Bowers & Wilkins Panorama 2 Soundprojektor Soundbar (1x 50 Watt, 5x 25 Watt, HDMI) schwarz
mehr Bilder >>
zum Shop

Bowers & Wilkins Panorama 2 Soundprojektor Soundbar (1x 50 Watt, 5x 25 Watt, HDMI) schwarz

Bowers & Wilkins Panorama 2 Soundprojektor Soundbar (1x 50 Watt, 5x 25 Watt, HDMI) schwarz: Heimkino, TV & Video

  Panorama 2

B&W P3 Headphones

Bei Anschluss an Ihren Flachbildfernseher ist Ihnen ein voller, detailgetreuer Sound sicher, den Sie sicherlich von einem derart kompakten Lautsprecher nicht erwartet hätten.


Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

B&W P3 Headphones

Beim Panorama 2 setzt Bowers & Wilkins zum einen auf eine möglichst einfache Integration und zum anderen auf eine intuitive Bedienbarkeit durch ein bewegungssensorisches Display und eine übersichtliche On-Screen-Menüführung.


Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

Der Panorama 2 gibt dem Home Entertainment eine ganz neue Dimension, da hier ein einziger Lautsprecher mit einem sehr schlanken und wirklich eleganten Gehäuse für einen faszinierenden Surround-Sound sorgt. Kaum zu glauben, welchen Unterschied solch ein kompaktes System machen kann. Zu seinen Ausstattungsdetails gehört ein bewegungssensorisches Touch-Display, das auf die Bewegung Ihrer Hand reagiert und zusammen mit der übersichtlichen On-Screen-Menüführung die intuitive Bedienung des Panorama 2 ermöglicht.

Mitreißender Klang

Die Chassis des Panorama 2 sind so konzipiert, dass der Schall über einen möglichst weiten Hörbereich verteilt wird. Durch diesen erweiterten „Sweet Spot“, also den Bereich, in dem eine optimale Klangqualität erzielt wird, kommt die ganze Familie in den Genuss eines erstklassigen Klanges. Filme und Musik klingen über den Panorama 2 und damit über einen einzigen, optisch dezenten Lautsprecher jetzt besser als Sie es jemals für möglich gehalten hätten.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Unserer Meinung nach sollen Lautsprecher nicht nur fantastisch klingen, sondern auch möglichst einfach zu installieren und zu bedienen sein. Der Panorama 2 ist mit den neuesten HDMI-Anschlüssen (drei Eingängen und einem Ausgang) bestückt, um ihn ohne Qualitätseinbußen möglichst schnell und einfach mit Ihrem Fernsehgerät, Ihrer Set-Top-Box, Ihrem Blu-ray Player oder Ihrer Spielekonsole verbinden zu können.

  Innovative Technologie

B&W P3 Headphones

In fünf Jahrzehnten Forschungs- und Entwicklungsarbeit hat Bowers & Wilkins eine Vielzahl technischer Innovationen entwickelt, von denen einige in den Panorama 2 integriert sind und bei Anschluss an Ihren Flachbildfernseher für einen mitreißend satten Surround-Sound sorgen.

Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

B&W P3 Headphones

Durch den erstmals in die High-End-Lautsprecher der Serie 800 von Bowers & Wilkins integrierten Flowport klingt der Bass des Panorama 2 klar, dynamisch und tief.

Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

Dank neuer, komplett überarbeiteter Chassis beeindruckt der Panorama 2 mit einer faszinierenden Audio-Performance und verbindet ein sehr harmonisches Klangbild mit einer kraftvoll tiefen Basswiedergabe zu einer überzeugend natürlichen Musik- und Mehrkanalwiedergabe.

Hochtöner mit Nautilus-Röhrentechnologie

Nicht der gesamte von den Chassis eines Lautsprechers abgestrahlte Schall ist gut für den Klang. Durch die Integration der zum ersten Mal in unserem Flaggschiff Nautilus eingesetzten und nach ihr benannten Nautilus-Röhrentechnologie wird der von der Lautsprechermembran rückwärtig ins Gehäuse abgestrahlte Schallanteil absorbiert. Dies verhindert eine klangliche Überlagerung des Musiksignals mit Geräuschen, die im Gehäuse und nicht in den Treibern entstehen. Das Ergebnis ist eine Hochtonwiedergabe der Extraklasse – ohne störende Verzerrungen und Resonanzen.

Bestmögliche Basswiedergabe

In die Rückseite jedes Panorama 2 ist ein Flowport integriert, der – einem Golfball ähnlich – kleine, runde Vertiefungen aufweist, über die die Luft gleichmäßig fließt. Dadurch werden Strömungsgeräusche an der Bassreflex-Öffnung effektiv reduziert. Das Ergebnis ist ein kraftvoller, dynamischer Bass.

  Die Geschichte von Bowers & Wilkins

Bowers and Wilkins history

Der Kontrollraum des Studio 1 der Londoner Abbey Road Studios, in dem die Lautsprecher der Serie 800 von Bowers & Wilkins eingesetzt werden.


Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

Bowers and Wilkins history

Die Nautilus war das Ergebnis einer fünfjährigen Forschungsarbeit mit dem Ziel, den perfekten Lautsprecher zu entwickeln. Viele der während dieses Projekts entwickelten Technologien sind heute in all unseren Produkten zu finden.

Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

Weltweit werden in den führenden Aufnahmestudios Lautsprecher von Bowers & Wilkins zum Abmischen von Musik eingesetzt. In den Skywalker Studios von George Lucas in Kalifornien sind über das ultimative, mit Lautsprechern der Bowers & Wilkins-Serie 800 bestückte Surround-System abgemischte Titel zu Filmhits geworden. Und in dem wohl bekanntesten Aufnahmestudio der Welt, den Londoner Abbey Road Studios, werden in allen drei Hauptstudios Lautsprecher von Bowers & Wilkins bei den Aufnahmen der international erfolgreichsten Künstler verwendet.

Technische Innovation

Jede Entdeckung der Ingenieure und Wissenschaftler in unserem berühmten Forschungs- und Entwicklungszentrum hat weltweit Einfluss auf die Entwicklung und Herstellung von Lautsprechern genommen. Ursprünglich für unsere High-End-Lautsprecher entwickelt, spielen technische Innovationen wie die Nautilus-Röhrentechnologie und das Flowport-Prinzip heute eine ebenso wichtige Rolle in Audioprodukten wie dem Panorama 2-Soundbar, unseren Wireless Musiksystemen oder den Kopfhörer-Serien von Bowers & Wilkins.

Von Anfang an

Als John Bowers das Unternehmen 1966 gründete, nahm im produzierenden Musikgeschäft die Experimentierfreudigkeit in puncto Klang und innovativer Aufnahmetechniken rasant zu. Es war die Zeit von Sergeant Pepper und Pet Sounds, die den perfekten Nährboden für Bowers Pioniergeist bildete. Sein ambitioniertes Ziel, den perfekten Lautsprecher zu entwickeln, also einen Lautsprecher der so wenig wie möglich von einer originären Musikaufnahme verliert, war revolutionär und ist noch heute der Antrieb unseres Schaffens. Seitdem erforscht man bei Bowers & Wilkins die Welt des Klanges und seiner Entstehung in allen Facetten. Absolute Perfektion in der Wiedergabe ist dabei unser höchstes Ziel und die Messlatte, die es zu erreichen gilt. Das ist unsere Passion und der Grund dafür, dass wir im Sinne unseres Firmengründers niemals aufhören werden, unsere Lautsprecher und Audiosysteme stetig zu verbessern.

  Weitere Produkte von Bowers & Wilkins

4 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Die erste gelieferte Box Panorama 2 hatte ständig Tonaussetzer. Die als Ersatz gelieferte hat das gleiche Problem und zusätzlich Probleme mit dem Display (angeblich dem Plasma Fernseher geschuldet und man sucht in England nach einer Lösung.) Nirgendwo steht „für Plasmageräte nur bedingt geeignet“. Ich solle doch einfach das Display generell wegdimmen. Die Probleme mit den Tonaussetzern kennt man und würde diese Probleme erledigen. Nur, wieso bekommt man denn ein Ersatzgerät mit den gleichen Fehlern? Den gelobten Support kann ich nicht bestätigen.

  2. Geschenk sagt:

    Hallo! Wir liebäugelten schon lange mit einer vernünftigen Sound-Erweiterung für unseren Wohnbereich. Wir hatten bereits eine Yamaha-Soundbar gestestet und haben ansonsten eine verkleinerte 3.1. Anlage von Harmon-Kardon im Einsatz. Vor 2 Wochen kostete die Anlage „lediglich“ 1.500€ und da haben wir nicht lange gezögert + bestellt. Warum der Preis jetzt wieder auf 1.999 angehoben wurde, weiß nur der nette Herr mit den Löchern in den Händen. Positiv: + Das Design + äußerlich hochwertige qualitative Verarbeitung + Die Hotline von BW war unterbesetzt (Ferienzeit), aber sehr freundlich/ kompetent und hat auch zurückgerufen. Negativ – Vielleicht liegt es an den Erwartungen, aber der Sound war nicht besser als die Yamaha-Soundbar (YHT 4xx) und rechtfertigt keinesfalls ein Invest von >1.500€. Das 3.1. System von HK (Kosten vor 7 Jahren ca. 600€ für ein 5.1. System) klingt deutlich voluminöser. Meine Frau kennt BW nicht und ging neutral ins Rennen, aber auch sie war not amused. Der Ton hatte keinerlei Raumklang-Akkustik und auch das Wechseln der verschiednene Modi brachte keine Besserung, sondern vielmehr Ernüchterung. Da wir das nicht glauben konnten, suchten wir nach anderen freiwilligen Nachbarn/ Freunden. Insgesamt haben sich noch 4 weitere Personen die BW Soundbar angehört – keiner von denen war auch nur slightly impressed, der Sound hatte vielmehr „room for improvement“. Die Einstellmöglichkeiten sind nicht wahnsinnig vielfältig, sondern tendenziell reduziert. Wir haben alles versucht, aber der Sound blieb blass. – 2 Tage nach der Bestellung wurden wir von einer 001-US Nummer angerufen, die die Bestellung im Auftrag von Amazon bestätigen wollten. Bei Amazon nachgefragt, kannte man weder die Nummer noch die Vorgehensweise. Ich habe dann aufgelegt und Amazon kontaktiert. Eine Auflösung hat es trotz Nachfrage beim Support bis heute nicht gegeben – sehr mehrkwürdig. – Lieferung dauerte +5 Tage – Eine Bedienungsanleitung (z.B. Funktionalitäten der FB) gibt es nicht, lediglich einen rudimentären Schaltplan mit Anschlüssen) – Kabel lagen nicht dabei (nicht schlimm, wurde aber hier erwähnt) Fazit: Man muss nicht >1.500€ für eine Soundbar ausgeben, vergleichbare Produkte (z.B. Yamaha) tun es auch für weniger Geld Wir können die BW Soundbar für unsere Räumlichkeiten nicht empfehlen. Gruß BTW – Mein Freundeskreis hat BW immer in den Klee gelobt, anscheinend gibt es aber BW Produkte, die klingen, was sie versprechen (und kosten).

  3. Geschenk sagt:

    Auf der Suche nach einem Ersatz für Receiver, fünf Millionen Meter Kabel im Wohnzimmer und diversen Boxen habe ich diese Lösung ausprobiert. Wenn man das gleiche Geld in einen Receiver und 5 Boxen investiert, kommt wahrscheinlich ein besserer Klang heraus, aber wieder mit dem Nachteil der ganzen Kabel. Sehr leicht aufzubauen und zu betreiben. Bei mir hängt ein Mac Mini, ein Apple TV (2nd Gen) und ein BluRay-Player dran. Der Klang ist überraschend gut und es entsteht ein ordentlicher Raumklang.

  4. Geschenk sagt:

    Verabeitung, Optik, Haptik machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Es lag keine Bedienungsanleitung bei (online gibt es eine PDF) Geholfen hat mir jedoch erst der Anruf bei der Kundenhotline von B&W. Allein für diesen Service gibt es schon 5 Sterne, nett, kompetent, keine nervige Warteschlange, unkomplizierter kurzfristiger Rückruf erfolgte. Echt 1a Service!!! Anschluß ist der HDMI out am Panorama2 und der HDMI Eingang 3 mit ACR am Samsung UE55F9090. (Hinweis zum Menuaufruf in dieser Kombinattion siehe Antwort unten) Raumgröße ca 36qm, wobei ich keinen Kabelsalat wollte und die räumliche Aufteilung für ein Surroundsystem sehr ungünstig ist.Platz bis zur linken Wand ca 2m und zur rechten ca 4m. Dadurch kommen typische Surroundeffekte von links erstaunlich gut und von rechts nur schwach rüber. Sitzentfernung zwischen 2-6m. Den Klang empfinde ich sehr gut, ohne eine ähnliche Soundbar zum vergleich gehabt zu haben. Der Bass geht extrem tief runter und ist unglaublich satt. Über das Menu lassen sich noch einige Dinge für die individuellen Räumlichkeiten einstellen, ohne dabei in zu komplizierte Strukturen zu verfallen. Eine Bluetoothschnittstelle, bzw Lan Anschluß fehlt mir schon, aber das wusste ich vorher das lässt sich auch alles über den Fernseher streamen. Berührungssensor ist genial, das Teil stört beim schauen nicht durch doofes Bling Bling…. Lediglich einen integrierten Lüfter hört man ab und an bei sehr leisen Lautstärken. Live Konzerte in HD sind wie live dabei!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.