Complete Albums Collection – Paul Simon
mehr Bilder >>
zum Shop

Complete Albums Collection – Paul Simon

musik: Paul Simon – Complete Albums Collection jetzt kaufen. Bewertung 5.0, . Pop, Pop international, Popular, Box

Paul Simon steht für glaubwürdige und bedeutende Musik. Seine inspirierende Solo Karriere als einer der einflussreichsten Singer-Songwriter aller Zeiten wird mit ‚The Complete Albums Collection‘ gewürdigt, einer kulturellen Schatzkiste mit bekannten Juwelen und verborgenen Schätzen. Die edle Box reicht vom ‚Paul Simon Songbook‘, aufgenommen 1965/66 bis zu seinem jüngsten Album ‚So Beautiful oder So What‘. Alle Alben enthalten die Bonus Tracks, die auch auf den jeweiligen Einzel VÖs enthalten waren. Paul Simon probierte immer wieder neue Rhythmen aus und experimentierte mit exotischen Einflüssen. In den 70er Jahren erforschte er Reggae, progressive Jazz und lateinamerikanische Musik. In den 80er und 90er Jahren zog er das Tempo an und bot Louisiana Zydeco, South African Jive, brasilianischen Samba und puertoricanischen Salsa. Seine Reise ist noch nicht zu Ende: auf seinem jüngsten Album entdeckt Paul Simon indische Ragas, Delta Blues und westafrikanische Kora Musik. Das Deluxe Set mit 14 Papersleeve CDs in Mini Vinyl Packaging enthält auch ein 56 Seiten Booklet mit Photos und ausführlichen Liner Notes. Das sind die enthaltenen Alben: The Paul Simon Songbook, Paul Simon, There Goes Rhymin‘ Simon, Paul Simon in Concert: Live Rhymin‘, Still Crazy After All These Years, One-Trick Pony, Hearts and Bones, Graceland, The Rhythm of the Saints, Paul Simon’s Concert In The Park, Songs from The Capeman, You’re The One, Surprise und So Beautiful or So What.

5 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Für diese neue CD-Box von Paul Simon weniger als 5 Sterne zu vergeben, kann ich nicht vertreten, dazu finde ich das auf den 14 hier enthaltenen Alben – Paul Simons 12 zwischen 1965 (The Paul Simon Songbook) und 2011 (So Beautiful Or So What) veröffentlichte Soloalben sowie die Solo-Livealben Paul Simon In Concert: Live Rhymin` (1974) und Paul Simon`s Concert In The Park (1991) – zu hörende musikalische Werk einfach zu überragend, und mir fällt auf Anhieb auch kein Musiker mit einer ähnlichen musikalischen Bandbreite und Entwicklung in all den Jahren wie Paul Simon ein! Dennoch macht mich die Box nicht ganz wunschlos glücklich. Die einzelnen CDs sind soundmäßig und hinsichtlich der Tracklists identisch mit den derzeit auch einzeln erhältlichen CDs, bei „Graceland“ hat man sich dankenswerter Weise für die Version aus der Graceland 25th Anniversary Edition [CD+DVD] entschieden, so dass man auf die Demos von YOU CAN CALL ME AL und CRAZY LOVE nicht verzichten muss. Verzichten muss man jedoch, und das schmerzt mich schon ein wenig, auf den Single-Hit SLIP SLIDIN` AWAY von 1977, da auf Still Crazy After All These Years lediglich eine Demoversion von diesem Song enthalten ist. Auch Paul Simons 1997 für das der Rainforest Foundation gestiftete Album Carnival! aufgenommenen Song TEN YEARS sucht man hier leider vergeblich. Warum man die dem originalen LP-Artwork nachempfundenen CD-Cover auf der Vorder- und Rückseite jeweils mit einem weißen Rahmen „verziert“ hat, erschließt sich mir ebenso wenig wie die Tatsache, dass zwar die beiden oben genannten, unverzichtbaren Livealben enthalten sind, nicht aber das nicht minder faszinierende Live In New York City von 2012, das ist nicht konsequent und lässt die „Complete Albums Collection“ nicht wirklich komplett sein. Zu guter Letzt das Booklet: hier hätte ich mir neben den ausführlichen Tracks und Besetzungsangaben bei den jeweiligen Aufnahmen mindestens noch die Songtexte gewünscht. Die Songtexte von There Goes Rhymin‘ Simon findet man immerhin wie zu Vinylzeiten auf den Innenseiten des Klappalbums und die von Still Crazy After All These Years auf der Albumrückseite. Bleibt zu hoffen, dass diese „Complete Albums Collection“ in absehbarer Zeit noch weniger komplett sein wird und Paul Simon noch das eine oder andere neue Album veröffentlicht!

  2. Geschenk sagt:

    Selbst wenn man die Platten oder CDs einzeln schon besitzt, rein für die Box ist es das wert. Mit der neuesten Live-CD, eine wirklich gelungene Kollektion!

  3. Geschenk sagt:

    One of the most successful box that I have seen. It has an elegant rigid box, with magnetic flap, a nice booklet, as for the music… beautiful and nostalgic. The sound is perfect, well remastered, and all cds have bonus tracks. DO not restrain from ordering it as long as it is still available.

  4. Geschenk sagt:

    Es gibt bereits diverse und zum Teil auch aufwendigere Editionen als diese. Bedarf es also einer von den angesehenen Tontechnikern Hersch, Anesini und Calbi remasterten Auflage? Wohl nicht für den Fan, der schon alles von Paul Simon hat; aber wer hat das schon? Dieses in einfacher hardcoverbox verpackte set mit Pappschubern im Originaldesign umfasst das Albumwerk eines erstaunlich vielseitigen und gewandelten Musikers, der eben nicht nur der „Kleine“ bei Simon & Garfunkel war, sondern eigentlich der Riese. Die Amazon-Kurzbeschreibung umreisst zumindest die vielen Einflüsse, welchen sich Paul Simon gewidmet und immer wieder erstaunliche, neue Musik hervorgebracht hat. Das booklet beschränkt sich in der Hauptsache auf Fakten und einige Fotos; ein Abdruck der Liedtexte fehlt leider, kann aber in Zeiten des Internets verschmerzt werden. Schon allein die Vielseitigkeit und Klasse dieses singer-songwriters verpflichtet geradezu, ihn mit so einem Monument zu ehren, welches auf einen Griff sein Albumgesamtwerk zugänglich macht. Ein paar Kleinigkeiten stören zwar etwas; so z. B. das Fehlen des single-hits „Slip slidin‘ away“ oder der Songs „Cuba si! Nixon no“ und „Ten years“. Das kann hier jedoch nicht zu irgendeiner Abwertung führen. Und mit kaum mehr als € 5.- pro remasterter Scheibe gibt es schon mal gar nichts zu meckern.

  5. Geschenk sagt:

    Bei meinen bisherigen Rezensionen habe ich es grundsätzlich vermieden über den Preis eines Werkes zu sprechen, doch in diesem Fall muss ich eine Ausnahme machen. Vor einigen Monaten habe ich meine Sammlung aufgeräumt und mich von einigen CDs getrennt. Dieser Aktion fielen auch einige Werke von Paul Simon zum Opfer. Warum auch immer? Heute kann ich nur den Kopf darüber schütteln. Schnell war mir klar, dass ich die Scheiben, die ja noch als MP3 existierten, zurückhaben wollte. Zufällig stieß ich bei amazon auf diese Box „Paul Simon – The complete Albums Collection“ für einen Preis von knapp 38 Euro. Was sollte an diesem Angebot schon falsch sein. Ich fackelte nicht lange, bestellte und heute halte ich diese Box in Händen. Ganz ehrlich, ich finde es nicht nur okay, mein, ich bin total begeistert. 14 Alben auf 15 CDs beinhaltet diese qualitativ hochwertige, geschmackvolle und schöne Box. Dies sind somit knapp 2,50 € pro CD. Obendrauf gibt es ein ganz tolles Booklet mit allen wichtigen Informationen zu den einzelnen Scheiben. Gleich habe ich mir „Concert in the Park“, „Graceland“ und „There goes Rhymin‘ Simon“ angehört. Der Sound erfüllt alle Wünsche. Die einzelnen CDs befinden sich in Papphüllen bzw. Digisleeves. Kurzum, die ganze Box ist einfach ein Traum. Die Anschaffung dieser Box macht den unnötigen Verkauf einiger Paul Simon – CDs nicht ungeschehen, doch die Box lindert den Schmerz ungemein. Hinzu kommt, dass ich um einige Paul Simon -CDs reicher bin, die ich mir nie und nimmer gekauft hätte. Ich habe bewusst darauf verzichtet, über die einzelnen Scheiben zu schreiben, denn all das, was Paul Simon von 1972 bis 2011 veröffentlichte, ist hinlänglich bekannt und wurde auch entsprechend rezensiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.