Avantree PowerHouse Plus Multi USB Ladestation – 4
mehr Bilder >>
zum Shop

Avantree PowerHouse Plus Multi USB Ladestation – 4

Avantree PowerHouse Plus Multi USB Ladestation – 4: Elektronik

Farbe:
Ladestation Shwarz 40W 8A

Produkteigenschaften
– Zeitgleich Aufladen bis zu 4 Smartphones oder Tablets
– Automatische Erkennung Ausgangsleistung fuer zu ladendene Geräte dank integrierter Chiptechnologie
– Kompaktes und preisgekröntes Design

Spezifikationen
– Produktabmessungen: 15.4*11.4*8.5cm
– Produktgewicht: ca. 320g
– Ausgangsleistung einzelnes Anschlusses: DC 5V/2.4A
– Ausgangsleistung gesamter Ladestation: DC 5V/8.0A

Lieferungsumfang
– Avantree PowerHouse Plus
– 1 AC Stromkabel (1.5M)
– 2 Klettbaender zur Ordnung der Kabel
– 2 Mikro USB Ladekabel

3 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Länge:: 2:41 Minuten Ihr seid etwas penibel? Steht auf Ordnung? Dann kauft dieses Teil hier, sieht super stylisch aus und.. hmmm.. ja was und? Das wars eigentlich schon. Wer hier wunder viel Technik erwartet ist hier falsch. Eigentlich nur ein Ladegerät für bis zu 4 Geräte (Smart Ports). Aber dieses, ich nenne es mal „Ding“, hat es in sich. Design hat einen reddot award bekommen (Designwettbewerb seit 1954) und dafür zahlt man dann auch, aber ich zahle gerne dafür. Sieht toll aus, ist stabil und durchdacht. Nur das Stromkabel ragt hinten raus, an der Seite die 4 Ladekabel. Wer will kann die Oberfläche in grün ändern.

  2. Geschenk sagt:

    Es gibt ja diverse Lösungen, seine Verbraucher (Handys, Tablets, MP3-Player etc) gesammelt zu laden. Aber keine ist meines Erachtens so schick und schlicht sowie universal und zudem noch vergleichsweise günstig wie diese. Das erklärt wohl auch, warum der Artikel immer wieder einmal nicht verfügbar ist. Die „Box“ sieht sehr edel aus. Man kann die anthrazitfarbene Matte und die schwarzen und roten Blöcke, zwischen die die Geräte geschoben werden gegen grüne austauschen, wenn es zum Interieur besser passt. Die Position der Blöcke indes ist fest und man stülpt quasi wie Hussen die farbigen Überzüge drüber. Als Zubehör werden ein Stromkabel und zwei weiße kurze micro-USB-Kabel geliefert, sowie Klettbänder zum bündel der Kabel. Die Unterseite ist mit Klettband bestückt, auf das die Kabelbinder festgeklettet werden, damit sie auch schön verstaut werden können, ohne dass diese unter dem Spalt rausschauen. Praktisch und durchdacht. Zwei weitere USB-Kabel habe ich aus meinem Eigenbestand noch angeschlossen. Das Gerät lädt selbst bei gleichzeitiger Nutzung aller vier Ladeports meine Geräte zügig auf. Selbst wenn nicht geladen wird, so platziere ich alle Geräte darauf, so dass sie neben dem Festnetztelefon immer griffbereit sind. Endlich also Ordnung auf dem Sideboard, kein ständiges Suchen nach Ladegeräten und freien Steckdosen. Alles an einem Platz und optisch ansprechend dazu. Nimmt auch nicht viel Platz weg. Bei dickeren Handy mit Hülle wird es aber eng in den Schlitzen. Z. B. ein iPhone 4S mit Bumper sitzt ziemlich pep, aber geht.

  3. Geschenk sagt:

    Ich hatte mein Sony Xperia Z2 Tablet an diese Ladestation angeschlossen und nach ca. 3 Stunden mein Tablet wieder benutzen wollen. Dabei fiel mir sofort ein verschmorter Ladestecker auf. Leider war das nicht der einzige Schaden, denn mein Tablet funktioniert seitdem auch nicht mehr. Ich werde mich auf jeden Fall darüber informieren ob mir Schadensersatz zusteht für mein defektes Tablet. Fakt ist, dass dasTablet 15 Monate einwandfrei funktionierte auch mit dem Ladekabel. Beim ersten Laden an dieser Ladestation sind nun Kabel und Tablet defekt! Also kann man schlussfolgern, dass diese Defekte durch die Ladestation verursacht wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.