Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera Kit inkl.
mehr Bilder >>
zum Shop

Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera Kit inkl.

Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera Kit inkl.: Kamera

Stil:
inkl. EF-S 18-55mm IS Objektiv  |  Farbe:
Schwarz

Produktbeschreibung

Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera schwarz

Set enthält:

EOS 1300D;EF-S 18-55mm IS;Augenmuschel Ef;Kameragurt EW-400D;Akku LP-E10;Akkuabdeckung;Akkuladegerät LC-E10;Stromkabel für Akkuladegerät;USB-Kabel IFC-130U;Handbuch


Produktbeschreibung des Herstellers

EOS 1200D EOS 1300D EOS 750D EOS 80D
Pixel effektiv / Auflösung ca. 18,0 MP für Ausdrucke bis A2 ca. 18,0 MP für Ausdrucke bis A2 ca. 24,2 MP für Ausdrucke bis A2 ca. 24,2 MP für Ausdrucke bis A2
Reihenaufnahmen (ca.) 3 B/s 3 B/s 5 B/s 7 B/s
Bildfeld, Vergrößerung, Austrittspupille und Konstruktion Heller Sucher mit 95 % Bildfeldabdeckung ca. 0,80fach bei 21 mm. Pentaspiegel Heller Sucher mit 95 % Bildfeldabdeckung ca. 0,80fach bei 21 mm. Pentaspiegel Intelligenter Sucher mit 95 % Bildfeldabdeckung ca. 0,82fach bei 19 mm. Pentaspiegel Intelligenter Sucher mit 100 % Bildfeldabdeckung, ca. 0,95fach bei 22 mm. Dachkantprisma
AF-System/-Messfelder 9-Punkt-Weitbereich-AF mit zentralem Kreuzsensor Großflächige , 9-Punkt mit Cross-Typ mittleren AF-Punkt Weitbereich-AF mit 19 Kreuzsensoren inklusive 3 AF-Bereich Nachführ-Modi Weitbereich-AF mit 45 Kreuzsensoren inklusive 3 AF-Bereich Nachführ-Modi
Display und -Optionen Heller 7,5 cm (3.0 Zoll) LCD 460.000 Bildpunkte Heller 7,5 cm (3.0 Zoll) LCD 920.000 Bildpunkte Dreh- und schwenkbarer 7,7 cm (3,0 Zoll) Touchscreen 3: 2 Clear View II TFT-Display, ca. 1.040.000 Bildpunkte Dreh- und schwenkbarer 7,7 cm (3,0 Zoll) Touchscreen 3: 2 Clear View II TFT-Display, ca. 1.040.000 Bildpunkte
EOS Movie 1.080p, 720p und 640 x 480 manuelle Steuerung, einstellbare Bildraten, Lautstärkeregelung 1.080p, 720p und 640 x 480 manuelle Steuerung, einstellbare Bildraten und Tonpegel-Steuerung 1.080p, 720p und 640 x 480 manuelle Steuerung, einstellbare Bildraten und Tonpegel-Steuerung 1.080p, 720p und 640 x 480, manuelle Steuerung, einstellbare Bildraten und Tonpegel-Steuerung
WLAN-Unterstützung nur Eye-Fi Karten integriertes WLAN mit NFC integriertes WLAN mit NFC integriertes WLAN mit NFC
Abmessungen (B x H x T) ca. 129,6 x 99,7 x 77,9 mm ca. 129,0 x 101,3 x 77,6mm ca. 131,9 x 100,7 x 77,8 mm ca. 139,0 x 105,2 x 78,5 mm
Gewicht (nur Gehäuse) Nach CIPA-Testrichtlinien, einschließlich Akku und Speicherkarte ca. 480 g ca. 485 g ca. 555 g ca. 730 g

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Diese Kamera habe ich im Rahmen der Deals für 299 Euro gekauft. Die Lieferung erfolgte sehr schnell und alles passte. Es war ein Geschenk und die Kamera kam in Silber/braun auch sehr gut an. Aktuell ist der Preis wieder gestiegen auf 449 Euro. Ich bin also sehr happy mit meinem Schnäppchen. Die Qualität der Canon Kameras ist bekannt, es ist eine super Einsteiger-DSLR.

  2. Geschenk sagt:

    Ich benutze und teste die Kamera nun seid paar Wochen und ich bin nach wie vor begeistert. Die Kamera ist sicherlich *relativ* zu anderen DSLR-Kameras (d.h. 500-5000 EUR, ohne Objektiv) ein „Einsteiger-Modell“. Sie ist aber *absolut* gesehen ein Top-Modell, das perfekte Bilder macht. Mit Stativ und guten Einstellungen mache ich ohne viel Aufwand super Produkt-Photos. Ich bin jetzt nicht der Photo-Profi, aber ich bin sicher, dass diese Kamera von ihrer „Leistung“ her die Super-Spitzenmodelle von vor 10-20 Jahren ohne Mühe übertrifft. Sie hat zwar kein schwenkbares Display, aber das macht nichts, weil man ohnehin ja durch den Sucher schaut. (Das ist ja gerade der Witz einer SLR-Kamera.)

  3. Geschenk sagt:

    Mit meiner kleinen kompakten Kamera hatte ich ein großes Problem. Denn meine Kinder warten leider nicht, bis der Focus und/oder der Blitz der Kompaktkamera endlich bereit sind, um dann mit enormer Auslöseverzögerung ein mehr oder weniger scharfes Bild aufzuzeichnen. Lange habe ich überlegt, ob ich wirklich meine kleine Kompaktkamera (die in meine Hosentasche passt) gegen eine Spiegelreflexkamera eintauschen soll. Da ich mich aber nicht mehr mit unscharfen Kinderfotos zufriedengeben wollte, habe ich mir die EOS 1300D von meinem Mann zum Geburtstag gewünscht. Da mein Anspruch weder professionell noch semiprofessionell sondern ganz schlicht und einfach – schöne Familienfotos – ist, wollte ich, dass sich die Kosten in Grenzen halten und deshalb habe ich michfür die 1300D entschieden. Ich habe bislang glaube ich 800 Fotos mit der neuen Kamera gemacht, und ca. 98 % davon sind besser als jene die ich bislang mit meinen verschiedenen Kompaktkameras gemacht habe. Egal ob Kinder, Menschen, Gebäude, Natur, Tiere alle Fotos sind super scharf. Von daher ein absolutes Spitzenprodukt. Natürlich ist es bei dieser Kamera so, dass es sich um ein Einsteigermodell handelt und man irgendwann, wenn man sich zum Hobbyfotografen entwickelt hat, an die Grenzen des Modells stoßen kann. Für Otto-Normalverbraucher, ohne diesbezügliche Ambitionen, die einfach schöne Fotos haben wollen und meistens mit dem Automatik-Modus arbeiten werden denke ich aber, dass die Zeit bis dahin sehr lang sein wird. Thema Qualität: Ich kann an der Kamera nichts aussetzen. Ich finde sie liegt sehr gut in der Hand. Mein Fazit:Für alle die mit den Ergebnissen der Kompaktklasse unzufrieden sind, aber trotzdem nicht wesentlich mehr Geld für einen Fotoapparat ausgeben möchten, ist diese Kamera eindeutig mit zu empfehlen. Ich hoffe meine Rezension war für Sie hilfreich und hilft Ihnen die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.