Chef’n StemGem Erdbeerentstrunker
mehr Bilder >>
zum Shop

Chef’n StemGem Erdbeerentstrunker

Küchen- und Haushaltsartikel online – Chef’n StemGem Erdbeerentstrunker – Kostenloser Versand ab 29€! Jetzt bestellen!

Farbe:
rot

Chef´n

Das weltweit bekannte Unternehmen Chef´n wurde 1982 von David Holcomb gegründet und führt hochwertige Küchenwerkzeuge.
Das vielfältige Sortiment reicht von Salatschleudern über Salz- und Pfefferstreuer bis hin zu Backzubehör.
Alle Chef´n Produkte haben ein modernes Design und sind leicht anzuwenden.

10 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Zuerst hatte ich Bedenken, dass es sich bei diesem Produkt nur um ein ausgefallenes, aber nicht alltagstaugliches Küchenutensiel handelt. Da ich ein lustiges Geschenk suchte und gerade Erdbeersaison war, habe ich den Strunkentferner dennoch bestellt. Glücklicherweise verflog meine Skepsis rasch. Pro: + kein Spielzeug, sondern eine wirklich sehr praktische Haushaltshilfe, die den Strunk sauber entfernt + für Erdbeeren und Tomaten unabhängig von der Größe geeignet + ausgefallenes Äußeres + ein Strunk lässt sich damit schneller entfernen als mit einem Messer (hier muss ich einer anderen Bewertung widersprechen) + Stunkentfernen macht mir damit sogar richtig Spaß Neutral: O Greifzange könnte qualitativ etwas stabiler sein O Preis geht noch in Ordnung O nicht im Langzeittest erprobt, da erst gegen Ende der Erdbeersaison eingesetzt Contra: nichts Fazit: Eine klare Kaufempfehlung, vor allem für jemanden, der ein amüsantes Mitbringsel benötigt.

  2. Geschenk sagt:

    Meine Tochter wollte den Erdbeerstrunkentferner unbedingt. Ich hielt das Gerät zunächst für überflüssig, habe es aber wegen meiner Tochter gekauft. Tatsächlich geht die Arbeit schnell und sauber von der Hand und meine Tochter macht es gerne. Das Gerät sieht lustig und ansprechend aus. Sehr hilfreich, wenn man größere Mengen Erdbeeren putzen will

  3. Geschenk sagt:

    Ich habe den Artikel bei einer Kollegin gesehen und musste diesen Gag einfach selber probieren. Ich als Ästhet möchte diesen kleinen Helfer nicht mehr hergeben. Die Erdbeere hat anstatt bisher einen „abgehackten“ Kopf, nur noch ein kleines Loch. Mittlerweile habe ich für meine Familie und Freunde immer wieder Entstrunker nachbestellt, weil alle den Haushaltshelfer selber besitzen wollten. Wenn man den „Dreh“ raushat, geht das Entstrunken genauso schnell wie das abschneiden…. Nur eben das Ergebnis lässt sich sehen!!! Ich gebe zu, es ist ein weiterer Artikel, den die Welt nicht gebraucht hätte, aber es sind eben die kleinen Dinge im Leben, die einem oft Freude bereiten.

  4. Geschenk sagt:

    Tadelloses Produkt, welches man nicht nur für Erdbeeren nutzen kann. Tomaten, Kiwis etc kann man damit auch wunderbar und schnell „entstrunken“ Kleiner Tipp, falls es am Anfang nicht so gut geht: – ansetzen und grünen Drücker loslassen – dann das gesamte roten Geräteteil mit Gefühl reindrücken – kurz drehen und das wars. Eines der sinnvollsten Haushaltsgeräte der letzten 20 Jahre…

  5. Geschenk sagt:

    Dieser Erdbeer Entstrunker ist in meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. In Rekordzeit werden jetzt die Erdbeeren am Schopf gepackt und das Grünzeug gründlich rausgerupft. Das spart unheimlich viel Zeit, gerade wenn man Kiloweise Erdbeeren zu putzen hat. Gerade beim Erdbeer Marmelade einkochen ist man ruckzuck fertig. Man kann damit auch die Tomaten vom Strunk sauber entfernen. Ich möchte den kleinen roten Kerl nicht mehr missen.

  6. Geschenk sagt:

    Bevor ich diesen hübschen Küchenhelfer bestellt hatte, fragte ich mich, ob er überhaupt sinnvoll ist. Den Strunk von Erdbeere kann man ja auch leicht mit einen Messer abschneiden. Dieser kleine Helfer funktioniert aber so gut, dass ich überzeugt bin und ihn gerne nehme. Für den Preis kann man nichts sagen. Er sieht gut aus, lässt sich gut reinigen und funktioniert super.

  7. Geschenk sagt:

    Also ich würde den Entstrunker als unnötig aber nützlich einstufen. Es funktioniert tatsächlich sehr gut aber es geht auch ohne. Es ist ein sehr lustiges unnützes aber effektives Küchengadget.

  8. Geschenk sagt:

    Es gibt nicht viele Dinge die mich in der Küche wirklich nerven… Abwaschen: Ok, nicht meine Lieblingsbeschäftigung aber auch kein Beinbruch;. Zwiebel schneiden, klar auch hier gibt’s spannenderes. Aber was mich wirklich nervt sind zwei Dinge: Klarsichtfolie von der Rolle abreißen und Erdbeeren putzen. Und dabei liebe ich kaum ein Obst mehr als dieses. Außer vielleicht Bananen aber die haben sowieso die cleverste Verpackung der Welt ! Bei 9 von 10 Erdbeeren reißt bei mir immer nur ein Teil des Grünzeugs ab und wenn ich es dann mal ausnahmsweise schaffe nicht nur die Blätter, sondern auch gleich noch den Stumpf in der Mitte auf einen Ruck zu entfernen, dann bin ich schon fast so glücklich und lade meine engsten Freunde auf eine kleine Party ein. Aber die Kosten dafür habe ich jetzt mal in den kauf des Erdbeerenentstrunker investiert. Und das war gut angelegtes Geld. Einfach das geöffnete Teil in die Beere rammen, halbe Drehung und raus ist der Strunk samt Blätter…. einfach Klasse ! Nur am Namen sollten die Hersteller vielleicht noch feilen. „Erdbeerenentstrunker“ hört sich mehr nach einem Artikel aus dem Sanitärbereich an. Bei mir heißt das Ding nur noch Beerenclipper

  9. Geschenk sagt:

    Das Gerät war mir vorher von mehreren Einsätzen bekannt, da als Geschenk erhalten. Hervorragend nutzbar auch zum sauberen Ausschneiden von Tormatenstrunken!

  10. Geschenk sagt:

    Funktioniert wirklich so wie es soll und ist echt praktisch. Man muss nicht mehr pulen, hat keinen Saft unter den Nägeln und man kann perfekt „dosieren“ wieviel man dem entsprechenden Obst oder Gemüse auszupfen will ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.