Marantz NR1504/N1SG Slim-line 5.1 AV-Receiver (85 Watt, HDMI, Netzwerk mit AirPlay/Spotify) silber
mehr Bilder >>
zum Shop

Marantz NR1504/N1SG Slim-line 5.1 AV-Receiver (85 Watt, HDMI, Netzwerk mit AirPlay/Spotify) silber

Durchschnittl. Kundenbewertung: 4.4 — Marantz NR1504/N1SG Slim-line 5.1 AV-Receiver (85 Watt, HDMI, Netzwerk mit AirPlay/Spotify) silber

Marantz NR1504: Der NR1504 von Marantz ist ein ausgezeichneter AV-Receiver. der über Netzwerk Streaming-Fähigkeiten verfügt. Natürlich bietet der Marantz NR1504 neben den Streaming-Fähigkeiten eine Vielzahl von weiteren Anschlussmöglichkeiten. die keine Wünsche offen lassen.

 


Produktbeschreibung des Herstellers

NR1504 AV-Receiver 5.1 Surround Verstärker

Farblich gekennzeichnete Lautsprecheranschlüsse
  • 5 HDMI Eingänge
  • HDMI Monitor-Ausgang mit ARC
  • Dolby TrueHD und dts-HD Master Audio
  • 5-Kanal Leistungsverstärker, 85 Watt an 6 Ohm
  • HDMI: 5+1 in / 1out (3D, ARC, Deep Color)
  • Netzwerk Audio und Foto-Streaming
  • MP3, WAV, AAC, FLAC, WMA, Lossless, FLAC192/24 (HD)

NR1504 AV-Receiver 5.1 Surround Verstärker

Mit Netzwerk-Audio-Streaming

Der flache Fünfkanal-AV-Receiver NR1504 bietet zahlreiche Verbindungsoptionen inklusive Netzwerk-Funktionalitäten. Neben den zahlreichen Anschlussmöglichkeiten und der Verarbeitung von DTS-HD und Dolby True HD kann dieser Receiver nun auch aus dem Netzwerk streamen. Neben Apple lossless, lückenloser Wiedergabe, FLAC HD 192/24 und AirPlay können Sie auch Dienste wie last.fm und Spotify oder Internet-Radio genießen. Liebhaber von Camcordern und einer Vielzahl von Smartphones, Tablets oder ähnlichen Geräten werden auch den neuen HDMI-Eingang an der Vorderseite für einfachen, unmittelbaren Video- und Musikgenuss schätzen. Die 5 x 85 W Ausgangsleistung können für ein einfaches 2-Kanal-Stereosystem genutzt werden; Sie können aber auch ein vollständiges 5.1-System daraus einrichten, das Ihr Wohnzimmer mit seinem spektakulären Surround Sound in ein sensationelles Kino verwandelt. Außerdem inbegriffen sind ein Setup-Assistent, Audyssey MultEQ und ein Mikrofon für eine einfache, perfekte Einrichtung. Seine insgesamt sechs HDMI-Eingänge können Signale aus den verschiedensten Digitalquellen verarbeiten, sodass Sie bequem Satellitenempfänger, BD/DVD-Player, Spielekonsolen und Camcorder anschließen können – und dies gleichzeitig. Dabei brauchen Sie an Ihren Bildschirm nur ein HDMI-Kabel anzuschließen. Alles zusammen ergibt einen fabelhaften Sound, eine großartige Videoqualität und ein elegantes, schlankes Lifestyle-Design.

Nützliche Ausstattungsmerkmale

5.1 Lautsprecher Aufstellung mit Raumeinmessung

Das gesamte Setup der Receiver leicht verständlich: Aufgrund der modernen grafischen Benutzeroberfläche GUI, dem überarbeiteten Installationsassistenten und der Audyssey MultEQ-Einmessung gibt es keinen Grund mehr, das Benutzerhandbuch zu studieren. Der Nutzer muss lediglich den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Für den Komfort kann neben der übersichtlichen Fernbedienung auch ein Android- oder iOS-Gerät genutzt werden, um die NRs über die kostenlose Marantz Remote App zu steuern.

Seine insgesamt sechs HDMI-Eingänge können eine Vielzahl von digitalen Quellen handhaben. So sind jede Menge Anschlussmöglichkeiten vorhanden, um einen Satellitenempfänger, Blu-ray Player oder eine Spielekonsole anzuschließen – alles zur gleichen Zeit.

Made for iPod / Works with iPhone

„Made for iPod“ und „Works with iPhone“ bedeutet, dass elektronisches Zubehör speziell für den Anschluss an einen iPod entwickelt und entsprechend den Apple-Leistungsstandards zertifiziert wurde. Die aktuellen Marantz-Produkte, die das Logo Made for iPod tragen, sind mit den folgenden iPod-Modellen kompatibel: iPod ab der 4. Generation, iPod Classic, iPod Nano (1., 2., 3. und 4. Generation), iPod Video und iPod Touch. Bei iPods der 5. Generation sowie bei iPod Nano oder iPod Touch erfolgt die Audioübertragung digital. „Works withiPhone“ ergänzt das iPhone in der Liste.

Vielfältige Formate

Zusätzlich zu einer Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten und DTS-HD und Dolby True HD Verarbeitung verfügt dieser Receiver auch über Netzwerk Streaming-Fähigkeiten. Sie können nun Apple Lossless, Gapless, FLAC HD 192/24, AirPlay und Services wie Spotify sowie Internetradio genießen. Fans von Geräten wie Camcordern, Smartphones oder Tablets werden den Front-HDMI-Eingang zu schätzen wissen, der einen leicht zugänglichen und direkten Video- oder Musikgenuss gestattet. 85 Watt pro Kanal werden an jeden der fünf Kanäle ausgegeben und können entweder für ein simples Stereo-Setup oder für eine vollwertiges 5.1 System genutzt werden.

Musik aus dem Heimnetzwerk

Der NR1504 verfügen über Netzwerkfähigkeiten, damit verbunden sind viele Möglichkeiten der Musikwiedergabe. Die eingebaute AirPlay-Technologie erlaubt dem Nutzer, die Musikbibliothek von seinem iPhone, iPod touch oder iPad auf die Receiver zu übertragen. Dank des DLNA-Standards kann Musik auch über ein lokales Speichergerät gestreamt werden. Internet-Radiostationen oder Online-Musikdienste wie Spotify und last.fm stehen dem Nutzer dabei zur Verfügung. Musikliebhaber können die neuesten Audio-Formate wie Apple Lossless oder FLAC 192/24 genießen. Zudem beherrschen die Geräte Gapless Playback für verlustfreie Formate.

Neben den Netzwerk-Streaming-Möglichkeiten reklamiert der NR1504 eine für Marantz charakteristische Soundqualität, die durch eine diskrete Verstärkersektion ermöglicht wird. Der NR1504 verfügt über einen 5-Kanal-Verstärker mit 85 Watt Leistung pro Kanal.

9 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ich war auf der Suche nach einem Receiver für mittelhohe Audio und Video-Ansprüche, der sich optisch wie auch von den Dimensione her in Wohnzimmer und Schrank fügen laesst. Ich habe nur 2 hochwertige Canton-Boxen, lege keinen Wert auf 5.1 oder gar 7.1. Der Marantz NR 1504 passt vollkommen zu meinen Ansprüchen, sieht gut aus, lässt sich ausgesprochen leicht einrichten und bedienen und hat eine sehr gute Klang-Qualität. Als DVD-Bluray-Player habe ich mir den UD 5007 gekauft, der optisch ebenfalls gut pöasst und klanglich ein Hammer ist. Für insgesamt ca 800 € habe ich damit ein sehr klangstarkes Ensemble. Natürlich kann man auch bis 5.1 an diesem Gerät betreiben, kann ich aber nicht weiter kommentieren. Was mit an beiden Marantz-Geräten auffällt, ist die gute Verarbeitung und das enorme Gewicht im Vergleich zu z.Bsp. meiner vorherigen Panasonic AVR und DVD Kombo. Zum Marantz vielleicht 2 kleine negative Anmerkungen: Ich schätze dass der zu beschallende Raum nicht grösser als 40 qm sein sollte, wenn man in einem großen Raum richtig party-laut werden will, sollte man zu einem stärkeren AVR greifen. Die Drehknöpfe sind aus Plastik und fühlen sich nicht gut an. Ich habe aber auf Abwertung verzichtet, da ich den NR1504 trotzdem für sehr PREISWERT halte.

  2. Geschenk sagt:

    der Marantz 1504 wurde angeschafft, um meinen alten Yamaha AV-Receiver zu ersetzen, der zwar weiterhin voll funktionsfähig ist, aber leider technisch nicht mehr up-to-date. Wichtig für mich waren Hdmi-Anschlüsse (in ausreichender Anzahl) sowie Netzwerkfähigkeit. Darüber hinaus sollte das Gerät wertig sein, kein Stromfresser und natürlich über einen guten Klang verfügen. Unwichtig war hingegen die Watt-Zahl. In einer Mietwohnung kann man die Dinger eh nie großartig aufdrehen, da spielt sowas letztlich überhaupt keine Rolle. Die Einrichtung mit der beigelegten CD am PC ist quasi selbsterklärend. Einmessmikrofon anschließen und einfach den Anweisungen am Bildschirm folgen. Das kriegt eigentlich jeder Dödel hin. Ich war allerdings mit dem Klang am Anfang nicht ganz zufrieden und habe dann manuell in den Einstellungen Änderungen vorgenommen. Nach einigem ausprobieren nähere ich mich nun dem optimalen Klang an. Alles wird gut! Die Bedienung des Marantz 1504 ist verglichen mit meinem alten Yamaha sehr einfach und übersichtlich. Nichtsdestotrotz muss man sich mit dem Setup bzw. den Einstellungsmöglichkeiten intensiv befassen, wenn man das Gerät optimal nutzen will. Bis dato konnte ich – außer der recht billig wirkenden Fernbedienung – keine wirklichen Schwächen ausmachen. Einwandfreier Klang bzw. in meinem Fall ein toller Stereo-Sound, einfache Bedienung, optisch sehr ansprechend und ein für mich akzeptabler Preis. Das Ding hier bietet alles, was ich brauche!

  3. Geschenk sagt:

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, ich habe lange gesucht und noch mehr gelesen, um einen AV-Receiver zu finden, der qualitativ gut und vernünftig ausgestattet ist. Zuerst hatte ich mich für den Pioneer VSX-922 entschieden, nach einem halben Jahr voller technischer Verwirrung, habe ich mich entschlossen, mir ein anders Gerät zuzulegen. Nach langer Recherche ist die Wahl dann auf den Marantz NR-1504 gefallen und ich habe es nicht bereut. Die Bedienung ist fantastisch leicht und übersichtich, sogar die automaische Einmessung habe ich nachträglich nicht verändern müssen, es stimmte klanglich alles, was nicht selbstverständlich ist. Der Marantz macht ein sehr wertigen Eindruck, ist mit den meisten wichtigen Funktionen ausgestattet und hat eine völlig ausreichende Leistung. Klare Kaufempfehlung und verdiente 5 Sterne! PS: Airplay lässt sich auch aus dem Standby heraus steuern, Netzwek/ IP-Steuerung/ immer ein… Grüße

  4. Geschenk sagt:

    Ich habe den Receiver nun seit etwas mehr als 4 Monate im Einsatz und bin absolut begeistert. Beim Einmessen erkennt das Gerät von selbst, wenn die Boxen verkehrt gepolt sind. Ein klein wenig musste ich nachjustieren, da mir die Surround-Lautsprecher etwas zu laut eingestellt waren und ich die Frontlautsprecher kaum noch gehört habe, aber sonst tadellos. Ich betreibe den Receiver mit dem Consono 25 Mk3 von Teufel und der Sound ist einfach nur überwältigend. DLNA, Airplay, Abspielen von Musik über ein NAS sowie Internetradio funktionieren ebenfalls einwandfrei. Der Klang ist sehr klar und ich kann keinerlei Rauschen o.ä. raushören. Bei einigen Songs sind Klänge zu hören, die ich über ein normales Radio nie wahrgenommen habe. In Kombination mit einem vernünftigen Lautsprechersystem bekommt man hier wirklich ein super Gerät und ich kann es mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen.

  5. Geschenk sagt:

    Als Jahre langer Harman Kardon Nutzer stand ich nach einem Umbau des Wohnzimmer vor einem Problem. Mein „HK“ passte mit seiner Höhe nicht in den vorgesehenen Platz. Eine Platzalternative stellte sich auch nicht. Es sollte also ein sogenannter Slim-line Receiver her. Bei „HK“ bot sich von der Bauhöhe die BDS Reihe an, zumal dann auch noch der Platz für meinen alten BD-Player frei würde. Also gekauft und…… von dem stiefmütterlich behandelten Rundfunk-Empfangsteil mit der sehr enttäuschenden Empfangseigenschaft wieder Retour gegeben (der BDS … stellte absolut kein Vergleich zu meinem alten „HK Boliden“ mit seiner hervorragender Trennschärfe und klarer Wiedergabe dar). Die ansonsten von HK angebotenen Slim-line Receiver der AVR- Reihe sind leider noch zu hoch. Ein Betrachten der Konkurrenz und meine Erinnerung an die Qualität meines damals in den 70er Jahren vorhandenen Marantz 4270, brachten mich zur der Entscheidung wieder diese Marke zu wählen. Ich wurde in keiner Weise enttäuscht. Es fängt schon am Anfang der Einrichtung des Receivers an. Das vielfach beschriebene Setup ist wirklich einmalig, übersichtlich dargestellte Grafik über den HDMI-Ausgang und das auch noch in einer sehr gut- selbsterklärender deutschen Sprache. Eine Zuhilfenahme des Handbuches war nicht notwendig. Nach dem nun alle Einstellungen fertig waren überzeugte der Marantz durch einen hervorragenden fein differenziertem Klang an meinen vorhandenen JBL Lautsprecher. Der Rundfunkempfang war absolut tadellos, sehr guter Klang und Trennschärfe der hier im Berliner Raum doch eng aneinanderliegenden Sender. Ebenso überzeugte der Internet-Radiotuner. Nun, für Puristen könnte als kleines Manko die Kunststofffront einen Anstoß finden. Na ja…. eine gebürstete Alufont wäre sicherlich besser. Aber edel sieht sie dennoch aus. Der Marantz hat für mich die 5 Sterne redlich verdient, und Preis-Leistung stimmt auch Schlussendlich: Ein multimedialer Reveiver der hält was er verspricht. Und .. übrigens ich verwende weiterhin meinen alten BD-Player.

  6. Geschenk sagt:

    Top Gerät zum kleinen Preis. Richtet sich quasi von alleine ein, sogar falsch gepolte Lautsprecher werden identifiziert. Wenn der Film entsprechend ausgestrahlt wird, bzw. aufgenommen wurde, ist der Sound unglaublich gut. Man sitzt praktisch mitten drin. Für meine Ansprüche ist auch die Musikwiedergabe mehr als ausreichend, auch dafür gibt es von mir 5 Sterne. Hardcorecineasten und Musikfetischisten sollte vielleicht mehr Geld in die Hand nehmen. Wer es nicht so dicke hat, der ist hier mehr als richitg. Wichtig sind natürlich halbwegs ordentliche Lautsprecher. Bei mir ist es ein Satz Denon 5.1 (vom DHT-391XP 5.1 Heimkino), verglichen mit dem Receiver von Denon (Denon AVR-391), ist eine deutliche Steigerung erkennbar. Also einfach mal googeln, wenn man nichts zuhause hat. Nachtrag (02/2015 gekauft): Nach etwa 8 Monaten im täglichen Einsatz bin ich immer noch begeistert. Besonders seit ich einen PC via HDMI mit meinem Fernseher verbunden habe. Bild und Ton von A Prime top. Musik von Napster unglaublich gut. Wer Internetradio will, sollte unbedingt den Fernseher einschalten, ansonsten ist das wirklich sehr fummelig. Sind die Favoriten erst einmal eingestellt, ist es auch ohne TV völlig in Ordnung. Gut, dass man im Februar nur 319€ investieren musste, für knapp 500€ hätte ich es nicht gekauft. Wer das Geld hat, wird es nicht bereuen. Liegt vermutlich an Weihnachten. Alle anderen sollten bis Februar warten.

  7. Geschenk sagt:

    Ich bin kein Profi in Sachen HiFi aber sehr interessiert und nicht unbegabt in Sachen Aufbau und Einstellungen. Ich halte es kurz und schmerzlos: Über HDMI ist alles mögliche anzuschließen (PS4, Amazon FireTV, LCD-Fernseher, SKY-Boxen und und und), selbstverständlich auch ein Boxensystem mit 5 LS sowie dem Bass. Wenn man die Bedienungsanleitung (Buch/mitgelieferte CD) kurz durchließt und während dessen die Installation macht ist die Sache easy und schnell durch. Dank des mitgelieferten Mikrofons sind die Boxen schnell und automatisch einstellbar, falls + und – bei den LS vertauscht sind, gibt das Gerät den entsprechenden Hinweise welche Box. Bei einem durchschnittlichem LS-System finde ich den Klang und die Lautstärke echt top. Das alles in einem kompakten Gehäuse und recht günstigen Preis!

  8. Geschenk sagt:

    Für mich war der Kauf perfekt. Ich habe hier einige Receiver getestet, den Pioneer VSX-924, den Denon AVR-X1000 und einen Yamaha RX-V677 Leider können die alle kein RDS beim INternetradio. Ich bzw. meine Frau, wollen die INFO über den Interpreten und das Musikstück auch im Display des Gerätes sehen und nicht nur am TV bzw. am iPhone über die App. Und das funktioniert leider nur beim Marantz. Alle anderern zeigen nur die Radiostation, was mir zu wenig ist. Mich wundert, dass es auch der Yamaha nicht kann. Was bei dem noch dazu kommt. Spotify ist meines Wissens nach und auch nach einigen Versuchen, nur mittels App über das iPad oder iPhone auf den Yamaha zu streamen, aber nicht direkt über das Gerät. Das funktionierte bei allen anderen Geräten perfekt. Beim Marantz kommt noch dazu, dass die Einmessung für meine Bedürfnisse perfekt funktionierte, der Klang wirklich gut ist, Air Play funktioniert so wie ich es möchte. Was dieses mal nicht funktionierte und mich sehr ärgerte: Amazon schaffte es erstmals bei keiner der Lieferungen, pünktlich abzusenden. Trotz Prime-Versand wurde z.B. der Marantz statt wie versprochen am Dienstag, erst am Donnerstag geliefert. Das selbe beim Pioneer und auch beim Denon: Beide Geräte waren erst jeweils 2 Tage später als zugesagt bei mir! Das war ich von Amazon so nicht gewohnt! Dafür natürlich kein Abzug, da es ja keine Wirkung auf das Gerät hat!

  9. Geschenk sagt:

    Habe mir heute den NR1504 zugelegt und an (zunächst einmal) 2 Canton GLE490 angeschlossen. Raum ist 35qm Groß! Klang perfekt (Stereo) Leistung: mehr als ausreichend! Bedienung: per App sehr gut gelungen Einrichtung: Kinderleicht Verarbeitung: geht in Ordnung – wie alle anderen Receiver halt auch in dieser Preisklasse Zum 5.1 Betrieb kann ich leider also noch nicht so viel sagen. Der Receiver passt sehr gut in unseren Unterschrank (Kaufgrund). War anfangs sehr skeptisch, was die Leistung anbetrifft und bin jetzt froh, dass ich mich für diesen Receiver entschieden habe. Funktionierte alles sofort auf Anhieb! HDMI pass through, Netzwerk, Einmessen..etc. Man wird quasi Schritt für Schritt durch ein Einrichtungsmenü geführt. Die Marantz App funktioniert auch sehr gut – hab den Receiver an mein Netzwerk angeschlossen und es musste nichts eingerichtet werden. Werde mir in nächster Zeit mal einen Sub dazu kaufen, damit ich erst mal ein 2.1 System habe – ob später mal noch 2 weiter Lautsprecher dazu kommen kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich höre hauptsächlich Musik und muß sagen, dass der Klag 1A ist. Mir fehlt auch kein Bass oder dergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.