Brot backen in Perfektion: Vollendete Ergebnisse statt: Lutz Geißler, Hubertus Schüler (Fotos)
mehr Bilder >>
zum Shop

Brot backen in Perfektion: Vollendete Ergebnisse statt: Lutz Geißler, Hubertus Schüler (Fotos)

Lutz Geißler, Hubertus Schüler (Fotos) – Brot backen in Perfektion: Vollendete Ergebnisse statt jetzt kaufen. 174 Kundrezensionen und 4.8 Sterne. Backen, Kochen und Rezepte

Pressestimmen

Mit einfachen, trotzdem raffinierten Rezepturen und präzisen Schritt-für-Schritt-Anleitungen gelingen die schönsten Krusten und leckersten Krumen wie von selbst. (Food & Farm, Aug 2016)

Das Plötz-Prinzip ist ein Segen für Neueinsteiger und für alle, deren Brote bisher nie so schön und knusprig waren wie vom Bäcker. (Leipziger Volkszeitung, Okt 2016)

Mit dem soeben (…) erschienenen Brotbackbuch (…) holt Lutz Geißler auch Back-Einsteiger ab. Die Rezepte sind simpel, alle Zutaten meist daheim. Spezielles Equipment ist nicht notwendig, nicht einmal eine Knetmaschine muss verwendet werden. (…) Ein sehr gutes Buch für Menschen, die beginnen möchten, selber Brot zu backen. (derStandard.at, Okt 2016)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Autor: Lutz Geißler

Gutes Brot ist die Leidenschaft von Lutz Geißler. Ursprünglich Geologe, entwickelt er als Selbstständiger in jeder freien Minute Rezepte für das Gastronomie- und Bäckerhandwerk, schreibt Backbücher, gibt Brotbackkurse und hofft auf eine Rückkehr des traditionellen Bäckerhandwerks.

Lutz Geißler begann 2008 mit dem Brotbacken, eher aus einer Laune heraus, um den Kopf zu lüften. In wenigen Jahren vertiefte er sich so sehr in die Materie, dass das Brotbacken inzwischen vom Hobby zu Beruf und Berufung zugleich geworden ist.

Seit 2009 veröffentlicht Lutz Geißler seine Rezepte und Backergebnisse sowie Tipps und Reportagen auf seinem Blog ploetzblog.de.

Fotos von: Hubertus Schüler

Hubertus Schüler wurde Fotograf, weil er, wie er selbst von sich behauptet, nicht malen könne was angesichts seiner Werke ein großes Glück für die Fotografie ist!

Geboren und aufgewachsen im schönen Münster, absolvierte er dort in einer Werbeagentur auch die Ausbildung zum Fotografen. Die Assistenzzeit verbrachte er in Düsseldorf, bevor er sich 1990 in Bochum selbständig machte. Seitdem arbeitet er mit Vorliebe und Hingabe an spannenden Buchprojekten und genießt den gestalterischen Freiraum, in dem er sich dabei bewegen darf.

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Ich habe alle Bücher von Herrn Geißler. In diesem sind nur Rezepte mit Hefe. Also diesmal kein Sauerteig und es muss auch nicht geschadet werden. Wieder ein sehr gutes Buch mit tollen und schmackhaften Broten. Klasse!

  2. Geschenk sagt:

    Ich habe bisher nur ein Dinkelbrot mit Vorteig backen können. Dieses Brot hat sehr gut geschmeckt. Ich bevorzuge jedoch beim kneten die elektrische Variante.

  3. Geschenk sagt:

    Ich kann die vielen positiven Bewertungen nicht nachvollziehen, viele Rezepte wiederholen sich, genauso wer möchte heute noch per Hand kneten wo ja schon fast jeder eine Küchenmaschine hat, auch stört mich das angegeben wird, das Brot in einen Gußeisernen Topf zu backen. Will es auf den Backblech , welches jeder besitzt backen. Ich backe sehr viel, aber dieses Buch ist meiner Meinung voll überteuert auch zuwenig Rezepte . Drei Sterne gebe ich für die schöne Aufmachung und Bilder , das ist aber auch das einzige was wirklich toll ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.