Dresden & Sächsische Schweiz – Zeit für das Beste: Highlights – Geheimtipps – Wohlfühladressen: Katharina Rögner, Ernst Wrba
mehr Bilder >>
zum Shop

Dresden & Sächsische Schweiz – Zeit für das Beste: Highlights – Geheimtipps – Wohlfühladressen: Katharina Rögner, Ernst Wrba

Katharina Rögner, Ernst Wrba – Dresden & Sächsische Schweiz – Zeit für das Beste: Highlights jetzt kaufen. 8 Kundrezensionen und 4.9 Sterne. Bildbände / Deutschland

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Katharina Rögner, geboren 1966, studierte Musikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Evangelische Theologie in Dresden und Wien. Zuvor war sie mehrere Jahre im medizinischen Bereich tätig. Während des Studiums arbeitete sie als Praktikantin in der Konzertdramaturgie und bei Opern-Inszenierungen in der Semperoper. Die Mutter zweier Kinder lebt und arbeitet als Journalistin in Dresden.

Ernst Wrba, geb. 1956, studierte Foto-Design und ist seit 1983 als freier Fotograf in Frankfurt im Bereich Werbung, Industrie, Architektur und Tourismus tätig. Sein Bildarchiv ist spezialisiert auf Reisethemen. Er veröffentlichte zahlreiche Reiseführer und Kalender sowie über 50 Bildbände. Er lebt seit 2005 in Wiesbaden. Weitere Infos unter: www.ernstwrba.de

8 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Wir sind mit diesem Reiseführer gerade in Dresden und Umgebung gewesen. Ich habe ihn gewählt, weil er genau die Reiseregion ansprach, die mich interessierte. Generell fand ich den Führer sehr gut, er machte Lust auf die Reise. So wirklich praktisch vor Ort fand ich ihn aufgrund seiner Aufteilung nicht wirklich. Die Karten waren schlecht zu finden, das war schade, da dieses Büchlein doch sonst sehr gut geholfen hat.

  2. Geschenk sagt:

    Für mein Dresdenwochende war der Reiseführer perfekt! Alle Highlights sind drinnen und gut beschrieben. Gefallen haben mir die vielen Bilder und Karten die das Buch zu den Tipps liefert.

  3. Geschenk sagt:

    Ich wollte mich vor einem Dresdenbesuch entsprechend informieren und habe hier alles wichtige gefunden. Erwähnenswert sind auch die Hinweise auf die nähere Umgebung.

  4. Geschenk sagt:

    Diese Buch sowie überhaupt diesen Herausgeber für Städteführer kann ich nur empfehlen. Habe schon mehrere davon.Alle sind ok und man kann vorher schon viel planen.

  5. Geschenk sagt:

    Dit is een werkelijk schitterende en zeer informatieve reisgids. Het boekje geeft een goed beeld van de geweldige stad Dresden en de Saechsische Schweiz. Een goede omschrijving en mooie foto’s omlijsten het geheel. Een aanrader voor iedereen die dit deel van Duitsland gaat bezoeken.

  6. Geschenk sagt:

    ein sehr schöner und angenehmer übersichtlicher Reiseführer – bei prima Übersicht und Überblick – auch kritische Hinweise, wobei man selber entscheiden kann, was man selber dazu sagt……

  7. Geschenk sagt:

    In Dresden war ich schon mehrmals. Das vorliegende Buch der Autorin Katharina Rögner und des Fotografen Ernst Wrba mit 50 Highlights, Übersichtskarten und Detailplänen und speziellen Autorentipps haben mich allerdings erneut dazu motiviert, Dresden und vor allem dann auch die Sächsische Schweiz zu besuchen. Die Taschenbuch-Reiseführer von Bruckmann schätze ich sehr, weil sie übersichtlich gestaltet sind und sich als ein wirklich idealer Reisebegleiter offenbaren. Auf der Innenseite des vorderen Buchdeckels erwartet den Leser eine Stadtkarte von Dresden. Es folgt das Inhaltsverzeichnis, bevor die Top Ten der Sehenswürdigkeiten kurz erläutert werden. Den Zwinger hätte ich auch an die erste Stelle gestellt, nicht zuletzt weil dort mehrere Museen von Weltruf beherbergt sind. Der Reiseführer ist in die Rubriken Altstadt- Historisches Zentrum Rund um die Altstadt Neustadt Dresdner Norden Entlang der Elbe Die Sächsische Schweiz Rund um Dresden untergliedert. Vorgeschaltet ist diesen reich bebilderten Rubriken ein sehr kurzweilig zu lesendes Porträt der Stadt und der Sächsischen Schweiz, das in der rhetorischen Frage endet: Warum Dresden? Die Frage wird ausgiebig und überzeugend beantwortet. Nimmt man den ersten und den letzten Satz dieser umfangreichen Antwort, dann bleiben die Sätze „Dresden ist wie eine schöne Frau mit Charme“ und „Dresden enttäuscht selten“ als essentielle Merksätze übrig. Grund genug, um sich in diese Stadt aufzumachen, um zu schauen, ob diese Werbeslogans zutreffen. Nach einem kurzen Steckbrief über Dresden, kann man sich einen historischen Überblick verschaffen. Dann beginnt der Stadtrundgang, der sehr gut beschrieben ist. Es folgen Infos und Adressen zu Restaurants, Übernachtungsmöglichkeiten, zu Aktivitäten und andere Tourismusinformationen. Der Zwinger ist vortrefflich ausgeleuchtet, das gleiche gilt für die Semperoper, die ich ähnlich wie den Zwinger bereits besucht habe. Sehr gut auch ist die Beschreibung des „Grünen Gewölbes“. Hier habe ich mich gefreut, dass man doppelseitig den „Thron des Großmoguls“ bewundern kann. Eine grandiose Arbeit. Im Hotel Taschenbergpalais habe ich bereits gewohnt. Sehr gut beschrieben von der Autorin, kann ich einen Besuch dort nur empfehlen. Die Küche ist übrigens exzellent, das Ambiente traumhaft schön. Perfekt vorgestellt wird die Frauenkirche, auch das Coselpalais und viele andere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, aber auch rund um diese gibt es bemerkenswerte Highlights, die man sich nicht entgehen lassen sollte, so etwa den „Große Garten“, die 147 Hektar umfassende grüne Lunge der Stadt. Soweit ich dies beurteilen kann, ist alles Wesentliche im Hinblick auf die Neustadt Dresdner Norden gut abgehandelt worden, unbedingt sehenswert ist der „Kunsthof“ und auch die „Pfunds Molkerei“. Neugierig macht mich die Rubrik „Entlang der Elbe“, so etwa eine Radtour nach Blasewitz, aber auch sehr gute Beschreibungen von Schlössern wie Pillnitz. Besuchen möchte ich irgendwann auch noch die Sächsische Schweiz, natürlich dort auch Burg Stolpen, in der Gräfin Cosel lange Jahre inhaftiert war. Eine faszinierende Frau von großer Intellektualität. Die Reiseinfos zu Dresden A-Z und der kleine Sprachführer runden den Reiseführer gekonnt ab. Empfehlenswert.

  8. Geschenk sagt:

    Tolle Tipps uns tolle Bilder. Dieser Reiseführer macht eigentlich eine Reise nach Dresden überflüssig. Er hat uns tolle Dienste geleistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.