MAKITA BDF440RFE Li-Ion Akku-Bohrschrauber 14,4
mehr Bilder >>
zum Shop

MAKITA BDF440RFE Li-Ion Akku-Bohrschrauber 14,4

Elektro- und Handwerkzeuge online – MAKITA BDF440RFE Li-Ion Akku-Bohrschrauber 14, 4. Elektro- Werkzeug / Bohrschrauber / Verpackungseinheit: 1
Makita • Mit Lithium-Ionen-Akku für 180% mehr Arbeitsvolumen als ein herkömmlicher Ni-Cd Akku mit 2, 0 Ah • Kurze Bauform • Neuer 4-poliger Motor in kompakter Bauform ohne Drehmomentverlust bei geringer Stromentnahme • Feinfühlig regelbare Drehzahl • Rechts-/Links-Lauf • Drehmoment in 16 Stufen einstellbar • Handgriff mit eingelegtem Gummipolster für sicheren Halt und komfortables Arbeiten • Mit leuchtstarker LED zur optimalen Ausleuchtung der WerkzeugspitzeAkkuspannung 14, 4 Volt/ 3, 0 AhMax. Drehmoment weich / hart 25 / 41 nmLeerlaufdrehzahl 1./2. Gang 0-400 / 0-1.400 min-1Bohrleistung in Stahl / Holz 13 / 27 mmBohrfutterspannweite 1, 5-13 mmGewicht 1, 6 kgLieferumfang: 2 Akkus, Ladegerät, Transportkoffer.

MAKITA
Akku-Bohrschrauber BDF440SFE

  • Mit Lithium-Ionen-Akku für 180 % mehr Arbeitsvolumen als ein herkömmlicher Ni-CD Akku mit 2,0 Ah
  • Kraftvoller Akku-Bohrschrauber mit sehr kurzer Bauform von nur 186 mm
  • Neuer 4-poliger Motor in kompakter Bauform ohne Drehmomentverlust bei geringer Stromentnahme
  • Feinfühlig regelbare Drehzahl
  • Rechts-/ Links-Lauf
  • Drehmoment in 16 Stufen einstellbar
  • Handgriff mit eingelegtem Gummipolster für sicheren Halt und komfortables Arbeiten
  • Mit leuchtstarker LED zur optimalen Ausleuchtung der Werkzeugspitze
  • Leerlaufdrehzahl
    – 1. Gang: 0 – 400 min-1
    – 2. Gang: 0 – 1.400 min-1
  • Bohrleistung
    – in Stahl: 13 mm
    – in Holz: 27 mm
  • Max. Drehmoment
    – weich: 25 Nm
    – hart: 38 Nm
  • Bohrfutterspannweite: 1 – 13 mm
  • Akkuspannung- /kapazität: 14,4 V / 3,0 Ah
  • Gewicht: 1,6 kg
  • Mitgeliefertes Zubehör: Transportkoffer, 2 Akkus, Ladegerät

10 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Dieser Akku-Bohrschrauber von Makita läßt sich sehr gut handhaben, die Akkus bieten erstaunlich lange volle Leistung und das Gerät ist recht solide. Die Umschaltung von Rechts- auf Linkslauf läßt sich einhändig gut bedienen, ohne versehentlich aktiviert zu werden.

  2. Geschenk sagt:

    Ich habe mir diesen Akku-Schrauber als „Ersatz“ für meinen 18V Dewalt gekauft. Diese Kraftpaket kann es locker mit der Kraft und Ausdauer meines Dewalt aufnehmen und ist dabei noch handlicher. Kann diesen Akku-Schrauber nur empfehlen, dem der einen starken und handlichen Akku-Schrauber sucht. Bei meinem Modell ist im Kofferdeckel sogar ein kleines Magazin für SChrauben drin, super Detail. Fast vergessen, die Beleuchtung der Bohrfutterspitze mittels LED ist eine Detail dass ich nicht mehr missen möchte an einem Akku-Schrauber.

  3. Geschenk sagt:

    Nach beinahe 10 Jahren kommt die Erinnerung an die Bewertung, darum ist das Gerät längst nicht mehr Stand der Technik. Aber allein das Verhalten vom Akku ist schon ein Phänomen. Oft liegt der Schrauber ein halbes Jahr lang im Koffer, bevor ich ihn das nächste Mal brauche, aber der Strom reicht dann immer noch für kleinere Reparaturen.

  4. Geschenk sagt:

    Ich nutze das Gerät privat in meiner Werkstatt und bei Renovierungsarbeiten am Haus. Von dessen Kraft und Ausdauer bin ich wirklich beeindruckt. Mein Vorgänger war eine Makita 6270 die im Vergleich dazu blass aussieht. Verbesserungswürdig ist lediglich der Koffer in dem sich trotz großen Volumens wenig Platz für größeres Zubehör findet. Trotzdem verdient das Gerät ganz klar 5 Sterne.

  5. Geschenk sagt:

    Ich arbeite seit rd. 15-20 Jahren mit Akku-Schrauber. Angefangen hat es in den 80-er-Jahren mit 4,8V von Bosch, dann nach und nach bis 18V-Cad-Ni-Akkus und schließlich seit ca. 2 Jahren habe ich mir dieses Gerät sowie das Makita-Bohrhammer BHR162 mit SDS-Aufnahme zugelegt. Inzwischen habe ich das 14,4V-System mit Pendelstichsäge, Lampe, Baustellen-Radio erweitert und werde auch das 18V-System mit ebenfalls Schrauber, Gartengeräte, Staubsauger und einiges erwerben. Das würde ich nicht machen, wenn ich nicht damit zufrieden wäre. Nach rd. 2 Dutzend Akku-Schrauber (davon sind noch 6 übrig) ist dieses Gerät das Beste was ich bisher hatte und ich verleihe es niemandem. Es ist leicht, praktisch, kraftvoll, robust und vielseitig. Richtig schön damit zu arbeiten ist es aber erst mit den 3,0 Ah-Lo-Ion-Akkus und nicht mit den 1,3 Ah. Diese grossen 3,0-Ah-Akkus können ein halbes Jahr irgendwo in der Werkstatt herumliegen und sind trotzdem voll da wenn man sie braucht. Geladen werden sie innerhalb von 25-30 Minuten. Der Ladevorgang ist zwar sehr laut aber wem stört es ? Damit kann man stundenlang schrauben, das Laden des 2. Akkus dauert auf jeden Fall weniger als die Entleerung des 1. Akku, so dass man mit 2 Akkus stehts einsatzbereit ist, als ob man über das Stromnetzt verfügen würde. Im 1. Gang kann man sehr gut schrauben, im 2. Bohren, Schleifen oder Fräsen und im Zweifel polieren oder flexen. Die Geschwindigkeit wird durch den Druck auf dem Abzug gesteuert, das Drehmoment ist stufenlos einstellbar, reicht vom Schrauben von kleinen Schrauben im Holz bis Bohren im Stahl mit 10-12mm Durchmesser (Bohrer bis 13mm nimmt das Futter auch). Die Kraft ist weniger das Problem als die Drehzahl von max. 1.400 /Mn im 2. Gang und die Ergonomie. Bei voller Akkuladung reicht die Geschwindigkeit gerade noch aus um notfalls mit einer Metallbürste zu entrosten oder mit Polierstifte und -kissen zu polieren, Fliesen zu schneiden usw. ist aber grenzwertig nicht nur wegen der geringen Geschwindigkeit, sondern auch weil das kleine Gerät extrem schwer zu führen ist. Damit zu arbeiten erfordert viel Kraft, Vorsicht und Erfahrung, aber unter diesen Voraussetzungen ist es gelegentlich möglich. Beste Ergebnisse erzielt man allerdings mit einer „richtigen“ Bohrmaschine umd Seitengriff um > 2.000 U/Mn. Das Drehmoment ist auch bei sehr niedrigen Drehzahlen, enorm. Damit kann man auch präzis und gefühlvoll notfalls verklemmten Schrauben lösen oder mit empfindliche Gewinde arbeiten. Das was das Gerät alles kann zu erzählen wäre zu aufwendig, also sage ich lieber was es nicht kann: Schlagbohren im Beton. Denn es hat weder Schlagbohrwerk noch SDS-Bohrfutter oder Tiefenanschlag. Dafür gibt es das Makita BHR162, das ich ebenfalls besitze und die gleichen Akkus benutzt. Auch Farbe oder Beton rühren geht mit so ein kleinen Teil ohne Seitengriff natürlich nicht. Die teueren 3,0-Ah-Akkus des BDF440 benutze ich auch – wie o.e. – bei dem Schlagbohrer BHR162 aber auch bei der Stichsäge, der Lampe und dem Baustellen-Radio. Nach 2 Jahren bin ich mit diesen 14,4V-Akku-Schrauber äusserst zufrieden. Die Kraft, Zuverlässigkeit, Ausdauer, Flexibilität und Robustheit stehen am obersten Ende der Skala der Akku-Schrauber, die ich bisher hatte. Der Arbeitslärm allerdings ebenfalls. Die Leuchtdiode ist zwar nicht optimal auf dem Schraubenkopf / Bohrloch gerichtet, aber das ist kein K.O.-Kriterium. Die Kohlebürsten brauchte ich bisher nicht zu ersetzen, mein Schwiegersohn, der dieses Gerät gut kennt, sagte mir es wäre aber kein Problem. Für kleinen Schrauben, sagen wir unter 3mm, ist das Gerät zu schwer und powerfull, Auch Baulänge und -höhe sind für Arbeiten in schmallen Ecken (z.B. Möbelbau) manchmal problematisch. Das Gerät kann also z.B. den kleinen Bosch-Schrauber IXO IV in schwierigen Situationen und unzugänglichen Ecken nicht ersetzen. Alles andere kann man den BDF440 überlassen. Nach diese Ausführungen bleibt mir nichts anderes als dem BDF440 nach 2 Jahren Erfahrungen einer vollen Empfehlung und 5 Sternen zu vergeben.

  6. Geschenk sagt:

    Dies ist bereits mein zweiter Makita-Akkuschrauber (der erste hatte nur 7,2 V, kein Schnellspannfutter und keine Drehmomentvorwahl und keine Arbeitsstellenleuchte). Das Gerät ist zwar nicht billig, arbeitet dafür aber auch absolut zuverlässig und ist mit dem 2. Akku und dem hervorragenden Ladegerät auch im Dauereinsatz hervorragend geeignet. Schneller Wechsel von Bohrer auf Schrauber, 2 Geschwindigkeiten, jeweils elektronisch zu regeln. Mit den Akkus betreibe ich zusätzlich jetzt auch noch mein neues Makita DAB+ Baustellenradio. Absolute Kaufempfehlung.

  7. Geschenk sagt:

    Ich habe vor kurzem dieses Gerät bei Amazon gekauft und bin absolut zufrieden. Den Akkuschrauber habe ich auf meiner Baustelle tagtäglich im Gebrauch. Ich hatte vorher einen „blauen“ Bosch-Akkuschrauber, mit dem ich ebenfalls viel und sehr gut arbeiten konnte. Da die Akkus und auch das Gerät nach über 10 Jahren harter Arbeit aufgebraucht waren, habe ich mich für dieses Gerät hier entschieden. Seit dem Kauf ist mir der Makita schon richtig ans Herz gewachsen. Die Ladezeit ist sehr kurz und der Akku ist richtig kraftvoll. auch über längere Zeit. Ein sehr leistungsfähiges Gerät. Ich bin sehr zufrieden.

  8. Geschenk sagt:

    Bei mir wird diese Maschine für den Hausbau (Terrassen,Balkone,Carport und Möbelmontage)eingesetzt.Der beste Akkuschrauber der momentan auf dem Markt ist. Extrem gute Handlichkeit,sehr leicht(1560 gr.),sehr gut verarbeitet, großes rutschfestes Bohrfutter(bis 13mm).Auch sehr praktisch: Die Beleuchtung die sich bei Inbetriebnahme automatisch einschaltet.Die beiden 3,0A Li-Ion Akkus haben eine Ur-Kraft und halten auch bei stärkster Belastung sehr lange. Der wesentliche Vorteil bei Li-Ion Akkus ist,das sie die volle Leistung bis zum Schluss haben. Das Ladegerät ist Ventilatorgekühlt und ladet einen leeren Akku in max. 20 min voll auf. Einen Nachteil gibts allerdings bei der Makita auch. Die Transportkoffer dieser Serie sind nicht stabil genug hergestellt. Dünnes Plastik und eine schlechte Koffereinteilung (Maschine kann mit Bit nicht eingelegt werden), Der Zubehördeckel ist zwar gut gemeint aber zuwenig durchdacht und sehr filigran verarbeitet. Trotzdem 5 Sterne und ein absolutes muss für jeden Handwerker und Häuslbauer weil ja die Maschine das wichtigste ist. Noch ein Tipp: Profis sollten sich einen Koffer von Hilti kaufen, da passt auch alles rein und der ist unverwüstlich.

  9. Geschenk sagt:

    Über Makita Akkuschrauber ist schon viel geschrieben worden, daher fasse ich mich hier nur kurz: Das Gerät ist zwar im Vergleich zu No Name Produkten sehr teuer, allerdings hält eine Akku-Ladung auch für ca. 120 Schrauben (spax 5.0 X 60 mm). Weiter liegt der Schrauber sehr gut in der Hand. Die LED Beleuchtung ist sehr nützlich (wenn man über 50 ist-erst recht, denn die Augen werden nicht besser). Wer also Leistung und Qualität benötigt kauft sich diesen Schrauber. Zur Not noch ein paar Tage länger darauf sparen. Der Koffer ist allerdings für die Außenmaße doch sehr beengt.

  10. Geschenk sagt:

    Ich besitze jetzt zwei dieser Akkuschrauber. Dieses Gerät ist sehr zu empfehlen, da enorme Kraft, lange Akkustandzeit, sehr handlich, einfach klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.