Bomann FFR 1290 Fondue-Fritteuse
mehr Bilder >>
zum Shop

Bomann FFR 1290 Fondue-Fritteuse

Küchen- und Haushaltsartikel online – Bomann FFR 1290 Fondue-Fritteuse. .

Stil:
A  |  Größe:
1 – Pack

Fondue-Fritteuse FFR 1290 CB

  • „Cool-Touch“ – Gehäuse
  • Stufenlos regelbarer Thermostat
  • 2 Kontrollleuchten
  • Überhitzungsschutz
  • 1,0 Liter Fassungsvermögen
  • Frittierkorb mit abnehmbarem Griff
  • 6 Fondue-Gabeln, farbig markiert
  • Spritzschutzring/Gabelhalter
  • Wechselbarer Geruchs/-Fettdunstfilter
  • Spannungsversorgung: 230V, 50 Hz
  • Leistungsaufnahme: 900 Watt

9 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    alles wie beschrieben.Ein Stern Abzug für den Griff-er lässt sich schwer in den Korb einhängen und beim ausleeren kippt er.Frittierkorb sieht zwar klein aus ist aber für eine ordentliche Portion völlig ausreichend!Die Minifriteuse lässt sich auch sehr gut reinigen.Preis/Leistung top.Fondue habe ich noch nicht ausprobiert.

  2. Geschenk sagt:

    Ich hatte wegen der durchwachsenen Kritiken etwas überlegt mir dieses Gerät zuzulegen, dachte mir dann aber selber probieren ist wohl immer noch das beste. Ich habe keine schwerwiegenden Mankos festgestellt, der Griff des Körbchens, da braucht man tatsächlich einige Übung, aber es ist durchaus machbar, den Korb ordentlich aus dem Gerät hinein und hinaus zu bekommen. Man sollte allerdings ein gutes Auge und motorische Fähigkeiten haben, sollte man ein gewisses Alter überschritten haben, ist das Gefrickel tatsächlich etwas mühsam und ich sage das mit allem Respekt-wenn ich schon Senior wäre, würde ich mir das auch nicht antun. Dass der Deckel nicht richtig schliesst, kann ich nicht nachvollziehen, denn bei mir schliesst er einwandfrei, konnte auch keine unangenehmen Gerüche ausmachen. Was das Ziehen des Steckers betrifft, habe ich die Fritteuse in so einem Dreierstecker mit Kippschalter, so drehe ich nach Benutzung auf Off und knipse dann den Schalter aus, so erspare ich mir das rausrupfen aus der Steckdose. Damit bei der Reinigung kein Öl in den Spalt zwischen grauem Fuss und Gerät gerät, lege ich immer ein Handtuch rum, das verhindert auch ölige Finger, den Deckel sollte man dazu auch abnehmen. Hoffe mal dass es mir nicht noch um die Ohren fliegt, wie es hier auch schon beschrieben wurde, konnte allerdings keine Überhitzung feststellen. Die Portion des Körbchens ist für meine Begriffe völlig ausreichend sogar für zwei. Alles in allem ein für mich sehr zufriedenstellendes Teil für die kleinen Ansprüche, den Single Haushalt.

  3. Geschenk sagt:

    Das Gerät Fritiert aber sobald man mehr einfüllt fällt die Temperatur stark was es etwas nervig macht. Die Fondue funktion ist gut aber auch hier sobald mehr eingefüllt Temperatur sinkt und fritiert nicht mehr. Die Reinigung ist sehr müselig da man den inneren Behälter nicht entnehmen kann so muss man das ganze Gerät dem Wasser aussetzen, innerer Behälter weist nach einmaligem Gebraucht schon verfärbungen auf. Ich würde nicht wieder kaufen und keinen Kauf empfehlen!

  4. Geschenk sagt:

    Optimal für eine kleinere Portion Pommes. Auch ausreichend für 2 Personen. 🙂 Außerdem findet man eher Platz um diese kleine Fritteuse zu verstauen als eine mit normaler Größe. Bei meiner kleinen Küche – perfekt. Für mich hat sich die Investition gelohnt. 🙂

  5. Geschenk sagt:

    Ich mach’s kurz und schmerzlos: anfänglich hat die Friteuse klaglos ihren Dienst verrichtet. Nach wenigen Wochen dann trat das Phänomen auf, daß sie unheimlich lange gebraucht hat, um das Fett ausreichend zu erhitzen – schnell mal Pommes machen war nicht mehr drin! Ich habe die Friteuse entsorgt, nun ja, zumindest habe ich jetzt ein paar schöne Fondue-Pieker … jetzt habe ich mir einen Frittentopf für die Benutzung auf dem Herd besorgt; ich habe die Nase voll von Friteusen, weil ich die Erfahrung gemacht habe, daß nahezu jede Friteuse über kurz oder lang ihren Geist aufgibt.

  6. Geschenk sagt:

    Nachdem ich bei einem Grillabend eine Portion knusprige Pommes frites aus der Bomann Friteuse genießen durfte, wollte ich keine Backofen-Pommes mehr essen. Aber ich wollte mir auch keine bombastische Friteuse in die Küche stellen. Also entschied ich mich für die kleine Bomann FFR 1290. Sie ist superleicht zu bedienen und reicht vollkommen aus, um einen Ein-oder Zweipersonen Haushalt mit leckeren Pommes oder kleinen Portionen von Frittiertem zu versorgen. Am besten nimmt man flüssiges Frittieröl, damit man die Mengenangaben für Öl problemlos einhalten kann. Tolles Ergebnis, kleiner Preis. Von mir eine klare Kaufempfehlung!!

  7. Geschenk sagt:

    Bin sehr zufrieden mit dem Gerät, leistet mir bisher gute Dienste. Schnelles Aufheizen und die fritierten Lebensmittel schmecken vorzüglich. Die Friteuse lässt sich leicht reinigen und ist auch sonst einfach in der Handhabung.

  8. Geschenk sagt:

    Bomann FFR 1290 Fondue-Fritteuse Entspricht dem was ich erwartet hatte, für kleine Portionen gut geeignet, das Körbchen wird mit einem kleinen Griff welcher in 2 Öffnungen geschoben wird aus dem Fett gehoben, hier fehlt allerdings die bei normalgrossen Friteussen übliche Halterung zum Einhängen, was die Handhabung etwas umständlich macht. Weitere kleine Nachteile – es fehlt ein Ein – und Ausschalter, hier muss immer der Netzstecker gezogen werden. Ausserdem befindet sich zwischen der Aussenwand der Fritteuse und dem grauen Plastikfuss ein Spalt in den Öl laufen kann, dieses ist dann kaum wieder entfernbar. Das Wort Minifriteuse ist hier auch angemessen – das Körbchen ist wirklich nicht sehr gross, es lassen sich immer nur recht kleine Portionen zubereiten, also wirklich nur für eine Person gedacht. Geschmacklich sind die frittierten Sachen einwandfrei – kaufen Sie die Friteuse aber besser nicht wenn Sie eigentlich vorhaben etwas abzunehmen, dieser kleine Küchenhelfer wird Ihnen einen Strich durch die Rechnung machen.

  9. Geschenk sagt:

    Also für eine Person reicht es an Menge von Pommes etc. Warum ich diese Fritteuse nicht lange behalten werden hat folgende Gründe. Erstens, den haltegriff muss in das Sieb umständlich, jedes mal reinfriemeln und das bei heissem Dampf und heissem fett. Zweitens, einfach aufmachen während den Frittieren und die Hand ist vom Dampf verbrannt. Man muss also mit nem Kochlöffel den Deckel öffnen. Drittens, keine abtropfhalterung. Man muss die pommes sofort rausholen ohne Möglichkeit es abtropfen zu lassen. Keine Kaufempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.