KOSMOS 620516 Easy Elektro Start
mehr Bilder >>
zum Shop

KOSMOS 620516 Easy Elektro Start

Spielzeug: KOSMOS 620516 Easy Elektro Start.

Experimentieren mit Easy-Bausteinen ist kinderleicht, da sie nur mit Druckknöpfen verbunden werden. Das überzeugt auch eingefleischte Nichtbastler. Hier erleben Anfänger ohne Bastelfrust den Einstieg in die faszinierende Welt der Elektrotechnik: vom einfachen Stromkreis und allen Grundschaltungen bis hin zur Alarmanlage mit Relais und Magnet-Schalter.

12 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Beim ersten Set, das geliefert wurde, war das Messgerät defekt. Der Umtausch verlief wie immer perfekt (danke Amazon). Beim zweiten Set fehlte der Elektromagnet und es waren einige der Druckknopfnoppen abgebrochen. Ich habe danach kein neues Set bestellt und werde mich nach Alternativen umsehen. Schade an sich, denn das Konzept des Sets schien wirklich durchdacht zu sein. Deshalb gebe ich dennoch drei Sterne.

  2. Geschenk sagt:

    Schön gemacht, für den Preis aber zu minderwertig: – Der Schiebeschalter am Messinstrument hat schon seinen Geist aufgegeben – Der Propeller hebt nicht immer ab, obwohl die Batterien voll sind – Akkus funktionieren nicht vernünftig, Batterien halten nur kurz. – Warum veraltete Glühlämpchen, sind wir in 1980? Warum keine LED? So werden Batterien vergeudet.

  3. Geschenk sagt:

    Ich hab das Easy Elektro Start Set meinem 7 1/2 jährigen Neffen zu Weihnachten geschenkt. Das Spielzeug wurd sofort ausgepackt und das ertse Experiment aufgebaut. Durch das Stecksystem hatte er es schnell und einfach erledigt und der schnelle Erfolg, anhand der leuchtenden Lampe brachten ihn dazu sofort das nächste aufzubauen. Schnell versuchte er auch dann eigene Schlatungen zusammenzustecken,und der Lerneffekt und Spielspass war innerhalb weniger minuten groß. Der Probeller ist leider schon, durch ein schnelles in die Luft fliegen lassen, nach kurzer Zeit zu Bruch gegangen. Ebenso sollte man auch die Batterien nicht all zu oft raus und reinlegen in den Schacht, da die Feder auch schon leidet. (aber schnell mal angelötet und alles wieder ok) Jedenfalls war mein Neffe so begeistert, dass nun auch schon der nächste Bausatz bestellt wurdeKosmos 612511 – Easy Energy 🙂 Für technisch interessierte Kinder auf jedenfall empfehlenswert.

  4. Geschenk sagt:

    Auch für meinen Sohn in der ersten Klasse, der noch nicht fließend lesen kann, ist dieser Baukasten sehr geeignet. Schnell schaffte er es anhand der Abbildungen eigene Schaltungen aufzubauen. Die Bedienungsanleitung ist gut bebildert und sehr gut verständlich. Ein Muß für den jungen Bastler!

  5. Geschenk sagt:

    Ich hatte den Kasten bestellt und dachte „hach billiges, überteuertes China Klump in bunter Verpackung“. Aber denkste ! Das Stecksystem ist voll robust, die Versuche sind aufeinander aufbauend und sich immer weiter steigernd bis zum furiosen Finale. Im Battereikasten ist ein elektronisches Bauteil verbaut, das scheint gegen gesteckten Kurzschluss zu helfen. Sogar einige grundlegende physikalische Versuche sind dabei, wirklich fantastisch. Einziger mir dirket aufgefallener Makel: -mit Aldi-Batterien weigert sich der Propeller abzuheben (wohl zu schwach die Dinger) Mein Fazit: die 40+ Euro sind gut angelegt.

  6. Geschenk sagt:

    Didaktisch hat der Experimentierkasten ein recht überzeugendes Konzept. Ich denke, dass dieser Kasten etwas für ambitionierte Schüler der 3. Klasse und für Schüler der 4. Klasse ist. Leider läßt die Verarbeitung einzelner Teile sehr zu wünschen übrig. Ich habe den Kasten inzwischen zweimal verschenkt. In beiden Fällen war die Luftschraube schon nach dem ersten Startversuch kaputt. Wenn man Tränen z.B. unter dem Christbaum vermeiden will, sollte man für ein paar Euro gleich zwei oder drei Luftschrauben schon vorher beim Ersatzteilservice bestellen -allzu teuer ist das Spritzgussteil nicht

  7. Geschenk sagt:

    Unser Sohn hat diesen Kasten zu seinem 9. Geburstag bekommen und er beschäftigt sich täglich mehrere Stunden damit! Es ist wirklich ganz unglaublich. Er besteht auch darauf alles ganz alleine zu machen und zeigt und erklärt uns dann seine Ergebnisse. Der Kasten ist sehr übersichtlich aufgebaut und wie alle KOSMOS-Kästen liegt eine Folie bei, die man einfach drauf legt, um zu sehen, was in welchem Fach (darunter) liegt. MIt Hilfe des beiligenden Heftes kann man verschiedene Schaltkreise bauen, die alle möglichen Komponenten (Lämpchen, Summer, verschiedenste Widerstände, eine Spule, einen kleinen Motor usw.) enthalten. Die Schaltkreise können ganz einfach von den Kindern nachgebaut werden. Die Teile sind auch sehr stabil. Unser Sohn ist wirklich absolut begeistert und hat mittlerweile alle Schaltkreise nachgebaut. Nun experimentiert er auch selbst rum. Er hatte sich schon vorher für Physik, speziell für Elektrotechnik interessiert, aber dieser Kasten hat die Begeisterung noch stärker entfacht. Er liest jetzt auch ganz viel über das Thema und führt seine Experimente gerne vor. Ich finde, dass die Bauteile sehr stabil sind. Er bastelt dauernd damit herum und bisher ist noch nichts kaputt gegangen. Wir sind absolut begeistert!

  8. Geschenk sagt:

    Wir haben diesen Kasten für unseren technikbegeisterten 6-jährigen gekauft und das Geschenk war ein voller Erfolg. Die Grundlagen von einfachen Stromkreisen, Schaltern und Lämpchen lassen sich auch in diesem Alter mit dem Kasten sehr gut vermitteln und auch das freie Ausprobieren und Spielen kommt nicht zu kurz. Das Relais – als etwas komplexeres Bauteil – ist noch etwas schwierig, aber zugleich eine spannende „Denksport“-Aufgabe für unseren kleinen Erfinder. Nur das Verständnis der Größen Spannung und Strom wird – trotz des enthaltenen Messgeräts – wohl noch ein wenig auf sich warten lassen (siehe dazu auch weiter unten). An der Verarbeitung habe ich eigentlich nichts auszusetzen. Die Luftschraube hat in der Tat recht schnell Macken abbekommen und fliegt nun eher horizontal als nach oben. Nach gut einem halben Jahr intensivem Spiels sind auch ein Taster und der Magnetschalter kaputt gegangen, was aber eher nicht dem Material anzulasten ist… Der Kasten hält mehr aus als ich gedacht hätte. So oder so ist es allerdings hilfreich, wenn man einen Lötkolben im Haus hat, um solche Defekte selbst zu reparieren, anstatt teuer Ersatzteile bestellen zu müssen. Das Stecksystem, auf dem dieser Kasten basiert, ist keine Erfindung des Kosmos-Verlags und kompatible Kästen, mit offenbar baugleichen Bauteilen, gibt es durchaus auch für weniger Geld von der Konkurrenz (etwa hier: http://www.amazon.de/Elektronik-Baukasten-Experimentier-Elektro-Experimente/dp/B001V2DSH8). Dennoch scheinen mir die Kästen von Kosmos von der Zusammenstellung her deutlich runder: Hier geht es um Verständnis, nicht nur um Show-Effekte. 50 Euro bleiben allerdings ein stolzer Preis und ich habe leider den unschönen Eindruck, dass einige weitere naheliegende Bauteile bewusst weggelassen wurden, damit man später noch den „Easy Electronic“-Kasten dazukauft (dem dafür z.B. die Wechselschalter fehlen). Warum etwa sind keine Leuchtdioden enthalten (als zeitgemäße Alternative zum Lämpchen und als Experiment zur Stromflussrichtung)? Warum thematisiert die Anleitung Spannung und Strom, aber der Kasten enthält keinen einzigen Widerstand? Dafür ein Punkt Abzug. Ansonsten: Hat jemand einen Tipp, wo man passende Druckknöpfe für eigene Erweiterungen findet?

  9. Geschenk sagt:

    War ein Geschenk für meinen 8 jährigen Sohn. Am Anfang hat er auch gerne damit gespielt. Nachdem jedoch alle Schaltungen einmal aufgebaut waren ( und das geht relativ schnell ) war das Interesse schnell verebbt. Die Verarbeitung ist ok( wenn auch der Propellor sehr schnell defekt war) und auch die Anleitung und Erklärungen sind gut.

  10. Geschenk sagt:

    Der „Easy Elektro Start“ Baukasten von Kosmos ist ein Super Spiel- und Lernkasten. Mein Sohn und ich haben uns die vielen Experimente im nu erschlossen und hatten viel Spaß bei der Durchführung. Das beiliegende Heft erklärt die Experimente und zugehörigen physikalischen Grundlagen sehr gut und Kindgerecht. Das einfache Stecksystem mit der praktischen Grundplatte sorgt für einfaches Auf- und Abbauen und Ordnung beim Basteln. Der Kasten ist mit sehr guter Qualität verarbeitet. Es bricht nichts ab, guckt nichts raus, alle elektrischen Kontakte stimmen und das System ist sehr robust. Ich bin selbst Elektroniker und bin voll und ganz von diesem tollen Spielzeug überzeugt. Es hat sich gelohnt ein paar Euro mehr auszugeben! Alles in allem ein Super Geschenk für kleine Naturwissenschaftler und Bastler.

  11. Geschenk sagt:

    Tolles Experiment für unsere 9jährige Tochter zu Weihnachten! Auch vieles zum selbst entdecken und experimentieren. Sie hat sich sehr gefreut.

  12. Geschenk sagt:

    Gute EInführung in die Grundbegriffe der Elektrotechnik; sehr gute Versuche. Bei den Versuchen ist allerdings die Unterstützung durch einen Erwachsenen mit guten Kenntnissen der Elektrotechnik vorteilhaft; vor allem, um Fehler zu suchen, die durch defekte oder verkehrt angeschlossene Bauteile hevorgerufen werden. Der Baukasten ist gut geeignet, Interesse für das Thema sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen zu wecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.