Petzl Stirnlampe Tikkina, Black, E91HNE
mehr Bilder >>
zum Shop

Petzl Stirnlampe Tikkina, Black, E91HNE

Petzl Stirnlampe Tikkina, Black, E91HNE: Sport & Freizeit

Petzl Stirnlampe Tikkina

Die Tikkina-Stirnlampe ist ideal für die Beleuchtung im Nahbereich beim Camping, in der Berghütte oder als Behelfslampe. Ihre kompakte Bauweise und ihr breiter Lichtkegel sind optimal auf den täglichen Gebrauch zugeschnitten. Die maximale Leuchtkraft beträgt 60 Lumen und die Reichweite 30 Meter. Die Lampe verfügt über zwei Leuchtmodi, um die Lichtmenge der jeweiligen Aktivität anzupassen.

12 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    …hatte Angst sie könnte beim Laufen (Joggen) „runterrutschen“ – nein, sitzt gut. Dachte auch sie könnte schmerzhafte Druckstellen hinterlassen, negativ, keine Schmerzen. Übrigens viel besser als mit Handlampe, kein „Gewackel mehr“ da Auge und Lichtquelle sich nun synchron bewegen. Ausleuchtung ist 1A, Stufe 1 ist schon hell genug, vor allem aber sehr gleichmäßig im gesamten Sichtfeld. Vieles wirkt hochwertig und robust, besonders aber das „starke“ Kopfband mit der richtigen Elastizität. Ich finde dass gerade diese Lampe (in der kleinsten Ausstattungsvariante), funktionell reduziert auf die wesentlichen Grundfunktionen, vollkommen seinen Zweck erfüllt. Daher halte ich auch das Preis/Leistungsverhältnis für ausgezeichnet! Anekdote: Bei der letzten „Kelleraktion“ habe ich die Lampe erstmalig eingesetzt, nach mehrmaligen hoch und runter gehen habe ich mich gewundert warum im Keller denn gar kein Licht brennt, bis mir einfiel, dass ich ja die Kopflampe „an habe“ und ich das Licht zuletzt gar nicht mehr eingeschaltet habe weil immer genug Licht ganz natürlich „da war“ und aus Bequemlichkeit hat man sogar im Treppenhaus nicht mal mehr den Schalter gedrückt.

  2. Geschenk sagt:

    Grundsätzlich eine gute Stirnleuchte – halt eine Petzl, da hab ich auch nichts anderes erwartet. Sitzt gut beim laufen, die beiden Leuchtmodi sind genau richtig: Meist reicht der Stromsparende Modus, zum Laufen oder Radfahren hat man mit dem Power-Modus ein sehr helles Licht (für eine Strinlampe dieser Größe !). Was mich allerdings nervt ist 1-Tasten Bedienung: 1x click: schwaches Licht. Weiterer Click: starkes Licht . Dritter Click: Aus So muss man meistens 2x klicken um sie an bzw aus zu machen. Sehr löblich ist die Tatsache, dass als Batterien die guten von Duracell dabei waren und nicht die üblichen Billigdinger !

  3. Geschenk sagt:

    Hab schon zwei Petzl-Stirnlampen im Gebrauch (da ging es allerdings nicht vordergründig ums Laufen). Bin bei meinen Recherchen auf die Tikkina gestoßen, war zu Beginn etwas skeptisch, da der Preis deutlich unter meinen beiden bisherigen Tikkas gelegen hat (…und die soll heller sein). Hab es auf ne mögliche Retoursendung angelegt, war aber nicht nötig: Schon im Standardmodus ist die Tikkina ordentlich hell (Test bei völliger Dunkelheit, bin u.a. auf Weinberg-/Feldwegen unterwegs). Nach Doppelschaltung haut einen der Lichtkegel um!!! Top Ausleuchtung v.a. auch im seitlichen Bereich, alles, was man beim Joggen sehen muss, liegt hell erleuchtet vor einem. Mit dem MTB habe ich noch keine Erfahrungen machen können (leider), sobald ich mal ne Dämmerungstour hinter mir habe, gibts noch Infos. Sitz: Gut (perfekt gibt es glaube ich nicht, ein wenig Zusatzgewicht bringt halt jede Stirnlampe)! Habe mich recht schnell daran gewöhnt, und wackeln/verrutschen gibt es bei Petzl sowieso nicht. Durch die Kippvorrichtung bei der Lampenhalterung ist die Ausleuchtung einstellbar, ein kurzer Griff nach oben, und entgegenkommende Radfahrer bzw. Autos (beim Laufen am Straßenrand) werden nicht so sehr geblendet. Mittlerweile ein Jahr in Gebrauch und immer noch prima

  4. Geschenk sagt:

    Für den Preis bekommt man mehr als man erwarten darf. Ich nutze die Lampe zum Laufen. Ich war erst skeptisch, aber dies bestätigte sich nicht. Nach 12 Km störte mich die Lampe immer noch nicht am Kopf. Der Lichtkegel ist ausreichend hell und die Justierung bleibt wie eingestellt. Ich habe schon Lampen für den doppelten Preis erworben, welche deutlich schlechter waren. Den Kauf würde ich wiederholen. Für den fünften Stern hätte es sogar fast gelangt, aber den sollte man ja nicht immer vergeben 😉

  5. Geschenk sagt:

    Wir haben für unsere Mitarbeiter, die Nachts im Dunklen arbeiten und die Hände frei haben sollen Stirnlampen ausprobiert. Im Lastenheft stand, dass die Lampen folgendes erfüllen müssten: 1) hell genug sein, den Arbeitsraum permanent auszuleuchten 2) leicht/bequem genug um ggf mehrere Stunden getragen zu werden 3) haltbar genug um den einen oder anderen Sturz und schadlos zu überstehen 4) nicht zu teuer zu sein, für den Fall, das sie einen Einsatz einmal nicht überstehen Wir haben getestet: Seo5, Petzl Tikka, Petzel Tikkina, Petzel Tikka+ Resultat: Die Modelle von Petzl sind der Lampe LED Lenser Seo 5 überlegen, es sei denn man benötigt unbedingt eine Lampe mit verstellbarem Lichtkegel ohne Streuung! Allerdings ist die Lichtausveute der Tikkina so schwach, dass es unbedingt zu empfehlen ist auf jeden Fall die Tikka oder die Tikka+ zu bestellen. Die Vorteile der Tikka Lampen sind: a) vergleichsweise bequem durch günstig geformtes, kaum an der Stirn drückendes Lampengehäuse! b) angenehmer Streukegel des Lichtes. Dadurch wird es einfacher auch ausser dem unmittelbaren Gesichtsfeld liegende Dinge zu erkennen. c) Vergleichsweise günstiger Preis (die Tikka ist 10,- günstiger bei gleicher und die Tikka+ preislich gleich mit der Seo 5 bei höherer Lichtstärke) d) Neigungseinstellung und Schalttaster sind mit Handschuhen leichter zu bedienen als bei der Seo 5 Der gegenüber haben die Petzl Tikkina und Tikka auch Nachteile: a) kein gummigedichtetem Batteriefach – trotzdem bisher regendicht. b) etwas leichtgängiger Neigemechanismus – hier könnte Ungemach drohen, sollte er ausleiern. c) die Tikkina ist einfach nicht hell genug die aber die Vorteile nicht überwiegen. Wir haben jetzt die Tikka und die Tikka+ im Langzeittest (Einsatz), die Tikkina war einfach nicht hell genug und ist deshalb ausgeschieden. Ich kann allen, die NICHT auf eine Möglichkeit zur Fokussierung des Lichtstrales angewiesen sind die Petzl Tikka oder Tikka+ wärmstens empfehlen.

  6. Geschenk sagt:

    Stirnleuchte mit 2 Leistungsstufen für den Normalgebrauch völlig ausreichend. Stufe 1 zum normalen Gehen ausreichend, zum Laufen wäre mir das zu dunkel. In Stufe 2 allerdings schöne Power und flächige Ausleuchtung. Hat meine ca. 9 Jahre und damals viel teurere Stirnlampe abgelöst. Bringt mehr Licht, heller und besser ausgeleuchtet. Leichter und kompakter als der Vorgänger. Ein Manko hätte ich aber doch. Das Material des Stirnbandes ist relativ glatt. Dadurch hält die eingestellte Größe nicht dauerhaft, sondern muss von Zeit zu Zeit nachgebessert werden. Da ich nicht jogge, stört mich das nicht so. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass das dann schon mal nervig werden könnte, da das bei intensiverer Bewegung auch öfter passieren dürfte mit dem Nachstellen. Über den Energieverbrauch kann ich noch nichts sagen. Es sind noch die ersten Batterien (2xAAA) drin und diese machen noch nicht den Eindruck, als ob sie nachlassen wollen. Das ist dann auch o.k.. Habe überweigend die Stufe 1 in Nutzung, Leuchtdauer mit dem Satz Batterien bisher ca. geschätzte 15 Stunden.

  7. Geschenk sagt:

    Ich habe diese Stirnlampe als Geschenk für meinen 9-jährigen Neffen gekauft. Wir haben die Lampe abends gleich ausprobiert. Sehr positiv: – die Leuchtkraft ist wirklich überzeugend – geringes Gewicht – sehr gut Größenverstellbar (auch passend für den Kinderkopf) – einfaches Inbetriebnahme (alle Fingernägel blieben dran beim Batteriefach öffnen!) – 3 Stück Duracell Batterien sind dabei! Das betone ich deshalb, da doch oft der Usus herrscht, sehr miese No-Name Batterien beizulegen. Fazit: Ich würde diese Hirnbirn jederzeit wieder kaufen und auch weiterempfehlen.

  8. Geschenk sagt:

    Für den normalen Gebrauch (Spazieren, o.ä.) ist diese Lampe bestimmt ausreichend, aber in meinem Fall suchte ich etwas zum Joggen. Hier kippte mir ständig die Lampe nach unten, weil die Rastung der Neigungsverstellung meinem Laufstil wohl nicht gewachsen war. Schade. Die Lampe schaut gut aus und ist günstig zu haben, aber für mich leider nicht zu gebrauchen. Deshalb ging sie wieder zurück.

  9. Geschenk sagt:

    Ich habe diese Lampe für Wanderungen gekauft, um auch in der Nacht meinen Weg zu finden. Die Lampe ist klein, leicht und hell genug um den Weg und das Umfeld gut zu erkennen. Durch das verstellbare Kopfband lässt sich die Lampe gut fixieren und bleibt auch dort, wo sie gebraucht wird. Die Lampe ist mit zwei Leuchtmodi ausgestattet – einer für lange Leuchtdauer und einer für hohe Leuchtkraft – und somit ist man für jeden Einsatz gewappnet. Für die normale Wanderung habe ich bisher nur den Modus für die lange Leuchtdauer benötigt, da die Leuchtkraft auch hier vollkommen ausreichend ist. Die Leuchtmodi lassen sich über den gut erreichbaren Taster oberhalb der Lampe einstellen über den auch das an- und ausschalten erfolgt. Der Lichtkegel ist breit genug um auch etwas links und rechts des Weges zu erkennen. Was ich sehr gut finde ist, dass die Lampe wasserdicht ist, so dass auch ein Einsatz bei Regen und Schnee erfolgen kann. Regen habe ich selbst getestet und kann die Wasserdichtigkeit bestätigen. Mit handelsüblichen Batterien hat die Lampe mindestens 6h im Modus für lange Leuchtdauer ohne Leuchtkraftverlust durchgehalten. Die Leuchtwinkel bzw. Leuchtweite der Lampe lässt sich über ein Kippgelenk mit verschiedenen Einraststufen regulieren. PRO: – klein – leicht – hell – wasserdicht – Kopfband fixiert gut – Kopfband waschbar – lange Leuchtdauer – breiter Lichtkegel – verschiedene Leuchtmodi CONTRA: – nichts

  10. Geschenk sagt:

    Eine tolle Lampe, wenn man die Hände frei haben möchte! Hatte sie zum Lesen und nachts über den Campingplatz flitzen. Die mitgelieferten Batterien halten bis jetzt super durch, sie ist sehr hell und strahlt weit ( mir reicht die kleinere Helligkeitsstufe völlig aus), der Haltegummi lässt sich passend einstellen, ist schön breit und bequem am Kopf. Auf jeden Fall empfehlenswert. Ich würde sie wieder kaufen.

  11. Geschenk sagt:

    Ich habe es mir bestellt um bei völliger Dunkelheit zu Laufen. Jetzt nach dem dritten Lauf (jeweils ca. 50min) möchte ich es beurteilen. Positiv Es sitzt sehr gut – ob auf Cap oder Mütze – ohne zu drücken. Man wird gut gesehen und kann verhindern das Entgegenkommende geblendet werden. Negativ jeder beurteilt dies anders aber….. mir ist selbst (bei völliger Dunkelheit ohne Straßenbeleuchtung) die hellere der beiden Stufen mit 60lm zu dunkel – viele Pfützen bei Regen bemerke ich erst wenn die Füsse drinn stehen. Mit leichter Beleuchtung der Wege mag dies gehen aber nicht bei schwarzer Nacht. Die Batterien arbeiten bei höchster Stufe nicht sehr lange – nach 3 Std merke ich schon das das Licht schächer wird. Ergo für mich zum wandern und spazieren ist sie ok. Aber nicht zum Laufen im Dunkeln – vor allem mit Nebelschwaden oder Regen. Ich werde mir eine LED Lens mit höherer Lichtausbeute (ich denke über 150lm) gönnen. Sicherheit geht vor!

  12. Geschenk sagt:

    Ein absoluter Klassenunterschied zu anderen billigen Stirnlampen, die in Baumärkten oder sonstwo angeboten werden. Der wirkliche Unterschied ist der Verbrauch der Lampe. Mit 3x AAA macht es ein Billigprodukt ca. 4-5 Stunden…dann geht das Geflacker los oder sie werden sehr schwach. Diese Stirnlampe hat nach über 20 Stunden noch nicht einmal „gezuckt“. Fazit: Super Preis- /Leistungsverhältnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.