EASTPAK Oval Single Federmäppchen, Rot Eat Lobster
mehr Bilder >>
zum Shop

EASTPAK Oval Single Federmäppchen, Rot Eat Lobster

EASTPAK Oval Single Federmäppchen, Rot Eat Lobster: Koffer, Rucksäcke & Taschen

Farbe:
Rot – (Eat Lobster)

Verstaue deine Schreibutensilien im beliebten Oval Federmäppchen, das mit Reißverschluss und einer Klappe mit Stiftschlaufen kommt. Du kannst dein Federmäppchen auch ganz einfach mit anderen Eastpak-Produkten kombinieren, wie Rucksäcken oder Reisegepäck.

2 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Das Mäppchen steht stabil und ist im Gegensatz zu vielen Schlamperlmäppchen die ich mir in diversen Supermärkten angesehen habe gut verarbeitet und haptisch tadellos. An ganzen ZWEI Nahtenden standen ein paar Zentimeter stabilen Zwirns über – damit kann ich leben. Die Nähte sind sauber ausgeführt und an Nahtenden gut vernäht so dass ein ausriffeln oder sich öffnende Nähte nicht zu erwarten sind. Deckel, Boden und Seitenteile sind gepolstert, das bringt zusätzlich guten Schutz für meine teuren Stifte. Hierbei sind vor allem hochwertige Blei- und Zeichenstiftestifte gemeint die in weniger schützenden Mäppchen schon mal mit abgebrochenen Spitzen in meinen alten Mäppchen gelegen haben. Die Reißverschlüsse sind hochwertig und leichtgängig – ich habe sie dennoch mit Silokonspray eingesprüht das mache ich immer und in der Regel verlängert das die Lebensdauer von Reißverschlüssen deutlich und dass die dadurch leichtgängiger werden ist ja auch kein Nachteil. Ich habe in dem Mäppchen normaler Weise etwa 20 Zeichenstifte drinnen, zusätzlich noch Estompen, Radierer und sonstigen Kleinkram. Aber auch den dreieckigen recht großen dreifach Spitzer von Faber Castell. Auch mit diesem ganzen Inhalt lässt sich das Mäppchen noch leicht verschließen. Das kleine mit Reißverschluss verschließbare Innenfach ist nützlich um z.B. Plastikkarten, Ersatzminen für Fallbleistifte, Schlüssel, Feuerzeug oder ähnliches was die Zeichenstifte beschädigen könnte von den Stiften getrennt zu verwahren. Die Trennwand mit den Gummischlaufen ist recht praktisch um die „harten“ Gegenstände von den empfindlichen Stiften zu trennen und schützt die Stifte. Die Gummischlaufen an sich benutze ich nicht, einerseits sind die zu eng für alles was dicker ist als ein normaler Bleistift ist, zum Anderen zeigen die Schlaufen zum „Dach“ des Mäppchens, dort untergebrachte Stifte wäre imo die am schlechtesten geschützen Stifte im Mäppchen. Insgesamt bietet das Mäppchen für nicht grade wenig Geld doch einen reellen Gegenwert. Würde ich mir jederzeit wieder kaufen – wenngleich die gelieferte Qualität eine jahrelange Nutzbarkeit erwarten lässt.

  2. Geschenk sagt:

    Ich selber gebe Seminare, halte Vorträge, und einiges mehr. Somit muß ich vieles zuhause vorbereiten, und dann auch mit vor Ort mitnehmen. Meine alte Schlamperrolle aus Leder, die mich bereits in der Schule begleitet hat, hat nun langsam ausgedient. Bei meinem Patensohn, der in der 5. Klasse ist, habe ich ein ähnliches Modell gesehen (Wolfskin). Ich fand das gar nicht schlecht. Beim Stöbern in Amazon bin ich auf dieses Stifte-Etui gestoßen. Über den Preis habe ich mich auch erst einmal gewundert. Mit allem Drum und Dran (Steuer, Porto etc.) waren es immerhin auch 17,- Euro. Wenn man bedenkt, dass es ja nur ein unbefülltes Stifte-Etui ist, finde ich diesen Preis ganz schön happig. Daher habe ich auch einen kompletten Stern abgezogen. Die Verarbeitung gefällt mir gut. Die Reissverschlüsse harken nicht, die Nähte sind auch völlig in Ordnung. Die Farbe navy-blau ist auch angenehm. Kann man also nicht meckern, alles super. Auch der Aufbau ist gar nicht schlecht. Schauen wir uns diesen einmal näher an. Vom Aufbau her haben wir ein kleines Fach, wo man z. B. kleine Zettel oder auch Visitenkarten unterbringen kann. Auf dem Netzstoffbefindet sich eine größere Lasche. Ideal, um dort ein Lineal zu platzieren. Dort findet sich ein kleiner Zwischendeckel, worauf 4 Schlaufen aufgenäht wurden. Platz für 4 Stifte oder in meinem Fall auch für einen Laserpointer. Nahezu perfekt wäre es gewesen, wenn unten noch einmal 4 Laschen für Stifte angebracht gewesen wären. Unten dann ein großes Fach, wo man viele nützliche Dinge unterbringen kann. Ich habe darin Bleistifte, Buntstifte, Marker, Markierzettelchen, Schere und einiges mehr. Ein Geodreieck, welches nicht größer als ca. 15 cm x 8 cm ist passt übrigens bei mir wunderbar unten in das Fach hinein. Man sollte es allerdings ganz unten auf den Boden legen, und die Stifte dann oben drüber legen. Ansonsten könnte es schnell brechen. Aber dieses Stifte-Etui finde ich auch für Diabetiker einsame Spitze. Wer selbst Diabetes hat, der hat zum Schluß unmöglich viele Täschlein. Eines für das Blutzuckermessgerät und dann noch welche, wo die Insulinpens drin sind. Ich habe meine Sachen mal in die Stiftebox gepackt. Die Idee an sich war auch nicht verkehrt als Notlösung. Ansonsten nutze ich eine Fototasche, die viele gepolsterte Fächer hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.