Hisense HE58KEC730 146 cm (58 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, DVB-T2 HD, Smart TV)
mehr Bilder >>
zum Shop

Hisense HE58KEC730 146 cm (58 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, DVB-T2 HD, Smart TV)

Hisense HE58KEC730 146 cm (58 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, DVB-T2 HD, Smart TV): Heimkino, TV & Video
Dieser Artikel passt für Ihre . Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt. Typ: 4K Ultra HD Fernseher mit 146 cm (58 Zoll) Bildschirmdiagonale Bildwiederholrate: 600 Hz HD Tiple Tuner: DVB-C/T2/S2 (CI+), Unicable tauglich, DVB-T2 (Codec H.265/HEVC) mit CI+ Slot(ermöglicht den Empfang privater Sender in HD) Lieferumfang: Fernbedienung; 2x AAA; 3D Brille; AC-Stromkabel; Bedienungsanleitung; Garantiekarte Unterstützte Streaming-Dienste: Netflix, Amazon Video USB-Anschluss 3D-tauglich


Produktbeschreibung des Herstellers

D50 Serie EC591 Serie EC730 Serie 65XT910 MEC3050 Serie 65MEC5550
Größen 101 cm (40 Zoll), 80 cm (32 Zoll) 138 cm (55 Zoll), 126 cm (50 Zoll), 102 cm (40 Zoll) 146 cm (58 Zoll), 163 cm (65 Zoll) 163 cm (65 Zoll) 108 cm (43 Zoll), 123 cm (49 Zoll), 138 cm (55 Zoll) 163 cm (65 Zoll)
Auflösung 32 Zoll: HD-Ready, 40 Zoll: Full HD 4K Ultra HD 4K Ultra HD Curved 4K Ultra HD 4K Ultra HD 4K Ultra HD
Smart TV
Bildwiederholrate SMR 200 Hz 400 Hz 600 Hz 1000 Hz 500 Hz 800 Hz
HDMI und USB 3x HDMI 1.4, 1x USB 2.0 2x HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 2x HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 2x HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 2x HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0 2x HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0
Tuner HD Tiple Tuner: DVB-C/T2/S2 (CI+), Unicable tauglich HD Tiple Tuner: DVB-C/T2/S2 (CI+), Unicable tauglich HD Tiple Tuner: DVB-C/T2/S2 (CI+), Unicable tauglich HD Tiple Tuner: DVB-C/T2/S2 (CI+), Unicable tauglich HD Tiple Tuner: DVB-C/T2/S2 (CI+) HD Tiple Tuner: DVB-C/T2/S2 (CI+)
3D Active
USB Recording Timeshift
Anyview Cast
HEVC und VP9

7 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Dieser 58zoll UHD TV ist der absolute Schnapper.. Tolle Verarbeitung, und noch wichtiger, ein Hammerbild. Amzon Prime App funktioniert bestens. Youtube 4K Videos flashen meine Augen.. Selbst der Ton ist für einen TV ganz gut, nutze aber meine Heimkinoanlage zwecks Tonausgabe. Die internen Sattuner etc. nutze ich nicht, daher diesbezüglich keine Wertung. Sky Bild in 1080i ist ertragbar… grins Ard ZDF HD Kanäle gutes Bild. Ab 2m Entfernung kann man die meisten SD Kanäle über externen SKy Receiver auch gut anschauen. Was ich bemerkenswert finde: Selbst mit den Standardeinstellungen liefert der Hinsense schon ein sehr gutes Bild. Da kann keiner meiner ex TVs von LG, Samsung, Grundig etc. mithalten. Für die bezahlten 770€ bekam ich einen TV der wirkt als wenn er das doppelte Wert wäre. Klare Kaufempfehlung! Preisleistungsmäßig einfach der Knaller. Wertige Verarbeitung, tolles Bild und passabler Ton zum Bestpreis. Mit der Firmwareversion 818 per USB upgedated, upgrade auf HDCP 2.2, HDR, Amazon App etc… Dazu ist das einer der wenigen bezahlbaren 4K TV’s mit 3D. Die negativen 1Sterne Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen! Bei mir quasi kein Clouding erkennbar. Bei Fußball kein Banding etc.. Dazu wertige Verarbeitung. Keine Knackgeräusche… Nichts riecht etc… 3D kurz angetestet und auch für gut empfunden. Mit der schwenkbaren Ricco TV Wandhalterung sind alle Anschlüße am TV leicht erreichbar!

  2. Geschenk sagt:

    Zuerst einmal hängt der 65″ Hisense an der Wand, hier sollte man, je nach Halterung, die HDMI Kabel der UHD Eingänge VOR DEM Aufhängen einstecken, da es sonst ganz schön fummelig bis unmöglich wird diese nachträglich einzustecken, das ist natürlich Halterungsabhängig!! Es werden Abstandshalter für eine Wandhalterung mitgeliefert, Schrauben nicht! Er erfüllt VESA 400×400. Ich habe ca 15cm Wandabstand und da gibt es schon Ansteckprobleme! Das Gerät hat einen gebürsteten, sehr dünnen Alu-Rahmen und ist im Großen und Ganzen gut verarbeitet! Oben links, siehe Foto, scheinen zwei LED’s unter den Rahmen hervor, ein kleiner Fauxpas, der nur stört wenn man es weiss oder auf Höhe des Rahmens steht! Ansonsten gut! Die HDMI Eingänge 3/4 sind seit dem Software Update 4K geeignet und unterstützen alle wichtigen Parameter der UHD Wiedergabe! (Incl. HDCP 2.2) Eingerichtet ist das Gerät binnen einigen Minuten, das WLAN wird sofort erkannt! Integrierte Tuner wurden nicht getestet, als Zuspieler ist der Sky-Festplattenreceiver und ein Panasonic Bluray mit 4K Upscale (Update siehe unten) angeschlossen, ferner die Amazon Box und als Audio-Quelle dient ein Yamaha 4K Receiver, der Gerät-Interne Sound wurde auch nicht getestet! Über HDMI 2 funktioniert ARC einwandfrei, gibt allerdings nur 2.0 Stereo aus, nicht gut! (Getestet mit der Geräteeigenen NETFLIX-App!) Abhilfe schafft hier der Anschluß eines Lichtleiterkabels! Vielleicht habe ich auch nur eine ARC Einstellung übersehen? Lichtleiter: Hier muss im internen Menü des digitalen Audioausganges auf „RAW“ geschalten werden und es wird 5.1 unterstützt! Die Gerätinterne NETFLIX APP ist über eine direkte FB-Taste anwählbar und gibt 4K Inhalte wieder! (Update Amazon siehe unten) Schade: es gibt keine Direkttaste für 3D! Hier muss man im Menü extra anwählen! Aber: die letzten Punkte der vorgenommenen Einstellungen werden dann im Menu als erstes angezeigt! (Update: Mittlerweile wird 3D selbstständig erkannt) By the way: Es wird die 8er Serie Brillen (1Stck) mitgeliefert, der Rahmen der Brille könnte etwas größer sein, die 7er Brillenserie funktioniert nicht, allerdings habe ich mit meinen Samsung Brillen kein Problem, diese gehen einwandfrei! Das 3D Bild ist in Ordnung, allerdings hat man ab und an schon Ghosting, ist aber zu vernachlässigen und Jammern auf hohem Niveau! Zum weiteren Bild: wenn man die optimale Einstellungen gefunden hat, belohnt der Hisense mit einem Hammerbild im Full-HD und 4K Modus! Clouding ist nur beim hochfahren des Gerätes, was ca 20 Sekunden beansprucht, zu sehen und im laufenden Programm kaum! Schwarz ist das was es sein soll: Schwarz eben! Leichtes Clouding ist jedoch unvermeidlich! Meine Einstellungen sind wie folgt: Natural Mode Helligkeit 48 Kontrast 44 Farbe 45 Hintergrund Beleuchtung 33 Farbton 0 Schärfe 10 Gleichmäßige Bewegung, Rauschminderung, adaptiver Kontrast sind aus Farbtemperatur warm Overscan aus Hier habe ich die besten Ergebnisse erzielt! (Update: seit 905 keine Pixel bei schnellen Bildern in sehr hellen Bildmodi mehr) CEC funktioniert einwandfrei wenn man es will oder braucht! Receiver reagiert perfekt auf den Hisense, wird ein- und ausgeschaltet und selbst das anzappen der Amazon Box startet den Receiver! Gerät wird in der neuesten Software Version ausgeliefert. Im Menü besteht die Möglichkeit auf automatisches Aktualisieren der Software. Der hisense verfügt über einen 4K Upscaler, welchem ich eine gute Leistung bescheinige. Fazit: Der Hisense schafft es zum günstigen Preis in der (Bild) Liga der Primus-Hersteller mitzuspielen, von der Bildqualität spielt er, vorausgesetzt man hat die richtigen Einstellungen gefunden, meinen Samsung Full-hd an die Wand. Hier erhält er die volle Punktzahl! Aufgrund der kaum auffallenden zwei „rausguckenden“ Dioden am Rahmen und der etwas ungeschickten Anbringung der HDMI 3/4 Eingänge, die quasi an der Wand hängend kaum erreichbar sind bekommt er einen Stern Abzug. Ansonsten kann man mit diesem Fernseher eigentlich nichts falsch machen und genießt ein einwandfreies Bild auf 65″! Mein Sitzsabstand beträgt etwa 2.70m! Ich kann beruhigt eine Kaufempfehlung aussprechen! 3D Upgrade: Bei einer vernünftigen Bildeinstellung fällt das vorhandene Ghosting bei Filmen wenig auf, das 3D Bild ist schon „sehbar“ jedoch von der Referenz entfernt aber in Ordnung! Sky Abonnenten sei gesagt: Fußball in 3D ist auf dem Hisense ein nogo! Hier ist, trotz aller Versuche der Bildregelung, ein deutliches Ghosting zu sehen, da macht 3D keinen Spaß UPDATE 16.03.16 WICHTIG! Anschluss der Fire TV 4K Box an HDMI 3/4: Hier zeigte sich keine Möglichkeit der UHD Wiedergabe, das Bild blieb schwarz! Ein Update der Software online ist nicht verfügbar (Software auf dem neuesten Stand) Lösung: Ein Anruf bei der sehr freundlichen und kompetenten Hisense Hotline brachte die Lösung: Es gibt ein Software Update, dieses Update ist jedoch NICHT online verfügbar! Ich erhielt von Hisense per Mail einen Link mit einem Software Download. Diesen muss man dann auf einen (fat32 formatierten) USB Stick kopieren. Fernseher vom Netz, Stick einstecken! Dann Fernbedienungstaste „Standby“ gedrückt halten und TV am Hauptschalter einschalten! Nach einigen Sekunden wechselt der TV in den Software-Update Mode und installiert, Standby Taste loslassen! Nach dem Update funktioniert 4K an den Ports 3/4, Fire TV wird problemlos erkannt UPDATE KOMBINATION MIT UHD PLAYERN UND HDR In der jetzt aktuellen Software Version G0905 werden jetzt neben dem Panasonic UHD Player auch der Samsung, dessen HDR ja nicht abschaltbar ist und es vorher zu Problemen kam, unterstützt. Die Einstellungen im Menu haben sich etwas verändert und im Bild Modus wird jetzt HDR angezeigt, siehe Foto. Der TV erkennt automatisch ein ihm zugespieltes HDR Signal und schaltet bei Empfang selbstständig auf die HDR Bild Einstellung um. Überhaupt hat sich seit diesem Update die sonst schon sehr gute Bildqualität noch einmal verbessert. Die Amazon App ist verfügbar und läuft problemlos, WLAN wird schneller erkannt. Die 3D Performance ist verbessert, die komplette Reaktionszeit des TV antwortet nocheinmal schneller auf Befehle. Wichtig ist, nach dem Update den Fernseher in die Werkseinstellungen zurück zu versetzen um komplett zu aktualisieren. Hier müssen dann allerdings noch einmal alle Einstellungen vorgenommen werden. Aber das ist es definitiv wert. Die neue Software ist hervorragend! Das etwas längere warten hat sich definitiv gelohnt! Da das Update online wohl zu groß ist, etwa 600mb, bitte bei der kompetenten und sehr freundlichen und immer bemühten hisense Hotline anrufen, hier erhält man einen Link über den man sich die neue Version laden kann. Die Installation erfolgt wie oben bereits erwähnt! Nach circa 5 Minuten erhält man dafür quasi einen komplett neuen Fernseher! Respekt, Hisense!

  3. Geschenk sagt:

    Ich bin eigentlich kein Freund von Rezessionen und Bewertungen, aber hier muss ich mal eine Ausnahme machen. Seit gut 10 Jahren bin ich festgefahrener Samsung TV Nutzer. Alle 2 Jahre ein neues Gerät. Gut, wechseln hätte man bei den kurzen Modellsprüngen öfter, aber grundsätzlich war es bei jedem Samsung TV der Größe 55-65 Zoll so, das ich aber auch jedes Mal den Kauf mehrmals bereute und 2-3 Geräte da hatte, bis ich den richtigen, trotzt Abstriche hier und da machen zu müssen, dann zu Hause. Stundenlanges einstellen nach Borsch, das dass Bild wenigstens einigermaßen rüber kommt. Wobei ich sagen muss, das ich dann wenn es einmal richtig eingestellt war, zufrieden war.Allerdings nur bis zum nächsten Update, denn Samsung verschlimmbessert das oft und dann fängt man wieder stundenlang alles neu einzustellen. Die Samsung Ärea sollte nun zu Ende sein (ungewollt) 1 Woche vor Weihnachten 2015 war es dann wieder so weit, 2 Jahre rum – neues Gerät muss her. OLED? 4K? Test USB Stick mit Material eingesteckt und ab in die Märkte und geschaut. An 2 Wochenenden hab ich sämtliche Geräte probiert und war von dem aktuellen Angebot, gegen das was ich zu Hause hatte, mehr als enttäuscht. Die Quali, Leistung und Ausstattungen haben sich verschlechtert, so mein Eindruck. Also entschied ich mich, meinen lieber zu behalten. In der ersten Januarwoche ging dann der TV von meiner Tochter kaputt und fand bei Kleinanzeigen ein nagelneu verpackten 42″ von Hisense (nicht gebrauchtes Weihnachtsgeschenk) für gutes Geld. Ab hin holen. Naja dachte ich, Preis regulär 500€ und nun für 200 VB kannst du nix falsch machen und riskiere es. Gekauft, nach Hause und aufgestellt. Wowwww Sender suchen, Installationsassistent durchlaufen und ………… man hat der ein gutes Bild. Ich war begeistert. Klar hier und da noch paar Feinheiten raufgearbeitet, nun siegtest Mega aus. Der Kauf für ein neue TV Marke für’s WZ war geboren. Also bestellte ich mir hier den Hisense HE58KEC730 für 899€ unschlagbarer Preis, zumal der vor Weihnachten noch um die 1500€ lag. Aber selbst dafür hätte ich den gekauft. Montag ab in Warenkorb, Wunschtermin???? Man Do und Freitag mit Spedition ohne Zuzahlung und Mittwoch schon geliefert für 10€ mehr? Logo, also Express gebucht. 2 Nächte weiter war es dann so weit, die Spedition rief an und er kam prompt. Verpackung: Erst mal ein Ordentliches Gewicht, war von den Plastik Samsung Teilen was anderes gewöhnt. Sehr gut verpackt. Das Auspacken ging recht schnell von der Hand, allerdings sollte eine 2. Person mit dabei sein, denn er ist alleine schwer zu Händeln. Und das gute Stück soll ja nicht gleich kaputt gehen. Design: Als ich die Hülle abnahm, zuckten meine Mundwinkel. Meine Frau sagte, was ist los? Ich zog die Schutzhülle vom TV ab und auch Sie grinste. Man sieht der Edel aus, gebürsteter Metallrahmem, in Kombination mit dem fast Randlosen Display. Dann ein Hauch von nichts und sehr dünn. Der sieht einfach rattenscharf aus. Dagegen sah mein 1900€ Samsung der noch Stand ganz schön migrich aus. Die Füße rangeschraubt, 4 Schrauben und das war es. Anschluss: Meinen Alten Samsung runter, Hisense drauf. Alles Kabel, 3 HDMI, Optisches Kabel, SAT Antenne unsw. und Strom rein. CI Modul rein. ……………nein nicht angeschaltet. Kaffee gemacht, ab auf die Couch und erst mal wirken lassen. Wow. Übrigens riecht er weder nach Erdöl, Plastik oder Elektro. Absolut Neutral. Inbetriebnahme: Ich schalten ein. FB die beigelegten Batterien rein und Start. Nix passiert? Au Backe der ist defekt??? Ne oder? Ich schaute nach ob alle Kabel dran sind und was ist das? Einen Hauptschalter hat das Nice Teil. War ich nicht mehr gewohnt und kannte das nicht bei Samsung. Jetzt startete er. Das Herstellerlogo kam und dann ist der Installationsassistent gestartet Sprache, Region, Antenne, SAT, Modus zu Hause (für geringeren Energiebedarf), Geschäft oder Premium für erweiterte Einstelllungen (mit erhöhtem Energiebedarf) die machen sich ja richtig nachhaltige Gedanken. Astra 19.2 ausgewählt, paar Parameter ausgewählt und Suchlauf gestartet. 10 Minuten später war ich um 2400 Sender bereichert und der Ton war vom 1. Sender da. Bild: Ach das kribbelte, ich traute mich garnicht auf fertig zu Drücken. Ich tat es und das Bild war da. Alter Schwede, ist das ein Hammer Bild. Grundeinstellungen…..und dann so ein Bild. Das ist echt Beeindruckend, was Hisense da gemacht hat. Und ich als IT leer bin in solchen Sachen sehr Penibel. USB Stick mit Borsch Testmaterial rein, Menü aufgerufen und erst mal ein paar Feinheiten vorgenommen. Meine optimalsten Einstellungen, mit Mega Hammer Bild auf Sat HD TV: Natural Mode Helligkeit: 48 Kontrast: 53 Farbe: 45 Bildseitenformat: Direkt Hintergrund Beleuchtung: 45 Lokale Abdunklung: aus Erweiterte Bildeinstellungen: Farbton: 0 Schärfe: 12 Gleichmäßige Bewegung, Rauschminderung auf aus, adaptiver Kontrast: niedrig Farbtemperatur: Standard Overscan aus Rest wie Weisabgleich und Farbtoner auf Std. Gelassen. 4K Testmaterial vom Stick und Einstellungen vorgenommen: Dynamischer Modus Helligkeit: 50 Kontrast: 55 Farbe: 60 Bildseitenformat: Direkt Hintergrund Beleuchtung: 100 Lokale Abdunklung: aus Erweiterte Bildeinstellungen: Farbton: 0 Schärfe: 12 Gleichmäßige Bewegung, Rauschminderung auf Mittel, adaptiver Kontrast: Mittel Farbtemperatur: Kühl Overscan an Rest wie Weisabgleich und Farbtoner auf Std. Gelassen. YouTube App gedrückt – man starten die gegen meinen 2. Jahre alten Sammy schnell.Mit meinem Acoount verknüpft und 4K Material gestartet. Hammer Bild, keine Macken und Fehler zu erkennen. Absolut sauber und ein Genuss vom Feinsten. Pixelfehler??? Fehlanzeige. Leichtes Clouding bei Umschalten ist da, aber das ist bei Welten absolut vertretbar und bei meinem Samsung um einiges schlimmer. Keine Schlieren, kein Schmieren und kein Banding. Nix, aller erste Sahne. Der sieht nicht nur gut aus ohne Bild, sondern auch mit. Weiter ging es mit den Restlichen Menüs, die übrigens sehr gut durchdacht aufgebaut sind. Allein schon der Verlauf der zuvor aufgerufenen Einstelllungen spart euch ne Menge Zeit beim Durchsuchen. Ton: Der Ton ist naja, Bauartbedingt im Rahmen denke ich. Dachte schon über eine Soundbar nach, um nicht ständig die 9.1 Anlage anmachen zu müssen. Dann kam ihrs Ton Menü. Aktivierte die Verstärker, DTS, Equi, und weitere Parameter. Gibt dort etliches einzustellen und das sehr feinjustirieg. Resultat? Man man man, dachte ich hätte die Anlage an. Nein im Ernst, also zum Std. der Voreinstellungen, absolute 200% Unterschied. Nice, das nächste abgehakt. Sender Sortieren: Leidiges Thema aller Hersteller. Ich würde eines Besseren belehrt, das es auch anders gehen kann. 2400 TV und Radiosender, da sitzt du wieder ewig. Gut Samsung hat sein SammyGo Editior, wo man das am Rechner machen kann. Also los und? Geniales Konzept. Die vollwertige 4 Fach Favoritenliste kann einzeln per Drag and Drop betankt werden. Die Sender werden der Reihenfolge nach, gleich neu Nummeriert und man kann auswählen, welchen der 4 Favoritenliste man alles angezeigt bekommen will, oder ebend alle und Astra. Genial, ich war in 20 Minuten fertig, alles einzurichten und die Sender zu sortieren. Ab ins Sender Menü und siehe da, Export/Import auf USB. Ich lud paar Programme aus dem Netz, die aber alle nicht so das Wahre waren. Ich fand die Software „Channel List PC Editor“ Daten eingelesen und damit geht es auch bequem am Rechner. Weiter ging es mit Netzwerk. Kabel raus und WLAN probiert. Key eingetickert und ratz fatz, Signal. Keine Probleme. Smart TV Gut anders kennen ich es und bin Samsung gewohnt. Sind natürlich nicht so viele Apps dabei und wenn ich in den App Store gehe, sagt er mir das keine Internetverbindung besteht. Obwohl eine anliegt und Apps starten. Warum auch immer. Ist alles ehr flüssig und schnell, schneller als bei meinem Quad Core Samsung mit Evolution Kit. Netflix, YouTube, Paar andere brauchbare Dinge, den Rest braucht kein Mensch, wie auch bei Samsung. Allerdings vermisse ich jetzt schon meine geliebte Amazon Prime App. Keine Cloud, keine Videos, aber kein Problem, hole ich mir den Amazon Fire TV Punkt. Wäre schön gewesen wenn es inklusive. wäre, aber mein Gott. Das macht den TV hier nicht schlechter. Media: Ob Daten aus der Cloud, Dropbox, USB Stick dieser TV frisst alle Medien. Ich hab kein Dateiformat gefunden, was nicht ginge. 4K in 60 FPS direkt aus dem Dji Panthom 3 Pro sofort gespielt ohne zu überlegen und Hammer Bildaufnahmen. Achte, warum hab ich mir den nicht schon früher gekauft. 3D Ob YouTube, Netzwerkcloud oder Externe Platte. SBS Format, Tiefe bissle optimiert Brille auf und Hammer. Die Samsung Brillen funktionieren auch und da kosten 2 Stück 23€ also Schnäppchen. Alles in allem sind noch jede Menge sinnvolle und durchdachte Einstellungen vorhanden. Einschaltest liegt bei da. 25 Sekunden bis das HD Bild da ist. Bei Frei Empfangbare da. 20Sek. Umschaltzeit liegt bei 4-5 Sek. Ok bissle schneller wäre schön, aber das ist Klagen auf Hohem Niveau. Im Menü der Einstellungen selbst geht es recht flott, klar hier und da mal ein wenig Hackelig, aber so what. Ist kein Argument das auf diese Preisklasse zu schieben. Das haben selbst Geräte der 2000€ Klasse. PS4 und GTA rein, auf Spielemodus umgestellt und die Sabba läuft…… Kein Inputlag feststellbar und auch hier paar Bildeinstellungen vorgenommen und das Bild ist der Hammer. Die Bildeinstellungen sind übrigens für jede Bildquelle separat einstellbar. Alles in allem ein gelungener Kauf. Den ersten Abend hab ich bis 5 Uhr morgens TV geschaut – ein Glück ich hatte den Folgetag frei. Nach den ersten 5-8h Betrieb riecht er ein wenig nach Elektro. Das legt sich aber und ist dann absolut Neutral. Was Hisense da hingestellt hat, genial. Klar paar Abstriche haste immer und ich hoffe die Amazon App zieht bei denen auch ein. 2 weitere Nachbarn kamen, sahen und kauften sofort ohne zu überlegen und ich würde den auch sofort wieder Holen. Danke für die Samsung Zeit, aber die sehen mich nie wieder. Die Eingebaute Fernsehzeitung / EPG füllt bei mir übrigens alle Sender mit Infos. Hab gelesen bei einigen nur den Sender den er gerade schaut. Ist bei mir nicht der Fall, ich sehe alle. Ganz klar. 5 Sterne Plus 1 🙂 Ich hoffe meine BW hat euch gefallen und das ihr euch ein Bild machen könnt. Hoffen wir das er lange hält. Bei Fragen, einfach reinstellen und ich antworte.

  4. Geschenk sagt:

    Gekauft habe ich den Fernseher im Tagesangebot für 1299 €… Da es kein Fernseher der bekanntesten Hersteller ist, war das Gefühl etwas mulmig. Was kommt da an? Wie wird die Qualität sein? Die Funktionalität? Das Design? Die Haptik? Ich muss sagen, ich wurde in keinster Weise enttäuscht… Das Teil ist einfach nur sensationell in allen Bereichen! Das Gehäuse wirkt nicht nur sehr hochwärtig sondern ist es auch. An keiner Stelle irgend ein billiges Plastik. Selbst die Geräterückseite hat im Kunststoff eine Struktur die es auch von hinten sehr hochwärtig macht. Alles in allem ein sehr schlichtes aber edles Design. Das Einrichten des Fernseher dauerte höchstens zwei Minuten. Die Menüführung ist sehr übersichtlich und selbsterklärend. Nun aber zum Bild und Ton was letztendlich das Wichtigste ist. Auch hier volle Punktzahl. Das Bild begeisterte mich sofort. Sender in HD sehen einfach nur toll aus. Die Farben sind intensiv ohne übertrieben zu sein (Werkeinstellung). Das Bild ist sehr flüssig ohne schlieren oder ähnliches. Auch bei Spielen (PS4) reagiert (Reaktionszeit) der Fernseher ohne Beanstandung. Also auch gleich mal eine 3D BluRay in die Playstation um auch das zu testen. Die 3D Brille muss kurz mit dem Fernseher gekoppelt werden was nur wenige Sekunden dauert. Der Fernseher erkennt das 3D Signal der Playstation ohne Probleme. Das 3D Bild ist zu meinem vorherigen SONY Fernseher nicht zu unterscheiden. Ich würde sogar sagen das es etwas heller ist. Der 3D Effekt ist sehr sehr gut. Augenscheinlich mindestens gleichauf mit dem SONY. Die Brille selbst ist sehr grazil gehalten was einen schönen Tragekomfort mit sich bringt. Fazit Bild: Uneingeschränkt Empfehlenswert! Der Ton hat mich positiv überrascht. Für die Abmaße die der Fernseher hat, scheinen die Lautsprecher sehr hochwertig zu sein. Vor allem von den tiefen Tönen war ich überrascht. Normalerweise ist man von Flachbildschirmen einen blechernden Ton gewohnt. Hier allerdings nicht. Selbst Bässe werden (für einen Flachbildfernseher) ordentlich wiedergegeben. Trotzdem werde ich aber weiterhin meine SONY HT-XT1 Soundbar verwenden. Der Unterschied dazu ist dann doch hörbar. Hier ist noch zu erwähnen das die Kommunikation zwischen der Soundbar und dem Fernseher sehr gut funktioniert. Das konnte man von der Kombination SONY Fernseher und SONY Soundbar nicht behaupten. Da musste ich öffter mit Kommunikationsfehlern leben die zufolge hatten, dass die Soundbar keinen Ton rausgegeben hatte und der Sound auf einmal wieder aus dem Fernseher kam. Fazit Ton: Für einen Flachbildfernseher sehr gut. Mit einem Soundsystem aber deutlich besser. Alles in allem ein total gelungenes Gerät. Für einen Preis um 1500 € absolut unschlagbar. Wer sich ggf. bei dem Hersteller unsicher ist (war ich auch), den kann ich absolut beruhigen. Einen Qualitätsunterschied zu den bekannten Hersteller konnte ich nicht ausmachen.

  5. Geschenk sagt:

    So hier mal mein Fazit zum Hisense HE58KEC730 nach sehr langem testen und herumspielen…. Lieferzeit / Verpackung: Tja die Lieferzeit war OK und nach hibbeligen warten mit 1 Woche gerade noch so zu ertragen Ein Tag vor der Lieferung einen Anruf von einer Spedition erhalten mit der Angabe der ungefähren Zeit wann er denn am nächsten Tag geliefert werden soll. Also das Passt, ca. 1 Stunde vor der tatsächlichen Anlieferung nochmals einen Anruf erhalten das sie nun gleich da sind. Der TV wurde von 2 Mann geliefert und der Karton war unbeschädigt und definitiv noch nie geöffnet! Auspacken und erster Eindruck: Tja gespannt war ich und konnte es kaum aushalten den TV endlich zu sehen. Was soll ich sagen die Optik sprach echt für sich, sehr edler Alurahmen um den Kompletten TV, die Standfüße aus Metall und auch die Rückseite des TVs, auch wenn ich sie wohl nie wirklich zu sehen bekomme, lässt sich echt sehen wie eine Art Carbon Look. Also das Ding sieht echt Mega Geil aus und macht wirklich einen super Stabilen und sehr Hochwertigen Eindruck. Also wirklich sehr edel! Da habe ich wirklich andere Geräte schon gesehen die deutlich teurer waren und bei weitem nicht so aussahen geschweige denn so verarbeitet mit Alu Rahmen usw. Schon gar nicht in der Preisklasse (ich habe 799€ bezahlt) Hut ab Hisense! Das erste Einschalten: Nun war alles Angeschlossen und habe es gewagt den TV einzuschalten nach kurzer Boot Zeit ging es an den Ersteinrichtungsassistent der wirklich sehr leicht zu verstehen war. Ach ja er hat drei Bedienung Modis ich hatte Premium Gewählt. Fast vergessen habe den TV nicht mit dem integrierten Sat Tuner verwendet, sondern mit einer VU+ Solo2 4K Sat Receiver. So nun war es endlich da das Bild und was soll ich sagen der erste Eindruck vom Bild war echt TOP, die Farben Brillant, die schärfe Super aber die erste Ernüchterung ließ nicht lange auf sich warten, das Bild ruckelte, mhhh was tun ein wenig mit den Bildverbessere rumspielen wie Gleichmäßige Bewegung deaktivieren? wieder nichts. Ahhh da war doch Pixelschubser hier mit einer Bewertung und seine Einstellungen, also diese versucht aber leider immer noch ruckler. Die Begeisterung lies immer weiter nach. Na ja dachte ich mir jetzt teste erstmal den internen Mediaplayer. Diverse Filme versucht zu starten und was war immer wieder Abstürze bis hin zum Neustart des TV’s. Boah das kann doch echt nicht sein dachte ich mir! OK Support von Hisense Angerufen, Problem geschildert und der Typ an der Hotline war verständnisvoll und wirklich kompetent und wusste von allem Bescheid und sagt das ist kein Problem das bekommen wir hin, nennen sie mir Ihre Seriennummer des TV’s. Nach kurzer Recherche von Ihm sagt er sie bekommen eine Neue Firmware die wo jetzt auf den ausgelieferten Geräten drauf ist war nur eine Art zwischen Version mit der neuen würden meine Probleme nahezu behoben sein. Ach ja die Info bekam ich auch noch, Amazon Instant Video App kommt demnächst raus er denkt evtl. Juni! Auf meine Frage was mit HDR Support ist, konnte er noch kein ganz klares NEIN sagen aber auch noch kein 100%iges ja Technisch könnte er es zwar aber das wird eher noch dauern denn die Hersteller sind sich mit den Unterschiedlichen normen von HDR nicht einig. Nun ging es weiter Software Update gemacht, danach ganz wichtig Werkseinstellungen sofort durchführen. TV bootete neu, Bild da und sofort aufgefallen das Ruckeln war wirklich fast weg, je nach Sendung war es mal mehr oder weniger Ausgeprägt, bei UHD1 Test Sender auf Astra war gar nichts mit Ruckeln! Ok weiter gespielt mit den Einstellungen einiges von Pixelschubser wieder Übernommen und es war wirklich zu 95% super. Na ja Helligkeit und Kontrast musste ich noch etwas korrigieren da es für meine Kombination mit VU+ Solo2 4K nicht so gut war. Aber trotzdem haben mich die Mikroruckler sagen wir mal wie so eine Art Input Lag noch etwas gestört, bis ich irgendwann auf die Idee kam verwende doch mal den Modus Spiel! Zack das war es, alles weg keine Ruckler mehr nichts wirklich gar nichts. OK gleich mal Hardcore Test also auf N24 HD mit dem Typischen Laufbalken unten dran, der bei allen anderen Modus Arten je nach Filmmaterial was kam von leicht bis extrem stark Ruckelte und was soll ich sagen, nix der Läuft total flüssig im Spiel Modus!! Nochmal etwss Fein Tuning gemacht und die VU+ Solo 4K mit Auto Resolution Plugin gefüttert, weil was bringt es mir zb. Ein RTL HD Bild mit 4K an der VU+ hoch zu skalieren, wenn es eh nur 1080i 25hz ist. (Habe es gegen getestet egal ob ich an der VU+ 4K oder 1080i Ausgeben lasse das Bild wird dadurch nicht besser! Finde mit 1080i eher harmonischer) So Ruckeln im TV Modus zu 100% behoben, Bildeinstellungen sagen wir mal zu 95% eingestellt wie mir es gefällt ich tüftle zwar noch ein wenig weiter aber es ist echt schwer zu sagen was am besten ist, weil die Sendungen so unterschiedlich sind von der Qualität her. Also ich denke man muss irgendwann eine Einstellung finden die sagen wir mal grob für alles angemessen ist, denn wer hat schon Lust ständig an den Einstellungen zu spielen. Jetzt noch Mediaplayer intern Testen…. auch da brachte das Software Update wunder alles läuft was ich Ihm füttere. Netflix läuft auch Super und auch mein Handy kann ich mit Wlan spiegeln lassen geil! Fazit: Ich bin rundum zufrieden mit dem TV, das Bild ist echt der Hammer, die Farben sind Brillant und ein Ruckeln habe ich auch nicht. Schwarz ist bei mir wirklich Schwarz. Banding nehme ich nicht wahr und bei 3D sehe ich kein Ghosting außer ich habe einen echt miesen 3D Film als Quelle. Auch SD sender kann man springen lassen. Bluerayplayer mit Blueray Film ein noch geileres Bild (Da ruckelt nix weil Full HD). 4K Filme vom USB stick der burner (Auch kein Ruckeln). Ein Gestank in diesem Sinne habe ich nicht, er riecht lediglich neu und wird jeden Tag weniger, ein Knacksen habe ich nur wenn es in der Wohnung bei mir starke Temperatur Schwankungen gibt sprich Balkon Türe auf und draußen ist kälter wie drinnen. Aber das ist nur einmal knacks knacks und weg mehr nicht. Kann das also nicht nachvollziehen was andere da für ein Problem haben. Anmerkung: Ich habe mir gestern mehrere TV’s bei Elektromärke angeschaut in der Preisklasse von 800€ bis 4000€ und Ihr könnt mir glauben das Ruckeln gab es dort auch, ich sage das ist Einstellungssache und Software Geschichte. Auch ein Mitarbeiter bestätigte mir an jedem TV gibt es die ruckler nur muss man den richtigen Modus wählen. Meist haben TV Geräte nur 1 Modus der für TV perfekt ausgelegt ist. Bei den anderen Modus Arten sind trotz deaktivieren von Motion plus und co. noch so viele Verschlimmbesserer aktiv. Ich möchte noch eines erwähnen für 799€ bekommt man mit dem Hisense ein echt gutes Stück an TV das es keiner ist der vielleicht genauso gut ist wie einer für 5000€ sollte jedem einleuchtend sein. Und wer Fehler merklich sucht wird auch bei Geräten in der High End Klasse welche finden den eine Eierlegendewollmilchsau habe ich noch nirgends gefunden. Warum nur 4 Sterne?: Ich wünsche mir noch ein Software Update welches das Ruckeln in allen Modus Bereichen verschwinden lässt. Mir fehlt noch die Amazon App aber die soll 100% kommen und zu guter letzt HDR Support muss unbedingt per Software Update kommen, also liebe Mitarbeiter von Hisense wenn euch was an der Zukunft liegt und Ihr wollt euch beliebt machen dann bitte unbedingt diese Updates nachliefern ! Preis Leistung echt Top! Hier mal Meine Einstellungen und Firmware Stand: Firmware – V00.01.00a.G0503 Einstellungen Modus – SPIEL Helligkeit – 45 (evtl. 43) Kontrast – 45 (evtl. 42) Farbe – 47 Bildseitenformat – Direkt Hintergrundbeleuchtung – Lokale Abdnunklung AUS – Hintergrundbeleuchtung – 70 (evtl. 60) Erweiterte Bildeinstellungen Farbton – 0 Schärfe – 12 Gleichmäßige Bewegung – AUS Rauschminderung – AUS Adaptiver Kontrast – AUS Farbtemeratur – STANDARD Weißabgleich und Farbmanagment so lassen wie es ist also Standard

  6. Geschenk sagt:

    Ich habe dieses Gerät eigentlich als Zwischenlösung bis zum Erwerb eines entsprechend großen OLED-TV erworben. Diese Geräte sind derzeit noch zu teuer. Ich wollte dennoch ein qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Gerät erwerben. Nach umfangreicher Recherche war ich frustriert, da es an jedem 4K-Gerät irgendetwas zu kritisieren gab. Und dabei war es fast egal, um welche Preisklasse es ging. Letztendlich war das Angebot für den Hisense 65 Zoll unschlagbar günstig. Das Gerät wird ordentlich verpackt von einer Spedition angeliefert. Amazon ist hier wie immer Spitze. Der Aufbau und die Anschlussmöglichkeiten sind problemlos. Ton und Bild läuft über meinen Yamaha-AV-Receiver problemlos. Die Internet-Apps laufen Bild- und tontechnisch über den Fernseher selbst. Das Bild ist nach meiner Ansicht hervorragend. Mit den bereits weiter oben genannten Einstellungen hatte ich bisher noch keine Bildstörungen oder Beeinträchtigungen. Fußball über Sky-HD einwandfrei und ohne Ruckler. Ich bin also total begeistert und zufrieden. Das Preis-, Leistungsverhältnis ist überragend. Bei meinem Gerät sieht man in den Ecken leicht hellere Stellen. Dies aber nur, wenn kein Bild zu sehen ist. Während Filme laufen ist mir noch nie etwas negativ aufgefallen. Diese Problematik ist ja bereits bekannt. Amazon-Video App habe ich leider noch nicht. Macht aber nichts, da ich diese Filme über IPad/iPhone und AppleTV in einwandfreier Qualität streame. Ich schreibe selten Rezensionen aber mein Gerät hat diese Bewertung verdient.

  7. Geschenk sagt:

    *** DESIGN UND AUFBAU *** Mit seinen 65 Zoll wirkt der Fernseher zunächst gigantisch. Dank des zurückhaltenden Designs der Füße erscheint das Gerät trotz der Größe elegant und keineswegs klobig. Im Lieferumfang befinden sich alle nötigen Schrauben und Halterungen, um den TV aufzustellen oder auch an der Wand anzubringen. Praktisch sind hierbei die integrierten Halterungen auf der Rückseite, die das Heben des doch recht schweren Geräts erleichtern. Der Hisense hat einen AN- und AUS-Schalter auf der Rückseite integriert, um den Stand-by-Modus zu unterbrechen. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und hat praktischerweise eine „Youtube“ und „Netflix“- Taste, sodass der Nutzer einen viel schnelleren Zugang zu den Apps hat. *** BEDIENUNG UND SMART TV *** Der Fernseher benötigt für das Einschalten ca. 25 Sekunden und damit etwas mehr, als wir es von unserem vorherigen TV kannten. Da unser digitaler Satelliten-Receiver deutlich mehr Zeit braucht, um zu starten, fällt es für uns nicht weiter ins Gewicht. Die Installation verlief wie bei fast allen Geräten heutzutage sehr intuitiv und selbsterklärend. Der Nutzer wird durch das Menü geleitet und innerhalb von max. 10 Minuten ist das Gerät auch schon voll einsatzbereit. Im Smart-TV-Menü sind einige Apps schon vorinstalliert. Es gibt die Möglichkeit weitere Apps auf die Startseite zu ziehen. Die Youtube-App funktioniert ausgesprochen gut. Etwas mühselig ist das Eintippen der Suchbegriffe. Da hatten wir auf unserer alten Fernbedienung auf der Rückseite Buchstaben und konnten so schnell und einfach fast wie auf einer Tastatur tippen. So dauert es um einiges länger uns ist ehrlich gesagt nervig. Leider hakt die Funktion des Smart-TVs bei der ARD-Mediathek-App hin und wieder. Wir konnten noch nicht herausfinden, ob unser Router Probleme macht oder ob das tatsächlich am TV liegt. Dann wird das Bild schwarz und es hilft nur das Menü zu beenden. Der Anschluss an das Smartphone zum Streamen klappt wunderbar und auch hier ist die Qualität wirklich überzeugend, auch bei schnellen bewegten Bildern. Wir waren wirklich positiv überrascht, denn wir hatten vorher schon katastrophale Fehlversuche und konnten uns den Film fast in Zeitlupe angucken. Hier klappt es wirklich beanstandslos (sofern der Film in HD gestreamt wird). *** BILDQUALITÄT UND SOUND *** Das für uns persönlich wichtigste Kriterium bei einem Fernseher ist die Bildqualität. Das 4K Ultra HD Bild beeindruckt, trotz der 163cm-Diagonale. Zuerst war ich geneigt wie im Kino von links nach rechts zu schauen, doch auch daran gewöhnt man sich recht bald. Das Bilderlebnis vermittelt in der Tat ein Kino-Feeling. Bei HD-Sendern ist die Bildqualität weiterhin ausgesprochen gut und das Bild wirklich scharf. Vor allem bei unbewegten Bildern ist es herausragend. Sobald Bewegung dazukommt, wird es manchmal schwierig und dem Zuschauer schon fast schwindelig, vor allem bei Sendern in NICHT-HD-Qualität. Bei gewöhnlichen Sendern muss man in der Qualität insgesamt Abstriche machen, da kann auch der Fernseher halt nicht zaubern. Das Farb- und Kontrastergebnis überzeugt ebenfalls und kann je nach Belieben angepasst werden. Der Sound ist dagegen unscheinbar durchschnittlich. Es sind keine besonderen Bässe, Höhen oder Tiefen wahrzunehmen. Hier ist für einen richtigen Filmgenuss eine Soundbar zu empfehlen. *** ANSCHLÜSSE UND LIEFERUMFANG *** Alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite: – 2x ANT – 3x USB – 1x Headphones – 2x HDMI – 1x LAN – 1x SCART Im Lieferumfang befindet sich lediglich eine SD-Brille, in einem zugegebenermaßen spacigen Design. *** FAZIT *** Hier bekommt der Käufer für die enorme Größe ein ausgesprochen gutes Bild, kombiniert mit einem mäßigen Sound. Der Fernseher vermittelt ein Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden. Aufgrund der mehr als überzeugenden Bildqualität und trotz des manchmal hakenden Smart-TVs gibt es trotzdem noch vier Sterne in der Gesamtwertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.