Deadpool (4K Ultra HD) (+ Blu-ray): Ryan Reynolds, Morena Baccarin, T.J. Miller, Gina Carano, Ed Skrein, Tim Miller
mehr Bilder >>
zum Shop

Deadpool (4K Ultra HD) (+ Blu-ray): Ryan Reynolds, Morena Baccarin, T.J. Miller, Gina Carano, Ed Skrein, Tim Miller

Amazon.de – Kaufen Sie Deadpool (4K Ultra HD) (+ Blu-ray) günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu einer vielseitigen Blu-ray- und DVD-Auswahl – neu und gebraucht.

Kurzbeschreibung

Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt DEADPOOL die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der – nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht – unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt.

Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten.

Movieman.de

Rotzfrecher Marvelheld mit sehr gutem Bild und Ton

Gerade die Figuren, die weniger bekannt sind, erlauben den Filmemachern die größten Freiheiten. Das hat schon James Gunn geholfen, aus GUARDIANS OF THE GALAXY einen der unterhaltsamsten Superhelden-Filme aller Zeiten zu machen. Und es funktioniert nun auch bei DEADPOOL, dessen Ursprungsgeschichte man völlig über den Kopf wirft, was aber nicht im Mindesten stört. Weil die Story eine Liebesgeschichte, wie Deadpool dem Publikum selbst erklärt einfach zu gut ist. Aber Rosen und Kitsch gibt es hier nicht, schon eher scharfe Schwerter und Blut in Massen. Denn DEADPOOL ist ein durchstilisierter, mit großartigen Bildern aufwartender Action-Reigen, der gleich rasant einsteigt mit dem Angriff auf das Auto, den man in Ansätzen schon aus dem Trailer kennt.Das ist ohnehin das Geniale an diesem Film: Die Trailer haben kaum etwas verraten, so dass er hier noch reichlich zu entdecken gibt. Amüsant ist DEADPOOL aber auch, weil er total meta ist. Er spricht nicht nur mit dem Publikum und ist sich bewusst, dass er der Star seines eigenen Films ist, er gibt auch noch Kommentare auf andere X-MEN-Filme ab.So existiert DEADPOOL in seiner eigenen Blase, kann dadurch aber weit freimütiger agieren. Was die Autoren sich hier ausgedacht, der Regisseur umgesetzt und die Schauspieler mit so viel Verve darbieten, ist einer Superhelden-Extravaganz, die gerade deswegen so gut funktioniert, weil sie abseits der üblichen und längst etablierten Formeln funktioniert. DEADPOOL, der die wohl originellsten Stabsangaben aller Zeiten zu bieten hat, ist ein gigantischer Spaß, der auch immer wieder mit absurden Situationen zu überraschen weiß. Welcher andere Superheld außer Deadpool ist schließlich schon mal mit dem Taxi zum Ort des großen Finales gefahren?(Bella Buczek)

Moviemans technische Bewertung: Deadpool wartet mit einer sehr hochwertigen Optik auf, das in allen relevanten Bereichen punktet. Die Farben sind klar definiert und Marvel typisch hoch gesättigt (Deadpools roter Anzug, Colossus metallener Körper), wobei auf grelle Primärtöne verzichtet wird. Der Kontrast ist fein gezeichnet, was wegen der natürlichen Beleuchtung und den dunklen Straßenschluchten mehr als bedeutungsvoll ist. Hier kann man selbst in dunkelster Nacht noch erkennen, was passiert und muss nicht im Mindesten raten (00:23:50). Rauschen ist in minimaler Menge in großen, einfarbigen Flächen vorhanden, die Kompression funktioniert sauber und verhindert Dank geringer Kompressionsrate Ruckeln oder Bewegungsunschärfen. Die Schärfe ist hochwertig und lässt Feinheiten in Pools Anzug oder sogar feine Rillen in Munition bis ins kleinste Detail erkennen. Der Ton steht dem hervorragenden Bild in nichts nach. Hier hat man eine sehr schöne Geräuschkulisse, die sich nicht nur auf offensichtliche Effekte verlässt (wie etwa zu Beginn mit starken direktionalen Effekten), sondern auch auf die kleinen Momente achtet. Die Lautsprecher sind eigentlich immer irgendwie und unüberhörbar im Einsatz. Sei es die riffige Musik, das Geklapper von Autos oder das Prasseln der Munition. Die Räumlichkeit nimmt einen gefangen und versetzt mitten in den Film. Die Effekte schlagen durch und gehen auch mit einem abartig tiefen Bass einher. Die Sprachverständlichkeit in Deutsch und Englisch ist großartig. Obwohl die englische Originalfassung 2 Kanäle mehr aufbietet, stellt sich kaum mehr als ein psychoakustischer Vorteil ein. Die Blu-ray bietet ein 6 Minuten langes Gag-Reel, das auch echt lustig ist. Deadpools Fun Sack, sind eine Reihe von Promovideos, nicht weiter wichtig. Den Abschluss macht ein Sneak in den neuen X-Men Apocalypse. Etwas wenig für einen so teuren Film, aber da geht bestimmt später noch was. Gar nicht gefällt allerdings, das die Menütaste während des Filmes gesperrt ist und die Disc wie bei allen Foxtiteln auch, die Playereinstellung ignoriert und den Film und das Menü immer in englischer Sprache startet. Fazit: Rotzfrecher Marvelheld mit sehr gutem Bild und Ton. www.movieman.de — Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.