LEGO Dimensions – Level Pack – Simpsons: Plattformunabhängig
mehr Bilder >>
zum Shop

LEGO Dimensions – Level Pack – Simpsons: Plattformunabhängig

LEGO Dimensions – Level Pack – Simpsons bei Amazon.de – Schneller & Kostenloser Versand ab 29€. Jetzt bestellen!
LEGO Dimensions Level Pack The Simpsons – Kit mit zusätzlichen Videospielfiguren


Produktbeschreibung des Herstellers

11 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Das die Level Packs genau wie das Hauptspiel von Lego Dimensions sehr teuer sind, sollte kein Geheimnis mehr sein. Doch der Levelumfang von dem Simpsons Pack ist echt ein Witz. Der Lieferumfang besteht aus der Minifigur von Homer, dem Fernseher und dem Auto der Simpsons. Wie immer muss zuerst die Figur zusammen gebaut werden, da man den Fernseher und das Auto erst im Verkauf des Spiels freischalten muss. Die Anleitung dafür wird dann jeweils im Spiel angezeigt, ist aber auch auf der Lego.com Seite als PDF-Download verfügbar. Generell ist der Umfang der Legosteine sehr gut für das Set, ein kleiner Ausgleich für die viel zu kurzen Level. Die übrigen Legoteile sind dann für die 3 unterschiedlichen Varianten des jeweiligen Models. Zum Beispiel kann man das Auto im Verlauf des Spiels zu einem Boot oder zu einem Uboot umbauen. Aus dem Fernseher wird ein Film-Projektor oder ein Roboter. Man muss natürlich nicht jedes mal alles umbauen, könnte man aber wenn man möchte. Zu dem Spiel möchte ich jetzt nicht zu viel Spoilern, kann nur sagen, dass es im Vergleich zum Hauptspiel und den anderen Level Packs sehr schnell durch ist. Deshalb ziehe ich einen Stern ab.

  2. Geschenk sagt:

    Lego Dimensions (siehe meine Hauptrezension) ist ein Toys To Life Spiel und bietet neben dem Hauptspiel sechs separat erhältliche Level Packs an, dieses ist eines davon. Inhalt ——- Umfang, Figuren und Inhalt Level & Spielwelt Das Fazit :: Umfang, Figuren und Inhalt Für knapp 30 Euro, was zugegeben ein stolzer Preis ist, bekommt man einen riesigen Haufen Lego Steine, eine kleine Papieranleitung um Homer Simpsons zusammen bauen zu können und den digitalen DLC, der nach und nach freigeschaltet wird. Zu allererst muss nach Anleitung Homer gebaut werden (was durch die wenigen Teile logischerweise einfach und schnell vonstatten geht). Diesen stellt man am besten im Vorton (der Hub Welt) auf die Lego Dimensions Plattform. Homer erscheint sofort auf dem Fernseher und gleichzeitig im Portal der Zugang zum Simpsons Level. Homers Auto und Fernseher werden erst später im Spiel freigeschaltet. Homer sieht absolut top aus. Es gibt ja auch schon eine andere Lego Figur (aus einem der Simpsons Sets), aber im Gegensatz dazu ist Homer hier wirklich spitze und sehr nahe dem Original. Auch das Detail der Bierdose ist gelungen. Die beiden Objekte (Homers Auto und Fernseher) lassen sich leicht zusammenbauen und sehen auch sehr gut aus. Wie üblich bleiben ein paar Teile übrig und diese sollten definitiv aufbewahrt werden. :: Level & Spielwelt Jedes Level Pack besteht aus einem Spiellevel (was in etwas so lang ist wie die einzelnen Dimensionslevel des Hauptspiels) und einer Adventure World. In diesem Fall spielt man eine bekannte Simpsons Episode nach, genauer gesagt „El Viaje Misterioso de Nuestro Jomer (The Mysterious Voyage of Homer)“. Das Level orientiert sich recht grob an der Folge und ist erstaunlich schnell durchgespielt. Wer einfach nur von A nach B rennt braucht keine halbe Stunde, aber was wären die Lego Spiele ohne die Möglichkeit jeden kleinen Winkel zu erkunden und dann steigt die Spielzeit auch beachtlich an. Drei PS4 Trophäen gibt es ebenfalls zu gewinnen. Die Adventure World bietet ein Vielfaches der Spielzeit und bildet ein sehr stark komprimiertes Springfield inklusive Kraftwerk, Krusty Land und allen bekannten Gebäuden ab. Die Welt sieht toll aus, der Cartoon Stil ist nett und entspricht in etwa der Serie. Die meisten Springfielder bevölkern ebenfalls die virtuelle Stadt. Etwas schade ist das auf die original Musik verzichtet wurde. Leider dudelt die vorhandene Musik nur so vor sich hin und irgendwie nervt nach kurzer Zeit. :: Das Fazit Im Gegensatz zum Hauptspiel (und den anderen Level Packs) ist das Simpsons Paket das schwächste des gesamten Spiels. Ja das Level macht Spaß, ja die Adventure World ist schön und bietet einigen Spielspaß, aber irgendwie fehlt etwas und es ist nicht so rund. Das ist nicht schlimm, aber dann doch etwas schade, vor allem da zumindest die original Musik einiges hätte rausreißen können (was gleich doppelt komisch ist, denn die original Sprecher sind mit dabei – zumindest in der englischen Version, die deutsche kenne ich nicht).

  3. Geschenk sagt:

    Es handelt sich bei dem Level Pack um eine Erweiterung zum Lego Dimension Starter-Pack und kann nur in Verbindung mit diesem gespielt werden. Ob der Preis angemessen ist oder nicht, sollte jeder für sich schon vor dem Kauf des Starter-Packs überlegen, denn die Folgekosten sind nicht zu verachten. Inhalt des Level-Packs Simpsons ist natürlich Homer Simpsons mit einer Dose Buzz Cola, sowie sein Auto und der Simpsons Fernseher. Der Aufbau von Homer (Bauanleitung liegt dem Pack bei) ist einfach und schnell, denn es sind nur drei Teile, plus zwei Teile für die Coladose, also insgesamt fünf Teile zusammen zu setzen. Die Bauanleitung für das Auto und den Fernseher müssen erst im Spiel beschafft werden, hierzu habe ich ca. zehn Minuten benötigt. Die Level nennt sich „Die geheimnisvolle Welt des Homers“ und ist nach einer Simpsons Folge gestaltet. So besucht Homer das jährliche Chillifest, was wieder einmal negative Folgen hat. Die Level ist liebevoll gestaltet, wie man es von Legospielen insgesamt gewohnt ist. So werden die Leben als Donuts angezeigt oder die Stimmen sind die Originalstimmen der Serie, das macht einfach Spaß. Jedes der drei Objekte hat seine Fähigkeiten, so kann Homer groß werden, das Auto kann Dinge wegziehen und der Fernseher explodieren. Weiterhin gibt es außer dem Spiellevel noch ein Adventure Level, wo Springfield erkundet werden kann. Jedoch werden um alles Erkunden und erschließen zu können noch weiter Charaktere benötigt. Fazit: Natürlich macht es unglaublich viel Spaß, allerdings ist dieser doch recht teuer.

  4. Geschenk sagt:

    Die Homer-Figur ist schön verarbeitet und kommt mit einer Buzz-Cola-Dose in der Hand. Wahrscheinlich wollte man ihm keine Duff-Bier-Dose geben, da es sich ja um eine Spielerweiterung für ein Spiel dessen Hauptzielgruppe Kinder sind, handelt. Als Fahrzeuge werden, das Simpsons-Auto und der Fernseher der Familie mitgeliefert. Beide Add-ons sind im Serienkontext nachvollziehbar, auch wenn der Fernseher, der der Figur durch das Level folgt etwas befremdlich wirkt. Aber das Thema begegnet und noch bei anderen Fahrzeugen in anderen Sets wieder, wenn man an den laufenden Scooby-Snack im Scooby-Doo-Team-Pack denkt… Das Level an sich orientiert sich an der Geschichte der 9. Episode der 8. Staffel von den Simpsons mit dem Titel „Homer’s merkwürdiger Chili-Trip“, bei der Homer auf Grund des Genusses von zu scharfem Chili halluziniert und beginnt seinen Seelenpartner zu suchen. Die Folge wurde von TT Games ganz gut eingefangen und es sind alle prägnanten Szenen vorhanden, auch wenn ich am Ende eine Sache wirklich vermisst habe. Aber ich möchte nichts vorweg nehmen. Wenn man Homer durch Springfield steuert sollte man selbst erleben. Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist für mich die Spielzeit. Es ist wahrscheinlich das kürzeste Level-Pack für Lego Dimensions. Mehr als eine Stunde wird man damit nicht beschäftigt sein, was wirklich Schade ist, denn Springfield im Lego-Gewandt ist wirklich toll…

  5. Geschenk sagt:

    Dies ist eine Rezension über das Level Pack Simpsons. Lego Dimensions habe ich bereits rezensiert und werde deswegen nur auf das Pack eingehen. Für 30 € bekommt man hier die Homer Simpsons Spielfigur und zwei Gegenstände. Es handelt sich dabei um ein Auto von Homer und einen Fernseher. Die Figur sieht wirklich klasse aus. Wirklich witzig ist die Tatsache, dass man ihn mit einer Dose, die er trinkt, rülpsen lassen kann, um damit Glas zu zerstören. Auch seine Bewegungen sind sehr lustig, da er sich generell etwas tollpatschig bewegt. Leider ist das Level nicht so interessant, denn man muss keine großen Rätsel lösen. Man rennt herum, macht Dinge kaputt und sammelt Münzen ein. Über ein Portal gelangt man direkt nach Springfield. Grafisch sehr schön gemacht, aber auch hier findet man keine besonderen Herausforderungen. Generell ist das Auto nicht nötig, da man im Starter Pack ja bereits das Batmobil hat. Spielt man allerdings zu zweit, kann nun mit jeder mit einem Auto fahren. Das Auto von Homer hat keine besonderen Eigenschaften. Auch der Fernseher ist nichts, was man unabdingbar benötigt. Man kann mit ihm eine Explosion auslösen. Insgesamt bekommt man für seine 30 € meiner Meinung nach nicht genug Mehrwert. Als Simpsons Fan aber ist dieses Level Pack natürlich ein Muss. Etwas ärgerlich ist, dass man andere Charaktere benötigt um den Level zu 100% abzuschließen. Fazit: Ich vergebe vier Sterne. Normalerweise nur drei, aber da ich ein großer Freund von Homer bin, gibt es vier Sterne. Ich finde der Preis hätte ruhig zehn Euro günstiger sein können. Das hätte ich als Fair empfunden.

  6. Geschenk sagt:

    Ich habe mir zum Starter-Pack dieses Level-Pack gekauft und habe mehr fürs Geld erhalten als ich erwartet habe. Das Fahrzeug und der Fernseher lassen sich in je drei verschiedene Gegenstände umbauen, nachdem man für diese im Spiel diverse Upgrades freigeschaltet hat. So kann man sich neue Lackierung für das Auto oder gar neue Waffen kaufen. Diese Upgrades kosten Studs& und die schwer zu ergatternden Goldsteine. Die unterschiedlichen Formen des Autos/Fernsehers bringen unterschiedliche Fähigkeiten und ermöglichen eine Menge neue Interaktionen mit der Spielwelt. So gelange ich im ersten Story-Level des Hauptspiels durch Homers Fernseher in ein komplett neues Gebiet. Diese verschlossenen Gebiete gestalten sich wieder so kreativ und umfangreich wie man es eigentlich von früheren Lego-Spielen gewohnt ist. Vl. wissen einige was ich meine. In den neueren Lego-Spielen erhält man eine Fähigkeit, freut sich damit endlich den einen Schalter umlegen zu können. Alles was leider passiert ist eine kurze Anmimation und ein Schatz erscheint. Nicht so wie früher wo man erst mal in einen neuen verschlossenen Raum gelangt und ein weiteres Rätsel lösen durfte. Da Homer ein Springfield Charakter ist, ermöglicht mir das den Zugang zu der Stadt Springfield. Auch hier kann man wieder etliche Stunden verbringen und alle Quest, Hüpf- und Suchaufgaben erledigen bis man die Welt abgegrast hat. Meiner Meinung nach gestalten sich die Aufgaben der Hubs in Lego Dimensions noch etwas spannender und belohnender als die der letzten Spiele und lohnen allemal. (Hinweis: Auch in den Hubwelten gibt es etliche Steine und Aufgaben welche sich nur mit Fähigkeiten anderer Charaktere meistern lassen.) Das wichtigste der Level-Packs sind natürlich die neuen Level welche man dazu erhält. Bei diesem hier ist es ein Level welches sich an eine bekannte Simpsons Folge orientiert 🙂 Man grast sämtliche Schauplätze ab und freut sich an bekannten Zitaten&Gags. Hier spart man an nichts – Synchronsprecher, Soundtrack der Folge alles dabei. Ich hatte viel Spaß. Dazu ist der Level überdurchschnittlich lang – wer wie ich in bester Legomanier alles zerschlägt und jede Ecken abgrast ist ne Zeit lang beschäftigt. Alles in allem erhält man also doch mehr Content als Anfangs gedacht – 6x Bauanleitung für verschiedene Gegenstände was mir großen Spaß gemacht hat – ne große Hubworld und einen zusätzlichen Lego Simpson Level. Für alle die wie ich noch nie solch eine Art Spiel in den Händen hatten (Toys&Play Konzept): Ja das System greift wirklich. Vor allem das zusammenbauen der Gegenstände welche nach Fertigstellung im Spiel verfügbar sind pusht den Legofaktor einfach enorm. Ich kanns nicht anders beschreiben. Zur Preisdiskussion. Ja der Preis ist überzogen. Das was man dafür erhält aber doch besser als gedacht. Mein Tipp: Levelpacks dann kaufen, wenn einem die aus den Storylevels bekannte Dimension gefallen hat und sich dann über einen zusätzlichen Level freuen. Ansonsten reichen für die Hubworlds auch lediglich ein Charakter aus z.B. einem 15Euro Spaß-Pack. Oder man steht einfach auf die Figuren und muss sie haben! In Zeiten wo man sich für 15Euro DLCs gönnt welche 3-4Std mehr oder weniger gute Unterhaltung bieten, muss man sich eh fragen, was einem das alles wert sein soll. 😉

  7. Geschenk sagt:

    25 Euro für 1 Zusatzlevel was in 0,5 – 1 Stunde durchgespielt ist, Preis Leistung unverhältnismäßig, bei den vollwertigen legospielen (zb. Harry Poster, etc.) hat man für das gleiche Geld 3 kpl Filme zum nachspielen bekommen. Kaufpflicht der anderen Level-Packs bzw, Figuren-sets notwendig, um das grundspiel zu 100% abschließen zu können, da einige Aufgaben sonst nicht abschließbar. Auch wenns lego ist, ist der Preis für den Inhalt nicht angemessen. Falls mit nem game update mal mehr Level dazu kommen, gibt’s mehr Sterne. Komm mir vor wie bei EA, die den Kunden nur noch das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Ein was positives gibt’s aber zu sagen, die Figuren und Fzg sind typisch lego in einer top Qualität.

  8. Geschenk sagt:

    Lego Dimensions ist eines der Besten Lego Spiele, die ich gespielt habe. Es ist vor allem eins, in dem die Synchronisation und das Zusammenspiel der verschiedenen Lego Welten mit dem bekannten Lego Humor funktioniert. Und gerade weil Dimensions so klasse ist war ich doch sehr enttäuscht von diesem Level Pack. Fangen wir mit dem Preis an. 30€ ist eine Menge Geld, aber Lego ist generell nun mal teuer. Nun mag man argumentieren, das man zu dem Level ja eine Lego Figur und 2 Gegenstände erhält. Aber dennoch finde ich 30€ etwas überzogen. Wenn man sich 2 Level Packs kaufen möchte gibt man 60€ aus … der Preis eines vollwertigen (Lego) Spiels. Das Level selbst ist gut gemacht, macht viel Spaß und dauert mit entsprechendem Erkundungsdrang ca 30 bis 45 Minuten. Aber das war es dann leider auch schon. Ein großer Negativ Punkt für mich ist zB dass man das Level nicht mal zu 100% abschließen kann, denn auch hier benötigt man neue Charaktere (zB Aquaman oder die Dame aus dem Portal Pack) um an die Minikits zu gelangen. Der Wiederspielwert dieses Levels hängt also damit zusammen, wie viel Geld man für Dimensions ausgeben möchte. Man erhält mit Homer ja aber auch Zugang zu dem Springfield Hub und kann hier weiter erkunden. Aber auch die Hubs finde ich nicht sonderlich spannend. Ich finde die Hubs eher sehr steril, relativ leer und außer ein paar Goldsteine sammeln, bringen sie einem nichts. Ich hätte mir mehr von dem Lego Humor gewünscht, mehr Interaktionen mit anderen (Simpsons) Charakteren, mehr Leben in den Hubs … Interaktion ist das nächste Stichwort. Wenn ich das Hauptspiel mit Homer spiele wird er leider in keinster Weise mit einbezogen. Zwischensequenzen sind ganz ohne ihn und auch die Interaktionen mit ihm sind quasi nicht vorhanden, das geht definitiv besser! Fazit: + Levelaufbau + Levelspielzeit + Homer als Spielbarer Charakter – kaum Wiederspielwert ohne Zusatzcharaktere (Zusatzkosten) – Level nicht zu 100% abschließbar – „steriler“ Simpsons Hub – leider keine richtige Integration von Homer in das Hauptspiel (Hätte mir mehr Text / Sprüche gewünscht) Im Großen und Ganzen also ein lustiges, Lego typisches Level, was durchaus Spaß macht aber für meinen Geschmack bekommt man zu wenig für sein Geld geboten. Die Integration der Zusatzcharaktere ins Hauptspiel fällt leider sehr mau aus, so dass ich mir wohl auch keine weiteren Packs kaufen werde. Da hoffe ich lieber auf ein richtiges Lego Simpsons Spiel … Geschichten aus der Serie bzw. dem Film gibt es ja genug um ein Spiel mit Inhalt und Charakteren zu füllen 😉

  9. Geschenk sagt:

    Also das Simpson Level „Die geheimnisvolle Reise des Homer“ ist gut aber die Welt der Simpsons ist unfertig z.B da fehlt der Comicbuch Laden und die Kirche von Springfield. Was noch sehr enttäuschend ist das die Simpsons in Ausnahme von Homer nicht sprechn. Da hätt ich mehr erwartet.

  10. Geschenk sagt:

    Der Preis für die Level-Packs war anfangs ziemlich hoch. Das hielt mich doch zunächst ab, mein neues Dimensions-Spiel gleich zu erweitern. Mittlerweile sind die Preise sowohl für das Starter-Pack, als auch für die Erweiterungen zumindest bei Amazon ziemlich gesunken, so dass man eigentlich bedenkenlos zugreifen kann. Ich habe dieses Level-Pack zum Testen bekommen und bin wirklich positiv überrascht. Es ist sein Geld auf jeden Fall wert, wenn man Spaß an dieser Art Spiele hat. Der Reiz ist auf jeden Fall das Zusammenspiel zwischen Animationsspiel und realem Lego-Bauen und natürlich auch mit seinen Lieblingscharakteren zu spielen. Gerade für Kinder – natürlich auch große – eine tolle Sache, wenn man zwischendurch den Controller mal weglegt und sich mit den Legosteinen beschäftigt. Das Simpsons-Pack ist natürlich für Fans, das ist klar. Man kann damit die Stadt Springfield erkunden und sich zimlich lange in dieser Abenteuerwelt aufhalten und Punkte sammeln. Die reine Story (das Level) ist in ca. 45 min durchgespielt, kann aber natürlich immer wieder gespielt werden. Dafür ist da Pack natürlich ziemlich teuer. Man muss schon Zeit und Lust haben, auch die neue Spielwelt zu erkunden. Das ist aber letztlich bei allen Level-Packs so. Wir werden auch nicht alle kaufen, sondern mit Freunden die Figuren tauschen. Es genügt, wenn man seine Lieblingsserie/-welt/-figur zu Hause hat. Beim Tauschen bzw. Leihen von anderen Figuren muss man allerdings bedenken, dass sie immer nur anwendbar sind, wenn sie auch auf dem Portal stehen. Gibt man sie wieder zurück, kann man auch die Spielwelt nicht mehr verwenden. Man beginnt mit dem Zusammenbau der Homer-Figur, der Fernseher und das Auto werden erst später m weiteren Spielverlauf freigeschaltet. Das meinte ich damit, dass man zwischendurch immer mal wieder Legosteine verbauen muss. Uns hat es jedenfalls viel Spaß gebracht. Der typische Simpsons-Humor ist auf jeden Fall dabei.

  11. Geschenk sagt:

    Nette Ergänzung zu Lego Dimensions. Aber das Level hätte für das Geld gerne was länger sein können. Ansonsten gut umgesetzt. (Wenn Ihnen meine Rezension geholfen hat, freue ich mich, wenn Sie mir dies durch Klick auf den Button „hilfreich“ zeigen. Vielen Dank!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.