BenQ MS527 DLP-Projektor (3D über HDMI, SVGA, 800 x 600 Pixel, 3300 ANSI-Lumen, Kontrast 13000:1, VGA, Smart Eco) weiß
mehr Bilder >>
zum Shop

BenQ MS527 DLP-Projektor (3D über HDMI, SVGA, 800 x 600 Pixel, 3300 ANSI-Lumen, Kontrast 13000:1, VGA, Smart Eco) weiß

BenQ MS527 DLP-Projektor (3D über HDMI, SVGA, 800 x 600 Pixel, 3300 ANSI-Lumen, Kontrast 13000:1, VGA, Smart Eco) weiß: Heimkino, TV & Video

Größe:
SVGA , 800 x 600 Pixel

BENQ MS527 DLP Projektor 3.300AL SVGA 800×600 13.000:1 4:3 D-Sub analog USB HDMI RS232 1x2W 3Dready 33dB SmartEco weiss


Produktbeschreibung des Herstellers

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Vorab: Ich habe den Beamer bei einem Cyber Monday Angebot erstanden und war überzeugt von den Amazon Bewertungen und diversen Testberichten im Internet. Er sollte als Ersatzgerät für einen Acer H5360 in meinem Heimkino dienen und somit Auflösung und Lichtleistung verbessern. Als ich dann schließlich den TH530 eingeschaltet und auf Eco Modus gestellt habe, ist er einfach kaum leiser geworden. Es hat mich sehr gestört und um auszuschließen, dass ich zu empfindlich bin, habe ich testweise eine Serie abgespielt. Nicht nur bei leisen Szenen ist der Lüfter sehr störend aufgefallen, sondern besonders wenn eine Unterhaltung stattfand ist es nicht mehr auszuhalten gewesen. Auch habe ich diverse unbeeinflusste Personen zur Beurteilung der Lautstärke hinzugezogen, welche mich alle bestätigt haben. Mein alter Beamer (Acer H5360) hat eine Lautstärke von 33-34 dB in unmittelbarer Nähe aufgezeigt. Der TH530 weist bei gleicher Distanz einen Pegel von 39-41 dB auf. Trotz allen Vorzügen bezüglich Lichtleistung, Bildqualität, Verarbeitung und Bedienung ist der Geräuschpegel einfach so penetrant und hochfrequent, dass ich den Projektor so nicht in meinem Heimkino einsetzen kann. Daher kann der Beamer seinen Zweck nicht erfüllen und verdient somit nicht mehr als einen Stern. TL;DR: Wegen der hohen Lautstärke habe ich den Beamer letztlich zurückgeschickt.

  2. Geschenk sagt:

    Wir haben diesen Beamer für die Arbeit in unserer Kirchengemeinde gekauft. (Präsentationen beim Gemeindenachmittag, zur Konfirmandenarbeit etc.) Der erste Eindruck ist sehr gut. Die Darstellung auf der Leinwand wirkt sehr klar und auch bei leichtem Tageslicht völlig ausreichend. Auch die Präsentation von Filmen erscheint mit der nötigen Brillanz auf der Leinwand. Für unsere Zwecke ein sehr gutes Gerät.Preis/Leistung ist OK.

  3. Geschenk sagt:

    Eins vorneweg: ich bin kein Technikprofi, habe mir den BenQ TW529 DLP-Projektor zu Heimkinozwecken bestellt und bin sehr zufrieden damit. Gefällt mir gut: + der Beamer wird in einer festen, stabilen Verpackung geliefert und ist so ausreichend auf dem Transportweg geschützt + das ganze Gerät ist stabil und macht einen guten Eindruck + dank der weißen Farbe springt der Projektor nicht sofort ins Auge und ist nicht zu auffällig + die Fernbedienung ist kompakt und handlich, außerdem sind die ersten Batterien gleich im Lieferumfang enthalten + der Aufbau und die Inbetriebnahme waren auch für uns als Laien gut machbar; eine Schnellstartanleitung (diese haben wir benutzt) und eine Handbuch-CD sind im Lieferumfang enthalten + die Bildqualität ist sehr gut (wenn auch nicht HD, aber das weiß man ja vor dem Kauf); die Farben sind kräftig, das Bild gestochen scharf und selbst wenn der Raum nicht völlig abgedunkelt ist ist die Bildqualität noch gut Neutral: o die Lautsprecherqualität des Projektors ist enttäuschend, aber wir nutzen sowieso andere Lautsprecher (und das würde ich auch auf jeden Fall empfehlen, sonst macht das Filmschauen keinen Spaß) Fazit: Alles in allem ein guter Beamer zum fairen Preis. Natürlich wäre noch Luft nach oben, aber für unsere „Normalbürger-Heimkinozwecke“ und den gelegentlichen Einsatz ist er absolut ausreichend. Erwartet man noch mehr, muss man natürlich auch tiefer in die Tasche greifen. Wir sind bisher allerdings sehr zufrieden und deshalb gibt es verdiente 4 Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.