Panasonic RP-BTS50E-W Bluetooth In-Ear Kopfhörer
mehr Bilder >>
zum Shop

Panasonic RP-BTS50E-W Bluetooth In-Ear Kopfhörer

Panasonic RP-BTS50E-W Bluetooth In-Ear Kopfhörer: Elektronik

Produktbeschreibung

Ob beim Lauf in der Morgendämmerung oder mitten in der Nacht – das blaue Licht LED-Licht am Gehäuse macht modisch auf den Sportler aufmerksam. Dank IPX5 kann der BTS50 sogar Strahlwasser ausgesetzt werden, Regenschauer oder starkes Schwitzen machen ihm gar nichts aus. Das Ärgernis kurz vor der Trainingseinheit festzustellen, dass der Akku der Ohrhörer leer ist, kann flott überwunden werden. Eine Ladezeit von nur 15 Minuten macht den BTS50 bereit für satte 70 Minuten Hör- und Sportvergnügen. Durch die hochwertige aptX Bluetooth Übertragung zieht auch die Soundqualität bei jeder Trainingseinheit mit.

Set enthält:

Kopfhörer;USB-Kabel;Transporttasche;Pass-Stücke


Produktbeschreibung des Herstellers

4 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Grundsätzlich möchte ich erstmal sagen, dass der Bluetooth Kopfhörer wirklich allen Joggern zu empfehlen ist, denn so ganz ohne Kabel zum iPhone o.ä. läuft es sich einfach besser. Ich habe die Panasonic RP-BTS50E in-Ear Stöpsel mit meinem iPhone 6 gekoppelt und das hat schon mal ganz ohne Probleme super funktioniert. Das Design gefällt mir ganz gut, aber sie sind natürlich deutlich am Ohr zu sehen und es gibt Schöneres auf der Welt. Ist halt Geschmackssache, aber dafür sitzen sie richtig schön fest und ich bekomme sie gut hinter die Ohren. Das ist das Wichtigste! Das Material ist biegsam uns so lässt sich eine gute Position finden. Die Halterung liegt gut hinter der oberen Kante meiner Ohren. Will man den wirklich sehr guten Klang der Musik hören, muss man die Ohrstöpsel sehr fest in die Ohren drücken und das ist auf Dauer etwas unangenehm. Steckt man sie nicht so fest ein, verschwindet der satte Klang! Das ist nicht so optimal. Die Lautstärke könnte noch ein klein wenig lauter sein, obwohl ich sagen muss, die Dinger schließen so gut ab, dass man die Umwelt nicht mehr hören kann und wären die Kopfhörer noch lauter, dann wird das noch extremer. Auf die störungsfreie Reichweite zum Kopfhörer ist leider nicht immer Verlass. In einem Test konnte ich mich einige Meter entfernen bevor die Störungen aufkamen, in einem anderen Test hatte ich plötzlich ein Problem mit Aussetzern, als ich es nur in die Hosentasche steckte. Vielleicht gab es einen anderen Grund für diese Störung. Der Klang der Telefonie ist jedenfalls wirklich nicht gut, aber dafür benutze ich diese Kopfhörer auch gar nicht und für den „Notfall“ reicht es. Die Akkuladezeit ist super. Der BTS50 ist wasser- und schweißabweisend. Finde ich klasse. Auch das Case und die mitgelieferten 3 Größen für die Ohrmuschel sollten positiv erwähnt werden. Die Fernbedienung ist ausreichend. Hab es sowieso immer volle Lautstärke. FAZIT: Ich schwanke zwischen 3 und 4 Sternen! Im Grunde sind die Kopfhörer gut, aber für 4 Sterne sind sie mir dann doch einen Tick zu teuer im Vergleich zu den kleinen Mängeln!

  2. Geschenk sagt:

    Wow tatsächlich mal Sportkopfhörer die halten! Die Kopfhörer werden in einer kompakten Verpackung geliefert. Der Lieferumfang beinhaltet die Kopfhörer, einen Bedienungsanleitung, ein Aufbewahrungstäschchen, Mikro-USB Ladekabel und In-Ear Passstücke. Der Akku ist leider nicht vorgeladen, sodass man nicht sofort losjoggen kann. Da allerdings 15 Minuten am Strom ausreichen um 70 Minuten Musik hören zu können, ist dies kein großes Manko. Die Kopplung mit dem Smartphone funktionierte bei mir problemlos. Das Signal war bei mir immer sehr stabil bis auf eine Entfernung von ca. 10m. Das Design ist auch wirklich sehr modern. Natürlich sind die Bügel mit den Kopfhörern größer als bei In-Ear Kopfhörern für den täglichen Gebrauch, aber das ist ja auch normal. Die Kopfhörer verfügen über kleine LED Rücklichter an der Rückseite, die einem Autofahrer im Dunkeln helfen den Jogger zu erkennen. Die Idee finde ich super, ist auch auf dem Fahrrad praktisch. Die Bügel der Kopfhörer sind flexibel und lassen sich so individuell an das jeweilige Ohr anpassen. Das funktioniert auch wirklich gut. Dadurch bleiben die Kopfhörer beim Sport auch wirklich an Ort und Stelle. Ich habe sie bei einem Workout aus Laufen, Kraftübungen und Fußballspielen getragen ohne sie doll zurechtrücken zu müssen. Der Kopfhörer soll auch wasserfest sein. Dies habe ich noch nicht getestet. Die Steuerung erfolgt über die übliche kleine 3-Knopf-Fernbedienung am Band. Da die beiden Kopfhörer mit einem Kabel hinter dem Hals verbunden sind und sich die Fernbedienung demnach hinter dem Kopf befindet, ist die Bedienung ein bisschen fummelig, weil man auch nicht auf die Tasten gucken kann. Aber da es nur 3 Tasten gibt hat man sich deren Lage schnell eingeprägt. Über verschiedene Tastenkombinationen lassen sich die üblichen Funktionen steuern. Die Soundqualität ist super. Der Ton ist sehr klar und nicht verzerrt. Er hat mich wirklich positiv überrascht. Der Bass soll besonders satt sein gemäß der Artikelbeschreibung. Das konnte ich allerdings nicht feststellen. Es handelt sich halt um den üblichen „Bass“ bei In-Ear-Kopfhörern. Die Umgebungsgeräusche sind noch ganz leicht hörbar, was beim Joggen aber vielleicht auch nicht schlecht ist. Ich bin mit den Kopfhörern rundum zufrieden und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen.

  3. Geschenk sagt:

    Die Panasonic RP-BTS50E-W sind ganz okay…. Mir rutschen sie leider regelmäßig aus dem Ohr, mit den ganz großen Stöpsel war es besser, aber nach ner weile war ein leichtes unangenehmes drücken im Ohr. Die Flex Funktion ist auch nicht schlecht, muss aber bei fast jedem aufsetzen wieder angepasst werden. Vom Klang war ich anfangs angenehm überrascht. Relativ gut ausgewogen, sie dürften ein paar mehr höhen haben und der Bass könnte etwas knackiger sein. Im vergleich zu den Powerbeats 2 Wireless müssen die sich leider Geschlagen geben, da Beats einen knackigeren Bass, mehr höhen und insgesamt lauter sind, vom Tragekomfort gefallen sie mir auch etwas besser…. Meine Bewertung zu den Panasonic RP-BTS50E-W Pro: + Gewicht + Aufladezeit + Betriebsdauer + Abschaltautomatik So lala: +- Klang +- Beleuchtung (ist gut, braucht man aber nicht wirklich, Verringert zudem die Akkulaufzeit) Negativ: – Ohr teil recht lang ( sieht insgesamt klobig aus) – Empfang (ab und zu Aussetzer) – Anpassung ans Ohr – Ton beim Telefonieren ist dumpf – Micro sehr leise beim Telefonieren und der Gesprächsteilnehmer hat ein Echo bzw hört sich doppelt.

  4. Geschenk sagt:

    Ich hab diese recht hochpreisigen BT Kopfhörer als Produkttester bekommen. Die Kopfhörer sind miteinander verbunden und haben eine Fernbedienung, mein Exemplar kam vorgeladen. Einrichtung funzt wie jede andere Bluetooth Einheit suchen, koppeln… Die Kopfhörer sind sehr gut verarbeitet, die Halter lassen sich biegen, so kann man sich die In-Ears ans eigene Ohr anpassen. Der Sound kann überzeugen, immerhin hat man hier Wasserdichte In-Ears, wie auch Boxen muss man auch hier minimale Abstriche machen, trotzdem finde ich den Sound sehr gut. Nur Optisch finde ich dieses Gespann nicht überzeugend, das liegt an dem rechteckigen Design, welches eher an ein Headset erinnert. Die Kopfhörer können sogar unter fliesendem Wasser gereinigt werden. Die Kopfhörer sind schon nach kurzer Zeit voll aufgeladen, sind diese mal leer und man nur kurz joggen möchte kann man diese in einer Viertelstunde ausreichend aufladen. Als kleines Gimmick sind die rechteckigen Gehäuse mit einer blauen LED ausgestattet, was zur Sicherheit beitragen soll. Diese Kopfhörer sehe ich da ganz klar für Jogger / Läufer konzipiert. Fazit: ——- Guter Sound, gute Verarbeitung. Optisch finde ich die Kopfhörer zu aufdringlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.