Beurer TL 40 Tageslichtlampe
mehr Bilder >>
zum Shop

Beurer TL 40 Tageslichtlampe

Beurer TL 40 Tageslichtlampe: Drogerie & Körperpflege
Tageslicht für Wohlbefinden im Winter Ideal für den Schreibtisch UV-frei Lichtstärke ca. 10.000 Lux


Produktbeschreibung des Herstellers

8 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    ich habe diese Lampe gekauft, weil ich unter Depressionen in den dunklen Monaten leide. Schon nach wenigen Tagen (3-4) trat eine merkliche Besserung meiner Stimmung ein und ca. 1 1/2 Wochen nach dem Beginn der Nutzung war meine depressive Stimmung komplett verflogen. ich kann diese Lampe nur empfehlen! Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, da ich sie erst seit ca 2 Monaten im Gebrauch habe.

  2. Geschenk sagt:

    Erst wurde ich von meiner Familie belächelt, mittlerweile ist die Beurer in der dunklen Jahreszeit nicht mehr wegzudenken und hilft tatsächlich gegen den Winterblues. Sie wird morgens beim Frühstück angeworfen (Wir sitzen dann allerdings eher ein bisschen weiter weg von der Lampe.), da fängt der Tag gleich freundlicher an. Bei Bedarf sitze ich am Mittag noch mal in der „Sonne“. Das Gerät ist funktional (kein Designerstück), leicht und kompakt, bei Nichtbedarf also gut zu verstauen. Das Lämpchen begleitet uns nun durch den VIERTEN Winter. Langlebig ist sie also auch. Ich hatte gesehen, dass Beurer eine noch kleinere Tageslichtlampe mit LEDs entwickelt hat. Diese schlanke Version zum Aufladen hatte ich erst als Geschenk im Auge, habe mich dann aber dagegen entschieden, weil defekte LEDs in der Regel nicht ausgetauscht werden können. Bei der „altertümlichen“ Version der TL 40 könnte man ggf. eine defekte Birne austauschen. Vielleicht hilft dieser HInweis noch jemandem bei einer Kaufentscheidung. Ein weiterer Hinweis: Dieses ist keine Lampe mit !UVB-Licht!, das man zur körpereigenen Produktion von Vitamin D benötigt. Macht aber einfach wacher und fitter, weil das helle Licht die Serotoninproduktion anregt.

  3. Geschenk sagt:

    Seit einer Woche nutze ich die Lampe täglich und fühlte mich bereits seit dem 3. Tag wieder um einiges besser, bin wieder glücklich und unbeschwert. Ich gehe noch zusätzlich täglich eine Stunde spazieren, doch ich glaube, dass der größte Effekt tatsächlich die Tageslichtlampe ausmacht. Eine halbe Stunde pro Tag direkt vor das Gesicht halten und gelegentlich direkt reinschauen reicht völlig aus und der Sommer beginnt. Im Kopf zumindest. 😉 Allerdings ist es zu empfehlen sie nicht nach 16 Uhr anzuwenden, da der Serotonin-Melatonin-Haushalt sonst durcheinander kommt und man nachts nicht mehr einschlafen kann. Lag teilweise bis 4 Uhr nachts wach, weil mein Körper scheinbar dachte es ist Tag. Preis-Leistung Top! Verglichen mit anderen Geräten war diese die preiswerteste Tageslichtlampe. Für mich hat sich die Investition wirklich gelohnt, ich leide jedes Jahr unter der Winterdepression und weiß in Zukunft wie ich rechtzeitig entgegensteuern kann! Absolute Kaufempfehlung!

  4. Geschenk sagt:

    Die Lampe ist trotz der geringen Größe erstaunlich hell. Ich nutze sie morgens im Bad, um gleich etwas wacher zu werden. Leider ist es ja im Winter dunkel wenn man zur Arbeit geht und dunkel wenn man wieder heimkommt, im Büro habe ich dann auch nicht viel vom zum Teil spärlichen Tageslicht, da tut so eine kleine Lichtdusche morgens einfach gut und ich komme munterer durch den Tag. Auch mein Mann schätzt das helle Licht morgens zum Aufwachen. Nur das Kabel könnte etwas länger sein, meist hat man ja die Steckdose nicht direkt neben dem Sitzplatz Ich überlege, mir noch eine Lampe fürs Büro zu kaufen.

  5. Geschenk sagt:

    Das Produkt wird Extra als Flacker und Flimmerfrei beworben: Zitat: „Sie zündet flackerfrei. Die Lampe scheint dann flimmerfrei“. Das stimmt aber definitiv nicht! Die Röhren werden mit einem KVG betrieben und flackern daher mit 50 Hz. Ein EVG wäre flimmerfrei und auch die zeitgemäße Technik, da sie nicht nur mit 25 kHz läuft, sondern auch die Lebensdauer der Lampe um ca. 50% erhöht und gleichzeitig den Stromverbrauch um ca 25% reduziert! Das Flimmern lässt sich mit einer Digitalkamera gut beweisen, da sie Balken anzeigt, wenn die Frequenz zu niedrig ist. Ein entsprechendes Foto lade ich hoch. Eigentlich würde ich für diese falsche Werbung nur 1 Stern geben, da es mir die unnötige Mühe macht, das Gerät zurück zu schicken. Den einen zusätzlichen Stern möchte dem Produkt geben, da es ansonsten gut gelungen ist. Eine Angabe in Lumen wäre zweckmäßiger als in Lux, aber Lux kann man prüfen, siehe die Bilder 😉

  6. Geschenk sagt:

    Die Beurer TL40 ist klein und handlich. Sie hat ungefähr die Größe eines DinA4-Blattes und ist sehr leicht. Das Gehäuse und der Schalter sind komplett aus Kunststoff, trotzdem macht sie einen stabilen und gut verarbeiteten Eindruck. Das Licht ist weiss und die Röhren flackern und summen nicht. Ich finde auch das Design ansprechend, so dass man die Lampe gern in der Wohnung stehen hat. Auf der Rückseite gibt es eine Aufhängung, man kann sie also auch an der Wand anbringen, wenn man das möchte. Einzig das Steckerkabel finde ich mit 1,40 Metern etwas kurz, aber das kann man, wenn es nötig ist, mit einer Verlängerungsschnur ausgleichen. Die Bedienungsanleitung ist kurz und verständlich und gibt außerdem Hinweise zur Wirkung auf den Körper. Interessant fand ich den Tipp, dass man ab und zu kurz direkt in das Licht sehen soll, weil Licht hauptsächlich über die Augen aufgenommen wird. Das scheint zu stimmen. Bei meiner Lampe fehlte die Kurzanleitung zum Wechseln der Röhren. Daraufhin habe ich die Firma Beurer angemailt und die Beschreibung schon am nächsten Werktag als PDF erhalten. Toller Service. Es lohnt sich, die Preise im Internet zu vergleichen. Die TL40 wird im Moment zwischen 55,00 Euro und 70,00 Euro (Preis ohne Versandkosten) angeboten. Verglichen mit dem Gesamtangebot an Tageslichtlampen, ist das ein günstiger Preis.

  7. Geschenk sagt:

    Ich möchte eigentlich keine ausgiebige Rezension zu dieser Tageslichtlampe schreiben, sondern in erster Linie eine Information bzgl. des verbauten Leuchtmittels weitergeben, da ich selber damals vor dem Kauf der Lampe vergeblich nach diesen Infos gesucht hatte. Nach einem Kontakt mit dem freundlichen Beurer-Kundenservice weiß ich jetzt allerdings mehr: Die gute Nachricht ist ein Ersatzleuchtmittel gibt es. Man kann (und darf) als Endverbraucher den Leuchtmittelwechsel auch selbst durchführen ohne dass dadurch die Garantie erlischt. Bei dem verbauten Leuchtmittel handelt es sich um eine Leuchtstoffröhre, die, so wie man mir sagte, „sehr wahrscheinlich“ von Philips produziert wird. Anzahl davon in der TL40: 1 Die Bezeichnung der Ersatzröhre lautet: MP 45 3U Der Preis für diese Ersatzröhre beim Beurer Kundenservice ist derzeit 19,90 EUR + 4,10 EUR für Verpackung/Versand, also insgesamt 24,00 EUR. Die durchschnittliche Nutzungsdauer dieser Röhre soll ca. 8000 Betriebsstunden betragen. Die Röhre hat im Laufe dieses Nutzungszeitraums, bis sie schließlich einmal ausfällt, KEINEN nennenswerten Helligkeitsverlust, so sagte man mir. Wie bei einer herkömmlichen Neonröhre lässt sie sich einfach nicht mehr einschalten bzw. fängt an zu flackern, wenn sie verbraucht ist. Die Frage ist natürlich, ob man es unter normalen Bedingungen wirklich schafft, diese ca. 8000 Betriebsstunden überhaupt zu erreichen. Bei einer Stunde Nutzung pro Tag wären das viele viele Jahre. Relevant ist da wohl eher, wieviele Einschaltvorgänge diese Röhre überhaupt verkraften wird. Ich selbst habe die Beurer TL40 nun in den Wintermonaten häufiger genutzt und festgestellt, dass sie mir trotz meiner anfangs etwas skeptischen Einstellung spürbar geholfen hat. Ich glaube nicht, dass ich mir das bloß einbilde, denn nach regelmäßigen „Lichtbädern“, meist dann wenn ich am Computer saß, fühlte ich mich tagsüber besser (weniger lethargisch) und konnte danach auch nachts sogar wieder leichter schlafen als zuvor, wo ich hin und wieder mit Einschlafproblemen zu kämpfen hatte. Ich bin froh die Lampe gekauft zu haben – und wie auch schon andere schrieben – ich hätte sie eigentlich schon viel eher kaufen sollen. Einen kleinen Kritikpunkt gibt es aus meiner Sicht dennoch: Die Lampe erwärmt sich ziemlich stark und das Kunststoffgehäuse gibt dann einen leicht unangenehmen Geruch ab, der jedoch nach dem Abkühlen auch wieder verschwindet. Bloß wenn man sehr nahe davor sitzt (je näher = desto besser) wirkt der Geruch aus meiner Sicht gerade am Anfang, wenn sie noch neu ist, etwas unangenehm. Die Lampe deswegen abzuwerten halte ich allerdings nicht für gerechtfertigt. Deshalb 5*.

  8. Geschenk sagt:

    Ich habe mir die Beurer Tageslichtlampe TL40 vor ca. zwei Monaten gekauft, weil ich jedes Jahr in der dunkleren Jahreszeit (Herbst/Winter) deutlich müder und weniger leistungsfähig bin als in den wärmeren Monaten. Mir macht der Lichtmangel ganz schön zu schaffen und darunter leidet auch meine Lebensqualität. Deshalb hatte ich mir lange überlegt, ob ich mir eine Tageslichtlampe kaufen soll und wenn ja, welche. Denn billig sind die Tageslichtlampen ja alle nicht, aber was tut man nicht alles für die Gesundheit? Ich habe mich dann letztlich für dieses Modell entschieden, weil es die besten Bewertungen hatte und auch preislich vergleichsweise günstig ist. Und ich bin tatsächlich begeistert und bereue es inzwischen, dass ich mir nicht schon vor Jahren eine gekauft habe. Was macht das vorliegende Gerät so empfehlenswert? Zunächst einmal die kompakte Größe. Die Lampe hat ungefähr die Größe eines DINA4-Blatts und ist deshalb im Vergleich zu anderen Tageslichtlampen relativ klein. Das finde ich super, weil ich als Studentin die meiste Zeit des Tages am Schreibtisch verbringe. So habe ich das Gerät in einer Ecke meines Lernplatzes aufgestellt und es nimmt definitiv nicht viel Platz weg! Auch das Gewicht ist wirklich minimal und viel, viel geringer als zunächst angenommen, sodass man die Tageslichtlampe jederzeit verschieben oder bewegen kann. Lediglich die Kabellänge ist etwas spärlich, sodass man eventuell zu einem Verlängerungskabel greifen muss. Allerdings trifft das bei mir nicht zu, weil ich direkt hinter meinem Schreibtisch eine Steckdose habe. Geräusche verursacht sie absolut keine, d.h. auch konzentriertes Arbeiten und Lernen ist nebenbei kein Problem. Die Verarbeitung scheint sehr hochwertig zu sein und glücklicherweise war auch kein störender Geruch nach Chemie wahrzunehmen (sonst hätte ich sie sofort zurückgeschickt). Das Licht ist sehr hell und anfangs gewöhnungsbedürftig. Tatsächlich schafft diese kleine Lampe ein erstaunlich helles Licht, das dem normalen Tageslicht sehr ähnlich ist. Eine Gebrauchsanweisung mit Hinweisen zur Benutzung liegt bei, d.h. man erfährt wie lange und auf welche Weise man das Gerät zur Lichttherapie einsetzen sollte. Ich schalte es nun täglich morgens bzw. am frühen Vormittag für ungefähr eine halbe Stunde an, sobald ich mit dem Lernen beginne, schaue aber nie direkt hinein (viel zu hell!). Ich habe das Gefühl, dass ich seitdem tatsächlich etwas fitter bin und gerade an verregneten Herbsttagen bzw. nebligen Tagen, an denen sich die Sonne partout nicht zeigen will, tut mir die Lampe gut und deshalb lasse ich sie dann auch schon mal länger brennen. Als reine Schreibtischlampe benutze ich sie allerdings nicht, weil v.a. bei Dunkelheit draußen das Licht meiner Meinung nach nicht ausreicht, um noch vernünftig arbeiten zu können. Dann strengt es meine Augen einfach zu sehr an und ich greife doch wieder zu meiner alten Schreibtischlampe. Letztlich möchte ich noch das Preis-Leistungs-Verhältnis erwähnen. Diese Tageslichtlampe ist mit knapp 50 Euro Kosten (je nach Verkäufer) zwar nicht billig, aber definitiv eins der billigsten Tageslichtgeräte, die es derzeit zu kaufen gibt. Der große Konkurrent Philips beispielsweise verkauft seine Geräte deutlich teurer und deshalb bin ich auch in dieser Hinsicht zufrieden. Tipp: der Preis für die Lampe ist stark vom Händler abhängig und ändert sich teilweise täglich (ich hatte die Preise tagelang verglichen). Es lohnt sich hier also definitiv ein Preisvergleich im Internet, weil die Preisdifferenz für das gleiche Produkt erfahrungsgemäß bis zu dreißig Euro ausmacht! Ich beispielsweise hatte die Tageslichtlampe Anfang Oktober 2013 für knapp 50 Euro erstanden, heute (11.11.13) muss man knapp 71 Euro hinblättern! Fazit: Ich bin absolut zufrieden mit dieser guten Tageslichtlampe und würde sie ohne mit der Wimper zu zucken jederzeit wieder kaufen. Voll verdiente 5 Sterne! UPDATE vom 23.01.2014: Ich habe die Tageslichtlampe nun seit knapp 4 Monaten im täglichen Einsatz. Und was soll ich sagen? Sie hilft ganz eindeutig! Ich habe das Gefühl, dass ich diesen Winter fitter und leistungsfähriger bin/war als in den Jahren zuvor. Ich habe die Lampe nun täglich beim Arbeiten/Lernen am Schreibtisch an und oft auch länger als die halbe Stunde, an ganz grauen Tagen sogar zwei bis drei Stunden. Und oftmals schalte ich sie auch an, wenn ich noch 2-3 Stunden lernen muss, obwohl ich schon müde werde, denn dann werde ich langsam wieder fitter. Ich bin oftmals sehr skeptisch bei „modernem Hokuspokus“ (v.a. bei diesem Preis), aber der Unterschied ist so spürbar, dass ich ihn mir nicht nur einbilden kann! Ich bin vollkommen und restlos überzeugt, empfehle die Lampe nun auch in meinem Bekannten- und Freundeskreis und werde sie pünktlich zum nächsten Herbst wieder auspacken. UPDATE vom 24.09.2015: Da jetzt scheinbar endgültig der graue Herbst eingezogen ist und ich in den nächsten Monaten wieder viel am Schreibtisch sitzen werde, habe ich meine Tageslichtlampe wieder ausgepackt und seit ca. einer Woche wieder täglich im Einsatz. Sie läuft immer noch so gut wie am Anfang und das, obwohl sie inzwischen immerhin schon zwei Jahre alt ist und bei mir echt viel lief (deutlich mehr als die halbe Stunde pro Tag, die empfohlen wird). Ich liebe ihr Licht einfach sehr (da kommt keine normale Zimmerlampe/-leuchte ran) und außerdem verleiht sie mit der Zeit mehr Kraft und Energie. Jetzt kann die dunkle Jahreszeit von mir aus wieder kommen ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.