Bosch Professional GSR 18 V-EC FC2 Akku-Bohrschrauber, 2 x 4,0 Ah Akku, 4 Aufsätze, 18 V, L-Boxx, 06019E1100
mehr Bilder >>
zum Shop

Bosch Professional GSR 18 V-EC FC2 Akku-Bohrschrauber, 2 x 4,0 Ah Akku, 4 Aufsätze, 18 V, L-Boxx, 06019E1100

Elektro- und Handwerkzeuge online – Bosch Professional GSR 18 V-EC FC2 Akku-Bohrschrauber, 2 x 4, 0 Ah Akku, 4 Aufsätze, 18 V, L-Boxx, 06019E1100. 50/31 Nm, 500/1700 rpm, 1.5-13 mm, 4 Ah, 1.7 kg.

GSR 18 V-EC FC2 Akku-Bohrschrauber, 2×4,0 Ah Akku, 4 Aufsätze, 18 V, L-Boxx


Produktbeschreibung des Herstellers

11 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Schrauben und bohren in einem hatte ich bislang noch nicht, diese Kombi macht einen soliden, zeitlosen Eindruck … Lieferumfang wurde auf dieser Seite bereits genug gewürdigt. Anwendungsmöglichkeiten gibt es jede Menge. So ist bohren und schrauben in Holz, Stahl und selbst in Stahlbeton kein Problem. Hilfsmittel und Aufsätze werden sämtlichst mitgeliefert und finden sich im übersichtlich eingerichteten Koffer. Selbst Kopf über Arbeiten ist problemlos möglich! Ja, über den Preis kann man eigentlich nicht streiten. er schien mir anfänglich sehr hoch zu sein. Jedoch beim entdecken der Vielfalt an Möglichkeiten, ist dieser Preis durchaus gerechtfertigt. Langlebigkeit muss sich natürlich noch erweisen! Absolute Kaufempfehlung!

  2. Geschenk sagt:

    Da ich bereits mehrere Bosch Geräte besitze, wie z.B. Rasenmäher, Gartengeräte, Bohrmaschinen, Akku-Schrauber, usw., war ich natürlich sehr gespannt auf ein echtes Profigerät der Firma Bosch, das ja einen stolzen Preis hat verglichen mit den eben von mir aufgezählten Sachen. Und um es gleich vorweg zu nehmen, der „Bosch Professional GSR 18 V-EC FC2 Akku-Bohrschrauber, 2 x 4,0 Ah Akku, 4 Aufsätze, 18 V, L-Boxx, 06019E1100 [Energieklasse A]“ ist wirklich sein Geld wert aus meiner Sicht, denn man bekommt wirklich eine gute Qualität, auch wenn der Bohrkoffer selber nur aus Kunststoff ist und auch Kunststoff Klickverschlüsse hat, die so aussehen als würden sie nicht allzu lange halten, zumindest wenn man den Koffer sehr oft auf und zu macht. Dafür hat der Koffer wenigstens 2 Tragegriffe, einen oben und einen auf der Seite. Ein Metallkoffer hätte für den Preis eigentlich drin sein müssen, aber was nicht ist, ist nicht. Trotzdem macht das Ganze einen vernünftigen Eindruck. Der Akku-Bohrschrauber selber ist wirklich ein absolutes Profigerät, das merkt man gleich, wenn man ihn in die Hand nimmt, er hat ein ganz schönes Eigengewicht mit seinen 0,8 KG, für mich als Frau schon ganz schön schwer, aber andererseits wäre der Bohrhammer Aufsatz sonst auch nicht zu gebrauchen, da muss schon ein vernünftiger Motor drin sein und der wiegt eben was. Außerdem sind sämtliche Teile aus Metall, so wie sich das für ein Profigerät auch gehört. Und das hat natürlich auch ein ordentliches Eigengewicht. Im Lieferumfang enthalten sind die 4 Aufsätze, wie in der Herstellerbeschreibung erwähnt, dazu natürlich der Akku-Bohrschrauber mit vorgeladenem Akku, das Akkuladegerät, ein zweiter Akku, diverse Gebrauchsanweisungen usw. und noch kleine Plastik-Ersatzteile bzw. Aufhängehaken. Das Ladegerät selber ist sehr wertig, es ist groß und hat Leuchtdioden, die den Ladestand anzeigen. Beim Aufladen blinkt es grün, und wenn der Akku voll ist, was bei den mitgelieferten Akkus nach 1,5 Std. ist, die dann 5 Stunden Arbeit durchhalten, dann leuchtet es dauerhaft grün und gibt für 2 Sekunden einen Warnton ab, damit man weiß, dass der Akku voll ist. Dadurch das 2 Akkus dabei sind, kann man immer weiterarbeiten, was natürlich bei einem Profigerät Sinn macht, um keine wertvolle Zeit zu verlieren. Die verschiedenen Aufsätze lassen sich wirklich kinderleicht aufsetzen und durch einen kleinen Dreh arretieren. Genauso leicht lassen sie sich wieder entfernen. Ein Schnellspannfutter ist auch dabei. Besonders praktisch finde ich den Winkelaufsatz, wenn man in irgendwelchen Ecken schrauben will kommt man damit mühelos ohne die üblichen Verrenkungen an schlecht erreichbare Stellen wo man sonst zum Teil regelrecht drunter hing, um dran zu kommen, das braucht man hiermit nicht mehr. Bisher haben wir mit dem Gerät ein paar Schränke eines großen skandinavischen Möbelhauses aufgebaut und es ging wirklich ratzfatz, pro Schrank eine halbe Stunde, das war schon rekordverdächtig. Früher habe ich sowas mit dem Schraubenzieher gemacht, nicht zu fassen! Den Bohrhammer haben wir trotzdem ausprobiert, um zu sehen wie er funktioniert, und auch da war er wie erwartet sehr gut. Aber bei dem Preis durfte man das ja auch erwarten. Beim Schrauben ist er relativ ruhig und nicht sonderlich laut, beim Schlagbohren dagegen würde ich dringend empfehlen Ohrschützer auf zu setzen, sonst ist er zu laut. Das steht aber auch im Begleitheft drin. Mein Gehör ist mir wichtig, von daher würde ich es auch beherzigen. Aber wir haben eben hauptsächlich die Akkuschrauber Seite benutzt und da schnurrte er brav vor sich hin. Von mir eine klare Kaufempfehlung, da das Gerät einen top Eindruck macht. Meine Langzeiterfahrung werde ich zu gegebener Zeit editieren.

  3. Geschenk sagt:

    Arbeite beruflich mit diesen schrauber. Privat benutze ich nur makita Schrauber und das wird auch so bleiben! In Stufe 2 gibt es eine Art sicherheitsabschaltung, bei 3/4 Geschwindigkeit und starker Beanspruchung… Wem das eingefallen ist, hat noch nie einen lochbohrer verwendet. Die spannfutter müssen eingespannt sein um diese öffnen zu können. Starke anlaufverzögerung und diese ist oft unterschiedlich. Etwas zu wenig Power für das Gewicht. Nette Idee mit dem schlagaufsatz. Ich weiß, ist nur für Kleinigkeiten gedacht, aber lieber hol ich mir einen Akku schlaghammer und den schrauber, mit der wechslerei ist man nicht schneller. Der winkelaufsatz ist sehr klobig, nur für lochbohrer ab 68 aufwärts super. Privat würd ich mir den nicht kaufen sorry

  4. Geschenk sagt:

    Absulte Traumwerkzeug . Top verarbeitet. Kraft ohne Ende. Gerade mit einem 68mm Kronenbohrer 2h ein Loch in 30mm Granit gefräst. Wahnsinn, noch nichtmal richtig heiß geworden.Ein 4A Akku war allerdings leer , was wohl dem kraftakt geschuldet war. Bin sehr zufrieden, auch das Zubehör ist sehr wertig. Würde ich immer wieder kaufen.

  5. Geschenk sagt:

    Heute GSR 18 V-EC FC2 mit 4 Aufsätzen erhalten. Bitaufnahme eiert sichtbar, das überträgt sich auch verstärkt auf die Bits, insbesondere dann, wenn ein Bithalter verwendet wird. Mit aufgestecktem Bohrfutter laufen Rundschaftbohrer einigermaßen rund. Aber mit Excenter-, Winkel- und Schlagbohraufsatz schlägt das Eiern der Bitaufnahme, mit der die Aufsätze angetrieben werden, spürbar durch, d.h. die ganze Maschine bewegt sich in der Hand hin und her. Sofort wieder eingepackt und zurück, Ersatzlieferung angefordert. Für knapp 500,- erwarte ich Qualität, egal ob made in Germany oder made in Malaysia. Ein Bohrschrauber hat nicht zu eiern, Punkt. Bosch blau schon gar nicht. Ich hoffe sehr, daß es ein Montagsgerät war, denn an und für sich wäre das Maschinchen schon ein schönes Stück, wenn es denn rund liefe… — UPDATE 23.05.2016 Heute Ersatzlieferung erhalten. Ausgepackt, und – Ware hat Gebrauchsspuren. Ein Rückläufer? Jedenfalls schlampig verpackt. Schrauber angeworfen, und – was soll ich sagen: Er eiert ebenfalls. etwas weniger zwar als der erste, aber dennoch kein Rundlauf mit Exzenter-, Bohrfutter- und Schlagbohraufsatz. Winkelaufsatz im Rahmen des Tolerablen, nützt aber nichts. Aber dann die Krönung: beim Gaswegnehmen aus voller Umdrehungszahl und mit aufgestecktem Aufsatz gegen Ende des Auslaufens ein Rattern. Klingt, als ob die Rutschkupplung „springt“, allerdings OHNE LAST. Irgendwas mit der Drehmomentbegrenzung nicht in Ordnung. Also, der erste Eindruck erhärtet sich – wohl tatsächlich ein Rückläufer. Das erklärt auch die Gebrauchsspuren. Liebes Amazon-Personal, das ist eine Frechheit. Ich habe erneut eine Ersatzlieferung angefordert. Ich hoffe sehr, daß der Kundendienst sich diesmal der Bedeutung seiner Bezeichnung („Kundendienst“) gewahr ist und mir neuwertige Ware ohne Fehler/Defekte zuschickt, was ein Mindestmaß an QUALITÄTSKONTROLLE voraussetzt! Ich bin langjähriger Amazon-Kunde und war bisher zumeist zufrieden, von ein-zwei Aussetzern mal abgesehen. Aber was hier grade abgeht, ist ein Witz, insbesondere wenn man sich die eMail zu Gemüte führt, in der Amazon sein Bedauern ausdrückt und sich dann anschaut, was als Ersatzlieferung geschickt wurde – ein Rückläufer, sehr bedauerlich. Euer Ziel – das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein – scheint ihr aus den Augen zu verloren zu haben. Letzte Chance, Leute. — UPDATE 26.05.2016 3. Lieferung heute erhalten. Ich glaubte es kaum, aber das Bohrfutter bzw. die Bithalterung eiert nahezu nicht. Auch die Aufsätze machen sich soweit gut. Ein paar Schrammen in der Box, das war bei den anderen auch und tut der Funktion keinen Abbruch. Nach 3 Anläufen jetzt ein Zustand, mit dem man sich abfinden kann. Professionell ist anders, aber was zählt, ist, was bleibt. Das Gerät bleibt jetzt bei mir und die Geschichte hat ein Ende. Dem Gerät würde ich 4 Sterne geben, 5 sind für Hilti oder Festool reserviert 🙂 Aufgrund des Ärgers über die und mit den 2 Lieferungen von reinrassigen Rohrkrepierern, die ich mit 1 Stern bewerten musste, weil kein Stern nicht geht, ergäbe sich: 3 Lieferungen mit in Summe 6 Sternen (1+1+4) = 2 Sterne. Ich gebe 3 Sterne in Summe und rate jedem, der den Artikel zu kaufen wünscht, sich darauf einzustellen, daß er ggfs. so lange zurück schicken muß, bis ein passables Gerät bei ihm landet. Positiv hervorheben möchte ich die Unkompliziertheit der Retourenbehandlung Amazons, sofern es sich um einen Artikel handelt, der das Attribut „Verkauf und Versand durch Amazon“ trägt. Auf Wiedersehen. — UPDATE 28.05.16 Heute mit SDS-Bohrhammeraufsatz versucht, Löcher in die Garagenwand zu bohren. Beim Bohren mit halber Kraft blieb der Bohrer einfach stehen. Vollgas gegeben, nutzt nichts. Maschine lief erst wieder an, nach dem ich Gas ganz weggenommen und den Bohrer neu angesetzt habe. Der Bohrfutteraufsatz eiert auch plötzlich. Geht gar nicht, das war’s jetzt. 3 Versuche, 3 Mal Nullnummer. Maschine geht zurück, ich suche mir was anderes. Sehr schade, Bosch.

  6. Geschenk sagt:

    Habe mir vor einigen Tagen das größte FC2-Set (also incl. aller Aufsätze) gegönnt. Allerdings habe ich nicht bei Amazon käuflich zugeschlagen, sondern ausnahmsweise mal beim Marktplatz mit den 4 bunten Firmen-Buchstaben. Dies hatte den Vorteil, dass ich das Set – nicht wie hier angeboten mit 2*4,0 AH-Akkus und 1860-Ladegerät – sondern gleich mit 2 * 6,0AH-Akkus sowie stärkerem 3680-Professional-Ladegerät bekommen habe. (Zum Setpreis von dann insg. 579,- €, was nahezu unschlagbar war und ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.) Also, was gibt es nach ein paar Tagen mit diesem Kraftpaket zu sagen… 1) Verarbeitung – Made in Malaysia… Tja, Made in Malaysia ist sicher für viele ein Wehrmutstropfen. Aber – Entwarnung!!! Qualitativ ist nach dem ersten Hands-on absolut nichts an dem Gerät/Zubehör zu meckern gibt. Das Gerät ist so gut verarbeitet, wie man es von Bosch blau erwartet! Solider Kunststoff, gut/leise laufender Motor, keine Ecken, keine Kanten/Grate, das Bohrfutter sowie alle Aufsätze laufen absolut rund und rasten einwandfrei, leicht und „saftig“ ein. Alles ist so, wie man sich das bei diesem – doch ziemlich hohen Preis – für einen Akkuschrauber wünscht. Lediglich der Akku weißt ganz minimales Spiel im Sitz auf, wenn er am Handgerät eingerastet ist. Das kann aber auch erforderlich sein, damit der Akku nicht gleich verklemmt, so bald mal ein Sandkorn/Bohrstaub in die Führung gelangt. Die Langzeitqualität muss sich natürlich ersteinmal noch unter Beweis stellen. Aber 3 Jahre Garantie – selbst bei gewerblichen Einsatz – sofern man das Gerät und das Zubehör bei Bosch registriert, verschaffen einem da zusätzlich ein gutes Gefühl. Offensichtlich ist auch der Hersteller von der Qualität überzeugt. Einzig die L-Boxx finde ich vom „Plastik-Feeling“ her etwas billig/kratzanfällig. Wobei auch hier in Punkto Sitz/Verstauen der Geräte absolut nichts zu meckern ist. Jeder Aufsatz hat einen eigenen Platz in der Box und selbst ein paar Bits etc. passen noch perfekt mit in die L-Boxx rein. Besser, kompakter und sicherer lässt sich so ein Set nicht verstauen. 2) Funktion: Für viele sicher der wichtigeste Punkt neben der Qualität. Doch um so schwerer ist es hier für mich was griffiges zu schreiben, da ja jeder andere Prioritäten bei seinem Einsatz eines solchen Gerätes hat. Nur soviel. Der verbaute Brushless-Motor hat gefühlt mehr Power, als ich in meinem Einsatzbereich (klassisches Heimwerken, Möbelbau, Instandhaltung) jemals abrufen werde. Der Motor/die Drehzahl lässt sich sehr gut dosieren. Die Ausleuchtung des Arbeitsbereiches durch die unten im Fuß verbaute LED ist sehr hell. Der Akkuwechsel ist ein Kinderspiel und der mitgelieferte Gürtel-Clip solide und pratisch. Das Durchschalten der Drehmomentstufen, sowie die Umschaltung der zwei Leistungsstufen ist ebenfalls leichtgängig und gibt keinerlei Rätsel auf. Gleiches gilt für den Wechsel zwischen den Aufsätzen „ein Dreh“, „ein Klick“ – fertig. Durch diesen kinderleichten Wechsel der Aufsätze verbreitert sich der Einsatzbereich dieses Sets auf bisher für Akkuschrauber ungeahnte Felder. Insbesondere der SDS-Bohrhammeraufsatz reicht aus, um sicherlich bei 99,9% der Hobbyheimwerker, auch die alte verkabelte Bohrmaschine nunmehr in Rente zu schicken. Derzeit kann ich mir nichts vorstellen, was aufgrund der wirklich sinnvollen Aufsätze und der ausreichenden Kraft des Geräts, nicht mit diesem Set zu erledigen ist. (Das war auch einer meiner Kaufgründe.) Aber auch hier gilt natürlich – die Zeit wird zeigen, ob und wo auch dieses Set seine Grenzen findet. Bisher habe ich sie jedenfalls nicht annährend erreicht. Wer wirklich lange sucht und unbedingt meckern möchte, dem ist ggf. der Winkel-Aufsatz zu lang/hoch. Hier hätte Bosch ggf. über eine Sechskant-Aufnahme statt über das verbaute Bohrfutter nachdenken können. Das hätte den Aufsatz deutlich kompakter gemacht. Aber das ist wirklich Meckern auf höhchstem Niveau. Mit dem Akku (in meinem Fall 6,0AH) komme ich locker über mehrere Tage Schrauben, basteln, bohren… Denke mal, mit den standardmäßigen 4,0AH reicht die Laufleistung trotzdem noch vollkommen aus, selbst wenn man mega-intensiv über mehrere Stunden arbeitet. 3) Preis-Leistung Finde ich persönlich sehr gut, auch wenn der Preis zunächst sehr hoch erscheint Dafür das man ja zeitgleich (im großen Set) Akku-Bohrschrauber, (kleinen) Bohrhammer, Winkelschrauber, Exzenter etc. erwirbt und auch 2 Akkus + Ladegerät in den größeren Sets dabei ist, wird man derzeit am Markt auch bei der ebenfalls guten Konkurrenz wie Makita, Festtool, Milwaukee, DeWalt kein so umfassendes Set finden. Hier hat Bosch sich echt was pfiffiges ausgedacht. Das einzig wirklich GEIZIGE seitens Bosch ist, dass kein Tiefennschlag für das SDS-Bohrfutter mitgeliefert wird, obwohl am Griff bereits die Halterung dafür vorhanden ist. Bei solch einem hohen Kaufpreis, erwarte ich eigentlich, dass solch ein Cent-Artikel gleich mitgeliefert wird. 4) Fazit: – Grandioses und bisher einzigartig umfassendes Set für nahezu jeden Einsatzbereich – sehr gute Qualität aller Teile (trotz „made in Malaysia“) – gemessen an Ausstattung, Qualität und Garantieumfang ein fairer Preis (auch ohne Tiefenanschlag, s.o). Sofern sich über die Zeit Mängel zeigen, ergänze ich diese Rezension hier natürlich.

  7. Geschenk sagt:

    Positiv + Bohren und Schrauben gelingt mühelos! + Gute Verarbeitung, obwohl in Malaysia hergestellt + praktischer Koffer, in dem alles aufbewahrt werden kann + genug Power für alle ambitionierten Heimwerkeraufgaben + leichtes Aufmontieren der Aufsätze + zum Glück auch intuitiv verständlich + LED-Licht zur Beleuchtung der Arbeitsfläche + zwei mitgelieferte Akkus, die jeweils fünf Stunden durchhalten (Aufladen dauert ca. 1,5 Stunden) Neutral o Recht schwer – aufgrund des Akkus aber nicht zu vermeiden Negativ – Unzureichende Bedienungsanleitung Dies ist ein Profigerät, das sehr wenige Nachteile aufweist und auch trotz des hohen Preises klar zu empfehlen ist.

  8. Geschenk sagt:

    Einmal angesteckt vom Blauen Bosch Werkzeug habe ich mir diesen Schrauber als zweit Schrauber dazu geholt. Vor allem war ich gespannt auf den Schlag Vorsatz. Das Ding ist spitze. Egal ob schrauben, Holz, Beton, schwierige Ecken. Damit bleibt kein Wunsch offen.

  9. Geschenk sagt:

    Bisher hatte ich noch keinen Akkuschrauber. Eine Einstiegs-Bohrmaschine von Bosch besitze ich hingegen schon. Da man dann doch öfters mal was zu schrauben hat war ich sehr gespannt auf dieses Produkt. Verpackung: Der erste Eindruck ist sehr hochwertig. So kommt das Gerät inklusive der diversen Aufsätze in einem schicken, stabilen Plastikkoffer daher. Praktisch sind die beiden Tragegriffe (ein kleiner Griff oder alternativ ein recht großer, komfortablerer Griff auf der Vorderseite). So kann man sein „Handwerkszeug“ problemlos mitnehmen. Lieferumfang: In dem von Bosch „L-Koffer“ genannten Plastikkoffer werden folgende Geräte/Aufsätze geliefert: – der Schrauber – ein Schnellspann-Borhfutter – ein Winkelaufsatz – einen Exzenteraufsatz – einen Schlagbohraufsatz – einen Ersatzakku – ein Schnellladegerät – etwas Zubehört (Dekoplättchen und eine Halteklammer für den Akkuschrauber sowie Kurzanleitungen und ein Werbeflyer) Inbetriebnahme: Zunächst habe ich einen Blick in die Anleitungen geworfen. Diese sind zwar einigermaßen dick, aber enthalten etliche Sprachen und im Prinzip sehr wenig Informationen. Bei einem Gerät in dieser Preisklasse würde ich etwas mehr erwarten, wenngleich sich wahrscheinlich selten Handwerkslaien solch ein Gerät kaufen dürften. Also habe ich einfach mal losgelegt und die beiden Akkus mit dem Schnelladegerät geladen. Positiv an den Akkus ist, dass dort per Knopfdruck der aktuelle Ladestand abgefragt werden kann. Im Lieferzustand wurde ein Ladebalken von drei Balken angezeigt. Das Aufladen mittels Schnellladegerät dauerte ca. 30 Minuten. Test: Ich habe mal diverse Anwendungsszenarien durchprobiert um einen ersten Eindruck des Geräts zu gewinnen. Angefangen habe ich mit dem „Basiszenario“. Hierbei habe ich mal ein paar Werkzeugbits einfach direkt in den Akkuschrauber eingesetzt. Dies gelingt problemlos und einfach. Damit wurden dann mal zwei mittelgroße Schrauben einfach in ein Stück Holz gedreht. Dies gelang problemlos. Als nächstes kam das Schnellspann-Bohrfutter dran. Dieses lässt sich einfach montieren und „festzurren“. Und dann kann es schon mit dem Bohrvorgang losgehen. Zudem ist man dank Akku viel flexibler. Die richtigen Bohrer vorausgesetzt sind Werkstoffe wie Holz bohrtechnisch kein Problem. Montieren lassen sich Bohrer von 1,5mm bis 13mm. Man ist hier also gut aufgestellt. Sehr praktisch ist dann auch der Winkelaufsatz. Dieser kann sowohl Schrauber, als auch Bohrer aufnehmen. Durch die flexiblen Einstellungs- und Arretierungsmöglichkeiten kann man auch an sehr unpraktischen Stellen noch problemlos Schrauben und Bohren. Bisher habe ich den Aufsatz nur zum Schrauben genutzt. Hier gab es nichts zu beanstanden. Beim Bohren können wie beim Schnellspann-Bohrfutter auch Bohrer von 1,5mm bis 13mm verwendet werden. Will man dann doch mal in massiven Wänden bohren, so ist der Schlagbohreraufsatz sehr praktisch. Hiermit sind mir Löcher in massiven Steinwänden einwandfrei gelungen. Als sehr angenehm habe ich den Akkubetrieb dabei empfunden. Bisher habe ich jedes mal meine Kabelbohrmaschine selbst für wenige Löcher in Betrieb nehmen müssen. Teilweise bin ich dann noch zusätzlich mit Kabeltrommel oder Mehrfachsteckdose durch die Wohnung gegangen um überall Strom zu haben. Endlich sind diese Zeiten vorbei. Einen Exzenteraufsatz kannte ich bisher noch nicht und habe so etwas auch noch nie verwendet. Hier zeigt sich aber im Alltag, wie praktisch solch ein Teil sein kann. Möchte man eine Schraube nahe am Randbereich in einer Ecke oder Ähnlichem festdrehen, so hat man oft das Problem, dass man dies kaum gerade hinbekommt. Durch den Aufsatz kommt man jedoch sehr nah an den Randbereich heran und es gelingt wesentlich besser. Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit meinem neuen „Spielzeug“ von Bosch und kann das Gerät nur weiterempfehlen. Einzig bei der Anleitung hätte ich mir ein paar Informationen und Hinweise mehr erhofft. Auf die gefühlt hundert verschiedenen Sprachen hätte man stattdessen dann auch verzichten können. Aber sei es drum. Angefangen von der Verpackung über die ganzen Aufsätze, den Ersatzakku, das Schnellladegerät und den Akkuschrauber an sich stimmt hier einfach alles. Und auch trotzt „Made in Malaysia“ kann man quasi nichts beanstanden. Das Gerät ist zwar nicht billig, man bekommt aber auch gute Qualität und viel Ausstattung für den aufgerufenen Preis. Daher vergebe ich volle fünf Sterne.

  10. Geschenk sagt:

    Länge:: 0:09 Minuten Auch ich habe einen Montagsbohrer erwischt, der SDS-Adapter eiert und ich bin auf die Ersatzlieferung gespannt. Aber sonst liegt er gut in der Hand und schaut wertig aus. Mehr wenn ich den Ersatz da habe. Update 18.06.2016 Die Ersatzlieferung kam soeben aber was soll ich sagen, – Die Bitaufnahme hat einen sichtbaren Schlag und eiert – Der SDS-Bohrhammeraufsatz eiert Und das bei einem 712€ Gerät. Was soll das Bosch?????

  11. Geschenk sagt:

    Auch ich zähle nicht gerade zu den hyperaktivsten Heimwerkern die ständig in dieser Hinsicht voll im Einsatz sind. Dennoch finde ich es mehr als beruhigend je nach anfallenden Tätigkeiten über ein gut ausgestattetes Equipment zu verfügen, die mir das Ganze erleichtern. Mit diesem BOSCH-Professionell Akkubohrschrauber-Set besitze ich jetzt jedenfalls aus meiner Sicht einen absoluten Heimwerkertraum. Die ganze Vielfalt der hiermit möglichen Anwendungen sowie die vorliegende Materialqualität aller Teile verdient nach meiner Meinung einfach nur höchstes Lob. Das Basisgerät nebst aller dazugehörigen Elemente findet sich in einem schon mal sehr stabilem Plastikkoffer mit praktischen Griffen wieder und hinterlässt sogleich einen ersten positiven Eindruck. Da ich nun derzeit mit umfangreichen Malerarbeiten in meinem Haus beschäftigt bin, kam mir das hier zur Verfügung stehende Sortiment dieses Bosch-Sets natürlich bestens gelegen. In dem Zusammenhang standen eben diverse Arbeiten auf dem Zettel wie etwa Möbel ab- und aufbauen. Dazu mussten Lampen, Bilder, Gardinenstangen und vieles mehr entfernt und wieder angebracht werden, wobei mir dieser Akku-Bohrschrauber wirklich beste Dienste leistete und seinen ersten Praxistest, auch was das Bohren betraf, ohne Fehl und Tadel bestand. Besonders die für mich recht einfache Bedienbarkeit möchte ich besonders hervorheben. Pfiffig: Ein integriertes LED-Licht zur Beleuchtung des jeweiligen Arbeitsbereiches erwies sich als sehr hilfreich besonders in den dunkleren Ecken. Mit den zum Lieferumfang zählenden zwei Lithium-Ionen-Akkus samt Ladegerät gehört das nervige Warten auf die Einsatzfähigkeit der Geräte glücklicherweise der Vergangenheit an. Die insgesamt vier mitgelieferten Aufsätze decken nahezu alle nur denkbaren, unterschiedlichen Einsatzgebiete rundum ab – das ist schon erstklassig! Das gilt im übrigen ebenso für das problemlose Auf- bzw. Abmontieren dieser Teile und auch das Umschalten zwischen den beiden Leistungsstufen ist denkbar einfach, weil sich auch die Drehzahl und die 18 Drehmomentstufen gut dosieren bzw. leichtgängig einstellen lassen. Also das komplette Sortiment ist nach meiner Einschätzung als vortrefflich zu umschreiben und auch wenn ich trotz der bereits von mir durchgeführten Arbeiten vielleicht noch nicht alle sich hiermit anbietenden Dinge voll ausgeschöpft habe steht für mich die volle Punktzahl als Abschlusswertung für dieses Qualitätsprodukt aus dem Hause BOSCH außer Frage – selbst wenn ich als nicht ganz so ambitionierter Heimwerker daher komme. Natürlich hat das Gesamtpaket so seinen stolzen Preis, aber die Anschaffung macht sich meines Erachtens auf Dauer mehr als bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.