LG OLED65C6D 164 cm (65 Zoll) Curved OLED Fernseher (Ultra HD, Dual Triple Tuner, Smart TV, 3D plus)
mehr Bilder >>
zum Shop

LG OLED65C6D 164 cm (65 Zoll) Curved OLED Fernseher (Ultra HD, Dual Triple Tuner, Smart TV, 3D plus)

LG OLED65C6D 164 cm (65 Zoll) Curved OLED Fernseher (Ultra HD, Dual Triple Tuner, Smart TV, 3D plus): Heimkino, TV & Video

Größe:
65 Zoll  |  Stil:
TV

4K OLED TV, Ultra HD TV (Auflösung 3.840 x 2.160), OLED HDR, Smart TV (WebOS 3.0), 4K 3D+, 40W Sound designed by harman/kardon, Dual Triple Tuner, Magic Remote


Produktbeschreibung des Herstellers

LG OLED G6V LG OLED E6D LG OLED B6D LG OLED C6D LG EG9109
LG OLED G6V LG OLED E6D LG OLED B6D LG OLED C6D LG EG9109
Auflösung 3840 x 2160 UHD 3840 x 2160 UHD 3840 x 2160 UHD 3840 x 2160 UHD 1920 x 1080 FHD
Verfügbare Größen 164 cm (65 Zoll) 195 cm (77 Zoll) 139 cm (55 Zoll) 164 cm (65 Zoll) 139 cm (55 Zoll) 164 cm (65 Zoll) 139 cm (55 Zoll) 164 cm (65 Zoll) 139 cm (55 Zoll)
3D
OLED HDR
Smart TV webOS 3.0 webOS 3.0 webOS 3.0 webOS 3.0 webOS 2.0
Magic Remote Inklusive Inklusive Inklusive Inklusive Inklusive
Lautsprechersystem (Kanäle) 77″ 80 Watt (4.2) 65″ 60 Watt (4.2) 40 Watt (2.2) 40 Watt (2.0) 40 Watt (2.0) 20 Watt (2.0)
Sound Designed by harman/kardon
HDMI 4 4 4 3 3
USB 2.0/3.0 2/1 2/1 2/1 2/1 3/0

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Nachdem mein alter LED-Fernseher rechtzeitig zur EM den Geist aufgegeben hat, habe ich aus Überzeugung nach diversen Gerätevergleichen von hochwertigen Fernsehgeräten und meinen bisher sehr guten Erfahrung mit Geräten der Marke LG (unter anderen LG 34UM67-P 34 Zoll LCD-Monitor) für den OLED Fernseher LG 55OLEDC6D mit 55 Zoll Bildschirmdiagonale entschieden und bin bisher von meiner Entscheidung voll überzeugt. Deshalb auch hier nach einem Monat Nutzung ein kurzes Testergebnis von mir, das sicherlich auch noch ergänzt wird: Das Gerät wird in einer soliden Kartonage mit Styroporeinlegern geliefert, wobei die Kartonage mit den Einlegern auch als Montagehilfe für den Standfuß dienen, damit das Fernsehgerät nicht versehendlich während der Montage des Standfuß beschädigt werden kann. Der Lieferumfang beinhaltet neben zwei 3D Brillen und diversen Kabeladaptern noch den Standfuß, Befestigungsmaterial sowie eine Magic Remote Fernbedienung (hierzu später mehr). Nachdem man den Fernseher gemäß der detaillierten Aufbauanleitung aus der Umverpackung genommen wurde, entfernt man auf der Rückseite eine Abdeckung. Hier muss lediglich der Standfuß mit 5 Schrauben mittels eines Kreuzschlitzschraubendrehers befestigt werden und man kann die Abdeckung wieder schließen. Danach ist das Gerät bereit zum aufstellen bereit. Sämtliche Anschlüsse befinden sich im untersten Bereich auf der Rückseite des Geräts und im mittleren Bereich nach innen versetzt auf der Seite. Hierdurch ist eine sehr gute Zugänglichkeit der Anschlüsse gewährleistet, ohne das hinterher Kabel das gelungene optische Gesamtkonzept stören. Die Ersteinrichtung des Fernsehers ist kinderleicht und wird durch die Magic Remote Fernbedienung, die wie eine Computermaus funktioniert, bestmöglich unterstützt. Netzwerkeinrichtung (Kabel genauso wie W-Lan), Sendersuchlauf, egal ob SAT, digital oder DVB-T, alles ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Nachdem das Gerät eine Netzwerkverbindung hat, werden, soweit vorhanden, Updates installiert. Auch dies geschieht innerhalb weniger Minuten und gewährleistet immer eine optimale Funktion des Geräts und aktuelle Apps. Die Anschlüsse wie HDMI und USB sind vielfältiger Anzahl vorhanden. Der integrierte Mediaplayer unterstützt alle normalerweise nötigen Dateiformate und Video- sowie Audio-Codecs inklusive Dolby-Vision-HDR. Das Gerät erkennt viele über HDMI angeschlossene Geräte und bietet auf Wunsch an, diese mit ihren Funktionen komplett über die Magic Remote bedienen. Hierzu werden wunschgemäß die notwendigen Informationen per Update eingespielt und der Bedinung der externen Set-Top Box steht nichts mehr im Wege. Neben den klassischen Funktionen eines Fernsehgeräts sind viele Apps wie Amazon Prime, Netflix, Youtube Webbroser und vieles bereits vorinstalliert und man braucht nur noch noch seine Zugangsdaten einmalig einzugeben, um die Dienste vollumfänglich nutzen zu können. USB Aufnahme, Aufnahme auf externe Festplatte, Timergesteuerte Aufnahme Timeshift sind ebenfalls problemlos möglich, wobei auch Watch and Record beherscht das Gerät ebenfalls problemlos. Die Bildqualität dieses Geräts ist egal ob 4-K oder HD derart beeindruckend, dass man es fast nicht glauben möchte, vor einem Fernsehgerät zu sitzen. Genial natürliche lebensechte Farben, tiefes schwarz, wo schwarz sein soll und eine bisher nie gekannte Detailgenauigkeit beeindrucken auf das tiefste. Ebenso ist der Sound des von Harman / Kardon entwickelten Soundsystems in Klarheit und Dynamikumfang beeindruckend. Bis jetzt habe ich es in keiner Weise bereut, dieses Gerät getestet zu haben. Absolut ein must have für Multimedia- und Cinema Enthusiasten mit gehobenen Ansprüchen. Ich würde mich freuen, wenn Ihnen diese Rezension gefallen hat und sie als hilfreich markieren. Danke und viel Spass beim Stöbern bei Amazon

  2. Geschenk sagt:

    Ich habe lange nach einem neuen TV Ausschau gehalten und dabei immer wieder abgewägt, ob es sich nicht doch eher lohnt auf die 2017er-Modelle zu warten. Diese werden wohl außer einer etwas gesteigerten Helligkeit keine für mich relevanten Vorteile bieten – dafür aber natürlich zu Beginn preislich viel höher als dieser TV liegen. Ansonsten sind die 2016er-Modelle aus meiner Sichtweise doch sehr, sehr ähnlich. Somit war auch das Preis-Leistungs-Niveau für mich entscheidend. Außerdem unterstützt KEIN 2017er-Modell MEHR 3D (was für mich ein totales Ausschlusskriterium ist). Ein technologischer Quantensprung lässt noch auf sich warten. Dies hat LG offiziell bestätigt, durch die Ankündigung, welche besagt, dass sowohl die 2016er-Modelle, als auch die 2017er Modelle Panels der 2. Generation verbauen. Erst 2018 wird die 3. Generation eingeführt. Die 2017er-Modelle sind somit lediglich ein Produktupdate mit marginalen Veränderungen, die im Alltag kaum auffallen dürften. Dafür hat man aber die hervorragende 3D-Funktion (siehe unten) entfernt. Die „Mechanik“ der TVs ist bei beiden Modelljahren aber gleich. Sogar die HLG-Wiedergabe der 2017er-Modelle bekommen die 2016er per Softwareupdate nachgereicht. Zukunftssicher für die nächste Zeit ist der C6 allemal, zumal er als einer der Wenigen sogar Dolby Vision unterstützt. Ansonsten bin ich restlos begeistert. Das Bild ist schlichtweg hervorragend. Ausgezeichnete Plastizität, brilliante Farben, sattes Schwarz und trotzdem MEHR ALS AUSREICHENDE Helligkeit. Das Upscaling von normalen Blu-rays auf 4K gelingt exzellent und bringt ganz neue HD-Qualitäten zum Vorschein. Ich habe diverse Videos mit HDR und Dolby Vision -Material runtergeladen und deren Strahlkraft (auch hier wieder der Beweis für ausreichende Helligkeit – selbst in hellen Räumen), Farbintensität und Tiefenschärfe erzeugen einfach einen ungeheuren Wow-Effekt. Besonders begeistert bin ich von der 3D-Darstellung. Diese war mir besonders wichtig und obwohl ich eigentlich immer die Shutter-Technologie bevorzugte, erzeugt der LG OLED mit seiner Polarisations-Technologie ein sensationelles 3D-Bild. Tiefenwirkung und Räumlichkeit hab ich noch nie besser gesehen. Gaming mit der PS4 funktioniert tadellos und die Eingabeverzögerung ist nicht spürbar. Die Bedienung mit der Magic Remote und die Verwendung des Web OS 3.0 empfinde ich als sehr innovativ und komfortabel. Einziges Manko- ich habe drei winzige Kratzer (1-2mm) an der Vorderseite des Alurahmens entdeckt. Außer mir sieht die keiner, aber mich ärgert sowas immer. Scheinbar ist dieser Rahmen empfindlich. Evtl. sind die sogar schon vor Auslieferung dort entstanden. Ab einem Abstand von 30cm, sind sie aber nicht mehr sichtbar. Ich bin absolut zufrieden und kann den C6 nur uneingeschränkt empfehlen.

  3. Geschenk sagt:

    Habe diesen TV direkt als Austausch von LG bekommen gegen meinen LG55UB850V (LED- Backlight) da dieser den Dirty Screen Effekt (DSE) aufwies. Der Bild Unterschied vom LG55UB850V hin zum LG OLED55C6D ist enorm. Die Farben wirken noch besser, durch die OLED- Technologie endlich echtes tiefes schwarz. Eingespieltes Bildmaterial in HD- Material sieht mM noch besser aus als bei meinem Vorgänger. Seine volle Kraft kann er wahrlich erst bei 4K Material mit HDR bzw Dolby Vision (Amazon, Netflix, YouTube (4K 60Hz) oder über einen 4K BluRay- Player) entfalten, ab diesen Punkt stellt sich die Frage auch nicht mehr ob der Preis zu Hoch ist. Am besten im ElektroMarkt mal an testen. Bei dem LED hat mich meisten gestört das es kein schwarz bzw tiefes schwarz gibt (andere Farben strahlen immer in das schwarz hinein), der OLED bekommt dieses durch seine Technik perfekt hin. Das Betriebssystem WebOS wurde überarbeitet es ist jetzt schon direkt nach dem Einschalten verfügbar und läuft ohne Ruckler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.