Panasonic SC-PMX74EG-K Micro HiFi System schwarz
mehr Bilder >>
zum Shop

Panasonic SC-PMX74EG-K Micro HiFi System schwarz

Panasonic SC-PMX74EG-K Micro HiFi System schwarz: Elektronik

Farbe:
schwarz

Produktbeschreibung

Das CD Micro HiFi System SC-PMX74 ist ein echtes Kraftpaket. Mit 120 Watt Ausgangsleistung und hochwertigen 3-Wege Lautsprechern liefert es raumfüllenden Stereo-Klang. Moderne Digitalverstärkertechnologie sorgt für eine ausgewogene und detailgetreue Musikwiedergabe, sogar in High Res Qualität. Ihr Smartphone machen Sie via Bluetooth und NFC im Handumdrehen zum Dirigenten dieser eleganten Anlage. Und wenn Sie mal musikalische Inspiration suchen, steht Ihnen mit Digitalradio eine große und vielseitige Programmauswahl zur Verfügung.

Set enthält:

HiFi System;Fernbedienung


Produktbeschreibung des Herstellers

10 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Auf die Panasonic74, bzw. ihren Vorgänger wurde ich im heimischen Elektrofachmarkt aufmerksam. Man pries sie mir als Klangwunder in der Microklasse an & erklärte mir, dass sie die einzige Anlage sei, in der man Tonhöhe und Bass per Regler individuell einstellen könne (im Gegensatz zu allen anderen, die eingestellte Equalizer aufweisen. Seit nunmehr 8 Wochen ziert die schwarze SC-PMX74EG-K das Wohnzimmer und der Verkäufer hatte recht – satter Klang. Insofern beschränke ich mich in meinen weiteren Ausführungen auf moderate Stichpunkte: – Inbetriebnahme: + gestaltet sich höchst einfach: alle Teile ausgepackt, ist die Anlage in unter 30 Minuten einsatzbereit. (Kuperdraht in +-Anschluss ist das anspruchvollste) + beide Lautsprecherkabel mit einem guten Meter Länge, die man im Gegenteil zu anderen Anlagen (wie z.B. der Philips FX55) einfach durch Nachkaufen längerer Drähte auswechseln kann, so dass die Lautsprecher auch dementsprechend weiter von der Anlage aufgestellt werden können + DAB+-Suchlauf geschieht automatisch, sobald man auf DAB+ geht und ist mit der beiliegenden Wurfantenne einwandfrei (Kleine Anmerkung zu DAB+: ich habe die Anlage inzw, auch für meinen Vater in silber gekauft; während die DAB+-Bandbreite im Süden einwandfrei ist, habe ich merkwürdigerweise im Norden erheblich größere Probleme). Wer wissen möchte, was alles über Digitalradio zu empfangen ist, siehe im Netz – hier kann man die PLZ eingeben und ruckzuck weiß man bescheid). + Programme sind mit der Fernbedienung ruckzuck eingestellt und auch die Uhr programmiert. + Radiosender die nicht in DAB+ senden kann man problemlos via UKW einstellen + Bluetooth-Pairing schnell, zuverlässig und unkompliziert (ausprobiert mit Tablet) — zu allem weiteren technischen Schnickschnack (NFC) kann ich nichts sagen, da ich sie nicht nutze. Betreib via USB ist einwandfrei! – Nutzung: + Anlage schaltet sich schnell an und aus + CD-Fach angenehm leise (wesentlich lauter das der Philips) – leider zeigt das Gerät beim Abspielen einer CD nicht die TrackNr. an, nur wenn der Track wechselt. Hier hätte man neben Laufzeit und CD auch noch die Tracknr. dauerhaft einblenden können (oder auf die CD-Einblendung verzichten können) + einfach zu bedienen ++ der individuell einstellbare Bass (ebenso wie Treble von -4 bis +4), eben nicht nur wie alle anderen der Preisklasse durch eingestellten Equalizer der für den Zwerg und den Preis, wirklich satt und voll tönt und auch in großen Räumen nicht untergeht + auf der Fernbedienung sind eingestellte Modi wie heavy und vocal einstellbar; auch den BASS kann man so boosten – zur Farbwahl: mein Vater wollte unbedingt Silber und ist sehr zufrieden. Mir gefällt die schwarze Variante wesentlich besser. Aber das muss jeder für sich entscheiden. – zum Preis: keiner bietet derzeit keiner die Anlage dermaßen preiswert an (silber knapp 270€ via Amazon, die schwarze ca 10€ darüber). Im Handel erhält man sie für die UVP in Höhe von 329€ und einem maximalen Nachlass von 10€! – zum Anschluss an ein TV-Gerät: kann ich in diesem Fall nichts sagen, denn die beiden Anlagen, die wir besitzen nicht als TV-Lautsprecher in Gebrauch sind. Ebenfalls kürzlich habe ich via Amazon zum vergleichbaren Preis Philips FX55 HiFi Minisystem mit Bluetooth NFC (720 Watt, MAX Sound, LED Beleuchtung, USB, CD-MP3) schwarz (der damals bei 279€ lag), diese Anlage gekauft. Diese ist mit einem Samsung LED fast ausschließlich in Gebrauch. Lange hatte ich hin und her überlegt, ob nun hier die Panasonic her soll oder die Philips 300er Variante. Klangmäßig ist der wattstarke Philipsbruder astrein unterlegen – jedenfalls für mein Hörempfinden starkes Wummern ist im Vergleich zu dem satt-vollem klang der 120Watt-Anlage für mich deutlich runder und angenehmer. Dies nur nebenbei als kleine Hilfe für Menschen, denen es vielleicht ebenso geht wie mir. Eine Entscheidung zu treffen kann durchaus schwierig sein. Für den TV-Einsatz ist die wesentlich größer FX55 durchaus ok, aber ansonsten definitiv unterlegen. Fazit: Klein und fein – extrem empfehlenswert, dabei ein satter Klang!! Auch für große Räume durchaus geeignet!

  2. Geschenk sagt:

    Hi, wer eine toll klingende Minianlage, mit richtig Power sucht, dann diese. Sehr gut verarbeitet, einfach zu bedienen, Sender Einstellung geht von alleine und auch der CD klingt sehr gut. Das liegt aber auch an den guten Lautsprechern. Natürlich gibt es in allem das bessere, aber bei diesem kleinem Preis, soviel gut klingene Musik, spitze. Panasonic eben. Unbedingte Kaufempfelung….!

  3. Geschenk sagt:

    ich habe die anlage aufgrund der bewertungen gekauft. und ich wurde nicht enttäuscht. die 3 wege boxen sind für den preis einfach nur klasse. satter sound. die bluetooth schnittstelle für zB amazon radio ist geil. eine absolute kaufempfehlung . die einstellmöglichkeiten sind bis auf ein minimum runtergefahren, aber die zeiten in denen ich alles regeln musste, sind eh vorbei.

  4. Geschenk sagt:

    Endlich eine Kompaktanlage mit gutem Klang. Meine alte Stereoanlage, Baujahr 1988, kann nun auf das Altenteil. Wurfantenne ist vollkommen ausreichend. Die Anlage ist schnell aufgebaut. Die Lieferung war schnell da, obwohl kein PRIME-Versand. Hoffentlich habe ich damit auch 25 Jahre damit Spaß.

  5. Geschenk sagt:

    Auf die Panasonic74, bzw. ihren Vorgänger wurde ich im heimischen Elektrofachmarkt aufmerksam. Man pries sie mir als Klangwunder in der Microklasse an & erklärte mir, dass sie die einzige Anlage sei, in der man Tonhöhe und Bass per Regler individuell einstellen könne (im Gegensatz zu allen anderen, die eingestellte Equalizer aufweisen. Seit nunmehr 8 Wochen ziert die schwarze SC-PMX74EG-K das Wohnzimmer und der Verkäufer hatte recht – satter Klang. Insofern beschränke ich mich in meinen weiteren Ausführungen auf moderate Stichpunkte: – Inbetriebnahme: + gestaltet sich höchst einfach: alle Teile ausgepackt, ist die Anlage in unter 30 Minuten einsatzbereit. (Kuperdraht in +-Anschluss ist das anspruchvollste) + beide Lautsprecherkabel mit einem guten Meter Länge, die man im Gegenteil zu anderen Anlagen (wie z.B. der Philips FX55) einfach durch Nachkaufen längerer Drähte auswechseln kann, so dass die Lautsprecher auch dementsprechend weiter von der Anlage aufgestellt werden können + DAB+-Suchlauf geschieht automatisch, sobald man auf DAB+ geht und ist mit der beiliegenden Wurfantenne einwandfrei (Kleine Anmerkung zu DAB+: ich habe die Anlage inzw, auch für meinen Vater in silber gekauft; während die DAB+-Bandbreite im Süden einwandfrei ist, habe ich merkwürdigerweise im Norden erheblich größere Probleme). Wer wissen möchte, was alles über Digitalradio zu empfangen ist, siehe im Netz – hier kann man die PLZ eingeben und ruckzuck weiß man bescheid). + Programme sind mit der Fernbedienung ruckzuck eingestellt und auch die Uhr programmiert. + Radiosender die nicht in DAB+ senden kann man problemlos via UKW einstellen + Bluetooth-Pairing schnell, zuverlässig und unkompliziert (ausprobiert mit Tablet) — zu allem weiteren technischen Schnickschnack (NFC) kann ich nichts sagen, da ich sie nicht nutze. Betrieb via USB ist einwandfrei! — zu allem weiteren technischen Schnickschnack wie BT und NFC kann ich nichts sagen, da ich sie nicht nutze. Betreib via USB ist einwandfrei! – Nutzung: + Anlage schaltet sich schnell an und aus + CD-Fach angenehm leise (wesentlich lauter das der Philips) – leider zeigt das Gerät beim Abspielen einer CD nicht die TrackNr. an, nur wenn der Track wechselt. Hier hätte man neben Laufzeit und CD auch noch die Tracknr. dauerhaft einblenden können (oder auf die CD-Einblendung verzichten können) + einfach zu bedienen ++ der individuell einstellbare Bass (ebenso wie Treble von -4 bis +4), eben nicht nur wie alle anderen der Preisklasse durch eingestellten Equalizer der für den Zwerg und den Preis, wirklich satt und voll tönt und auch in großen Räumen nicht untergeht + auf der Fernbedienung sind eingestellte Modi wie heavy und vocal einstellbar; auch den BASS kann man so boosten – zur Farbwahl: mein Vater wollte unbedingt Silber und ist sehr zufrieden. Mir gefällt die schwarze Variante wesentlich besser. Aber das muss jeder für sich entscheiden. – zum Preis: keiner bietet derzeit keiner die Anlage dermaßen preiswert an (silber knapp 270€ via Amazon, die schwarze ca 10€ darüber). Im Handel erhält man sie für die UVP in Höhe von 329€ und einem maximalen Nachlass von 10€! – zum Anschluss an ein TV-Gerät: kann ich in diesem Fall nichts sagen, denn die beiden Anlagen, die wir besitzen nicht als TV-Lautsprecher in Gebrauch sind. Ebenfalls kürzlich habe ich via Amazon zum vergleichbaren Preis Philips FX55 HiFi Minisystem mit Bluetooth NFC (720 Watt, MAX Sound, LED Beleuchtung, USB, CD-MP3) schwarz (der damals bei 279€ lag), diese Anlage gekauft. Diese ist mit einem Samsung LED fast ausschließlich in Gebrauch. Lange hatte ich hin und her überlegt, ob nun hier die Panasonic her soll oder die Philips 300er Variante. Klangmäßig ist der wattstarke Philipsbruder astrein unterlegen – jedenfalls für mein Hörempfinden starkes Wummern ist im Vergleich zu dem satt-vollem klang der 120Watt-Anlage für mich deutlich runder und angenehmer. Dies nur nebenbei als kleine Hilfe für Menschen, denen es vielleicht ebenso geht wie mir. Eine Entscheidung zu treffen kann durchaus schwierig sein. Für den TV-Einsatz ist die wesentlich größer FX55 durchaus ok, aber ansonsten definitiv unterlegen. Fazit: Klein und fein – extrem empfehlenswert, dabei ein satter Klang!! Auch für große Räume durchaus geeignet!

  6. Geschenk sagt:

    Warum hab ich mir nur nicht gleich solch eine tolle Anlage gegönnt? Nachdem meine Technics nach über 23 Jahren den Geist aufgab, hatte ich erst eine Micro Philipps Anlage, die in keinster Weise an meine alte Anlage ran kam. Am falschen Platz gespart! Da ich sowieso von Panasonic überzeugt bin und ich das nervige Gerausche der Sender leid war ging es auf die Suche nach einer DABfähigen und vor allen Dingen hochwertigen kleinen Anlage zum günstigen Preis. Der Klang ist einfach super und es ist so schön, endlich nicht ständig die Antenne umlegen zu müssen, da alle Sender glasklar empfangen werden. Auf DAB gibt es noch dazu tolle neue Sender und auch meine CD’s füllen nun den Raum mit sattem Sound!

  7. Geschenk sagt:

    Die letzten Komponenten der alten Hifi-Bausteine hatten den Dienst quittiert jetzt musste Ersatz her Nach langem hin und her habe ich mich zu einer „Micro-Hifi-Anlage“ durchgerungen. Alle bisher angehörten (im ich bin doch nicht ….) hatten mich im Klangbild nicht überzeugt. Was war mir wichtig zum Kauf: – DAB+ – Bluetooth-Kopplung – NFC-Kopplung – AUX (um den alten verbliebenen Plattenspieler anzuschließen – ich liebe die Haptik von LP`s und Singles). – Klangprozessor (Surround-Klang mit 2 Boxen) – Einfache Bedienung – Bass- und Treble- Regelung – Volumenklang Bass auch in unteren Lautstärkepegeln (Loudness) – Raumklang für 35qm Alle Punkte sind in der Panasonic SC-PMX74EG-K vorhanden. Mir gefällt das Klangbild sehr gut. Auch bei lauterer Beschallung ist der Klang schön. Ein alter Plattenspieler funktioniert tadellos am Aux. Die Kopplung von Bluetooth – Geräten ist easy. Ich hätte nicht gedacht, dass so kleine „Kistchen“ einen tollen Klang hergeben – Doch – yes they can 😉 Das einzige was mir nicht gefällt, sind die kurzen Lautsprecherkabel – was aber nicht wertig genug ist keine 5 Sterne zu vergeben.

  8. Geschenk sagt:

    Eine – vor allem auch angesichts des Preises – überdurchschnittlich gute kleine Kompaktanlage: sehr wertig verarbeitet, sehr guter Klang, sinnvolle Ausstattung. Einen Punkt Abzug gibt es für die doch sehr bescheidenen dünnen Lautsprecherkäbelchen, die beigelegt sind sowie für die doch arg spartanische Bedienungsanleitung, bei der immer ein Zwischenschritt zu feheln scheint. Merke: wenn man was einstellen will und es klappt nicht, zwischendurch immer erstmal „OK“ drücken, dann geht’s. offenbar wird diese Logik vorausgesetzt, weswegen man es gar nicht erst dazu schreibt.

  9. Geschenk sagt:

    Die Lautsprecherkabel sind zu kurz. Mußte im Mediamarkt längere Kabel kaufen. Gibt es billig als Meterware. DAB+ funktioniert bestens. Ich nutze momentan nur die Radiofunktion und den CD Player. Bislang sehr zufrieden, deshalb meine Empfehlung zum Kauf und 5 Sterne.

  10. Geschenk sagt:

    Wir hatten zwei Konkurrenzprodukte bestellt und wegen Mängeln zurück gehen lassen. Dieses Gerät war zwar etwas teurer, aber man bekommt eben das, wofür man zahlt. Jetzt überlegen wir tatsächlich, ein weiteres Gerät für ein anderes Zimmer zu kaufen. Echt super, und auch toll, dass man bei Amazon zurück geben kann, womit man nicht zufrieden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.