CARBOCAGE KEYCAGE
mehr Bilder >>
zum Shop

CARBOCAGE KEYCAGE

CARBOCAGE KEYCAGE: Küche & Haushalt

KEYCAGE – der smarte Key Organizer aus Carbon
made in Germany by CARBOCAGE

Dieser stylische Schlüsselhalter macht sich bei jeder Gelegenheit schlanker als ein normaler Schlüsselbund. Gerassel und vom Schlüsselbund zerlöcherte Hosentaschen gehören mit dem KEYCAGE der Vergangenheit an.
Deine Schlüssel sind wesentlich platzsparender aufgeräumt und durch die doppelt asymmetrische Form kannst du deine wichtigsten Schlüssel sofort finden, auch ohne hinzuschauen.
Bereits wenn du nach deinem KEYCAGE in die Tasche greifst, weiß du, wo sich der gesuchte Schlüssel befindet und kannst ihn einhändig ausklappen. Praktisch im Dunkeln oder wenn man mit Sachen beladen ist und nur eine Hand frei hat. Die zum Ausklappen der Schlüssel benötigt Kraft lässt sich individuell durch das Anzugsmoment der Schrauben einstellen.

Der KEYCAGE kann mit 1 bis 14 Schlüsseln bestückt werden. Hierfür sind Edelstahl-Schrauben in 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20 und 22 mm Länge im Lieferumfang enthalten.
Ebenfalls mitgeliefert wird eine Carbonöse, an der z.B. der Autoschlüssel angebracht werden kann. Ähnlich wie bei einem normalen Schlüsselanhänger. Diese wird einfach anstatt eines Schlüssels in den KEYCAGE eingesetzt.
Das zur Montage benötigte Werkzeug (Innensechskantschlüssel) ist ebenso enthalten.

Wir wünschen Dir viel Freude und Spaß mit Deinem neuen stylischen Schlüssel Accessoire!

9 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Der Keycage lohnt sich insofern, dass dadurch die Hosentaschen geschont werden und nicht mehr durch scharfe Schlüsselkanten aufreißen. Außerdem findet man in einem großen Schlüsselbund den gesuchten Schlüssel viel schneller. Die Montage des Keycage um die Schlüssel herum gestaltet sich jedoch etwas schwieriger. Man muss ein wenig Geduld und Geschick mitbringen, damit die Schraube mit der letztendlich passenden Länge auch in der Mutter greift. Leider drehen sich die Schrauben ab und zu auch wieder ein wenig auf, sodass man nochmal nachziehen muss. Nimmt man eine zu lange Schraube, um die Montage etwas zu erleichtern, ist der positive Effekt der Schonung der Hosentaschen direkt wieder hinfällig, da dann die scharfe Kante der Schraube die Taschen an Stelle der Schlüssel malträtiert. Wenn man also Spaß an ein bisschen Bastelei hat, lohnt sich der Keycage schon. Das passende Werkzeug wird mitgeliefert, die Geduld muss man leider selber vorrätig haben 😉

  2. Geschenk sagt:

    Der Carbocage Key Organizer ist ein Gadget für alle, die das lästige scheppern in der Hosentasche satt haben, und ihren klobigen Schlüsselbund durch ein hochwertiges, kompaktes Tool ersetzen möchten. Die beiden Carbon-Rahmenteile sind sehr feinsäuberlich verarbeitet und man findet selbst bei genauem hinsehen keine hässlichen Ecken oder Grate. Der Carbocage-Schriftzug ist eingefräst und verdedelt das Design nochmals. Für das perfekte justieren der Schlüssel (Reihenfolge, Anordnung, Distanzscheiben, Schraubenlänge, etc.) braucht man schon ein oder zwei Versuche bis man es optimal eingerichtet hat. Dafür sollte man eine halbe Stunde einplanen. Mir persönlich hat dieses Einrichten spaß gemacht. Im Lieferumfang sind verscheidenste Schraubenlängen enthalten was den Einsatz des Organizers mit nahezu beliebig vielen Schlüsseln ermöglicht. Auch eine Befestigungsmöglichkeit aus Carbon ist enthalten, welche das anbringen von Schlüsselanhängern oder anderen Schlüsseln, welche zu groß für den Organizer sind ermöglicht. Alles in allem ein super Organizer, uneingeschränkte Kaufempfehlung!

  3. Geschenk sagt:

    Es gibt diverse unterschiedliche Sterne für diesen Schlüsselhalter. Eine Zusammenbauanleitung benötigt man nicht, wenn man beim Zusammenbau logisch vorgeht. Gegenüberliegend vom z.B. extern angebrachten Autoschlüssel kommen die wichtigsten = am meisten benutzen Schlüssel. Alle Schlüsselbärte zeigen abwechselnd links und rechts nach innen. Zwischen die Schlüssel idealterweise eine Unterlegscheibe plazieren (gibt es auch in Edelstahl für wenige Cent im Baumarkt, falls die beiliegenden nicht reichen sollten. Die O-Ringe bei der Montage nicht vergessen, diese verhindern ein automatisches Aufdrehen der Schrauben. Wer ganz sicher sein will, kann in das Gewinde jeweils einen Tropfen LockTite oder Klebstoff geben. Die Hosentaschen bleiben zukünftig heil.

  4. Geschenk sagt:

    Einiziges Manko ist der doch beträchtliche Preis, der Viele abschrecken dürfte… Jedenfalls hält das Ding, was es verspricht; funktioniert einwandfrei, ist kompakt, leicht und stabil – eine tolle Idee! Und im Lieferumfang ist ein umfassendes Set an verschieden langen Schrauben und Beilagescheiben enthalten.

  5. Geschenk sagt:

    Nach gut 10 Jahren (oder mehr?) mit meinem Leder Schlüssel „Tascherl“, war es an der Zeit sich nach etwas neuen umzusehen. Das Tascherl musste weg.. Nach über 10 Jahren im Dienst und täglichen Einsatz, durfte mein Schlüsseltascherl endlich das Zeitliche segnen. Wer mich kennt weiß das ich Dinge gerne durch „moderne“ mit mehr Features ersetze bzw. ablöse. Und so kam ich zum Keycage von Carbocage… oder besser gesagt, wurde es mir auf Amazon vorgeschlagen. Nach ein paar Wochen kam dann der gefürchtete Impuls Kauf, und 2 Tage später hatte ich ich dann en Keycage auch schon in meinem Postkasten. Der Keycage… das Do it Your Self Schweizer Taschenmesser für Schlüssel Nach dem öffnen des „Briefs“ kam mal die Überraschung.. viele Schrauben, ein Inbus Schlüssel und KEINE Beschreibung. Gleich mal meine Schlüssel rausgesucht und überlegt wie ich diese am besten Aufteile. Ich habe Schlüssel für 3 Häuser immer bei mir und habe mir daher genau überlegt auf welche Seite ich welchen Schlüssel. Und diese Überlegung ist auch ganz wichtig, da sich so die Länge der eingesetzten Schrauben definiert. Meine persönliche Empfehlung geht in Richtung.. versuch es einfach. Ich habe gut 3-4mal alles auseinander gebaut und wieder zusammen gebaut. Hier merkt man schnell das es sich bei dem Keycage um etwas hochwertiges handelt. Die eingesetzten Materialen (auch bei den Schrauben) halten einiges aus. Dank der mitgelieferten Schrauben ist jegliches Setup möglich. Die Schrauben sind in mehrere verschiedenen Längen beigelegt, können aber auch gegen andere Schrauben mit dem selben Durchmesser ausgetauscht werden. Aktuell habe ich meine Schlüsseln mit 3 / 3 aufgeteilt.. also 3 Schlüssel pro Seite, und musste bei einer Seite sogar einen Ring dazu geben weil einer der Schlüsseln auf der anderen Seite einen breiten Kopf hat. Mal schauen wie lange ich dieses Setup so verwende. Der Alltag Ich bin wirklich sehr verwundert wie gut sich der Keycage im Alltag schlägt. Durch die kompakte Größe passt er super in die Hosentasche und stört dort überhaupt nicht. Schlösser aufsperren oder zusperren ist Kinder einfach. Mein großen Sohn hat es geschafft eine schwere Tür damit einfach auf zu Sperren. Durch die Bauform (gleicht eines Griffes), kann man den Keycage wie einen Korkenzieher bedienen und hat so mehr Kraft um z.b. einhändig eine Sicherheits Türe zu öffnen. Es gehört jeglich ein wenig Übung dazu den passenden Schlüssel gleich bei der Hand zu haben. Größe .. Fazit.. Wer einen kompakten Schlüsselbund sucht, ist hier genau richtig. Mit 6 Schlüssel komme ich gerade mal auf L: 83mm B: 30mm T: 15mm .. ein echtes Raumwunder. Alles im Allem kann ich es empfehlen für Leute welche mit Schrauben umgehen können und gerne mal was neues ausprobieren. Ich bin schon gespannt wie es sich im Alltags gebrauch so schlägt.

  6. Geschenk sagt:

    Ich kaufte den Carbocage im Angebot für ca. 22,- im November 2015. Bis heute ist dies einer meiner sinnigsten Einkäufe überhaupt! Ich möchte es nicht mehr missen, keinen klappernden Schlüsselbund in der Tasche zu haben, der auch andere in der selben Tasche befindliche Dinge zerkratz. Dazu kommt der ausbleibende Lärm beim Aufschließen von Türen. Mein Exemplar habe ich etwas aufgewertet, indem ich vor dem ersten Benutzen polierte Torx-Schrauben einsetzte und die Kohlefaserteile aufpolierte (nass geschliffen, u.a. da Kohlefaserstaub sehr schädlich ist, dann Schleifpapier 800 -> 2000 -> 3000 -> feine Polierpaste). Zugegeben, es ist etwas Arbeit aber es hat sich gelohnt. Hinzu kommt, dass die Kanten nun abgerundeter sind und die Materialstruktur besser zur Geltung kommt. Die Bilder sind übrigens aktuell, also nach fünf Monaten Gebrauch. Das Material ist sehr widerstandsfähig, leicht und sehr unempfindlich. Nun zu ein paar Punkten, die von einigen bemängelt werden: 1. die Abmessungen stehen in der Produktbeschreibung und stimmen auch. Beschwerden wie „meine Schlüssel sind zu lang“, „sieht doof aus“ und ähnliches sind daher für mich nicht nachvollziehbar, es ist vor dem Kauf prüfbar, ob und wie die Schlüssel – zumindest in etwa – passen werden. 2. Die Schrauben haben sich bei mir leicht gelockert nach ca. vier Monaten. Das Nachziehen dauert keine fünf Sekunden, zumal man bei Bedarf auch etwas Schraubensicherung auf die Gewinde geben kann und damit das Problem vermutlich dauerhaft erschlagen wird. Wenn vor dem Verschrauben Fett an die Gewinde kommt, ist natürlich ein eigenständiges Lockern nicht ungewöhnlich. Daher empfehle ich vor der Montage mit sauberen Händen zu arbeiten und evtl. sogar die Schrauben/Gewinde zu reinigen. 3. Auf Grund des Funktionsprinzips/Aufbaus ist ein wenig „handwerkliches Geschick“ bzw. Geduld nötig, um die Schlüssel möglichst sinnvoll, funktional, zugänglich und ästhetisch unterzubringen. Sicher ist es aber auch so, dass einige Schlüssel sich besser dafür eignen, andere schlechter. Von mir klare Empfehlung, insbesondere zum Aktionspreis von 22,-. Wenn man noch etwas Handarbeit dazu gibt, kann meines Erachtens ein Schmuckstück daraus werden.

  7. Geschenk sagt:

    im großen und Ganzen ist es eine sehr nützliche Hilfe seine Schlüssel zu Ordnen. Allerdings habe ich einige längere Schlüssel dadurch sind die beiden Schalen ca 1cm zu kurz für diese. Wodruch die man etwas mit den im Lieferumfang enthaltenen Unterlegscheiben nachhelfen muss das diese sauber inerhalb der beiden Schalen liegen. Dadurch leidet die Optik, was sehr Schade ist weil es ansonsten einen sehr wertigen eindruck macht. Ich möchte es allerdings nicht mehr missen da es wesentlich angenehmer ist dieses „Tool“ in der Tasche zu tragen als einen herkömmlichen Schlüsselbund. Vllt wird es bald eine Art XL Version der praktischen Aufnahme geben in die auch meine Schlüssel sauber hinein passen.

  8. Geschenk sagt:

    Super. Der Preis ist zwar erst einmal abschreckend, aber er ist super schick und praktisch. Auch meine Hosentaschen sind erfreut, da sie weniger beansprucht werden und somit keine Löcher mehr entstehen. Zusammenbauen ist etwas knifflig, aber dass muss man ja nur selten. 😉 Nur zu empfehlen

  9. Geschenk sagt:

    Nur 4 statt 5 Punkte wegen der fehlenden Anleitung und weil kein passender Innensechskantschlüssel beiliegt. Ansonsten kann ich mich eigentlich den bisherigen Rezensenten anschließen. Contra: – Zusammenbau erfordert Zeit, Geduld und Muße – unterschiedlich große und lange Schlüssel „verderben“ ein wenig die Optik Pro: – sehr leicht – nimmt in der Hosentasche wenig Platz in Anspruch – im Gegensatz zu einen Schlüsseletui schneller Zugriff auf den passenden Schlüssel – optisch ansprechender als KeySmart. Alles in Allem bin ich mit dem Carbocage sehr zufrieden – wider Erwarten lassen sich selbst „hakelige“ Türschlösser gut mit den integrierten Schlüsseln öffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.