereits das nächste Manko, denn man muss immer den Schalter gedrückt halten, damit Dampf kommt. Dies geschieht mit leichter Verzögerung, da immer erst gepumpt werden muss. Deswegen kommt es immer wieder vor, dass man das Bügeleisen gerade wieder absetzt und dann kommt auf einmal ein starker Dampfstoss. Hier ist wirklich gefühlvolles Umgehen mit dem Schalter notwendig, quasi vorausschauendes Bügeln. Meine Frau nervt es sehr, mich eher weniger. Ich hatte hier weniger Probleme aber eine Einstellung für die Dampfmenge wie beim Dampfbügeleisen habe ich mir trotzdem immer wieder gewünscht. Entkalken mussten wir bislang nicht, dafür ist unser Stadtwasser doch zu weich. Den Turbodampfmodus haben wir bislang auch für Jeans nicht gebraucht, die normale Dampfmenge war immer ausreichend gewesen. Meine Frau wird wahrscheinlich in Zukunft wieder das normale Dampfbügeleisen nutzen, während ich doch mehr zur Dampfbügelstation tendiere. Es erfordert letztlich ein anderes Bügeln als mit dem normalen Bügeleisen. Wer sich darauf einstellen möchte und mit den Mankos leben kann, der kann eine Offenbarung im Bügeln erleben. Alle anderen sollten sich das vielleicht erst einmal im Betrieb anschauen, bevor sie viel Geld ausgeben.

  5. Geschenk sagt:

    Ich habe dieses Produkt leider nicht vom Hersteller zu testen erhalten, ich musste es mir so kaufen, weil meine alte Tefal-Dampfbügelstation ihren Geist aufgegeben hat. Was mich absolut beeindruckt hat ist die Tatsache, dass ich nach einem Baumwollhemd der Bügelklasse „kauf noch so eins und ich erschlag dich damit“ einen alten Polyesterpulli gebügelt habe und das Bügeleisen nicht darauf kleben blieb. Normalerweise musste ich früher immer die Temperatur zurückschalten und auf das Abkühlen warten. hier: nehmen, bügeln und weiter. Das ist definitiv eine Zeitersparniss. Im Übrigen konnte ich jetzt nicht unbedingt eine solche feststellen. Es ist wirklich einfach damit zu bügeln, aber Spaß macht es definitiv keinen. Das liegt aber nicht an der Station, sondern an der Tätigkeit. Ob man also eine Zeitersparniss hat – ja, aber es fühlt sich nicht so an. Meine Hemden von „bügelfrei“ bis s.o. wurden sämtlich glatt, das Eisen lief leicht über alle Arten von Textilien, und bei groben Falten wurde die Dampffunktion bemüht, die so ziemlich alles in den Griff bekam. Das Aufheizen geht sehr schnell – ich hab jetzt nicht gemessen, aber so nach ca. 2 Minuten gibt es einen Pieps und los geht’s. Der Wassertank mit 1,8 Litern ist erst einmal ausreichend und man sollte tunlichst destilliertes Wasser nutzen. Auch wenn die Möglichkeit besteht das Wasser direkt aus dem Hahn zu tanken, wenn destilliertes Wasser funktioniert – und laut Anleitung ja -, dann ist dies definitiv schonender! Die Entkalkungsfunktion habe ich bisher noch nicht testen können/müssen. Von der Beschreibung her scheint dies jedoch kinderleicht zu sein. (Es ist ein Unterstellgefäß für das Eisen dabei. Das Eisen da drauf, auf den Entkalkungs-Knopf drücken und wenn es wieder piepst ist alles vorbei). da ich kalkfreies Wasser nutze sollte ich dies jedoch nicht brauchen müssen. Die Länge der Kabels ist ebenso ausreichend wie die des Dampfschlauches, ich hatte da keinerlei Einschränkungen. Fazit: nein, Bügeln macht immer noch keinen Spaß, aber es geht recht mühelos von der Hand und solange alles wunderbar glatt wird ist das ziel erreicht. Was will man(n) mehr! Alles unter 5 Sternen wäre daher Jammern auf extrem hohem Niveau. – Ich behalte mir jedoch vor nach geraumer Zeit diese Rezension zu ergänzen, sollte Bedarf dafür bestehen.

  6. Geschenk sagt:

    Ich bin ja der absolute Bügelmuffel unter den Bügelmuffeln .Ich muss wirklich gestehen, dass ich mich immer vor dem Bügeln gedrückt habe. Es war eben einfach doof. Mit der Dampfbügelstation ist ultraschnelles bügeln mit starkem, konstanten Dampfausstoß möglich. Der Wassertank fasst 1,8 Liter und ist auch während des bügelns einfach abnehm- und wieder auffüllbar. Das geht ganz einfach mit Leitungswasser. Mit einer Tankfüllung kann man ganze zwei Stunden bügeln. Der ergonomisch geformte Soft Grip Griff liegt gut in der Hand und der Dampfknopf kann ganz einfach und mühelos bedient werden. Durch die revolutionäre ProVelocity-Technologie ist die Dampfbügelstation deutlich leichter als andere Modelle und dennoch leistungsstark.Der absolute Clou ist für mich die Optimal TEMP Technologie. Man muss keine Wäsche vorsortieren. Man muss keine Temperatur einstellen. Und man muss nicht mehr auf die richtige Temperatur warten. Man kann einfach drauflos bügeln. Egal ob Baumwolle, Leinen, Seide oder Synthetik. Das alles ohne Brandflecken. Möglich macht dies eine perfekte Kombination aus Temperatur und konstanter, starker Dampfleistung. Ebenso kann man die heiße Bügelsohle auf dem Bügelbrett stehen lassen, ohne das der Bügelbrettbezug beschädigt wird. Dadurch werden die Handgelenke geschont, die ja durch das dauernde an- und abheben beansprucht werden. Muss die Bügelstation einmal den Ort wechseln? Kein Problem! Die Transportverriegelung lässt uns die Dampfstation sicher von einem Platz zum nächsten tragen. Und das auch noch ganz bequem. Das Bügeleisen wird fest auf dem Aufheizsockel verankert und kann auch mit heißer Bügelsohle getragen werden. Ein verbrennen der Finger ist nicht möglich. So kann man das Bügeleisen auch abstellen, wenn kleine Kinder in der Nähe sind, damit sie sich nicht verletzen. Wird das Gerät eine Weile nicht benutzt, schaltet es automatisch ab. Eine sichere Sache, falls jemand vergesslich ist.Das intelligente Calc Clean System ist eine integrierte Entkalkungs- und Reinigungsfunktion. Ein Signalton und kleines Lämpchen zeigt an, wann das Gerät gereinigt und entkalkt werden muss. Das Bügeleisen muss einfach auf den Calc-Clean Behälter gestellt werden und schon beginnt der Vorgang. Dieser dauert etwa 2 Minuten. Ertönt ein neuer Signalton ist dieser Vorgang abgeschlossen und das Bügeleisen ist wieder einsatzbereit. Der starke Dampfausstoß von bis zu 420g sorgt für eine ultimative Faltenentfernung. Sogar feste Stoffe werden einfach und schnell glatt, ohne dass ich mehrmals darüber fahren muss oder starken Druck anwenden muss. Hier ist mal ein Beispiel von einem Hemd meines Mannes. Das bekam ich nie richtig glatt. Nicht mal mit einem feuchten Tuch darüber. Aber mit dem Extra Dampfstoß den ich abgeben kann, geht alles ganz easy. Die Antihaftbeschichtung aus Keramik der Steam Glide Plus verleiht der Bügelsohle Robustheit. So gibt es auch keine Kratzer, wenn man mal aus Versehen über einen Reißverschluss kratzt. Für eine optimale Gleitfähigkeit sorgt eine Titanoxidbeschichtung. Im Vergleich zu meinem bisherigen Bügeleisen gleitet das Philips Performer wirklich besser über die Wäsche. Auch die Geräuschentwicklung während des Bügelns oder des Dampfausstoßes ist sehr gering. Man kann bequem nebenbei Radio hören oder Fernsehen schauen, ohne dass das Bügeleisen für störende Geräusche sorgt. Die Dampfbügelstation ist mit einer geräuschabsorbierenden Plattform zur Verringerung der Vibrationsgeräusche in der Basisstation ausgestattet. Der Dampfschlauch lässt sich während das Gerät nicht benutzt wird wunderbar um die Dampfstation legen und fixieren. So ist es immer ordentlich verstaut. Wow! Ich bin absolut begeistert. Noch nie habe ich so gerne gebügelt wie jetzt. Es geht einfach, leise und schnell. Ohne viel Mühe und Anstrengung. Früher habe ich geschaut, dass ich die Wäsche schön glatt hänge, damit ich nicht bügeln muss. Jetzt ist das alles egal. Bettwäsche kommt nun in den Trockner und anschließend unter das Bügeleisen. Geht ja flott. Und was ganz besonders wichtig ist: Bügeln macht wieder Spaß!

  7. Geschenk sagt:

    Schon beim Auspacken fällt die schlichte Optik auf. Weiß und blau. Um die Station zu benutzen muss sie nach dem Anschalten ca. 2 Minuten aufheizen. Es gibt nur die Auswahl An/Aus oder Eco, der zu bügelnde Stoff wird automatisch erkannt. Den Eco Modus habe ich für knitterfreie Pullover und Handtücher benutzt, dabei wird nur ca. 1/3 der vollen Leistung abgerufen. Die Bereitschaft des Dampfes erkennt man am Aufleuchten der LED an der Station, vorher blinkt die LED. Die Einfüllmenge des Wassers in den 1,8 l Tank ist sehr großzügig, so dass auch Leinen oder Baumwolle gut zu bügeln ist, ohne den Tank immer wieder aufzufüllen. Sehr praktisch im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten, ist hier bei Philips der herausnehmenbare Wassertank. Der Dampf wird am Bügeleisen direkt per Knopfdruck ausgelöst und das Eisen gleitet über den Stoff. Es gibt eine Arretierung des Bügeleisens an der Station, so dass man sie Tragen kann. Dadurch das der Wassertank entfernt werden kann, kann man das überschüssige Wasser ablassen. Das Kabel verschwindet ganz praktisch in dem dafür vorgesehenen Kabelschacht an der Station so das kein Kabelsalat entsteht. Die kleinen Gimmicks sparen Platz im Schrank und Nerven beim Bügelnden. Mit ca. 180 cm Kabellänge hat es eine ausreichende Länge zur Steckdose. Besonders gut finde ich, dass man den Stoff nicht per Programm auswählen muss, man kann alles möglichen Stoffe bügeln, die Station erkennt alles automatisch. Der Wasserverbrauch ist bei dem konstanten Dampfausstoß phänomenal gering, so entfällt das ständige Befüllen und der Tank ist mit den 1,8 l wirklich äußerst großzügig. Die Entkalkung wird automatisch angezeigt. Dafür muss das Wasser aus dem Tank geleert werden und über die Bügelsohle entkalkt werden. Beides ist in der Bedienungsanleitung gut beschrieben und geht recht zügig. Dabei ist die Station recht leise, selbst beim Entdampfen. Der Anschaffungspreis ist vergleichsweise gering und bei „Vielbüglern“ rentiert er sich schnell. Das Ergebnis der gebügelten Wäsche ist klasse und meine Nerven werden geschont, weil ich mich nicht in ein Kabel verwickle und keinesfalls permanent die Programme und Temperatur umstellen muss. Lediglich meinen Arm muss ich noch benutzen, ansonsten wird alles automatisch reguliert. Und der wirklich große Wassertank mit 1,8 l. ist ein Highlight, gerade wenn man einen Berg Wäsche vor sich hat. Bei der kompletten Tankfüllung hat die Station ein Gewicht von ca. 5,8 Kilo, dafür steht sie aber auch sehr fest auf meinem Bügelbrett. Ganz klar für Haushalte mit viel Bügelwäsche eine perfekte Station.

  8. Geschenk sagt:

    Vorab – ich habe die STation zurück geschickt! Erstmalige Retoure ! Beim 1. Bügeln ist die Sicherung raus geflogen, warum weiß ich nicht. Danach hatte ich kein aha Erlebnis. Das Wasser kam verzögert heraus, schlecht von der Menge kontrollierbar. Die Wäsche war nach dem Bügeln nass. Ich habe mir wieder eine Bügelstation mit Temperaturregler gekauft und bin zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.