Anker SoundCore – Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher
mehr Bilder >>
zum Shop

Anker SoundCore – Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher

Anker SoundCore – Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher: Elektronik

Farbe:
Rot

SoundCore
Der Qualitäts-Bluetooth-Lautsprecher mit unglaublicher Akkku-Laufzeit.

Von ANKER, die Wahl von 20 Millionen+ glücklicher Kunden
• Industrieführende Technologie
• Sorgenfreie Garantie
• 99% positives Amazon Feedback

Souveräne Sound-Qualität
Hören Sie, egal wo Sie sich gerade aufhalten, Ihre Lieblingslieder mit kraftvollem Stereo-Sound und reichem Bass. Mit einer Verzerrung von weniger als 1% übertrifft der SoundCore andere Anbieter um den Faktor 10.

Unglaubliche Akku-Laufzeit
Ankers industrieführende Technologie lässt Sie tagelang Musik abspielen. 24 Stunden Musikgenuss mit nur einer einzigen Ladung – ein Branchenrekord!

Extra transportabel
Um kompaktes Design mit tollem Klang zu vereinen haben wir ein einzigartiges Spiral-Bass-Port-Design entwickelt. Dank diesem müssen Sie trotz der kleinen Größe nicht auf reinen Bass verzichten.

Bluetooth 4.0 Verbindung
Im Gegensatz zu anderen Lautsprecher, verwendet Anker die neue Bluetooth Technologie um Gerätekompatibilität und Pairing-Geschwindigkeit zu optimieren.

Unser Garantieversprechen
Wir bei Anker glauben an unsere Produkte. Deswegen statten wir alle mit einer 18-monatigen Garantie aus und bieten freundlichen sowie raschen Kundenservice.

11 Antworten

  1. Geschenk sagt:

    Für unseren anstehenden Urlaub suchten wir eine kleine Soundbox. Ein vernünftiger Klang war Prio 1. Dinge wie Maximallautstärke, Akkulaufzeit usw. waren völlig irrelevant. Zuerst waren wir in einem grossen Elektronikmarkt. Die teuren Geräte ( >100€) kamen nicht in Frage, die Billiggeräte klangen wie Blechbüchsen. Darauf hin sind wir kauflos abgezogen und haben diverse Amazonrezensionen studiert und letztendlich 3 Geräte bestellt weil die Rezensionen keine Entscheidungshilfe lieferten. 1.) Anker SoundCore (in rot) für 45€: https://www.amazon.de/gp/product/B016MOI1XK/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 2.) TaoTronics Pulse X für 44€: https://www.amazon.de/gp/product/B01GJEYJJ8/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 3.) TaoTronics TT-SK06 für 60€: https://www.amazon.de/gp/product/B014JDBWSW/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1 Musik hören wir im Haus eher weniger, aber wenn von diversen Sonos Playern, soviel zu unserer Referenz. Um es kurz zu fassen: -Anker SoundCore ausgepackt, schön klein, schönes rot. Sound ok, aber quasi ohne Tiefen. -Dann die TaoTronics Pulse X. Wesentlich grösser. Vollerer Sound aber im Vergleich zur Anker irgendwie dumpf. -Nun die TT-SK06. Wieder etwas kleiner aber massiv schwerer. Sound richtig dumpf, dafür der surroundigste Ton. Anschließend haben wir (iphone 6 und 6s) hin und her gekoppelt mit normaler (kommerzieller) Musik. Die Anker klang immer am angenehmsten, dafür eben quasi ohne Bass. Die TaoTronics spielten einfach mit zu viel Bass bzw. mit zu wenig Höhen und Mitten. Nach diversen Tests haben wir dann den Equalizer des iphone auf die Einstellung flach gestellt. Damit klang der PulseX nun auf einmal besser als der Anker SoundCore, viel besser, damit war der Anker raus. Wir haben dann das „teure“ TT-SK06 mit dem PulseX mehrfach und länger verglichen. Der PulseX klingt einfach wesentlich angenehmer. Noch haben wir alle 3 bei uns da sie heute erst geliefert wurden, aber es wurd wohl der TaoTronics PulseX werden und somit sogar das günstigste Model. Eine Anmerkung noch, das AnkersSystem mussten wir beim Wechsel des iphones jedes Mal neu koppeln, bei den TaoTronics war das nicht nötig. Zudem ist die Minimallautstärke des Ankers begrenzt. Während die Lautstärkeknöpfe der anderen Geräte die Boxen „intern“ leiser/lauter stellen, sieht man beim Anker das der Lautstärkeregler des iphone plötzlich mitwandert. Wer die Soundbox auch mal ganz leise anhaben will, der wird so nicht glücklich werden. Die TaoTronics habe ich gerade ganz leise an während ich diese Rezension schreibe und meine Frau schläft.

  2. Geschenk sagt:

    Ich habe gestern den Anker SoundCore erhalten und natürlich sofort getestet. Allerdings kann ich noch nichts zur Akkulaufzeit sagen. Das werde ich bei Zeiten eventuell mal nachholen. Was mir als erstes ins Auge fiel war die Verpackung, die Anker-Typisch sehr sauber und „geordnet“ wirkt. Schön zu sehen, aber es geht ja letztlich um den Inhalt. Dazu ist nur zu sagen: Voller Sound, in einer Preisklasse die Ihresgleichen sucht. Die Höhen sind schön scharf und die Tiefen in Anbetracht des Volumens relativ satt. Das Gehäuse hat auf der Oberseite einen Powerknopf, eine Leiser-Taste, die Play-Taste (die bei doppelklick den nächsten Titel abspielt/einen Titel überspringt), die Lauter-Taste sowie ein „Bluetooth-Knopf“ um den Lautsprecher vom aktuellen Gerät zu trennen und wieder in den „suchen“ Modus zu versetzen. Auf der rechten Seite (wenn man auf den „Anker“ Schriftzug in der Front guckt) befinden sich ein AUX-Eingang, der Micro-USB Ladeport sowie ein kleines Loch hinter dem ein Mikrofon sitzt und eine Rote LED die Ladeleuchte dient. Das matte Gummi des Gehäuses ist tatsächlich ziemlich „fett“ anfällig. Das heißt, das Fingerabdrücke schnell unschöne Flecken hinterlassen. Das stört mich allerdings nicht sonderlich, da es mir persönlich um den Sound geht. Aber das kann jeder halten wie er will. Das einzige was mir minimal ins Auge sticht ist ein „pupsendes“ Geräusch das der Lautsprecher regelmäßig wiedergibt, wenn er zwar verbunden ist, aber gerade keine Musik abgespielt wird. Das kann allerdings auch an meinem Smartphone liegen (Nexus 5X). Dennoch: 4 Sterne und eine Kaufempfehlung kann ich guten Gewissens aussprechen. Viel falsch macht man hier nicht.

  3. Geschenk sagt:

    Ich habe die Box gekauft, damit ich im Schlafzimmer ohne viel Kabelsalat abends mal Musik hören kann. Sie ist klein und handlich und passt auch für unterwegs in nen Rucksack rein. Die kleine LED Leuchte (in der Abbildung zu sehen) und ein akustisches Signal sind sehr hilfreich, beim Verbinden mit meinem Smartphone. Beim Anschalten der Box (sie schaltet sich bei nicht Benutzung automatisch nach 10min ab, und spart somit Akkuleistung) piepst sie einmal und beim erfolgreichen Verbinden ein zweites Mal in einer anderen „Melodie“ .. naja es macht halt Geräusche die anders klingen, ob es ne Melodie ist, ist ne andere Sache. Man kann sie einfach und unkompliziert auch bei Benutzung einfach mit nem Handyladekabel oder auch ner Powerbank aufladen. Die komplette Box ist von außen so gestaltet, dass man sie auch mal abwischen kann bzw. auch mal etwas leichte Regen drauffallen könnte, da sie aus einer leicht abzuwischenden Kunststoffschale besteht. Die Soundqualität ist sehr gut zumindest für den Casual User. Eine Oper in allen Tonhöhen für Menschen mit nem absolutem Gehör wird sie nicht glücklich machen, aber dafür kostet sie auch nur einen Bruchteil der Geräte anderer namhafter Hersteller. Die Box selbst wiegt so viel, dass sie stabil stehen kann und auch auf leichten Schrägen nicht rutscht, da das Material es verhindern würde. Wenn man möchte, kann man sie auch auf die Seite stellen, ohne das sie stark kippelt. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Box und bin am überlegen, ob ich mir nicht noch eine kaufen sollte. Daher 5/5 Sterne dafür

  4. Geschenk sagt:

    Ich habe mir zwei Bluetooth-Lautsprecher von Anker bestellt da ich mich nicht auf ein Modell festlegen konnte. In der Theorie sollten beide ihre Vorteile mitbringen. Daher musste die Praxis zeigen was sie können. So machten sich relativ fix dieses Modell (SoundCore A3102) und der Anker A7908 zu mir auf den Weg. Auf dieser Seite möchte ich nun beide vergleichen und meine Bewertung zu diesem Lautsprecher abgeben. Die Bewertung zum anderen Lautsprecher befindet sich auf der entsprechenden Seite. Der Lautsprecher kam nett verpackt bei mir an. So wie man es von Anker bereits kennt. Die Nummer des Supports muss man nicht lang suchen, denn die ist für den Fall der Fälle offenkundig überall aufgedruckt. Das vermittelt mir den Eindruck dass man nichts zu Verbergen hat und sich für sein Produkt auch nicht schämen muss. Zu Recht! Mit im Lieferumfang ist, neben dem Lautsprecher, auch ein kurzes USB-Kabel zum Laden. Schade, denn bei dem A7908 waren noch ein Klinke-Kabel und sogar eine nette Transporttasche dabei. Direkt beim Auspacken fällt auf dass der Lautsprecher sehr hochwertig verarbeitet ist. Ummantelt ist es mit einer Art mattem Gummiplastik.Schwer zu beschreiben. Fühlt sich etwas an wie Leder. Sieht sehr hochwertig aus, allerdings sieht man die Fingerabdrücke sehr. An der Seite befinden sich die Buchsen zum Laden und für AUX, sowie das Mic für die Freisprecheinrichtung. Oben befinden sich die Tasten zum Einschalten, zum Verändern der Lautstärke, eine Pairing-Taste und eine Play/Pause/Weiter-Taste. Die Tasten passen harmonisch ins Gesamtbild. Anker hat mitgedacht und liefert die Teile mit einer ordentlichen Batterieladung aus. Klar, man(n) möchte es natürlich sofort probieren und nicht erst stundenlang ans Netz hängen. Darum konnte es sofort losgehen. Bluetooth am Handy an, Lautsprecher an und direkt mit dem Gerät verbunden …. fertig. Die LED und eine Tonwiedergabe (welche sich leider nicht leiser oder gar ganz Aus schalten lässt) signalisiert die Betriebsbereitschaft. Leider musste ich ziemlich schnell feststellen dass der Lautsprecher wohl auf WLAN und/oder andere Funkfrequenzen im GHz-Bereich reagiert. Ich vermute das meine 2,4 GHz Funkmaus die Störungen verursacht. Das ist allerdings eher weniger ein Problem vom Produkt (das Problem haben übrigens beide Geräte) sondern, nach meiner Vermutung, eine Überlagerung der Frequenzen mit Bluetooth. Muss man halt etwas drauf achten. Zum Sound: bombastisch. Der Lautsprecher lässt sich sehr laut drehen, leider ohen Limiter. Ab einer gewissen Lautstärke sollte man an der Audioquelle mittels Equalizer die Tiefen nachregeln, sonst schepperts.Das Frequenzspektrum ist ausgewogen. Keine schrillen Höhen, keine verschluckten Tiefen. Einen Ghettoblaster sollte man allerdings nicht erwarten. Aufgrund der geringen Größe kann da drin natürlich kein 10″ Subwoofer werkeln. Dennoch macht das Teil für seine Größe ordentlich Dampf. Zu meiner Überraschung lieferte der Betrieb über den AUX-Anschluss ein deutlich schlechteres Klangbild als über Bluetooth. Das hätte ich nicht erwartet. Allerdings verschwindet beim AUX-Betrieb das etwas nervige Pfeifen welches die Bluetooth-Übertragung zwangsweise mitbringt. Das Pfeifen ist sehr leise, aber für ein geübtes Ohr doch hörbar und etwas nervig. Wer allerdings auf glasklaren Sound besteht wird seine Musik wohl eh über eine entsprechende Anlage hören. Im Direktvergleich mit ist mir allerdings die Schwäche des A7908 aufgefallen: Da dieses Modell nur eine Membran besitzt ist der Sound nicht so voluminös und tief wie beim SoundCore. Der Stereosound „quetscht“ sich nun über einen Lautsprecher. Anders beim SoundCore. Hier werkeln 2x 3 Watt Membrane und etwas das Anker „Bass Port“ nennt. Der bessere Klang war auch der Grund warum ich mich für den SoundCore entschieden habe. Empfehlen kann ich das andere Modell aber dennoch mit bestem Gewissen! +++ Update zur Akkulaufzeit +++ Ich habe den Lautsprecher nun eine Weile verwendet und bin sehr erstaunt. Den Lautsprecher nutze ich täglich auf Arbeit in meiner Baumaschine. Dort verwende ich ihn täglich 7-8 bei etwas lauterer Zimmerlautstärke. Er hält tatsächlich über eine Woche so durch. 40-50h bei Zimmerlautstärke sind kein Problem. Sehr gut.

  5. Geschenk sagt:

    Ich hätte nicht geglaubt, dass das Teil so einen Klang zaubert. Ich finde es auch unnötig in dieser Lautsprechergröße über Details zu fachsimpeln. Es ist und bleibt ein kleiner Lautsprecher, der mobil trotzdem eine spitzen Leistung bringt und auf keinen Fall die High-End-Sterioanlage ersetzen soll. Tolle Leistung für einen angemessenen Preis!

  6. Geschenk sagt:

    Zur Verpackung und zum Klang muss ich an dieser Stelle nicht viel schreiben. Die positiven Aussagen stimmen mit unserer Erfahung überein. Ärgerlich ist allerdings, dass es immer wieder zu Problemen bei der Verbindung kommt. Wenn ich mein Handy verbunden habe und es anschließend trenne und mein Mann dann seines verbindet und wieder trennt, kann ich meines nicht erneut verbinden. Ich muss immer dazu die das Gerät komplett löschen um es dann neu finden zu lassen. Genau so ist es umgekehrt bei dem Handy meines Mannes – auch er muss immer erst das Gerät komplett löschen um es dann neu finden zu lassen und zu verbinden. Das ging aus den Rezensionen leider nicht hervor und ist ärgerlich 🙁 Ansonsten – toller Lautsprecher – guter Klang und auch optisch ansprechend. Über die Laufzeit kann ich noch nichts sagen. Das gerät ist erst ein paar Tage bei uns.

  7. Geschenk sagt:

    Ich hatte mich sehr auf diesen kleinen Anker Lautsprecher gefreut. Nach dem Auspacken war ich begeistert! Tolle Haptik, gutes Gewicht, liegt gut in der Hand und auf allen Oberflächen. Lässt sich problemlos mit Android Handy und Apple iPod verbinden. Sowohl per Bluetooth als auch per Kabel. Und das Wichtigste: auch der Sound gefällt mir ausgesprochen gut! Mir reichen die Bässe vollkommen aus und in den Mitten und Höhen ist der Anker deutlich klarer als manch andere Lautsprecher aus derselben Preiskategorie. Aber bereits nach einem Tag war die Freude vorbei! Der Anker Soundcore lässt sich mit keinem meiner Geräte mehr koppeln und auch nicht richtig aufladen, weil die Ladebuchse viel zu tief im Gerät verbaut ist, so wie es ja viele Rezensenten hier schon beschrieben haben. Das Mini-USB Kabel bekommt kaum Kontakt. So ist das Gerät leider nutzlos. Sehr schade! Vielleicht hat Anker einen Vorschlag und tauscht das Gerät. Ansonsten muss ich den Lautsprecher an Amazon zurück schicken…

  8. Geschenk sagt:

    Diese Box hat mich klanglich absolut entäuscht. Die ganzen positiven Bewertungen kann ich gar nicht nachvollziehen, für mich klingt das nicht viel besser als ein guter Handylautsprecher. Ich habe gleichzeitig eine Sharkk 2o getestet. Die kostet nur 11€ mehr, klingt um Welten besser, sieht besser aus und ist zudem noch wasserdicht. Na gut, sie ist auch ein wenig größer, aber eben sooo viel besser… Die Anker SoundCore ist aus meiner Sicht eine absolute Geld und Materialverschwendung. 02.11.2016 Nachtrag: Die vormalige Bewertung von einem Stern habe ich auf drei Sterne angehoben. Nicht, dass mir die Box jetzt besser gefällt, aber der Service von AnkerDirekt ist total in Ordnung. Nachdem ich die Rückgabe des Artikels angefordert habe, wurde ich vom Service angeschrieben. Aufgrund meiner Rezension wurde ein Defekt vermutet und man bot mir ein kostenloses Upgrade auf ein besseres Modell (Anker A3143 Premium) an. Es ist schon positiv bemerkenswert wenn man einen Kunden auf diese Weise zufrieden stellen will. Da ich aber keinen weiteren Bedarf mehr an mobilen BT-Lautsprechern hatte, habe ich um Rückerstattung des Kaufpreises gebeten. Diesem Wunsch ist man inklusive einer freundlichem Mail sofort nachgekommen und zusätzlich hat AnkerDirekt auf die Rücksendung des gekauften Gerätes verzichtet. Das hat mich insoweit überzeugt, dass ich bei Bedarf durchaus andere Produkte von AnkerDirekt kaufen würde, vielen Dank für den sehr guten Service! (Und nein, ich bin nicht geponsert, ich teile hier eine rein private Erfahrung…)

  9. Geschenk sagt:

    Das Gerät wurde dank Amazon sehr schnell geliefert. Der Lautsprecher wurde ordentlich verpackt zugestellt. Das Gerät fühlt sich hochwertig an. Akku aufgeladen, eingeschaltet und mit einem Iphone 6 gekoppelt. Der Sound kann sich hören lassen. Die Höhen sind klar und auch der Bass ist für diese Grösse echt klasse. Ich hatte den Lautsprecher für eine Woche mit in Urlaub genommen. Am Tag so 2-3 Stunden Musik gehört und man glaubt es kaum, der Akku musste nicht einmal geladen werden. Als preiswerte Alternative zu einem wesentlich teurem Bose sehr zu empfehlen.

  10. Geschenk sagt:

    Hallo ich kann diesen Bluetooth Lautsprecher wärmstens empfehlen. Perfekt um überall seine Lieblingsmusik zu Hören egal ob im Haus , Garten oder im Keller etc. Bluetooth Verbindung vom Lautsprecher z.B. zum Handy geht sehr schnell. Wird am Handy das Bluetooth ausgeschaltet, schaltet sich automatisch der Bluetooth Lautsprecher aus ! Spart Akku und der hält im allgemeinen sehr lange. Zum Sound finde ich für eine transportablen Bluetooth Lautsprecher echt Top ! Kein Rauschen oder Brummen . Die Verpackung in dem der Lautsprecher enthalten war werde ich auf jeden Fall aufheben da die Verpackung sehr stabil , hochwertig und schick ist. Das Gehäuse vom Lautsprecher ist hochwertig und stabil mit Kunststoff Überzug. Nur ich finde schade das nur noch über USB aufgeladen wird und nicht über die Steckdose per Netzstecker 🙂 Aber das soll keine schlechte Bewertung ausmachen. Also wer einen wirklichen guten Bluetooth Lautsprecher sucht soll diesen kaufen denn der Preis spricht auch dafür. Grüße

  11. Geschenk sagt:

    Ich habe den ANKER aufgrund einer Recherche im Internet hier gekauft. Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk bis 50 Euro habe ich mich für diesen kleinen Kerl entschieden. Die Verpackung macht einen hochwertigen Eindruck, ist der Karton geöffnet, findet man den Speaker gut und schön eingepackt. Er ist optisch aus meiner Sicht sehr ansprechend und von open schön zu bedienen. Die Verbindung funktioniert dank Bt 4.0 sehr gut und ich meine die Verbindung wird bis zu einer Entfernung von 10 Meter (meine Schätzung) stabil. Klanglich möchte ich sagen, dass man von einen Lautsprecher dieser Größe keine Wunder erwarten sollte, weder im Hoch-Mitteltonbereich noch im Bassbereich. Dies bedeutet nicht, dass der Anker seine Arbeit nicht sehr gut erledigt. Für meinen Geschmack klingt er ganz gut, der Hoch- Mitteltonbereich wird bis zu einem gewissen Pegel sauber wieder gegeben und der Bass, ist für die Größe des Lautsprechers okay. Ein Minuspunkt gibt es für mich im Bezug auf der Tatsache, dass der Anker zwei Frontmembrane hat, was bedeutet, dass der Klang gerade aus herausgestrahlt wird. Personen, die etwas mehr seitlich im Raum sitzen erhalten dementsprechend einen etwas abgeflachten Sound. Auch ist er etwas schwerer als ich mir vorgestellt habe. Im ganzen möchte ich aus meiner Sicht sagen, dass er in dieser Preisklasse ein schönes und stimmiges Produkt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.