Miele CM7500 Stand-Kaffeevollautomat / Brilliantweiß / Automatische Entkalkung, Kaffee und Tee, OneTouch- und OneTouch for Two-Zubereitung
mehr Bilder >>
zum Shop

Miele CM7500 Stand-Kaffeevollautomat / Brilliantweiß / Automatische Entkalkung, Kaffee und Tee, OneTouch- und OneTouch for Two-Zubereitung

Küchen- und Haushaltsartikel online – Miele CM7500 Stand-Kaffeevollautomat / Brilliantweiß / Automatische. .

Farbe:
weiß

Produktbeschreibung

Miele CM7500 Stand-Kaffeevollautomat

Markenbeschreibung


Produktbeschreibung des Herstellers

CM 7300 CM 7500
Getränkespezialitäten 20 20
Display C-Touch C-Touch
OneTouch/OneTouch for Two Ja / Ja Ja / Ja
Genießerprofile programmierbar 10 10
Kaffeekannen-/Teekannenfunktion Ja / Ja Ja / Ja
Beheizte Tassenabstellfläche
AutoDescale-Funktion (automatische Entkalkung)

7 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Habe die Miele CM 7500 vor Weihnachten gekauft, nicht jedoch bei Amazon, da dort zum Kaufzeitpunkt nicht lieferbar. Zu den Möglichkeiten und zum Aussehen der Maschine ist hier schon alles hinreichend beschrieben worden, das brauche ich nicht zu wiederholen. Mein Eindruck aus der Praxis: Kaffegeschmack ist ohne Nachjustierungen mit drei von uns getesteten Kaffeesorten für einen Vollautomaten sehr gut. Gilt für Espresso und Kaffees gleichermaßen. Der Milchschaum hat ebenfalls eine gute Qualität ( verwendet 3,5% H Milch, kalt mit 3,4% Eiweissanteil). Hervorzuheben ist die Funktion Cappuccino italianisiert, die erst den Espresso und dann die Milch produziert. Die Maschine ist außergewöhnlich leise. Das Entkalken in der Nacht ist nicht hörbar. Was mir nicht gefällt: Die Ruhezeit der Milch lässt sich nicht verändern. Das Reinigen der Maschine ist zwar nicht schwierig aber es sind dennoch viele Einzelteile (mehr als bei meiner alten Jura Z7 und einer verglichenen WMF 900 Titan. Das Gehäuse-Seitenmaterial sieht gut aus, ist aber sehr empfindlich. Fazit: Geschmacklich liegt die Maschine vor den genannten Jura und WMF. Nachtrag: Nach nunmehr über einem halben Jahr der Intensiven Nutzung gibt es an der Qualität der hergestellten Kaffeespezialitäten nichts zu mäckeln. Allerdings quietscht die Brühgruppe bei der Nutzung. Habe keine Hinweise gefunden, wo man die Brühgruppe hilfsweise fetten kann.

  2. Geschenk sagt:

    Der DHL Mann bringt eine relativ große und schwere Kiste. Wenn man sich diesen Vollautomaten bestellt, sollte man bei der Lieferung auch zu Hause sein. Wenn man die Maschine dann aus dem Karton gepellt hat, es ist wirklich alles sehr sehr gut verpackt, geht es an die Platzsuche. Wir hatten bisher einen kleineren Vollautomaten und da muss man sich schon etwas umstellen. Mit den Maßen 55,8 x 53,8 x 40 cm gehört die Miele eher zu den großen und fast professionellen Maschinen auf dem Markt. Ein paar Highlights auf einen Blick: – AromaticSystem Intensives Kaffeearoma: Intelligente Technik für das bestmögliche Ergebnis. – Automatische Spülung der Milchleitung aus dem Wassertank Höchster Komfort: Nach der Zubereitung von Kaffeespezialitäten mit Milch wird das Gerät automatisch gereinigt. – Beheizbare Tassenabstellfläche Besonderer Komfort: Durch die beheizte Abstellfläche sind vorgewärmte Tassen derzeit griffbereit. – CupSensor Idealer Abstand: Der CupSensor erkennt die Höhe der Tasse und bringt den Zentralauslauf in die richtige Position. – Genießerprofile Freie Wahl: Bis zu vier individuelle Genießerprofile für Ihr persönliches Kaffeeerlebnis. – Individuelle Einstellungen Ganz nach Ihren Wünschen: Mahlmenge, Mahlgrad, Temperatur und Wassermenge festlegen und immer wieder zubereiten. – Kaffee- und Teekannenfunktion Komfortabel bewirten: Kommt Besuch oder ist ein Meeting angesetzt, schenkt das Gerät bis zu acht Tassen aus. Mit einer Wahl von 20 Heißgetränken sollte eigentlich kein Wunsch offen bleiben. Denn sogar verschiedene Sorten von Tee können mit der CM 7500 hergestellt werden. Hierfür wird immer die Temperatur des Heißwassers ausgegeben, die man für den jeweiligen Tee benötigt. Für uns ist das Einstellen der Genießerprofile ganz wichtig, da wir unterschiedlichen Kaffe trinken. Und mit dem Goodie „OneTouch for Two“ muss man nicht für 2 Tassen an der Maschine stehen bleiben, sondern kann zurück an den Frühstückstisch. Denn die Maschine macht meinen Wunschkaffe, genau wie den meines Mannes. Unser Highlight der Maschine! Das Display ist leicht zu bedienen und auch recht selbsterklärend. Gut lesbar durch ein angenehmes Farbspiel von weißer Schrift auf grauen Hintergrund. Die Schrift ist auch ausreichend groß. Auf das automatische Entkalken und Reinigen des Milchsystems gehe ich nicht weiter ein, das solte inzwischen Standard sein und selbst meine kleine, etwas günstere Maschine hatte das. Für die Maschine sollte auch immer ein Lappen griffbereit liegen, die vielen Chromteile sind sehr anfällig für Wasserflecken und ähnliches. Das Reinigen der Maschine ist nicht aufwändiger als bei meiner alten Maschine, da ich jeden Abend eine Komplettreinigung mache. Auch die Brühgruppe wird entnommen und vom alten Kaffeeresten befreit. Der nasse alte Kaffee kann sehr schnell schimmeln – darüber sollte man sich im klaren sein. Ob man nun eine Beleuchtung für den Kaffeeauslauf benötigt, ist jeden selbst überlassen. Für mich eine Spielerei, die nicht unbedingt nötig wäre. Auch das Beheizen der Tassen benötige ich nicht (vielleicht kann hier jemand etwas zum Stromverbrauch sagen?) Wir sind aber in allen Punkten begeistert und deshalb bekommt der Miele CM 7500 auch die volle Punktzahl von uns. Top

  3. Geschenk sagt:

    Der Vollautomat von Miele sieht sehr professionell und edel aus. Die Abmessungen sind nicht zu unterschätzen, er braucht schon recht viel Platz in der Küche. Es könnte problematisch werden, wenn man ihn so aufstellt, dass sich darüber noch Schränke befinden, da der Wassertank nach oben entnommen wird. Vor dem Einschalten sollte man die Anleitung gründlich lesen. Die Bedienung ist etwas komplizierter, als bei anderen Vollautomaten, dass liegt aber daran, dass er so unendlich viele Möglichkeiten bietet. Wie schon erwähnt sieht er toll aus. Die Beleuchtung gefällt mir auch sehr gut. Man merkt halt, dass das Gerät seinen Preis hat. Ganz fantastisch ist der Sensor für die Tassen. Endlich muss man die Maschine nicht mehr manuell umbauen, oder den Auslauf verschieben. Die Miele erkennt die Tassengröße zuverlässig und gleitet leise und sehr elegant bis zum Tassenrand. Ich könnte mir das stundenlang ansehen, was für ein Schauspiel  . Die Maschine entkalkt sich selber und das täglich. Eine tolle Sache und man kann auch die Uhrzeit dafür selber auswählen. Wer das nicht möchte, der kann das natürlich auch manuell machen. Insgesamt ist die Maschine sehr leise. Ich hatte bisher keinen Vollautomat, der da mithalten kann. Der Milchschaum ist sehr stabil und der Kaffee schön cremig und lecker. Wir haben aber ein bisschen Zeit benötigt, um den für uns perfekten Kaffee zu bekommen. Das Ergebnis ist dann aber wirklich super. Man muss halt ein wenig experimentieren. Jeder mag den Kaffee anders und Einstellungsmöglichkeiten gibt es wirklich genug. Da wir sehr viel Tee trinken ist diese Zusatzfunktion an dem Vollautomat eine tolle Sache. Endlich auf Knopfdruck die richtige Wassertemperatur für grünen Tee. Wir sind begeistert. Die Reinigung ist nicht aufwendiger, als bei anderen Vollautomaten. Im Gegenteil, das lästige Entkalken fällt hier weg. Das Display lässt sich übrigens gut bedienen. Es reagiert schon auf die kleinste Berührung und führt alle Befehle zuverlässig aus. Natürlich gibt es hierfür auch noch viele Einstellungsmöglichkeiten, wie die Helligkeit zum Beispiel. Der Satzbehälter lässt sich gut reinigen und die Teile dürfen natürlich auch in die Spülmaschine. Fazit: Dieser Vollautomat ist sein Geld auf jeden Fall wert. Bei Autos würde ich sagen, das ist die Luxuslimousine. Der Beste, den wir bisher hatten. Ich würde auch mehr als fünf Sterne geben, wenn ich könnte

  4. Geschenk sagt:

    Gerät beim Fachhändler vor Ort im Oktober gekauft und vor Ostern das Gerät nach dreimaliger vergeblicher Reperarur zurückgegeben. ein Softwarebug und keine Reaktion von Miele.

  5. Geschenk sagt:

    Hab mir nun auch mal n richtigen Kaffee Vollautomat gegönnt. Ist wirklich ne erstklassige Maschine, nur hmm……… Durch das oft spühlen bringt der grössere Wassertank nicht viel. Der Hygene kommt das sicher zugute.

  6. Geschenk sagt:

    Wenn man die sehr gute Verpackung entblättert hat, erhält man ein sehr schickes, geradliniges Gerät in schwarzem Hochglanz-Kunststoff-Design, das sich sehr gut in eine moderne Küche einordnet. Die sehr ausführliche deutsche Bedienungsanleitung erklärt sehr detailliert das Gerät, die Bedienung, die Zubereitung der Getränke, die möglichen Einstellungen sowie Pflege und Wartung. Die Bedienung ist sehr einfach, denn sie erfolgt durch ein paar Fingertipps auf dem selbsterklärenden Touch-Display. Für diesen Kaffeevollautomaten benötigt man einen großen Stellplatz von 510 x 575 mm und auch eine freie Höhe von mindestens 550 mm, denn der große Wasserbehälter wird von oben eingesetzt. Seine Füllmenge ist mit 2,2 Litern ausreichend bemessen. Die Füllmenge von 500 Gramm Kaffeebohnen ist ebenfalls ausreichend, wobei der Restebehälter ca.15 Portionen aufnimmt. „Für mehr Genuss zu zweit“, mit dieser Aussage hat Miele sogar noch untertrieben. Hier ist gemeint, dass diese neuartige „One Touch for Two-Function“ auf einen Knopfdruck das „gleichzeitige“ Starten von zwei verschiedenen Programmen zur Zubereitung von zwei Getränken erlaubt. Das erspart natürlich das Warten und die Lauferei nach dem zweiten Getränk und es bleibt mehr Zeit „für den Genuss zu zweit“. Doch damit noch nicht genug, gibt es auch noch die Kaffeekannen- und Teekannen-Funktion, mit der bis zu 8 Tassen Kaffee oder Teewasser in eine entsprechende Kanne abgefüllt werden. Das finde ich richtig toll, denn wer kennt nicht die Lauferei bei Besuch nach jeder Tasse Kaffee oder Tee? Da bleibt man besser gleich neben dem Gerät sitzen und lässt die Anderen feiern. Das hat mit diesem Gerät endlich ein Ende. Für die Kaffeepause im Büro ist diese Funktion natürlich auch ganz praktisch. Dann hat man „Genuss für mehr“. Bei diesem Miele CM 7500 Kaffeevollautomat kann man wirklich von einer „grenzenlosen Genussvielfalt“ sprechen. 20 Kaffee- und Teespezialitäten sprechen eine eigene Sprache. Da gibt es nicht nur die italienischen Kaffeespezialitäten, sondern man kann für den individuellen Bedarf eine zweite Kaffeesorte in die zusätzliche Kaffeepulverschublade geben. Für mich als Teetrinker ist besonders toll, dass es auch eine individuelle Zubereitung für verschiedene Teesorten gibt. Das Wasser wird jeweils in der richtigen Temperatur bereitgestellt, das bedeutet bestes Teearoma. Allein für diese Funktion gebühren dem Automaten schon 5 Punkte. Aber mit Kaffee und Tee allein ist es hier noch nicht getan: Mit dem Cappuccinatore des Miele CM 7500 lassen sich auch Milchschaum und warme Milch im Handumdrehen bereiten. Er schäumt die Milch direkt in die Tasse bzw. in das Glas und lässt sich später im Geschirrspüler reinigen. Den „DoubleShot Mode“ habe ich noch nicht so richtig verstanden, denn weniger Bitterstoffe habe ich noch nicht herausgeschmeckt, oder umgekehrt. Aber ich bin ja lernfähig. Begeistert hat mich auch der CupSensor, der den Auslauf automatisch dicht über der Tasse positioniert, wodurch keine Spritzer mehr möglich sind. Und es gibt noch weitere technische Schmankerl, wie z.B. das LED-Licht, die Tassen-Erwärmung oben auf dem Gerät, der Expertenmodus (mit dem Mahl- und Wassermenge in jedem laufenden Prozess angepasst werden können), die Zeitfunktion etc.. Last but not least ist die Pflege des Kaffeeautomaten ebenso simpel wie seine Bedienung. Die Reinigung und Spülung, auch der Milchleitung, erfolgen automatisch. Das Entkalken macht ebenso keine Arbeit und erfolgt selbstständig. Die Brühgruppe ist einfach herausnehmbar und leicht zu reinigen. Fazit: Der Miele CM 7500 Kaffeevollautomat ist ein grundsolides, qualitativ hochwertiges Gerät mit einer vollautomatischen Perfektion, die mich absolut begeistert und in allen Funktionen voll zufriedenstellt. Mehr Begeisterung geht nicht.

  7. Geschenk sagt:

    Ich kann mich absolut 1:1 meinem Vorredner/Schreiber andchließen! Er hat absolut alles auf den Punkt getroffen! Ich hatte zu Hause Unsinn Büro verschieden Markengeräte, die Miele übertrifft sie eigentlich alle. Bei dem Auffangbehälter kommt es mir auch so vor, als müsste man ihn öfter ausleeren! Sonst alles TOP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.