Lenovo Miix 310 25,65 cm Tablet PC silber inkl.
mehr Bilder >>
zum Shop

Lenovo Miix 310 25,65 cm Tablet PC silber inkl.

Lenovo Miix 310 25,65 cm Tablet PC silber inkl.: Computer & Zubehör

RAM Größe:
4 GB  |  Stil:
Wifi  |  Maximale Auflösung:
HD Display

CPU: Intel Atom x5-Z8350, 4x 1.44GHz , RAM: 4GB DDR3L , Festplatte: 64GB Flash , Grafik: Intel HD Graphics (IGP), Micro HDMI , Display: 10.1″, 1280×800, Multi-Touch, glare, IPS , Anschlüsse: 1x USB 2.0 (Micro-USB) , Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth 4.0 ,Mobilfunk: N/​A , Cardreader: microSDHC , Webcam: 2.0 Megapixel (vorne), 5.0 Megapixel (hinten) , Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit , Akku: Li-Polymer, 2 Zellen, 10h Laufzeit , Gewicht: 580g (mit Dock: 1.10kg) , Farbe: silber/​schwarz , Besonderheiten: KeyboardDock (Anschlüsse: 2x USB 2.0) , Herstellergarantie: ein Jahr


Produktbeschreibung des Herstellers


Cortana: Ihre ganz persönliche digitale Assistentin

Cortana ist auf all Ihren Geräten für Sie da. Verlassen Sie sich bei der Suche, Ihren Aufgaben, Erinnerungen und der produktiveren geräteübergreifenden Arbeit auf Cortana. Sie hilft Ihren Alltag einfach zu organisieren und beantwortet Ihre Fragen.

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ich war schon seid Jahren auf der Suche nach einem Tablet mit ausreichender Hardware, welches meinen 10 Jahre alten, gigantischen Laptop ersetzten kann. Dafür waren 4GB Arbeitsspeicher und eine Tastatur meine Hauptkriterien. Nachdem ich mit dem überteuerten Acer W700 eine herbe Enttäuschung durchlebt hatte, was jedoch weniger an der Hardware als an Treibern und Support lag, wollte ich deutlich weniger Geld ausgeben, am besten unter 400€. Als größtes Problem kristallisierte sich sehr schnell die RAM-Größe heraus, da es wenig Tablets in diesem Preisbereich gibt, und noch weniger Windows-Tablets, die meine Ansprüche erfüllten. Nachdem ich die Hoffnung bereits aufgegeben hatte, fand ich dieses Produkt der Firma Lenovo. Ich war ehrlich gesagt überrascht: Intel-Prozessor der neusten Generation? 4GB Arbeitsspeicher? Tastatur mit USB-Ports? Slot für SD-Karte? Die Erfüllung meiner feuchtesten Träume lag nun in meinem Amazon-Warenkorb. Nach einigem hin und her bei der Verfügbarkeit des Produkts dauerte die Lieferung im Endeffekt etwa 3 Tage, durchaus akzeptabel wenn man bedenkt, dass eine Lieferzeit von 1-3 Monaten angegeben wurden. Das Tablet befindet sich jetzt seid ungefähr zwei Wochen im Einsatz, und wurde täglich genutzt. Dabei zeigten sich selbstverständlich positive und negative Seiten des Produkts. Fangen wir mit dem Positiven an: Die Hardware-Leistung ist einfach toll, der Atom x5-z8350, kombiniert mit dem ausreichend großen Arbeitsspeicher ist bei normalem Office bzw Multimedia-Betrieb, nicht an seine Grenzen zu bringen. Auch das ein oder andere Spiel stellt keine Herausforderung dar. Selbstverständlich lassen sich keine grafischen Blockbuster alá CoD betreiben, aber das sollte bitte jedem klar sein, der ein solches Gerät anschafft. Die SD-Karte wird nach einer kurzen Konfigurierungs-Zeit ausreichend schnell beschrieben bzw. gelesen, sodass auch Programme dort installiert werden könnten, wenn der integrierte Speicher gefüllt ist (Ausprobiert habe ich es mit Steam, sowie einer Open-Office-Variante). Die Tastatur hat einen angenehmen Druckpunkt, die magnetische Verbindung zwischen Tablet und Tastatur sitzt fest, sodass man das Gerät auch nur am Bildschirm halten kann, ohne dass man Angst haben muss dass die Tastatur abfällt. Zusätzlich ist eine Strom bzw. Capslock-LED vorhanden, was positiv zu erwähnen ist. Auch das Display stellt Bilder scharf und Kontrastreich dar, Full-HD wär besser, aber man kann nicht alles haben. Ebenfalls positiv empfinde ich die geringe Anzahl an vorinstallierter Herstellersoftware. Eins der beiden Lenovo-Programme ist sogar richtig sinnvoll, es handelt sich um das Lenovo Solution-Center, welches die Hardware auf Fehler testet, und somit z.B. einen ersten Check des Gerätes nach der Inbetriebnahme ermöglicht. Aber bei einem Gerät mit diesem Preis müssen selbstverständlich Abstriche gemacht werden, diese sind teils auffällig und ärgerlich, andere kann ich gut übersehen. Ich beginne mit dem Punkt der mich persönlich fast wahnsinnig macht, dem Netzstecker…Es mag komisch klingen, und wie ein Problem aus den frühen 90ern klingen, aber der Stecker passt nicht! Ich habe bereits ein Ersatzgerät, da ich davon ausgegangen bin es handelt sich um ein Montagsprodukt, doch keine Verbesserung. Wird der Stecker in die Buchse gesteckt, so überwindet man zwar einen kleinen Widerstand, aber die Lade-LED leuchtet erst, wenn man den Stecker NOCH tiefer reinsteckt. Zudem, und wahrscheinlich dadurch, bricht der Ladevorgang bei den geringsten Berührungen des Steckers bzw. Kabels ab. Dadurch wird eine parallele Nutzung beim Ladevorgang im Laptopmodus erschwert und im Tabletmodus unmöglich! Als weiteres Manko empfinde ich das Touchpad. Dieses ist hat zwar keine Verzögerung und ist ausreichend sensibel, aber eine Trennung zwischen Tasten und Pad ist nicht vorhanden, wodurch die präzise Nutzung der Tasten schwierig. Zudem wird das Pad nicht abgeschaltet, wenn die Tastatur genutzt wird, sodass es vorkommt, dass man mit dem Handballen den Cursor verschiebt während man schreibt. Fürchterlich ärgerlich, jedoch passiert das bei quasi jedem Laptop. Die bereits erwähnte Verbindung zur Tastatur ist in Kipprichtung etwas wacklig, dies fällt aber im normalen Betrieb nicht auf. Zusammengefasst, ist das Tablet in Sachen Hardware konkurrenzlos gut, aber zumindest bei der Ladebuchse sollte der Hersteller nachbessern. Die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend, Kanten sind ungewöhnlich scharf und das Zubehör überschaubar (Netzteil, das wars), in diesem Preissegment jedoch nichts neues. Fazit: Wer ein günstiges Tablet mit starker Hardware für Office und Multimedia sucht, und mit kleineren Verarbeitungsmängel leben kann, sollte hier zuschlagen!!!! Edited 07.12.16: Es hat ungefähr ein viertel Jahr und einen Kommilitonen gebraucht, bis ich den Stromanschluss begriffen habe. Es gibt beim Einstecken des Steckers nicht nur einen Wiederstand der zu Überwinden ist, sondern zwei! Es braucht richtig Kraft um den Stecker in die Buchse zu stecken und auch um ihn wieder zu entfernen! Aber nun kann auch gewackelt oder das Tablet von der Tastatur getrennt werden ohne dass der Ladevorgang unterbrochen wird. Der Stern Abzug bleibt leider, da der Card-Reader bei größeren SD-Karten zickt und ich ein USB-C Anschluss zum Laden doch sinniger gefunden hätte, allein schon zum einfacheren Ersetzen des Ladekabels. Immer noch klare Kaufempfehlung! Tolles Tablet zum super Preis. Jeder der mobil arbeiten möchte ohne 800€ auszugeben wird mit diesem Tablet seine wahre Freude haben!

  2. Geschenk sagt:

    Schade, leider einen ganzen Tag vergeudet, um den PC als Nachfolger für mein Toshiba 9-Zoll-Gerät einzurichten. Zwar hat das Teil doppelt soviel RAM und eMMC-Speicher wie das o.a. Vorgängermodell, aber das war es auch schon. Das Display (extra das Full-HD bestellt) ist dem Toshiba zwar ebenbürtig, aber liebe LENOVO-Entwickler, was habt ihr da aus dem Hut gezaubert ? KEIN SD-Kartenschacht, zwei fummelige USB-Ports am Tastaturdock und da liegt der Knackpunkt. Externe Laufwerke über diese Ports anschließen ? Externes DVD-Laufwerk – nada ! Noch zu verkraften, aber eine externe 2,5 Zoll-Platte (WD Passport) – die läuft gar nicht erst an, sondern klackert munter vor sich hin. Ohne diese Anschlussmöglichkeiten ist das ganze Gerät für mich wertlos und geht leider wieder zurück. Noch ein Punkt – die Online-Registrierung bei LENOVO klappt, allerdings musste ich nach dem Check der Ser.Nr. lesen, dass danach die Garantie bereits am 27.12.2017 abläuft, obwohl ich das Teil erst am 4.1. bestellt habe. Ich hatte mich zuvor noch über einen Einleger im Karton gefreut, dass die Garantie 2 Jahre betragen sollte – das Ganze wird aber dann doch eingeschränkt und die Überprüfung funktioniert nicht, weil der angegebene Link ins Leere läuft. Schade – das Teil hat seine positiven Ansätze, ist aber letztendlich für mich nicht nutzbar

  3. Geschenk sagt:

    Ich habe die Version mit 4GB und HD. Das Gerät funktioniert bisweilen wie ich es erwartet habe. Mit der WLAN-Verbindung hatte ich noch keinerlei Probleme. Das Hochfahren mit eingelegter Micro-SD dauert tatsächlich viel länger als ohne. Allerdings benötige ich diese nicht, da ich mit 64GB vorläufig auskomme. Das Gerät ist alles in allem in Ordnung, auch das An- und Abdocken der Tastatur (magnetisch) funktioniert einwandfrei. Den einen Stern habe ich für das lange Hochfahren mit eingelegter Micro-SD (etwa 30 Sekunden länger als ohne) abgezogen. Sonst kann ich das Gerät nur empfehlen. Es hat aus meiner Sicht ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.