Liebscher und Bracht Set: Faszienrolle und Massageball (je 2 Stück) zum Faszien-Training und Faszien-Yoga, mit Übungen auf DVD
mehr Bilder >>
zum Shop

Liebscher und Bracht Set: Faszienrolle und Massageball (je 2 Stück) zum Faszien-Training und Faszien-Yoga, mit Übungen auf DVD

Liebscher und Bracht Set: Faszienrolle und Massageball (je 2 Stück) zum Faszien-Training und Faszien-Yoga, mit Übungen auf DVD: Sport & Freizeit

Das Set (Ausführung in Anthrazit) enthält:

• Medi-Rolle (90 x 260 mm)

• Mini-Rolle (53 x 180 mm)

• Medi-Kugel (115 mm Durchmesser)

• Mini-Kugel (72 mm Durchmesser)

• Eine DVD mit Anleitung und Schmerzzuordnung

• Einen praktischen LNB-Leichtrucksack

Mit dem Liebscher und Bracht Faszienrollen-Set das Bindegewebe in Form bringen:

Die Faszien – die Weichteilkomponenten des Bindegewebes – durchziehen den gesamten Körper und erfüllen dort viele wichtige Funktionen. Sie unterstützen die Belastbarkeit von Bändern und Sehnen, vermeiden Schmerzen in Hüftgelenken und Bandscheiben, schützen die Muskulatur und erhöhen die körperliche Fitness.

Ein spezielles Training mit den Liebscher und Bracht Faszienrollen bietet eine wichtige Grundlage für gesundes Bindegewebe:

• Verletzungen und Muskelbeschwerden werden vorgebeugt.

• Beweglichkeit und Fitness werden erhöht.

• Durchblutung und Stoffwechsel werden gefördert.

• Die Heilung, zum Beispiel bei Verspannungen oder Muskelverletzungen, wird beschleunigt.

Die Faszienrollen bzw. Faszienbälle von Liebscher & Bracht sind für alle Altersgruppen und Leistungsniveaus gleichermaßen geeignet.

Ihre Durchmesser und der Härtegrad sowie die spezielle Formgebung mit Flankenintensivierung und Stabilisierungsmulde führen zu verbesserten Trainingsergebnissen und ermöglichen zusätzliche Behandlungsmethoden in der Schmerztherapie. Außerdem werden die Durchblutung und der Stoffwechsel von Faszien und Zwischenzellraum optimiert.

Design- und Gebrauchsmuster sind markenrechtlich geschützt.

11 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Dieses Set kann ich einfach nur jedem weiter empfehlen. Mit Hilfe der beiliegenden DVD kann man nahezu jeden Schmerzbereich behandeln. Hat man Z.b. mal wieder Rückenschmerzen/Kopfschmerzen nach einem anstrengenden Bürotag, rolle ich mich ca. 15 MInuten auf der großen Rolle vor dem Fernseher oder nehme den kleinen Ball für meinen Nacken/Kopf. Danach sind die Schmerzen direkt verschwunden. Und der Suchtfaktor ist aufjedenfall vorhanden :-)))) Wenn man mal damit angefangen hat, will man gar nicht mehr ohne. Vielen Dank an LNB für dieses Set!

  2. Geschenk sagt:

    Warum ? Weil der Härtegrad genau der richtige ist im Vergleich zu der Vielzahl der sonst angebotenen Rollen und Kugeln , die entweder zu hart oder zu weich sind . Ausserdem sind die Formen von der Dimension so gewählt , dass wirklich alle Körperregionen bestens selbst behandelt werden können . Die Anleitung ist medizinisch fundiert , aber auch für Laien leicht verständlich . Besonders ausgeklügelt ist die Rille in der grossen Rolle , die viele besondere Möglichkeiten bietet , nicht nur die effiziente Rückenbehandlung , da die Dornfortsätze der Wirbelsäule ausgespart sind , sondern auch die Bearbeitung der Muskel und Faszien in verschiedenen Winkeln zulässt . Also : Ich verwende NUR mehr dieses Faszienbehandlungssystem und habe alle anderen Rollen und Kugeln weggeräumt .

  3. Geschenk sagt:

    Ich habe das 4er Set der Faszienrollen im Rahmen des 28-tägigen LNB-Rückenprogramms erworben und arbeite mit den Rollen und Kugeln seither täglich. Die Anleitung auf der DVD zeigt in kurzen Sequenzen am lebenden Modell, wie die verspannten schmerzenden Stellen am Körper mit den jeweiligen Rollen und Kugeln angesteuert und ausgerollt werden. Wenn man das Prinzip einmal begriffen hat und weiß, welches Hilfsmittel aus dem Set für die jeweiligen Körperpartien gedacht ist, braucht man die DVD nicht jedes Mal wieder einzulegen, wenn man rollt. Dass man mit den Rollen und Kugeln an den richtigen Stellen arbeitet, merkt man schnell, denn die dort sitzenden Verklebungen und Verspannungen machen sich beim Faszienausrollen bemerkbar wie „blaue Flecke“. Dass ich solche Druckempfindlichkeiten auch an den Oberschenkeln hatte (da sogar am stärksten), wusste ich gar nicht. Beim Rollen wird einem dann auch allmählich der ganze Zustand des Rückens bewusst und wie alles zusammenhängt. Faszien-Verklebungen, Verspannungen und Verkürzungen haben selbst an den Unterschenkeln noch Einfluss auf den Rücken und die entsprechenden Schmerzen. Die Faszienmassage dient als Vorbereitung auf die LNB-Engpass-Dehnungen – die Kombination von beidem hat meine über zwei Jahre andauernden starken Schmerzen vor allem im schwer zugänglichen Ileosakral-Gelenk (unterer Rücken Richtung Gesäß), im Nacken und im Brustwirbel-Bereich nach einer Woche deutlich gemildert und nach drei Wochen vollständig beseitigt. (Mein Orthopäde diagnostizierte „altersbedingten Verschleiß“!) Die Rollen und Kugeln sind weich genug, um keinen zu harten Druck auszuüben, und fest genug, um die schmerzenden Stellen effektiv zu massieren. Die größere Rolle zur Faszienmassage des Rückens hat in der Mitte eine Vertiefung, um die Wirbelsäule auszusparen, was sehr angenehm ist. Außerdem ist sie praktisch als Orientierung, um die Rolle im Rücken korrekt auszurichten. Das Faszienrollen-Set ist auch nach jetzt zwei Monaten immer noch wie neu, es entstehen keine Gebrauchsspuren und das Material gibt mit der Zeit nicht nach. Ich nutze die Rollen und Kugeln je nach Bedarf an den Körperzonen, die nach einem langen Arbeitstag (ich habe einen „sitzenden“ Beruf) nach Entspannung verlangen, arbeite mich also nicht jeden Tag durch das komplette Programm. Nur den Rücken rolle ich täglich aus, weil es so gut tut. Man kann dies an der Wand tun oder auf der Matte am Boden. Danach mache ich die erlernten Engpassdehnübungen. Das LNB-Prinzip ist ungemein wirkungsvoll. Mich hat nach der deprimierenden Diagnose des Orthopäden, dass man sich mit den „Verschleißerscheinungen“ abfinden müsse, die Bekanntschaft mit dieser Methode regelrecht euphorisch gemacht. Nicht nur weil die Schmerzen verschwunden sind, sondern weil ich inzwischen auch merke, dass sich die Abwärtsspirale der nachlassenden Beweglichkeit nicht nur aufhalten, sondern sogar umkehren lässt.

  4. Geschenk sagt:

    Der erste Eindruck ist gut und ich bilde mir auch ein, dass der erste Rollen etwas gebracht hat. Allerdings finde ich es schon fast erpresserisch, dass man eine DVD mit Übungen erst erhält, wenn man hier ein Rezension hinterlässt.

  5. Geschenk sagt:

    Beruflich bin ich im medizinischen Bereich tätig und arbeite auch mit den Faszienrollen. Ich selber habe bei mir verschiedene Faszienrollen ausprobiert. Die einen sind zu hart, zu stark strukturiert und unpassend in der Größe. Bei dem LBN Faszien-Set passt einfach alles. Das Training macht Spass, motiviert weiter zum Üben und man spürt schnell Erleichterung der Beschwerden. Mit diesem Set bin ich mehr als zufrieden und kann es mit gutem Gewissen an Personen weiterempfehlen, die ernsthaft für ihre Gesundheit etwas Positives erreichen wollen.

  6. Geschenk sagt:

    Ich habe einen schweren Bandscheibenvorfall und mir das Buch Faszienrollmassage von Liebscher und Bracht gekauft. Um dort alle Massagen machen zu können, habe ich mir dieses Set zugelegt. Mein Rücken war so empfindlich, dass selbst leichtes Antippen furchtbar schmerzhaft war. Deshalb hatte ich zur nächsten Sorge den unteren Rücken auszurollen. Mit diesen leicht nachgiebigen rollen, war die Sorge jedoch unbegründet. Das Ausrollen des unteren Rückens an der Wand ging problemlos. Nach drei Tagen rollen an der Wand konnte ich bereits eine Besserung verspüren. Für mich als Schmerzpatient war dieses Set eine gute Wahl.

  7. Geschenk sagt:

    Zwar als Shiatsu-Patient mit dem Thema Faszien vertraut, hat mich erst der Wunsch nach Leistungssteigerungen und der dafür notwendigen Mobilität („GoKo Fitness“ Videos+ Starretts Buch „werde ein geschmeidiger Leopard“ mit all diesen dort angeführten Werkzeugen) zum Kauf des Sets gebracht Und finde auch den LBS Forschungsschwerpunkt unterstützungswert!. Den Punkt Abzug gabs für das übliche Ärgernis- hier in der Begleit- DVD: ein junges zart-sportliches Mädchen, das statistisch noch 2 Jahrzehnte von den ersten Wehwehchen entfern ist, rollt etwas vor. Das Ganze fühlt sich ganz anders an und ist viel mühsamer, wenn man 2-3 mal so alt und 2- 3 mal so schwer ist. Ich betrachte diese- wenn auch übliche- Methode (ein zartes Mädchen, kaum erwachsen , hüpft etwas vor) als wenig einfühlsam für die Menschen, die die Geräte am ehesten brauchen

  8. Geschenk sagt:

    Ich bin begeistert! Nicht nur, dass der voraussichtliche Liefertermin um drei(!) Tage unterschritten wurde, auch von der Qualität des Materials und der Möglichkeiten, die sich mir damit auftun. Nun kann ich meine Übungen bequem zu Hause durchführen. (Im Bild mein kleines privates Reha-Studio 😉 ) Die Übungen werden verständlich erklärt, das Set ist super darauf abgestimmt und nicht zu hart, so dass auch ein Anfänger wie ich gut damit klar kommt! Ich hoffe, bei regelmäßiger Anwendung schon bald schmerzfreier durchs Leben gehen zu können!

  9. Geschenk sagt:

    Tolles Rollen-Set !! Alle relevanten Größen sind vorhanden. Die spezielle Einkerbung zur Schonung der Wirbelsäule und Knochen ist super durchdacht. Unglaublich was die Übungen bringen. Bin begeistert. Das Set ist aufgrund des gemilderten Härtegrades sehr gut für besonders schmerzempfindliche Menschen geeignet.

  10. Geschenk sagt:

    Ich habe öfters Knieschmerzen insbesondere bei belasteten Fahrradtouren oder beim Wandern, insbesondere hier beim Bergab gehen. Ich habe schon viel probiert, bis hin zur Manschette , doch so wirklich gut war nichts und es hat sich meist über Wochen nach einer Wanderung oder Radtour hingezogen, dass ich Schmerzen im Knie (hinter der Kniescheibe) manchmal auch links oder rechts vom Knie hatte. Als ich die Faszienrolle von LNB sah, war ich erst ein wenig skeptisch, ich habe schon eine normale Rolle für den Rücken und kann damit so manche scheinbare Verspannung lindern. Also habe ich mir di LNB bestellt und dachte es ist günstiger als ein Physio 🙂 Die Rille in der großen Rolle ist super. Das freut auch ganz besonders den Rücken und dort die WIrbelsäule! Das Knie, naja, ich hatte schon oft eine schnelle Linderung erfahren und die Schmerzen kamen doch wieder. Ich bin kein so fleissiger Trainierer, zugegeben, alle 2-3 Tage lege ich mein Bein auf die große Rolle und bewege es sehr langsam hoch und runter, mit der kleinen Rolle die Oberseite. Die Schmerzen waren zu schnell weg. Also war ich sicher, ein Plazebo-Effekt, ich rolle täglich weiter, das Knie fühlt sich anders an. So lange habe ich das Teil noch nicht (ca 3 Wochen), wenn sich das fortsetzt, war die Investition SUUUPER. Ich bin also gespannt! Negativ: die beigelegte CD lässt sich bei mir teilweise nicht abspielen. Ein digitales Format für’s Tablet wäre wünschenswerter, das kann man neben den Übungen leichter bedienen. Für die Kugeln suche ich noch eine Anwendungsmöglichkeit.

  11. Geschenk sagt:

    Kenne einige verschiedene Faszienrollen vom Fitness oder Physio – unhandlich und unbegqeum ! Vom Liebscher u. Bracht Set bin ich total begeistert; sehr angenehm von dem Härtegrad u. den versch. Größen; hiermit kann man so viele Übungen machen – das bereitet einem Freude. Hier trainiere ich regelmäßig sehr gerne, da sich auch nach kurzer Zeit Erfolge einstellen. Mit anderen Faszienrollen ( die dazu noch sehr teuer sind ) hatte ich immer schmerzhafte Erfahrungen – und dann hat man auch keine Lust mehr. Bei L&B ist es anders; da freut man sich auf das Üben. Dazu finde ich den Preis für 4 Rollen u. DVD äüßerst günstig ! Kompliment ! Auch möchte ich noch anmerken, daß die Rollen keinen unangenehmen Duft ausströmen, so wie die von anderen Herstellern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.