One – Leben am Limit [Blu-ray]: Paul Crowder
mehr Bilder >>
zum Shop

One – Leben am Limit [Blu-ray]: Paul Crowder

Amazon.de – Kaufen Sie One – Leben am Limit günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer vielseitigen Blu-ray- und DVD-Auswahl – neu und gebraucht.

Kurzbeschreibung

One – Leben am Limit“ erzählt von den goldenen Jahren des Sports, als er gefährlicher denn je wurde und die Fahrer wie Rockstars waren, deren Charisma und Talent die Show am Laufen hielt, auch wenn viele von ihnen am Ende den mit dem Leben bezahlten. Er erzählt von den Fahrern, die sich immer am Limit bewegten und gegen die bestehenden Regeln auflehnten, um den Sport sicherer zu machen. Er erzählt von der größten Show der Welt – der Formel 1.
Einen Formel 1-Wagen zu fahren war noch nie etwas für Menschen mit schwachen Nerven, doch Ende der Sechziger Jahre verdoppelten die Boliden auf einmal ihre Motorenkraft und ihnen wuchsen – wörtlich und sprichwörtlich – Flügel, was dazu führte, dass sie noch schneller und noch gefährlicher wurden. Durch ein weltweites Fernsehpublikum und Sponsorengelder wurden aus den vorher oft namenlosen Fahrern von heute auf morgen Superstars, die wie Gladiatoren in den Kampf zogen. Die Männer, die diese Ära überlebten, wurden zu den Anführern einer neuen Bewegung: die Formel 1 sicherer zu machen und sich dagegen aufzulehnen, dass der Sport immer wieder Menschenleben forderte. Zwölf ehemalige und der amtierende Weltmeister Sebastian Vettel kommen in dieser atemberaubenden Doku zu Wort, darunter Niki Lauda, Sir Jackie Stewart, Damon Hill, Mario Andretti, Nigel Mansell, Lewis Hamilton und Rekord-Weltmeister Michael Schumacher.

Pressezitate:
„Rau, aufwühlend und verdammt laut!“ (FortyOneSix.com)
„So gut, dass man keinen anderen Film zu diesem Thema braucht.“ (Bleacherreport.com)

VideoMarkt

Nach dem Zweiten Weltkrieg wird der Motorsport in Europa neu geregelt, und 1950 in England der erste Grand Prix der FIA (Federation Internationale de l’Automobile) ausgetragen. Die Veranstaltung gerät in den folgenden Jahren zur internationalen Erfolgsmarke, fortan konkurrieren die Nationen regelmäßig über Fahrer und Rennställe, gebiert der Sport dramatische Geschichten, erbitterte Rivalitäten und große Helden. Und weil seit den 70ern zunehmend in Sicherheit investiert wird, überleben letztere auch immer öfter. — Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

2 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Hallo amazon, warum mischen sich hier Kommentare zu der F1 Doku mit solchen zu den Poirot Filmen? Da könnte mal nachgebessert werden.

  2. Geschenk sagt:

    Mit Abstand die beste Dokumentation, die den damaligen Zeitgeist der Formel 1 beschreibt. Beklemmend und erschreckend, aber auch mit Einblicken in die Gedankenwelt der damaligen Fahrer und Beteiligten. Meiner Meinung nach wird der Fatalismus der F1-Piloten gegenüber der Unfallgefahr bis zur Einführung der Sicherheitsstandards an den Rennstrecken und Fahrzeugen den damaligen Gegebenheiten entsprechend getreu dargestellt. Die mutige und konsequente Entscheidung Niki Laudas, das Rennen in Japan 1976 aufgrund der Wetterbedingungen vorzeitig abzurechen (Respekt!) und auf einen möglichen Titel zu verzichten, bildet das Ende des stimmig aufgebauten Films. Ich denke, man kommt der früheren Welt der Formel 1 recht nahe. Meine Hochachtung allen Fahrern, welche unter diesen Bedingungen gefahren sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.